140°
ABGELAUFEN
ROLLEI 26087 UV Filter (58 mm) [Media Markt]
ROLLEI 26087 UV Filter (58 mm) [Media Markt]

ROLLEI 26087 UV Filter (58 mm) [Media Markt]

Preis:Preis:Preis:5€
Zum DealZum DealZum Deal
Diesen UV Filter in 58mm gibt es bei Media Markt Online für 5€ Versandkostenfrei.

28 Kommentare

Danke, das Tamron 62er für 3,-€ auch mal mitgenommen

Zumeist völlig unnötig.

1337-to-govor 5 m

Zumeist völlig unnötig.



Jo wozu objektiv vor Kratzer schützen...man kann doch auch einfach ein neues kaufen

TmRvor 29 m

Jo wozu objektiv vor Kratzer schützen...man kann doch auch einfach ein …Jo wozu objektiv vor Kratzer schützen...man kann doch auch einfach ein neues kaufen



Genau, wozu vorsichtig mit seinem Krempel umgehen oder eine Gegenlichblende benutzen. Lieber den Lichteinfall reduzieren / verändern...

DerMyDealzerUmDieEckevor 3 m

Genau, wozu vorsichtig mit seinem Krempel umgehen oder eine …Genau, wozu vorsichtig mit seinem Krempel umgehen oder eine Gegenlichblende benutzen. Lieber den Lichteinfall reduzieren / verändern...


Eine gegenlichtblende hilft natürlich super bei einem Sandsturm.. da hat man dann gleich noch ein bisschen Sand für die Fototasche . Oder wenn ein Tier bei einem Weitwinkel auf das objektiv losgeht
Bearbeitet von: "TmR" 17. Apr

TmRvor 7 m

Eine gegenlichtblende hilft natürlich super bei einem Sandsturm.. da hat …Eine gegenlichtblende hilft natürlich super bei einem Sandsturm.. da hat man dann gleich noch ein bisschen Sand für die Fototasche . Oder wenn ein Tier bei einem Weitwinkel auf das objektiv losgeht



OK, anders ausgedrückt: Jeder soll benutzen was er für richtig hält. Ich finde es aber recht fahrlässig, nicht ausgeführte Meinungen kundzutun, die von Laien falsch interpretiert werden können. Die könnten sich dann auch für "harmlose" Alltagssituationen eine unnützes / bildverschlechterndes Teil vors Objektiv schrauben, nur um sich sicher zu fühlen.

DerMyDealzerUmDieEckevor 3 m

OK, anders ausgedrückt: Jeder soll benutzen was er für richtig hält. Ich fi …OK, anders ausgedrückt: Jeder soll benutzen was er für richtig hält. Ich finde es aber recht fahrlässig, nicht ausgeführte Meinungen kundzutun, die von Laien falsch interpretiert werden können. Die könnten sich dann auch für "harmlose" Alltagssituationen eine unnützes / bildverschlechterndes Teil vors Objektiv schrauben, nur um sich sicher zu fühlen.


Für jede Situation einfach das richtige benutzen ..gegenlichtblenden helfen leider nicht in allen Situationen ...ich schraub auch nur zusätzliches Glas vors objektiv wenn es Not tut unsinnig sind Filter Aufjedenfall nicht

Gegenlichtblende... =Objektivdeckel ...und der hilft auch bei Sandsturm.
Achso: ich habe auf jedem Objektiv einen UV-Filter, weil ich eine Poliertuchmuschi bin und weil meine Fotos sich nicht auf einem Niveau bewegen, wo die "Verschlechterung der Abbildungsleistung durch den Filter" irgendeine Auswirkung haben könnten
Die Verschlechterung meiner Laune durch einen Kratzer auf der Linse wird hingegen sehr groß sein, vielmals größer als die eigentlich ebenfalls nicht relevante Verschlechterung des Objektives durch den Kratzer...

