Leider ist dieser Deal mittlerweile abgelaufen
Roku Japanese Craft Gin 0,7l 43% bei [Trinkgut] ab 29.07.
573° Abgelaufen

Roku Japanese Craft Gin 0,7l 43% bei [Trinkgut] ab 29.07.

19,99€24,99€-20%trinkgut Angebote
37
aktualisiert 29. Jul (eingestellt 28. Jul)

Dieser Deal ist leider abgelaufen. Hier sind ein paar andere Optionen für Dich:

Update 1
Ab heute bei Trinkgut.
Bei Trinkgut ist besagter Gin ab morgen 29.07. für 19,99€ im Angebot. Trinkgut ist hauptsächlich in NRW zu finden.

VGP: 24,99€ bei Amazon

Alte Deals zum Zwecke der Information ("Schmeckt der?"):
mydealz.de/dea…079
mydealz.de/dea…814
mydealz.de/dea…577

Beschreibung (von Amazon):
"In einer vielschichtigen Balance treffen japanische Kirschblüte, edler Gyokuro-Tee, Sencha-Grüntee, japanischer Sansho-Pfeffer und eine Zitrusnote aus der Schale der Yuzufrucht auf Ginaromen von Wacholder, Koriandersaat, Angelikawurzel und -samen sowie Zimt, Kardamomsaat und Bitterorangenschale.

Die japanischen Botanicals werden nach dem Prinzip des „SHUN“ in ihrer optimalen Reife geerntet, wenn sie den perfekten Geschmack erreicht haben und in verschiedenen Pot Stills destilliert. So kann das Aroma jedes Botanicals extrahiert werden. Das Ergebnis ist ein komplexer und harmonischer Gin."

1413428-jslWa.jpg
Zusätzliche Info

Gruppen

37 Kommentare
Ist es noch ein Angebot wenn es das jede Woche gibt? So langsam nervt
mich mein Gin Dealalarm wenn es jedes zweite mal Roku ist.
Leider kein Trinkgut in nächster Nähe. Aber schon fast Standardpreis. Trotzdem sehr guter Gin
Bearbeitet von: "KaZaAaK" 28. Jul
Hat jemand schon Erfahrung damit gemacht?
KaZaAaK28.07.2019 13:41

Leider kein Trinkgut in nächster Nähe. Aber schon fast Standardpreis. T …Leider kein Trinkgut in nächster Nähe. Aber schon fast Standardpreis. Trotzdem sehr guter Gin


Das wäre meine Frage gewesen, ob der gut ist oder eher sprittig....
VGP ist aber eher bei 22Euro. So kostet er auch bei Lidl online, Versandkosten gibt es ja umsonst wenn man nach einer Versandnummer im Markt fragt.
ahdi28.07.2019 14:55

Hat jemand schon Erfahrung damit gemacht?


Lecker!
Flasche ist leider schicker als der Inhalt. Fürn Standardpreis absolut überteuert, für 19,99 kann man den mal mitnehmen aber denke niemand wird den häufig im Einkaufswagen haben (ist übrigens inzwischen auch bei REWE im Standardsortiment)
ahdi28.07.2019 14:55

Hat jemand schon Erfahrung damit gemacht?


Ja, ist lecker.
Hmmm, da gehen die Meinungen wieder mal auseinander, was ich bisher gelesen habe.
Die einen sagen Nachklang wäre sprittig und nicht so dolle, die anderen sagen pfeffrig und bewerten besser.
Der eine sagt hmmm Geschmack nur Wacholder und Alkohol, der andere liefert noch Zitrusfrüchte und andere Botanicals.
... verdammt, wem glaubt man jetzt?
Bei Prime day gab es den für 17,99. nur zur Info.
Aber auch so guter Preis
jaeger-u-sammler28.07.2019 17:32

Hmmm, da gehen die Meinungen wieder mal auseinander, was ich bisher …Hmmm, da gehen die Meinungen wieder mal auseinander, was ich bisher gelesen habe.Die einen sagen Nachklang wäre sprittig und nicht so dolle, die anderen sagen pfeffrig und bewerten besser.Der eine sagt hmmm Geschmack nur Wacholder und Alkohol, der andere liefert noch Zitrusfrüchte und andere Botanicals. ... verdammt, wem glaubt man jetzt?



