231°
RMV-Weihnachtsangebot: 1 Tag zahlen, 3 Tage fahren
RMV-Weihnachtsangebot: 1 Tag zahlen, 3 Tage fahren
Dies & DasRMV Rhein-Main-Verkehrsverbund Angebote

RMV-Weihnachtsangebot: 1 Tag zahlen, 3 Tage fahren

Preis:Preis:Preis:6,80€
Zum DealZum DealZum Deal
Am 24.12. ein Tages- oder Gruppenticket vom RMV kaufen, welches auch am 25. und 26.12.2015 Gültigkeit hat.

So funktioniert's: Beim RMV-Weihnachtsangebot wird die zeitliche Gültigkeit der Tageskarte und der Gruppentageskarte erweitert. Das heißt: Wer am 24. Dezember eine (Gruppen-) Tageskarte kauft, kann damit auch am 25. und 26. Dezember fahren, ohne nochmals bezahlen zu müssen. Und wer die Karte "erst" am 25. Dezember erwirbt, hat immer noch doppelt Freude daran: Ohne weitere Kosten gilt sie auch am 26. Dezember. 

Bitte beachten Sie: Das Weihnachtsangebot gilt nur für Fahrten im originären RMV-Gebiet, jedoch nicht für Fahrten in die Übergangstarifgebiete.

Überall erhältlich

RMV-Tages- und Gruppentageskarten gibt es in allen RMV-Mobilitätszentralen, als HandyTicket und an allen Fahrkartenautomaten. 

Eingetragen mit der mydealz App für Android.

11 Kommentare

SPAM? Doppelt und hundertfach?


Hier geht's um keine drecks Bild.

Verfasser



Upps....mehrmals gesucht, aber nicht gefunden. Sorry!

im bereich KVV das gleiche

Im KVV gibts das Angebot immer.
Wird da unter dem Marketingnamen "Verspätung" gratis zu jeder Fahrt dazugegeben.

RMV = autocold. Wenn die für jede Minute Verspätung 0,01€ und für jeden Ausfall 0,10€ zahlen würden, würde ich pro Monat ein deutliches Plus machen.

Größter Fehler in Frankfurt: JEDE SBahn fährt unter der Zeil durch, anstatt ne Ringbahn zu etablieren wird versucht zu zentralisieren, Folge: jeder Furz wirkt sich auf alles auf im laufenden Betrieb aus

Gerade heute Morgen wieder ein einmaliges Erlebnis: Die S6 wird von der S6 überholt!


Die S6 kommt zehn Minuten zu spät und statt drei Wagen statt mit zwei. Eine Station spatter stellt sich heraus, dass dieser Zug eigentlich der (pünktlich fahrende) Nachfolgezug war. Um dann aber die "richtige" Reihenfolge wiedeherzustellen, wurde dieser Zug dann aufs Ausweichgleis gefahren, um die (ca. 15 Minuten verspätete) "frühere" S6 vorbeifahren zu lassen. Und um dann auch den richtigen Abstand wiederherzustellen, bleibt man auch danach noch 10 Minuten auf dem Ausweichgleis und last noch 2 Regionalzüge durch.


Ergebnis: Ca. 30 Minuten Verspätung. Danke, RMV. Gerade weil an den Feiertagen auf den Straßen eh nicht viel los ist, bin ich froh, aufs Auto umsteigen zu können.

Kommentar


Die sbahn liegt ja auch in der Verantwortung der db

Richtig - aber der RMV "organisiert".... das schreiben die auf deren Facebookseite auch immer: die Bahn ist schuld, das Busunternehmen ist Schuld, die Betreiber sind schuld. Das mag ja sein - aber ICH als Kunde beschwere mich beim RMV, denn die kassieren auch von mir. Dann erwarte ich auch, dass die sich kümmern, Warum seit August 2014 die S3 eine Katastrophe ist, warum die Busse aus dem Raum GG kommen wann sie wollen - der RMV weiß Bescheid, sagt aber er ist nicht zuständig, das ist ein Armutszeugnis. Die knapp 2% Preiserhöhung gibts aber trotzdem wieder.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text