115°
ABGELAUFEN
ROCKY in Hamburg - Tickets ab 55€ Pro Person

ROCKY in Hamburg - Tickets ab 55€ Pro Person

EntertainmentTchibo Angebote

ROCKY in Hamburg - Tickets ab 55€ Pro Person

Moderator

Preis:Preis:Preis:55,09€
Zum DealZum DealZum Deal
Durch den Tchibo Vorteil kann man zurzeit günstige Tickets für Rocky das Musical in Hamburg ergattern. Ticketpreise fangen ab 55,09 inkl. gebühr an für PK2 Sitzplätze. Es gibt auch günstige Tickets für Mamma Mia, Hinterm Horizont, Sister Act und Die Gefährten. Der Rabatt hat einen Wert von 30€.

Angebot buchbar bis 11.11.2013 für Vorstellungen vom 01.10.bis 22.12.2013 - nach Verfügbarkeit. Angebot gilt in Preiskategorie 1 und 2. Nur solange der Vorrat reicht. Änderungen vorbehalten. Keine Addition von Ermäßigungen.


Stage Entertainment präsentiert die neueste Eigenproduktion: ROCKY - Das Musical. Die Show basiert auf Sylvester Stallones Kultfilm ROCKY, der im Jahre 1976 Millionen von Kinofans begeisterte und drei Oscars gewann - unter anderem für den besten Film. Stage Entertainment bringt gemeinsam mit den Co-Produzenten Sylvester Stallone sowie Vitali und Wladimir Klitschko diesen Mythos seit November 2012 auf die Bühne.

14 Kommentare

Sehr geil...habe gehofft, dass nochmal so eine Aktion kommt

Schade, habe für Rocky keine guten Sitzplätze mehr finden können.

Ich würde mich als großen Rocky- und Sly-Fan bezeichnen... aber mit diesem Musical werde ich nicht warm. Ich hab paar Berichte darüber gesehen, paar YT-Videos gesehen... und finde das Ganze einfach grausam und grottig.

Bin ich krank?

Bin ich krank? [/quote]
Glaube nicht...das Du krank bist... vielleicht wirst Du nur alt?

Ganz gute Show, super Bühnentechnik, die Songs sind allerdings nicht so geil und die Texte/Dialoge wurden offenbar von Viertklässlern verfasst. Wem das egal ist, kann dort durchaus Spaß haben. Ich persönlich würde nicht so viel Geld dafür ausgeben.

Usul

Ich würde mich als großen Rocky- und Sly-Fan bezeichnen... aber mit diesem Musical werde ich nicht warm. Ich hab paar Berichte darüber gesehen, paar YT-Videos gesehen... und finde das Ganze einfach grausam und grottig. Bin ich krank?




du bist nicht alleine. musicals sind permacold in meinen augen

schmidti111

Glaube nicht...das Du krank bist... vielleicht wirst Du nur alt?


Na, das ist ja nicht viel besser!

Im Ernst: Ich bin in der Tat kein Musical-Fan. Von daher würde mich interessieren, ob es Musical- UDN Rocky-/Sly-Fans gibt, die dieses Rocky-Musical Scheiße finden.

fibonacci

du bist nicht alleine. musicals sind permacold in meinen augen



Jup, was Preismarken angeht sind Musicals permacold, ähnlich wie die Antarktis oder der Monat Januar es auch ist.

Durch ein Geschenk bin ich zum Rocky Musical gekommen und war SEHR begeistert. Die Show ist der Hammer, die Effekte sehr gut. Reißt einen mit. Musik ist gut, würde mir aber niemals die CD kaufen.

Kann mir jemand erklären warum Musicals so extrem Teuer sind? Bis zu 200€ für 1 Karte finde ich schon ein bisschen viel! Jetzt kommen natürlich Leute und sagen Bühnentechnik, Viel Personal, Musik aber wo ist dann der Unterschied zu einer Oper (mit Orchester) oder einem Zirkus mit hochklassigen Live-Artisten und Tieren?