Ueber die Frage,ob ein UV- oder Skylightfilter als Schutz vor Beschaedigungen der Frontlinse sinnvoll ist,kann man sicherlich streiten.Wenn jemand sein Objektiv vor Kratzern schuetzen moechte,empfehle ich aus optischen Gruenden jedoch einen hochwertigen mehrfachvergueteten Filter z.B. von B+W oder Heliopan ....und nicht solch einen einfach vergueteten Billigkram wie diesen hier,mit dem man sich die (hoffentlich gute) Optik des Objektivs versaut

TmRvor 9 h, 30 m

Jo wozu objektiv vor Kratzer schützen...man kann doch auch einfach ein …Jo wozu objektiv vor Kratzer schützen...man kann doch auch einfach ein neues kaufen


Kratzer haben so gut wie kein Einfluss auf das Bild.
Zudem ich behaupten kann schon unter extremen Bedingungen fotografiert zu haben und keinerlei Schaden an der Linse hatte (angesprochene kleineren Sandsturm in Abu Dhabi, Regenwald Costa Rica und Kälte in den Bergen).

Zudem sollte man auch erwähnen das wenn ein Filter kaputt geht (=zerbrochen) man meist auch direkt eine Defekte Linse hat. Gibt in vielen Foren Berichte darüber, dass das Glas des Filters kaputt gegangen ist und sich eben diese nicht mehr von der Linse lösen lassen oder das kaputte Glas die Linse mit zerstört hat.
Plus das die Wahrscheinlichkeit von Lena Flares durch einen solchen Filter steigt.

Aber muss jeder für sich selber wissen, ich persönlich werde keinen verwenden. Eine Kamera bleibt ein Werkzeug für mich

TmRvor 12 h, 25 m

Eine gegenlichtblende hilft natürlich super bei einem Sandsturm.. da hat …Eine gegenlichtblende hilft natürlich super bei einem Sandsturm.. da hat man dann gleich noch ein bisschen Sand für die Fototasche . Oder wenn ein Tier bei einem Weitwinkel auf das objektiv losgeht


Genau, man macht sich mehr sorgen ums Objektiv wenn ein Wildes Tier ein grade angreift, als um seine eigene Sicherheit und Gesundheit, das gilt für fast alle Situationen die immer genannt werden bei einem UV Filter. im Übrigen hat man auch immer den Front Deckel dabei, der Hilft auch super wenn ein Sandsturm ist.

Zudem ist die Frontlinse bei einem Objektiv was auch Hochwertig ist, ziemlich Kratzfest und kann nicht so Leicht zerstört werden, dafür müsste ein größerer grober Stein(mit ecken und kanten, kein Wüstensand der Rund ist) mit extrem hoher Geschwindigkeit auf das Glas Schießen, dann würde ich mir aber mehr Sorgen um mein Augenlicht machen, als um so ein Lächerliches Objektiv, was man Ersetzten kann. Vergleich auch mal die Popelige dicke eines UV Filters, gegen die Frontlinse eines Objektives(siehe Hier), dann sieht man schnell das ein UV Filter niemals eine Schutzwirkung haben kann, eher das der UV Filter zerstört wird und das Frontglas des Objektives Zerstört, oder Beschädigt, da das Zerstörte UV Filter Glas nur weitere Geschosse sind die das Objektiv gefährden, wo hingegen wohl das Objekt das das UV Filter Glas Zerstört, der Frontlinse ohne UV Filter höchstens ein minimalen Kratzer beschert hätte.

Bedenken sollte man das ist wurscht ist ob man ein 20€ oder ein fast 100€ Teuren UV Filter drauf schraubt, bei allen büßt man an Bildqualität ein, daher sollte man auch keinen Verwenden, wieso 700-1000€+ für ein Objektiv ausgeben wenn man davor ein UV Filter drauf schraubt, der einen die Bildqualität vermiest.

2 Plausible Gründe habe ich bis heute nur für ein UV Filter genannt bekommen, das ist ein Lagerfeuer und eine Mitfahrt in einer Dampflok, der ruß, grade bei der Dampflok versetzt mit Öl und Schmiermitteln, ist extrem schwer wegzubekommen von der Frontlinse, da sollte man dann lieber ein 15-20€ UV Filter versauen, man kann versuchen ihn zu reinigen und wenn es nicht klappt, kann er halt in die Tonne, ist dann halb so wild. Das sind aber so seltene Fälle das man zu 99,9% auf ein UV Filter verzichten kann, aber wenn man sich mal so um guckt bei den ganzen Hobby Fotografen haben die sogar bei schönsten Sonnenschein ein UV Filter drauf, aber natürlich die Gegenlichtblende richtig cool nach hinten geschraubt