Kaufen, trinken, evtl. genießen, auf jeden Fall aber eigene Meinung bilden.

Meine Meinung: Pur würde ich den nicht unbedingt empfehlen - das gilt aber für alle Gins, die ich bisher probiert habe. Mit Tonic (am besten ein relativ neutrales - aber auch das gilt für mich grundsätzlich bei Gins) finde ich den Roku sehr gut.
Mittlerweile gehört er neben dem No. 10 und dem Flor de Sevilla von Tanqueray zu meinem Standardrepertoire.
Preisvergleich 22,02€.
Ansonsten aber ein wirklich guter Gin für das Geld. Trinke ihn gern mit Thomas Henry und orangen Schale.
Das Angebot ist aber nicht so richtig Hot in meinen Augen.


Roku Gin Japanese Craft 0,7l 43% ab € 19,00 bei idealo: zz6e7.app.goo.gl/F5s…vz9
MalibuM41K28.07.2019 18:48

Preisvergleich 22,02€.Ansonsten aber ein wirklich guter Gin für das Geld. T …Preisvergleich 22,02€.Ansonsten aber ein wirklich guter Gin für das Geld. Trinke ihn gern mit Thomas Henry und orangen Schale.Das Angebot ist aber nicht so richtig Hot in meinen Augen. Roku Gin Japanese Craft 0,7l 43% ab € 19,00 bei idealo: https://zz6e7.app.goo.gl/F5ssZhsNdWd4tgvz9


26,92€ mit Versandkosten. Also Mumpitz.
Klette28.07.2019 18:54

26,92€ mit Versandkosten. Also Mumpitz.


Oh die Hitze. Falsch geguckt. Nix für ungut.
sped18728.07.2019 18:11

Kaufen, trinken, evtl. genießen, auf jeden Fall aber eigene Meinung …Kaufen, trinken, evtl. genießen, auf jeden Fall aber eigene Meinung bilden. Meine Meinung: Pur würde ich den nicht unbedingt empfehlen - das gilt aber für alle Gins, die ich bisher probiert habe. Mit Tonic (am besten ein relativ neutrales - aber auch das gilt für mich grundsätzlich bei Gins) finde ich den Roku sehr gut. Mittlerweile gehört er neben dem No. 10 und dem Flor de Sevilla von Tanqueray zu meinem Standardrepertoire.


Na ja, einfach kaufen auf gut Glück mache ich schon lange nicht mehr, da ist man z. B. bei Whisky schnell arm und lernt schnell, genau so etwas nicht zu machen.
Das "kaufen" find ich als schlechten Tipp, aber danke, wegen pur trinkbar oder nicht. Das ist aussagekräftiger.
Ich bin aber auch eher Fan von selber testen und Meinung bilden. Da stimme ich dir zu.

Dann wird es wohl ein anderer werden.
Mal nach nem Tasting Ausschau halten....
jaeger-u-sammler28.07.2019 19:11

Na ja, einfach kaufen auf gut Glück mache ich schon lange nicht mehr, da …Na ja, einfach kaufen auf gut Glück mache ich schon lange nicht mehr, da ist man z. B. bei Whisky schnell arm und lernt schnell, genau so etwas nicht zu machen. Das "kaufen" find ich als schlechten Tipp, aber danke, wegen pur trinkbar oder nicht. Das ist aussagekräftiger. Ich bin aber auch eher Fan von selber testen und Meinung bilden. Da stimme ich dir zu. Dann wird es wohl ein anderer werden. Mal nach nem Tasting Ausschau halten....



