ROLINE RDOF4-1 Fixed Dome Netzwerkkamera für 118,39€ @ NBB - Überwachsungskamera
162°Abgelaufen

ROLINE RDOF4-1 Fixed Dome Netzwerkkamera für 118,39€ @ NBB - Überwachsungskamera

Redaktion 27
Redaktion
eingestellt am 6. Jun 2016
Bei NBB gibt es mit dem Code: ROLINE40 die RDOF4-1 zu einem echt guten Preis.

Preisvergleich liegt bei rund 194€: idealo.de/pre…4-1

Es handelt sich hier um eine Überwachungskamera für den Innen- und Außenbereich. Die Kamera hat eine Bewegungserkennung, einen IR-Filter und filmt bei 20 Frames mit 2688x1520 Pixeln und bei 25 Frames in FullHD. 83° ist der horizontale Blickwinkel.

Specs: Bildsensor: 1/3" CMOS • Auflösung: 2688x1520 (20fps), 1920x1080 (25fps) • Objektiv: 4.0mm (F2.0) • Lichtempfindlichkeit: 0 Lux (IR) • Sichtwinkel: 83° (horizontal) • Zoom: N/A • Komprimierung: H.264, MJPEG • Schnittstellen: 1x LAN (PoE), microSD-Slot • Schutzart: IP66, IK10 • Besonderheiten: Outdoor, Dome, Bewegungserkennung, Multistreaming, IR-Filter (ICR), IR-Beleuchtung (30m), ONVIF, IPv6

27 Kommentare

Verfasser Redaktion

Ich bin derzeit auf der Suche. Nutzt jemand von euch so eine Kamera im Außenbereich?

ich hab mir gestern diese hier geholt:
mydealz.de/dea…437

Erfahrungen kann ich leider noch nicht geben, hab aber den Eindruck, dass ich bei dem Preis gegenüber einer nur 10€ günstigeren Foscam 9900 nix falsch mache.

Ich benutze Dieses System , hab mittlerweile 4 Kameras mit Recorder und bin zufrieden damit...WLAN läuft nicht so prall, aber über Kabel (Lan über Strom, oder Accesspoints) klappt das Tadellos, auch mit Aufzeichnen und Co.

Sind auch gar nicht so teuer....muss man sich aus der Liste raus suchen, was man braucht...kann man ganz gut filtern (Außenbereich, IP, WLAN und so.)

Bearbeitet von: "Critter21" 6. Jun 2016

wollte grade fragen ob jmd. einen guten bezahlnbaren NVR oder so vorschlagen kann. Oder eine entsprechende Lösung.

Verfasser Redaktion

Critter21

Ich benutze Dieses System , hab mittlerweile 4 Kameras mit Recorder und bin zufrieden damit...WLAN läuft nicht so prall, aber über Kabel (Lan über Strom, oder Accesspoints) klappt das Tadellos, auch mit Aufzeichnen und Co.Sind auch gar nicht so teuer....muss man sich aus der Liste raus suchen, was man braucht...kann man ganz gut filtern (Außenbereich, IP, WLAN und so.)



Die sind ja extrem günstig :O

Critter21

Ich benutze Dieses System , hab mittlerweile 4 Kameras mit Recorder und bin zufrieden damit...WLAN läuft nicht so prall, aber über Kabel (Lan über Strom, oder Accesspoints) klappt das Tadellos, auch mit Aufzeichnen und Co.Sind auch gar nicht so teuer....muss man sich aus der Liste raus suchen, was man braucht...kann man ganz gut filtern (Außenbereich, IP, WLAN und so.)



Ja P/L passt echt gut.

Ist natürlich, wenn man Outdoor wählt, mit Wlan und höchste Auflösung FullHD dann ist die günstigste für 109€ zu haben....finde ich aber angemessen und immer noch günstig....

hatte auch einige durch probiert, aber alles nicht toll gewesen, mit denen bin ich im großen und ganzen zufrieden....nen perfektes System gibt es sowieso nicht (oder zumindest nicht für den Preis, und schon gar nicht zum nachträglichen installieren....)

Ich habe diese hier vom Milesight, speichert alles auf SD-Karte oder auf mein NAS mit ECHTEN 30FPS bei FullHD. Mit Heizung lief die auch bei -14°C im letzten Winter ob beschlagenen Linse.
->‌ ebay.de/itm…459?hash=item3d1b084f3b:g:nW4AAOSwbqpT7xaS

El_Lorenzo

Ich bin derzeit auf der Suche. Nutzt jemand von euch so eine Kamera im Außenbereich?



wir haben uns die Linksys aus dem ibood deal genommen. Die ist top!

Was zum Geier treibt ihr denn damit?
Den Weg zum Gästeklo überwachen?