LordLordvor 3 h, 27 m

Kratzer haben so gut wie kein Einfluss auf das Bild.Zudem ich behaupten …Kratzer haben so gut wie kein Einfluss auf das Bild.Zudem ich behaupten kann schon unter extremen Bedingungen fotografiert zu haben und keinerlei Schaden an der Linse hatte (angesprochene kleineren Sandsturm in Abu Dhabi, Regenwald Costa Rica und Kälte in den Bergen).Zudem sollte man auch erwähnen das wenn ein Filter kaputt geht (=zerbrochen) man meist auch direkt eine Defekte Linse hat. Gibt in vielen Foren Berichte darüber, dass das Glas des Filters kaputt gegangen ist und sich eben diese nicht mehr von der Linse lösen lassen oder das kaputte Glas die Linse mit zerstört hat.Plus das die Wahrscheinlichkeit von Lena Flares durch einen solchen Filter steigt.Aber muss jeder für sich selber wissen, ich persönlich werde keinen verwenden. Eine Kamera bleibt ein Werkzeug für mich


Endlich mal jemand der Ahnung hat
und Danke für den Artikel, den kannte ich noch nicht.

Evilgodvor 9 m

Genau, man macht sich mehr sorgen ums Objektiv wenn ein Wildes Tier ein …Genau, man macht sich mehr sorgen ums Objektiv wenn ein Wildes Tier ein grade angreift, als um seine eigene Sicherheit und Gesundheit, das gilt für fast alle Situationen die immer genannt werden bei einem UV Filter. im Übrigen hat man auch immer den Front Deckel dabei, der Hilft auch super wenn ein Sandsturm ist.Zudem ist die Frontlinse bei einem Objektiv was auch Hochwertig ist, ziemlich Kratzfest und kann nicht so Leicht zerstört werden, dafür müsste ein größerer grober Stein(mit ecken und kanten, kein Wüstensand der Rund ist) mit extrem hoher Geschwindigkeit auf das Glas Schießen, dann würde ich mir aber mehr Sorgen um mein Augenlicht machen, als um so ein Lächerliches Objektiv, was man Ersetzten kann. Vergleich auch mal die Popelige dicke eines UV Filters, gegen die Frontlinse eines Objektives(siehe Hier), dann sieht man schnell das ein UV Filter niemals eine Schutzwirkung haben kann, eher das der UV Filter zerstört wird und das Frontglas des Objektives Zerstört, oder Beschädigt, da das Zerstörte UV Filter Glas nur weitere Geschosse sind die das Objektiv gefährden, wo hingegen wohl das Objekt das das UV Filter Glas Zerstört, der Frontlinse ohne UV Filter höchstens ein minimalen Kratzer beschert hätte.Bedenken sollte man das ist wurscht ist ob man ein 20€ oder ein fast 100€ Teuren UV Filter drauf schraubt, bei allen büßt man an Bildqualität ein, daher sollte man auch keinen Verwenden, wieso 700-1000€+ für ein Objektiv ausgeben wenn man davor ein UV Filter drauf schraubt, der einen die Bildqualität vermiest.2 Plausible Gründe habe ich bis heute nur für ein UV Filter genannt bekommen, das ist ein Lagerfeuer und eine Mitfahrt in einer Dampflok, der ruß, grade bei der Dampflok versetzt mit Öl und Schmiermitteln, ist extrem schwer wegzubekommen von der Frontlinse, da sollte man dann lieber ein 15-20€ UV Filter versauen, man kann versuchen ihn zu reinigen und wenn es nicht klappt, kann er halt in die Tonne, ist dann halb so wild. Das sind aber so seltene Fälle das man zu 99,9% auf ein UV Filter verzichten kann, aber wenn man sich mal so um guckt bei den ganzen Hobby Fotografen haben die sogar bei schönsten Sonnenschein ein UV Filter drauf, aber natürlich die Gegenlichtblende richtig cool nach hinten geschraubt Endlich mal jemand der Ahnung hat und Danke für den Artikel, den kannte ich noch nicht.