Gin trinkt man mMn einfach nicht pur. Das schmeckt nunmal nicht! Wenn du den hier wegen 20€ (im Endeffekt 10€ Aufpreis zu einem Billiggin) nicht probieren möchtest, dann ist das natürlich dein Ding. Aber du verpasst einen sehr interessanten Gin!

Man muss sich halt ein wenig durchprobieren und dann seine Favoriten oder Preisleistungssieger herausfinden in den verschiedenen Kategorien. Dazu muss man sich auch nicht "arm saufen", denn in den Regionen zwischen 15 und 25-30€ gibt es schon richtig guten Alk! Mehr gebe ich auch selten bis nie für eine Flasche Alkohol aus. Soviel besser kann ein 100€ Whisky garnicht schmecken...
sped18728.07.2019 19:32

Gin trinkt man mMn einfach nicht pur. Das schmeckt nunmal nicht! Wenn du …Gin trinkt man mMn einfach nicht pur. Das schmeckt nunmal nicht! Wenn du den hier wegen 20€ (im Endeffekt 10€ Aufpreis zu einem Billiggin) nicht probieren möchtest, dann ist das natürlich dein Ding. Aber du verpasst einen sehr interessanten Gin! Man muss sich halt ein wenig durchprobieren und dann seine Favoriten oder Preisleistungssieger herausfinden in den verschiedenen Kategorien. Dazu muss man sich auch nicht "arm saufen", denn in den Regionen zwischen 15 und 25-30€ gibt es schon richtig guten Alk! Mehr gebe ich auch selten bis nie für eine Flasche Alkohol aus. Soviel besser kann ein 100€ Whisky garnicht schmecken...


100€ gebe ich auch äußerst selten für nen Whisky aus... selten... aber die Preise sind stark angezogen dass wir da in den Regionen bald sind.

Aber es gibt sehr wohl Gins, die pur sehr mild und lecker "sein sollen"... Auf gut Glück wird es bei mir wohl ein pickering's Triple Tasting set. Und versprochen, ich verwende gutes Tonic.
Ich werde berichten... (mein erster Gin )
jaeger-u-sammler28.07.2019 19:53

100€ gebe ich auch äußerst selten für nen Whisky aus... selten... aber die …100€ gebe ich auch äußerst selten für nen Whisky aus... selten... aber die Preise sind stark angezogen dass wir da in den Regionen bald sind.Aber es gibt sehr wohl Gins, die pur sehr mild und lecker "sein sollen"... Auf gut Glück wird es bei mir wohl ein pickering's Triple Tasting set. Und versprochen, ich verwende gutes Tonic. Ich werde berichten... (mein erster Gin )



Jaja, 100€ für ´nen Whisky der wahrscheinlich nach Aschenbecher schmeckt raushauen und hier bei einem 20€ Gin kneifen.

Spass beiseite, jeder wie er mag! Aber das Geld für das Tasting Set wäre für den Roku mMn deutlich besser angelegt. Aber ich höre ja schon auf dich zu bequatschen...

Eins noch zum Thema Tonic: Das stinknormale Dry Tonic von Schweppes ist immer noch eines meiner liebsten. Es können sich zwar durchaus interessante Kombinationen aus Tonic und Gin ergeben (da kann man echt viel rumprobieren), aber in erster Linie möchte ich ja den Gin schmecken und nicht das Tonic. Gerade für den Anfang würde ich daher eher ein neutrales Tonic empfehlen. Zum Rumprobieren dann einfach mal ein paar verschiedene Sorten (z.B.) Fever Tree kaufen (hier wäre das Geld in ein "Tasting Set" vernünftig angelegt ). Das "billige" Tonic von Lidl ist übrigens auch erstaunlich gut und das gibt es in diversen Geschmacksrichungen! Als Mischverhältnis empfehle ich dann so ca. 1:1 oder 1:2 - wie gesagt, man möchte ja den Gin schmecken...

