Leider ist dieser Deal mittlerweile abgelaufen
Roland DP-10 Dämpfer-Pedal für E-Pianos
265° Abgelaufen

Roland DP-10 Dämpfer-Pedal für E-Pianos

29,07€37€-21% Kostenlos KostenlosAmazon Angebote
21
eingestellt am 24. Jun

Dieser Deal ist leider abgelaufen. Hier sind ein paar andere Optionen für Dich:

Hier mal ein kleiner Nischendeal aus der Ecke Musikinstrumente, weil mein Preiswecker angeschlagen hat:

Roland DP-10 Dämpfer-Pedal für E-Pianos von Roland, mit kleinem Hack (Umlöten/Vertauschen zweier Drähte) auch für Yamaha geeignet (hier so in Nutzung), ggf. auch mit E-Pianos anderer Hersteller.

Zwar steht, dass der Artikel momentan nicht lieferbar ist, aber man kann's ja versuchen.

Siehe Kommentare/Bewertungen bei Thomann: thomann.de/de/…htm

Vergleichspreise: idealo.de/pre…tml

Artikelbeschreibung (copy-paste):
  • Dieses Pedal mit tollem Design vermittelt ein echtes Gefühl. Es verfügt über eine rutschfeste Gummifläche, die besonders bei Holzböden und anderen rutschigen Böden von Vorteil ist. Das Pedal verfügt über ein Kabel mit einer Länge von 2,2 m, dadurch eignet es sich für verschiedeneKeyboard-Konfigurationen.
  • Es ist kompatibel mit Keyboards mit Halbpedal-Erkennung. Es kann auch als Standard-Pedal für weitere Funktionen verwendet werden.
Zusätzliche Info
Amazon AngeboteAmazon Gutscheine

Gruppen

21 Kommentare
Merkt man den großen Unterschied zu den von z.B Thomann für 15 Euro? Konntest du diese oder ähnliche einmal testen?

+ für den Deal
Das tolle an dem Roland ist der herausklappbare Gummifuß, auf den du dann deine Ferse abstellst. So rutscht dieses Pedal NIE weg. Und der Roland ist halbpedalfähig (also "halbgedrückt" wirkt anders als "vollgedrückt").

Direkt vergleichen konnte ich es nur ggü. dem von Yamaha mitgeliefertem Pedal.

Siehe auch Kommentare bei Thomann dazu (Link oben ergänzt).
Bearbeitet von: "Kuki" 24. Jun
Mein Roland-Schlagwort! Leider kein eDrumkit oder ePiano
Kuki24.06.2020 09:49

Das tolle an dem Roland ist der herausklappbare Gummifuß, auf den du dann …Das tolle an dem Roland ist der herausklappbare Gummifuß, auf den du dann deine Ferse abstellst. So rutscht dieses Pedal NIE weg. Und der Roland ist halbpedalfähig (also "halbgedrückt" wirkt anders als "vollgedrückt").Direkt vergleichen konnte ich es nur ggü. dem von Yamaha mitgeliefertem Pedal.Siehe auch Kommentare bei Thomann dazu (Link oben ergänzt).


Danke. Ich hatte mir jetzt ein Yamaha Piano gekauft und wollte den Fuß gerne ersetzen aber eigentlich lohnt sich das für den Anfang nicht oder? Wollte dann sowieso, sofern es mir Spaß macht, auch in ein besseres Piano investieren und ich meine, dass dort direkt die 3 Pedalen enthalten sind.

Wie siehst du das? Bist du schon länger am Spielen und ersetzt nun die Anfangspedale?
Craaanck24.06.2020 09:59

Danke. Ich hatte mir jetzt ein Yamaha Piano gekauft und wollte den Fuß …Danke. Ich hatte mir jetzt ein Yamaha Piano gekauft und wollte den Fuß gerne ersetzen aber eigentlich lohnt sich das für den Anfang nicht oder? Wollte dann sowieso, sofern es mir Spaß macht, auch in ein besseres Piano investieren und ich meine, dass dort direkt die 3 Pedalen enthalten sind.Wie siehst du das? Bist du schon länger am Spielen und ersetzt nun die Anfangspedale?



Hi,

welches hast du dir denn gegönnt? Wenn du einen Unterbau hast, würde ich direkt die originalen dazukaufen/anbauen.
Hab mich auch lange mit dem mitgelieferten Plastikteil meines P125 B rumgeschalten. Unterbau + Pedale sind ein ganz anderes Spielgefühlt, wenn auch nicht ganz billig.
Stoff924.06.2020 10:09

Hi,welches hast du dir denn gegönnt? Wenn du einen Unterbau hast, würde i …Hi,welches hast du dir denn gegönnt? Wenn du einen Unterbau hast, würde ich direkt die originalen dazukaufen/anbauen.Hab mich auch lange mit dem mitgelieferten Plastikteil meines P125 B rumgeschalten. Unterbau + Pedale sind ein ganz anderes Spielgefühlt, wenn auch nicht ganz billig.