Ich merke schon hier gibt es so richtige Foto Experten ...wo habe ich den von einen wilden Tier geredet das ein angreift? Da reicht doch eine Hauskatze die vll. Mal mit den Krallen drauf zu hackt?! Soll ich jetzt alle tiere aufzählen die mir einfallen oder beispiele von meinen Fotos Posten?..und Kratzer sieht man sehr wohl wenn man z.B. Sonnenuntergänge fotografiert. Und durch einen frontdeckel lässt sich natürlich super Fotos machen .Ich hab auch nicht von Wüstensand geredet ..strandsand haut da sehr wohl Kratzer rein

TmRvor 13 h, 11 m

Jo wozu objektiv vor Kratzer schützen...man kann doch auch einfach ein …Jo wozu objektiv vor Kratzer schützen...man kann doch auch einfach ein neues kaufen

UV-Filter funktionieren nur in Gebirgen wo auch hohe UV-Strahlung existiert. Durch UV-Filter verliert das Bild fast immer an Schärfe (guck dir gerne mal vergleichsbilder in der 200% Ansicht an). UV Filter sorgen oft für unnötige Lensflares da sie schlecht vergütet sind.
Fast ALLE Objektive (mal von so ein paar uraltgurken abgesehen) sind so hart vergütet das du die Gläser nicht wirklich kaputt bekommst. Hab hier locker 15 und teilweise in Extremsituationen fotografiert und da ist nie etwas passiert. Man kann natürlich sein Geld unnötig in solche "Qualitätsmarken "verpulvern.

So viele Experten hier -> kann mir da mal einer erklären, wieso da die Streulicht-Blende auf einmal Gegenlicht-Blende genannt wird?

TmRvor 44 m

Ich merke schon hier gibt es so richtige Foto Experten ...wo habe ich den …Ich merke schon hier gibt es so richtige Foto Experten ...wo habe ich den von einen wilden Tier geredet das ein angreift? Da reicht doch eine Hauskatze die vll. Mal mit den Krallen drauf zu hackt?! Soll ich jetzt alle tiere aufzählen die mir einfallen oder beispiele von meinen Fotos Posten?..und Kratzer sieht man sehr wohl wenn man z.B. Sonnenuntergänge fotografiert. Und durch einen frontdeckel lässt sich natürlich super Fotos machen .Ich hab auch nicht von Wüstensand geredet ..strandsand haut da sehr wohl Kratzer rein


Was zum Teufel machst mit deinem Objektiv am Strand das du sichtbare Kratzer (also auch im fertigen Bild) siehst? Selbst im Sandsturm in Abu Dhabi habe ich keine Kratzer bekommen. Gut ich weiß nicht ob es bei günstigen Objektiven schlechtere Beschichtung/dünneres Glas verwendet wird.


TmRvor 1 h, 24 m

Ich merke schon hier gibt es so richtige Foto Experten ...wo habe ich den …Ich merke schon hier gibt es so richtige Foto Experten ...wo habe ich den von einen wilden Tier geredet das ein angreift? Da reicht doch eine Hauskatze die vll. Mal mit den Krallen drauf zu hackt?! Soll ich jetzt alle tiere aufzählen die mir einfallen oder beispiele von meinen Fotos Posten?..und Kratzer sieht man sehr wohl wenn man z.B. Sonnenuntergänge fotografiert. Und durch einen frontdeckel lässt sich natürlich super Fotos machen .Ich hab auch nicht von Wüstensand geredet ..strandsand haut da sehr wohl Kratzer rein


Du redest dich da grade ziemlich schlecht raus, wie will eine Katze bitte ein Kratzer rein bekommen wenn eine Gegenlichtblende drauf ist?
oder bist du auch jemand der zu Cool dafür ist und die lieber nach hinten Schraubt?
und wieso sollte eine Katze auf ein Objektiv Los gehen, das tut eine Hauskatze nicht, selbst mit Weitwinkel ist man ja noch weit weg, oder hältst du der das vor die Schnauze?

und wenn die Katze so aggro ist, dann geht sie auch eher auf dich und dein Gesicht Los und nicht auf ein Starres Objekt wie eine SLR und wenn eine Katze Agrro ist, wieso belästigt man diese weiter und will ein Foto von der Machen, Menschlicher Verstand und so?

Ein Sandsturm, am Strand, ja genau, das ist die Definition von einem Sandsturm... selbst der Sand am Strand verkratzt ein Objektiv nicht, oder nimmst du ne Hand voll Sand, schmeißt die auf die Frontlinse und reibst mit der Hand drauf?