So, Vortrag beendet.
ahdi28.07.2019 14:55

Hat jemand schon Erfahrung damit gemacht?


Sehr leckerer Gin...schmeckt uns hier allen sehr.
Zu dem Preis öfters zu haben...
jaeger-u-sammler28.07.2019 17:32

Hmmm, da gehen die Meinungen wieder mal auseinander, was ich bisher …Hmmm, da gehen die Meinungen wieder mal auseinander, was ich bisher gelesen habe.Die einen sagen Nachklang wäre sprittig und nicht so dolle, die anderen sagen pfeffrig und bewerten besser.Der eine sagt hmmm Geschmack nur Wacholder und Alkohol, der andere liefert noch Zitrusfrüchte und andere Botanicals. ... verdammt, wem glaubt man jetzt?


Also Zitrusnote ist hier definitiv vorhanden...sprittig kann ich null bestätigen.
Hey das hilft mir doch alles wunderbar weiter @lustig@sped187 .

Ich hab den bei uns hier auch schon rumstehen sehen im Laden. Die Bestätigung durch andere ist mir lieber als die Standardbeschreibungen einer Marketing Abteilung.
Danke hierfür. Vor allem ich mag die Japanischen Whiskys... Deshalb hatte ich ja auch ein Auge auf den hier

Im anderen Deal stand was von Goldberg Tonic Water, recht neutral und hochgelobt der Geschmack.
Eure Meinung? Kennt das einer?
Bearbeitet von: "jaeger-u-sammler" 28. Jul
jaeger-u-sammler28.07.2019 21:08

Hey das hilft mir doch alles wunderbar weiter @lustig @sped187 .Ich hab …Hey das hilft mir doch alles wunderbar weiter @lustig @sped187 .Ich hab den bei uns hier auch schon rumstehen sehen im Laden. Die Bestätigung durch andere ist mir lieber als die Standardbeschreibungen einer Marketing Abteilung.Danke hierfür. Vor allem ich mag die Japanischen Whiskys... Deshalb hatte ich ja auch ein Auge auf den hierIm anderen Deal stand was von Goldberg Tonic Water, recht neutral und hochgelobt der Geschmack.Eure Meinung? Kennt das einer?


Goldberg Tonic ist gut!

Gerade gestern erst genossen - übrigens in Kombination mit dem Roku.

Fever Tree ist auch sehr gut (besser?), oder halt "der Klassiker" von Schweppes. Da kommt es mMn auch eher auf die Geschmacksrichtung als die Marke an. Edelflower und Mediterranes Tonic z.B. sind sehr interessant. Aber, wie gesagt, erstmal am besten eher neutral bleiben und da ist das Goldberg schon ziemlich gut.
sped18728.07.2019 21:31

Goldberg Tonic ist gut! Gerade gestern erst genossen - übrigens in …Goldberg Tonic ist gut! Gerade gestern erst genossen - übrigens in Kombination mit dem Roku. Fever Tree ist auch sehr gut (besser?), oder halt "der Klassiker" von Schweppes. Da kommt es mMn auch eher auf die Geschmacksrichtung als die Marke an. Edelflower und Mediterranes Tonic z.B. sind sehr interessant. Aber, wie gesagt, erstmal am besten eher neutral bleiben und da ist das Goldberg schon ziemlich gut.


Verdammt, ihr macht mich arm....

.... und...... bestellt.... (das Tonic und mein Tasting Triple, den Gin hol ich morgen woanders)
Bearbeitet von: "jaeger-u-sammler" 28. Jul
jaeger-u-sammler28.07.2019 17:32

Hmmm, da gehen die Meinungen wieder mal auseinander, was ich bisher …Hmmm, da gehen die Meinungen wieder mal auseinander, was ich bisher gelesen habe.Die einen sagen Nachklang wäre sprittig und nicht so dolle, die anderen sagen pfeffrig und bewerten besser.Der eine sagt hmmm Geschmack nur Wacholder und Alkohol, der andere liefert noch Zitrusfrüchte und andere Botanicals. ... verdammt, wem glaubt man jetzt?


