223°
Roccat Gaming Mouse 6000dpi "Kone[+] Max Customization"
8 Kommentare

Alle wech

Die Maus ist eh nicht zu empfehlen, an sich technisch echt top, aber qualitativ der größte Müll. Razer hat von Anfang Probleme mit der Qualität der Mäuse. Seien es fehlerhafte Mausräder oder Maustasten. Habe zweimal die Kone und Nachfolger gehabt. Beide nach einem Jahr nicht mehr zu gebrauchen. Zum Glück gibt es dafür aber die Garantie.

Kommentar

choki

Die Maus ist eh nicht zu empfehlen, an sich technisch echt top, aber qualitativ der größte Müll. Razer hat von Anfang Probleme mit der Qualität der Mäuse. Seien es fehlerhafte Mausräder oder Maustasten. Habe zweimal die Kone und Nachfolger gehabt. Beide nach einem Jahr nicht mehr zu gebrauchen. Zum Glück gibt es dafür aber die Garantie.



*Roccat meine ich natürlich

choki

Die Maus ist eh nicht zu empfehlen, an sich technisch echt top, aber qualitativ der größte Müll. Razer hat von Anfang Probleme mit der Qualität der Mäuse. Seien es fehlerhafte Mausräder oder Maustasten. Habe zweimal die Kone und Nachfolger gehabt. Beide nach einem Jahr nicht mehr zu gebrauchen. Zum Glück gibt es dafür aber die Garantie.



Das kann ich so nicht unterschreiben. Nachdem damals meine Razer Copperhead nach nur einem Jahr nicht mehr Einwandfrei funktionierte (Maustasten haben sich gelockert), kaufte ich mir die erste Version der Roccat Kone. Die hielt sich knapp 4 Jahre, bis sich die Maustasten auflösten. Ich kann also nur positives berichten von Roccat und deren Mäuse.

ich schließe mich mal an an, nachdem bei meiner Copperhead der Kunststoff an der Seite sich löste, wechselte ich zur Kone+ und die läuft nun bald 6 Jahre ohne Probleme (bei ca. 10h/Woche zocken).

Ja ich habe seit 4 Jahren ne kone.. Leider lösen sich innen an den tasten so langsam Abnutzungsspuren. Zur Reparatur muss ich die maus alle paar Monate aufschrauben und an den Stellen das Plastik etwas wegkratzen. Ich hoffe mal die Macht noch ein paar Jährchen mit

Ist echt beeindruckend dann. Ich habe halt Erfahrung mit der ersten Kone und dem Nachfolger Kone +.
Die Kone hatte mir eben echt gefallen, weshalb ich hoffte der Nachfolger sei besser. Bei der ersten funktionierte das Mausrad eben nach etwa einem Jahr nicht mehr und bei der zweiten die linke Maustaste nach einem Jahr nicht mehr.
Ich habe dann danach geforscht, anscheinend haben sehr viele das Problem in diversen Foren.
Zudem bin ich niemand der bspw. mit fettigen Fingern die Maus benutzt. Reinigen tue ich sie auch von Zeit zu Zeit.
Vielleicht hatte ich zweimal Montags-Geräte, jedoch reicht mir das um Roccat für immer zu meiden.

Ich hab meine jetzt ca ein Jahr und bin total zufrieden.
Habe aber 19€ bezahlt xD

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text