Hi,

ich habe mir nun das P45B gekauft. Gerne wollte ich das Arius YDP 164 aber sollte es nichts für mich sein, wäre es sehr schade. Wenn ich nach 1 bis 2 Jahren noch dabei bin, würde ich gerne auf das 164 gehen. Einen Tisch möchte ich selber bauen, fand die 100 Euro für das P45 zu teuer.
Die 3er Einheit wäre aber sonst eine Idee. Müsste ich gucken, wie ich die am besten integriere.
Craaanck24.06.2020 09:59

Danke. Ich hatte mir jetzt ein Yamaha Piano gekauft und wollte den Fuß …Danke. Ich hatte mir jetzt ein Yamaha Piano gekauft und wollte den Fuß gerne ersetzen aber eigentlich lohnt sich das für den Anfang nicht oder? Wollte dann sowieso, sofern es mir Spaß macht, auch in ein besseres Piano investieren und ich meine, dass dort direkt die 3 Pedalen enthalten sind.Wie siehst du das? Bist du schon länger am Spielen und ersetzt nun die Anfangspedale?



Ich klimpere nur herum. Die Tochter spielt seit ein paar Jahren und hat nun nach einem besseren Pedal gefragt, welches sich "echter" anfühlt
Bearbeitet von: "Kuki" 24. Jun
Craaanck24.06.2020 10:18

Hi,ich habe mir nun das P45B gekauft. Gerne wollte ich das Arius YDP 164 …Hi,ich habe mir nun das P45B gekauft. Gerne wollte ich das Arius YDP 164 aber sollte es nichts für mich sein, wäre es sehr schade. Wenn ich nach 1 bis 2 Jahren noch dabei bin, würde ich gerne auf das 164 gehen. Einen Tisch möchte ich selber bauen, fand die 100 Euro für das P45 zu teuer. Die 3er Einheit wäre aber sonst eine Idee. Müsste ich gucken, wie ich die am besten integriere.



Als Anfänger brauchste ja auch nur ein Pedal. Zumindest bin ich auch nach 2 Jahren noch nicht bei den anderen beiden angelangt

amazon.de/s?k…1_7

Nimm eins von denen oder noch besser unter 10€ gebraucht kaufen, kann nicht viel dran kaputt gehen und für den Anfang vollkommen ausreichend. Sollte nur fest stehen, sonst nervt das schnell, aber das kennste ja bestimmt von dem Originalen
Das P45-Untergestell habe ich dann auch als zu teuer empfunden und ein gebrauchtes/Rückläufer bei Ebay erworben. Es ist aber selten zu finden. Die Pedalleiste mit den drei Pedalen für Yamaha und dieses Untergestell ist mir günstig/gebraucht noch gar nicht untergekommen.
Kuki24.06.2020 10:19

Ich klimpere nur herum. Die Tochter spielt seit ein paar Jahren und …Ich klimpere nur herum. Die Tochter spielt seit ein paar Jahren und hat nun nach einem besseren Pedal gefragt, welches sich "echter" anfühlt



Dann kannst du doch Unterricht bei ihr nehmen und stockst direkt das Taschngeld mit auf.
Stoff924.06.2020 10:21

Als Anfänger brauchste ja auch nur ein Pedal. Zumindest bin ich auch nach …Als Anfänger brauchste ja auch nur ein Pedal. Zumindest bin ich auch nach 2 Jahren noch nicht bei den anderen beiden angelangt https://www.amazon.de/s?k=sustain+pedal&__mk_de_DE=ÅMÅŽÕÑ&crid=34VKJY6A0N8DE&sprefix=sustain,aps,162&ref=nb_sb_ss_i_1_7Nimm eins von denen oder noch besser unter 10€ gebraucht kaufen, kann nicht viel dran kaputt gehen und für den Anfang vollkommen ausreichend. Sollte nur fest stehen, sonst nervt das schnell, aber das kennste ja bestimmt von dem Originalen


Oha 2 Jahre und noch das eine Pedal, dann fahre ich ja mit dem p45 für den Anfang ganz gut. Nimmst du Unterricht oder bringst du dir das Spielen selbst bei?

Danke für den Link, werde mal hier in der Umgebung bei Kleinanzeigen nachschauen, zur Not für 10 bis 15 Euro neu. Alles wird besser sein als das mitgelieferte
Craaanck24.06.2020 10:31

Oha 2 Jahre und noch das eine Pedal, dann fahre ich ja mit dem p45 für den …Oha 2 Jahre und noch das eine Pedal, dann fahre ich ja mit dem p45 für den Anfang ganz gut. Nimmst du Unterricht oder bringst du dir das Spielen selbst bei? Danke für den Link, werde mal hier in der Umgebung bei Kleinanzeigen nachschauen, zur Not für 10 bis 15 Euro neu. Alles wird besser sein als das mitgelieferte



Definitiv
Ohne Hilfe, alles nach Youtube auch nicht täglich, aber doch schon ab und an, Fortschritt ist erkennbar, aber gut Ding willl halt Weile haben. Viel Erfolg!
@Stoff9

Kannst Du ein paar Youtube-Quellen empfehlen? Ich versuche es seit ca. einem halben Jahr mit Flowkey.
Craaanck24.06.2020 10:27

Dann kannst du doch Unterricht bei ihr nehmen und stockst direkt das … Dann kannst du doch Unterricht bei ihr nehmen und stockst direkt das Taschngeld mit auf.