Deinem eigenen Geschmack!
Mosis28.07.2019 23:28

Deinem eigenen Geschmack!


Das hatten wir doch schon....
@team Ab heute jibbet wieder japanischen Sprit. Danke!
Klette29.07.2019 18:52

@team Ab heute jibbet wieder japanischen Sprit. Danke!


@team Kleine Erinnerung!
Ich kann mir irgendwie nicht vorstellen dass ihr euch hinhockt und bei Alkohol versucht die Aromen raus zu schmecken. Am Ende wird doch eh alles nur hinter die Binde gekippt. Ich kenne nur... Brennt, brennt nicht, eklig, geht. Aber meine harten Alkohol Zeiten sind eh rum, ich kann so Zeug nimmer trinken, warum kp. Jägermeister Tequila oder Ouzo? Instant Brechreiz.
Bearbeitet von: "nanamo" 29. Jul
Also ich habe aktuell ca. 30 verschiedene Gin Sorten in der Bar stehen und fange gerade wieder an, mehr auf Qualität anstelle Quantität zu gehen. Man sieht viel zu oft - gerade im Urlaub - exotische Gins und bringt überall Mal einen mit. Zu Hause schmeckt auch das spanische Bier komischerweise nicht so gut, am Strand kippt man das runter wie Wasser

Um aber Mal beim Roku zu bleiben: ich hab ihn in Kyoto gekauft, dort wurde er mir als Gin Tonic in einem Food Court an einer kleinen Bar angepriesen. Und natürlich fand ich den dort geil! Hier zu Hause trinke ich ihn hin und wieder Mal, es ist aber nix besonderes, für den Preis aber auch nicht unbedingt die Kanone... Wer einen etwas ausgefallenen japanischen Gin probieren möchte, dem empfehle ich Jinzu. Dieser ist auf Reis Basis und hat ein leichtes Sake Aroma. Es gibt mittlerweile haufenweise Gins, welche dem Wacholder weit entfernt sind, jedoch als klassischer Gin genießbar sind, hierzulande sprießen die Gin-Destillen ja förmlich aus dem Boden.

Tonic reizt mich momentan absolut nicht mehr, höchstens im Offiziers-Gin 1:1 oder ich vertraue auf altbekanntes und dann trinke ich hier meist das chilenische 1724 oder das aus Italien stammende "Acqua Tonica di Chinotto" von Lurisia. Ich will hier einfach keine Experimente mehr machen.
Ansonsten trinke ich sehr gerne Gin pur, je nach Sorte eventuell noch mit Gurke oder Zesten diverser Zitrusfrüchte.
Hendricks, Monkey 47, Rangpur, und Moonshiners Classic sind so meine Allzweckwaffen, da macht man generell nix falsch. Roku: für den Preis kann man da eigentlich nix falsch machen, aber es wird wohl nicht der Theken-Star werden
Ich finde den zu langweilig zu den Preis. Im angebot bekomme ich den Tanqueray 10, der in einer ganz anderen Liga spielt oder für 5€ mehr ausgefallene handcrafted gins. Für einen Standard Gin ist der hier zu scharf, für einen ausgefallenen Gin zu langweilig. Die Flasche ist hier das Highlight.
Nur zur Info: 1 von 20 stirbt laut Statistik wegen Alkoholkonsum.
bloodhoundsf28.07.2019 13:39

Ist es noch ein Angebot wenn es das jede Woche gibt? So langsam nervtmich …Ist es noch ein Angebot wenn es das jede Woche gibt? So langsam nervtmich mein Gin Dealalarm wenn es jedes zweite mal Roku ist.


6 x die woche
Ganz guter preis finde ich, leider kein markt in der Nähe


@ Redaktion:
Gibt es einen nachvollziehbaren Grund, weshalb nun jedes meiner Kommentare geprüft wird?