Kann jemand Überwachungskameras für draußen empfehlen, die keine so klobige Anschlußbuchse haben? Ich will keine 20mm-Bohrungen durch die Hauswand machen, wenn ich letztlich nur ein 5mm-Netzwerkkabel rausführen muß.

therealpink

Was zum Geier treibt ihr denn damit?Den Weg zum Gästeklo überwachen?



Hab nen Behindertes Kind (6 Jahre), wenn das mal halbwegs allein im Garten spielt, kann man das doch auch mal checken, ob alles i.o. ist,
Dann auch zur Sicherheit, gegen Einbrecher...Randalierer usw. Und für´s gute Gefühl.....Außerdem dazu noch technikaffin...

El_Lorenzo



Wollte auf deine PN antworten, aber geht nicht...der User möchte keine PN´s steht da.

therealpink

Was zum Geier treibt ihr denn damit?Den Weg zum Gästeklo überwachen?



Wenn man Haus und Hof hat kann das schon Sinn machen.
Bei einer Wohnung reicht sicher auch n Raspi + Webcam auf die Eingangstür zu richten

Kennt jemand eine günstige Cam (gerne auch China), die FHEM IPCAM Modul kompatibel ist? Also auf die man z.B. auf ein Standbild per Link zugreifen kann? Und ja, ich kenne das IPCAM Wiki. Die Cams dort sind jedoch schon etwas älter und es gibt sicherlich ja auch günstigere (baugleiche) Modelle.

Der Live-Stream sollte dann im Intranet verfügbar sein und nicht über eine externe Seite.

El_Lorenzo

Ich bin derzeit auf der Suche. Nutzt jemand von euch so eine Kamera im Außenbereich?


Einige Kameras von HIKVISION sind günstiger und haben technisch bessere Daten. Ich habe zwei der neuesten Generation mit H.265-Support auf Aliexpress (Link) bestellt und vor einer Woche beim Zoll abgeholt. Werde ich demnächst montieren, dann kann ich auf Wunsch auch ein Feedback geben.
Nachteil: Die Kameras sind eigentlich für den asiatischen Markt gedacht und können deshalb auch nur mit der Firmware für diesen Markt aktualisiert werden. Der Preis ist mit ~85,50€ inkl. EUSt je Kamera aber sehr heiß!

Bearbeitet von: "Handle" 6. Jun 2016

Critter21

Ich benutze Dieses System , hab mittlerweile 4 Kameras mit Recorder und bin zufrieden damit...WLAN läuft nicht so prall, aber über Kabel (Lan über Strom, oder Accesspoints) klappt das Tadellos, auch mit Aufzeichnen und Co.Sind auch gar nicht so teuer....muss man sich aus der Liste raus suchen, was man braucht...kann man ganz gut filtern (Außenbereich, IP, WLAN und so.)



Hast du die Cams mit WLAN angebunden? Ich würde auch gerne so etwas bei uns am Haus anbringen, aber bei uns ist eben die direkte Verkabelung über LAN ein sehr sehr aufwändiges Unterfangen

Verfasser Redaktion

El_Lorenzo



Kannst du es vielleicht nochmal probieren bitte? Seltsam.

ausverkauft---

Critter21

Ich benutze Dieses System , hab mittlerweile 4 Kameras mit Recorder und bin zufrieden damit...WLAN läuft nicht so prall, aber über Kabel (Lan über Strom, oder Accesspoints) klappt das Tadellos, auch mit Aufzeichnen und Co.Sind auch gar nicht so teuer....muss man sich aus der Liste raus suchen, was man braucht...kann man ganz gut filtern (Außenbereich, IP, WLAN und so.)




Hab ich erst versucht, aber nie Stabil zum laufen bekommen, weis ich auch nicht woran es liegt....

Hab es dann mit Repeatern bzw. Accespoints gemacht

Also Aussensteckdose unterm Dach, da dann Repeater rein, und Netzwerk Kabel von dort zur Kamera....

Gibt schönere und teurere Lösungen aber naja....bin zufrieden....lief jetzt den Winter auch schon Problemlos.

(Fritzbox und die 450er repeater)

El_Lorenzo



Jo, ging!

Ich habe bereits diese Kamera im Einsatz und bin mit der Qualität der Bilder sehr zufrieden. Die Einbindung erfolgte per POE. WLAN schied aufgrund des Sicherheitsfokus aus. Verarbeitung mit dem Metallgehäuse ist top.

El_Lorenzo

Ich bin derzeit auf der Suche. Nutzt jemand von euch so eine Kamera im Außenbereich?