Ich glaube, so weit ist sie noch nicht, dass sie dem alten Herren etwas beibringen kann. Aber ab und zu gibt sie mir schon Tipps. :-D
Leider abgelaufen.
Stoff924.06.2020 10:34

Definitiv Ohne Hilfe, alles nach Youtube auch nicht täglich, aber …Definitiv Ohne Hilfe, alles nach Youtube auch nicht täglich, aber doch schon ab und an, Fortschritt ist erkennbar, aber gut Ding willl halt Weile haben. Viel Erfolg!


Habe ich auch vor.
Heumann Band 1 bestellt sowie Sticker zum
Kleben und meine ersten Fingerübungen möchte ich noch holen.
Dir auch weiterhin viel Erfolg


Kuki24.06.2020 11:14

@Stoff9 Kannst Du ein paar Youtube-Quellen empfehlen? Ich versuche es seit …@Stoff9 Kannst Du ein paar Youtube-Quellen empfehlen? Ich versuche es seit ca. einem halben Jahr mit Flowkey.


Es gibt doch den Sympatischen Herren auf YouTube. Forsbach heißt der doch oder? Kommt jedenfalls sehr gut rüber.


Kuki24.06.2020 11:16

Ich glaube, so weit ist sie noch nicht, dass sie dem alten Herren etwas …Ich glaube, so weit ist sie noch nicht, dass sie dem alten Herren etwas beibringen kann. Aber ab und zu gibt sie mir schon Tipps. :-D


Ist doch super, dann kannst du dort hin und wieder drauf zurückgreifen
Kuki24.06.2020 11:14

@Stoff9 Kannst Du ein paar Youtube-Quellen empfehlen? Ich versuche es seit …@Stoff9 Kannst Du ein paar Youtube-Quellen empfehlen? Ich versuche es seit ca. einem halben Jahr mit Flowkey.



Craaanck24.06.2020 12:35

Habe ich auch vor.Heumann Band 1 bestellt sowie Sticker zum Kleben und …Habe ich auch vor.Heumann Band 1 bestellt sowie Sticker zum Kleben und meine ersten Fingerübungen möchte ich noch holen.Dir auch weiterhin viel Erfolg Es gibt doch den Sympatischen Herren auf YouTube. Forsbach heißt der doch oder? Kommt jedenfalls sehr gut rüber.Ist doch super, dann kannst du dort hin und wieder drauf zurückgreifen



Ich hab mir mal ne Playlist erstellt, könnt ja mal reinschnuppern.
youtube.com/pla…EXR
Eine besondere Quelle hab ich nicht, wenn ich Lieder höre, die ich gern spielen wollen würde, dann such ich einfach danach.
Mit Flowkey hab ich auch zwischendurch mal angefangen, aber ich lerne besser bei den Synthesia Tutorials, weils einfach zusammenhängende Songs sind. Ich lerne die auch nicht immer komplett, sondern steige gern mal aus, wenns mir zu viel wird
@Stoff9
"Die Playlist ist nicht vorhanden."
Kann es sein, dass du sie noch als "privat", also nicht freigegeben, hast?
Kuki25.06.2020 14:04

@Stoff9 "Die Playlist ist nicht vorhanden." Kann es sein, dass du sie noch …@Stoff9 "Die Playlist ist nicht vorhanden." Kann es sein, dass du sie noch als "privat", also nicht freigegeben, hast?



haha ja, jetzt aber: youtube.com/pla…EXR
Am "Requiem for a dream" versuche ich mich auch seit einiger Zeit mit recht ähnlicher, "einfachen" Interprätation (gibt's in Flowkey auch) ... scheitere kläglich in dem Teil ab Takt 29 (hier Minute 2:17) ...
Also so einfach ist es gar nicht!
Bearbeitet von: "Kuki" 25. Jun
Kuki25.06.2020 14:10

Am "Requiem for a dream" versuche ich mich auch seit einiger Zeit mit …Am "Requiem for a dream" versuche ich mich auch seit einiger Zeit mit recht ähnlicher, "einfachen" Interprätation (gibt's in Flowkey auch) ... scheitere kläglich in dem Teil ab Takt 29 (hier Minute 2:17) ... Also so einfach ist es gar nicht!



das is eins der wenigen, das ich komplett drauf habe einfach erst die linke Hand tot spielen bis mans im Schlaf kann, dann kann man sich ganz auf die Rechte konzentieren.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text