EDIT:

Lol, der erste der letzten locker 8 Kommentare, der direkt durchgeht ^^
Bearbeitet von: "DealerX" 30. Jul
ahdi28.07.2019 14:55

Hat jemand schon Erfahrung damit gemacht?


Durchschnittlicher Gin. Nix besonderes. Hatte ihn hier gerade gleichzeitig mit 'ner Flasche Bobby's Schiedam Dry Gin offen und dazwischen liegen Welten.
f78gk4330.07.2019 16:32

Durchschnittlicher Gin. Nix besonderes. Hatte ihn hier gerade gleichzeitig …Durchschnittlicher Gin. Nix besonderes. Hatte ihn hier gerade gleichzeitig mit 'ner Flasche Bobby's Schiedam Dry Gin offen und dazwischen liegen Welten.


Ich habe das mittlerweile mal getestet und muss sagen das er nicht so toll ist. Es ist in Ordnung. Aber da sind sie Geschmäcker ja unterschiedlich. Danke fürs Feedback bin deiner Meinung
jaeger-u-sammler28.07.2019 17:32

Hmmm, da gehen die Meinungen wieder mal auseinander, was ich bisher …Hmmm, da gehen die Meinungen wieder mal auseinander, was ich bisher gelesen habe.Die einen sagen Nachklang wäre sprittig und nicht so dolle, die anderen sagen pfeffrig und bewerten besser.Der eine sagt hmmm Geschmack nur Wacholder und Alkohol, der andere liefert noch Zitrusfrüchte und andere Botanicals. ... verdammt, wem glaubt man jetzt?


Sprittig. Kauf Dir lieber drei Flaschen Orsons dafür. Es sei denn Du sitzt im Kimono vorm Rechner ;-)
nanamo29.07.2019 20:56

Ich kann mir irgendwie nicht vorstellen dass ihr euch hinhockt und bei …Ich kann mir irgendwie nicht vorstellen dass ihr euch hinhockt und bei Alkohol versucht die Aromen raus zu schmecken. Am Ende wird doch eh alles nur hinter die Binde gekippt. Ich kenne nur... Brennt, brennt nicht, eklig, geht. Aber meine harten Alkohol Zeiten sind eh rum, ich kann so Zeug nimmer trinken, warum kp. Jägermeister Tequila oder Ouzo? Instant Brechreiz.


Kann ich so nicht bestätigen, Kumpel und ich vergleichen immer die Whiskys und versuchen tatsächlich was rauszuschmecken.
Das funktioniert schon, nur nicht so blumig und ausführlich wie in den Werbetexten.
Kommt aber auch auf die trainierten Geschmacksnerven an, bzw. du schmeckst was, weißt aber nicht was es ist, wenn du es zum ersten Mal schmeckst.
Witzig ist, und das ist ne Tatsache, wenn man eine Fassstärke hat, diese immer weiter runterverdünnt mit Wasser, wie die den Geschmack dabei teilweise verändert.
Aber "kippen" ist da nicht. "Nippen" schon eher.

Es gibt da echt krasse Unterschiede.
Oder Portwein, da schmecken unterschiedliche Jahrgänge anders. Und ich hab keine so gut trainierten Geschmacksnerven und schmecke da schon die Unterschiede.

Mach doch mal ein Tasting mit, sei es Gin, Whisky, ist echt interessant.
Wenn du natürlich bei allem mit über 16% Alkohol "bäh" sagst, ist das schade.

Aber ich kann Dich beruhigen... .. bei Jägermeister, Ouzo, Ramazzotti geht es mir ähnlich.... das Zeug kann ich auch nicht mehr...seit ich quasi nur noch hochwertige Alkohole konsumiere.
Selbst bei banalem Schnaps gibt es himmelweite Unterschiede (eben von brennt den Hals runter, bis mild süss und lecker wie Liqueur)
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text