Ich benutze die hier seit kurzer Zeit ohne Probleme.
Die Aufnahme zu starten, wenn sich etwas bewegt funktioniert hervorragend (man sind hier viele Katzen unterwegs ), die Qualität des Stremas/der Aufnahme lassen sich auch sehen (Nachts ist in Ordnung, tagsüber gut).
Den Zugriff der Kamera ins Internet habe ich in der FritzBox Oberfläche unterbunden, diese Funktionen brauche ich nicht und kann deshalb darüber nicht berichten.

Hallo,
ich habe 5 dieser Kameras im Einsatz, als sie neu raus kamen für je ca. 200 € gekauft. Es handelt sich dabei um Kameras von Hikvision mit einer von Roline modifizierten Software. Ein paar sachen sind scheinbar nicht lizenziert und deshalb nicht verfügbar. Wenn man auf das interace zugreift sieht man kurze Zeit die vollen Menüs, die dann auf die Roline Menüs reduziert werden.
Soweit ich mich erinnere hat Roline ein anderes Objektiv drin.
Bild Tag und Nacht finde ich sehr gut. Die IR Ausleuchtung ist auf 10 m noch gut.
Betrieben werden Sie bei mir an einer Synology Disk Station (in der Play variante sind bereits 2 Kameralizenzen statt 1 dabei). Allerdings kosten die Kameras dort noch eine Lizenz die bei ca. 50 € liegt um sie einzubinden (sofern man mehr als 1 bzw. 2 einsetzen möchte)
Für die Synology habe ich mich entschieden, da sie viele Funktionen wie z. B. den Fernzugriff sehr schön löst. Es wäre auch per Fritzbox Freigaben und Portweiterleitungen gegangen, aber das wurde mir zu viel gefriemel. Synology läuft hier einfach und bietet ne schöne App und man kann auch je nach Festplattengröße viel speichern. Löschungen sind ebenfalls gut einzustellen.
Das Datenvolumen beträgt bei mir ca. 60 GB pro Tag pro Kamera.
(mit 2x 6TB Surveillance WD Platten im Raid kann ich so über 2 Wochen speichern)

Abgesehen vom NAS speichere ich noch auf den Kameras direkt auf 128 GB SD-Karten und lade von den Kameras direkt auf einen FTP-Server. Da die Kamera nur Bewegungen speichert reichen die 128 GB auch eine Weile.

Wäre die Kamera noch zu diesem Preis verfügbar, hätte ich mir 2 weitere gekauft. Leider pech.

Mit Roline selbst habe ich gute Erfahrungen gemacht, immer freundlichen und hilfsbereit!
Bevor es diese Kamera gab wurde mir schon gesagt das eine neue kommt und ich habe auf diese gewartet.

Wlan viel bei mir auch aus Sicherheitsgründen raus. POE Funktioniert gut.

Bearbeitet von: "derklausi" 6. Jun 2016

Ich suche eine möglichst unscheinbare Außenkamera, die ich unter dem Dachkasten installieren kann. Ich denke hier wäre eine Dome-Kamera wohl das Beste.

Mein Problem:
Die Kamera ist in 6m Höhe und sollte auch nachts gut filmen/aufnehmen können. Anschluss müsste POE sein,da ich direkt am Dachkasten ein 20m langes LAN-Kabel liegen habe. Ideal wäre, wenn der Aufnahmewinkel so groß wie möglich ist, da ich sie unter dem Dachkasten an der Hausecke installieren möchte...

Hat hier jemand einen Tipp? Ich habe immer Angst dass bei +50°C oder -20°C die Kamera beschlägt und unbrauchbare Bilder liefert...

MfG Andy

Hier stand dummes Zeug...

Bearbeitet von: "viper2005" 7. Jun 2016

andyschwartz

Ich suche eine möglichst unscheinbare Außenkamera, die ich unter dem Dachkasten installieren kann. Ich denke hier wäre eine Dome-Kamera wohl das Beste.Mein Problem: Die Kamera ist in 6m Höhe und sollte auch nachts gut filmen/aufnehmen können. Anschluss müsste POE sein,da ich direkt am Dachkasten ein 20m langes LAN-Kabel liegen habe. Ideal wäre, wenn der Aufnahmewinkel so groß wie möglich ist, da ich sie unter dem Dachkasten an der Hausecke installieren möchte...Hat hier jemand einen Tipp? Ich habe immer Angst dass bei +50°C oder -20°C die Kamera beschlägt und unbrauchbare Bilder liefert...MfG Andy




hier

Ich bin mit dem System recht zufrieden.....Perfektion gibt es aber nicht.. ;-) .
Bearbeitet von: "Critter21" 7. Jun 2016

Aktuell hier zu haben für 140,89 €, nächster Preis liegt bei 157,88 € bei Voelkner.
preisvergleich.check24.de/net…tml

Allerdings nur 1 Stück zu dem Preis, man kann aber mehrmals bestellen (jeweils mit extra 2,99 € Verstandkosten)

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text