Wer einmal den Chinesischen Staatszirkus oder Zirkus Flic Flac gesehn hat weiß das dort gefühlt mehr Leute und bessere Bühnentechnik zum Einsatz kommt als bei irgendeinen Musical und die Preise liegen trozdem nur bei maximal 100€ meistens jedoch so bei 30-40€

klutert

Kann mir jemand erklären warum Musicals so extrem Teuer sind? Bis zu 200€ für 1 Karte finde ich schon ein bisschen viel! Jetzt kommen natürlich Leute und sagen Bühnentechnik, Viel Personal, Musik aber wo ist dann der Unterschied zu einer Oper (mit Orchester) oder einem Zirkus mit hochklassigen Live-Artisten und Tieren?



Muscials sind auch mit Live-Orchester..da kommt dann unterm Strich schon was zusammen..plus Lizenzgebühren für Eye of the Tiger & Rest der Musik,Marketing,etc..und in der Regel sind es ja auch 140-150 EUR und nicht 200 EUR

Wo genau zahlst du denn 200€?
100-120 sind es bei Rocky wohl eher. Und das ist Ok, wenn man bedenkt was da alles mit dran hängt.. Darsteller, Orchester, Produktion, Marketing, Location usw.
Und wem Musicals nicht gefallen, der lässt es eben.
Jeder der noch nie in einem war sollte es sich aber mal gönnen. Ist einfach mal was anderes.

schwulianmaria

Wo genau zahlst du denn 200€?100-120 sind es bei Rocky wohl eher. Und das ist Ok, wenn man bedenkt was da alles mit dran hängt.. Darsteller, Orchester, Produktion, Marketing, Location usw.


Ok 200€ sind es nicht aber 160€ bei König der Löwen zb. und Darsteller, Orchester, Produktion, Marketing, Location hat ein Zirkus auch, zudem kommt hinzu das ein Zirkus die hälfte des Jahres nichts verdienen kann weil es Winter ist oder sie von A nach B reisen müssen.

Das es auch günstiger geht sieht man bei Starlight Express wo es ohne Angebot bei 30€ anfängt.

klutert

Kann mir jemand erklären warum Musicals so extrem Teuer sind? Bis zu 200€ für 1 Karte finde ich schon ein bisschen viel! Jetzt kommen natürlich Leute und sagen Bühnentechnik, Viel Personal, Musik aber wo ist dann der Unterschied zu einer Oper (mit Orchester) oder einem Zirkus mit hochklassigen Live-Artisten und Tieren?Wer einmal den Chinesischen Staatszirkus oder Zirkus Flic Flac gesehn hat weiß das dort gefühlt mehr Leute und bessere Bühnentechnik zum Einsatz kommt als bei irgendeinen Musical und die Preise liegen trozdem nur bei maximal 100€ meistens jedoch so bei 30-40€



Grundsätzlich sind Musicals teurer, weil hier keine Subventionen hinfließen, oder wenn doch, diese sehr gering sind im Vergleich zu normalen Stadttheatern und auch Opern. (Du kannst Musicals natürlich auch in einem Stadttheater ansehen, dort wird das dann auch maximal 50€ kosten.) Nur um ein Beispiel zu nennen: die Staatsoper in Berlin könnte sich nie im Leben allein aus den Ticketverkäufen über Wasser halten und jedes ohnehin schon nicht günstige Ticket wird nochmal mit 250€ bezuschusst (interessanter Link dazu).

Da die Stage also so wirtschaften muss, dass sie nicht bankrott geht, werden die Ticketpreise für gut laufende Stücke (Mamma Mia, König der Löwen), angehoben, um andere Stücke quer zu finanzieren. Ist in anderen Branchen nicht anders.

Über den Daumen gepeilt ist es so, dass von zehn Musicals sieben Verluste einfahren, zwei bei Plus/Minus null ankommen, und nur eins Gewinn macht.

That's it in a nutshell.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text