Sowohl Wüsten als auch Strandsand sind viel zu klein und Fein um Beschädigungen am Objektiv zu hinterlassen, den kann man mit einem Lenspen auch ganz einfach wegmachen, nicht umsonst ist da immer ein Pinsel dabei, Beschädigungen kommen nur vor, wenn die viel Größer sind wie etwa Kies Granulat+ eine entsprechende Geschwindigkeit drauf haben um ein so fetten Kratzer zu hinterlassen der groß und Tief ist. Es brauch sogar noch mehr um die Frontlinse zu Zerstören, kommt z.B. vor wenn man so Intelligent ist wenn jemand die Reifen durchdrehen lässt und meint dahinter stehen zu müssen und Fotos davon zu machen und der Split auf der Straße auf einen Schießt mit mehren Hundert Sachen, dann kommt man aber wieder an den Punkt der Sicherheit und Gesundheit.(<--- wahre Geschichte aus einem SLR Forum)

Das ist das Problem dabei, niemand kann anständige Gründe für ein UV Filter nennen und nehmen dann Sachen die völlig haarsträubend sind und, oder Höchst gefährlich. Letztlich ist es Fakt das jeder UV Filter die Bildqualität beeinflusst was ein UV Filter schon nutzlos macht, dann brauch man sich kein Teures Objektiv Kaufen, dann kann man gleich ein 0815 200-300€ Objektiv Kaufen das die selbe Abbildleistung bringt. ein UV Filter kann nicht Schützen wegen dem Dünnen Glas, wenn etwas mit so großer Stoßwirkung auf einen Fliegt das die Harte und Stark Vergütete Frontlinse Stark Beschädigen, oder Zerstören könnte, Hilft der Filter da auch nicht mehr, dann sollte man sich eher andere sorgen machen.

Letztlich hält die Frontlinse eines Objektives mehr aus als die meisten Hobbyfotografen glauben, aber der Mythos UV Filter wird sich wohl nie legen, obwohl jeder Profi Fotograf davon abrät.

NameIstGeheimvor 1 h, 3 m

So viele Experten hier -> kann mir da mal einer erklären, wieso da die …So viele Experten hier -> kann mir da mal einer erklären, wieso da die Streulicht-Blende auf einmal Gegenlicht-Blende genannt wird?



Sonnenblende, Gegenlichtblende, Streulichtblende, 3 Wörter die alle das selbe meinen, die Blende die vorne an ein Objektiv geschraubt wird um vor unerwünschten Lichteinfall(vornehmlich von der Seite) zu schützen.
Bearbeitet von: "Evilgod" 17. Apr

Evilgodvor 4 m

Du redest dich da grade ziemlich schlecht raus, wie will eine Katze bitte …Du redest dich da grade ziemlich schlecht raus, wie will eine Katze bitte ein Kratzer rein bekommen wenn eine Gegenlichtblende drauf ist?oder bist du auch jemand der zu Cool dafür ist und die lieber nach hinten Schraubt?und wieso sollte eine Katze auf ein Objektiv Los gehen, das tut eine Hauskatze nicht, selbst mit Weitwinkel ist man ja noch weit weg, oder hältst du der das vor die Schnauze?und wenn die Katze so aggro ist, dann geht sie auch eher auf dich und dein Gesicht Los und nicht auf ein Starres Objekt wie eine SLR und wenn eine Katze Agrro ist, wieso belästigt man diese weiter und will ein Foto von der Machen, Menschlicher Verstand und so?Ein Sandsturm, am Strand, ja genau, das ist die Definition von einem Sandsturm... selbst der Sand am Strand verkratzt ein Objektiv nicht, oder nimmst du ne Hand voll Sand, schmeißt die auf die Frontlinse und reibst mit der Hand drauf?Sowohl Wüsten als auch Strandsand sind viel zu klein und Fein um Beschädigungen am Objektiv zu hinterlassen, den kann man mit einem Lenspen auch ganz einfach wegmachen, nicht umsonst ist da immer ein Pinsel dabei, Beschädigungen kommen nur vor, wenn die viel Größer sind wie etwa Kies Granulat+ eine entsprechende Geschwindigkeit drauf haben um ein so fetten Kratzer zu hinterlassen der groß und Tief ist. Es brauch sogar noch mehr um die Frontlinse zu Zerstören, kommt z.B. vor wenn man so Intelligent ist wenn jemand die Reifen durchdrehen lässt und meint dahinter stehen zu müssen und Fotos davon zu machen und der Split auf der Straße auf einen Schießt mit mehren Hundert Sachen, dann kommt man aber wieder an den Punkt der Sicherheit und Gesundheit.(<--- wahre Geschichte aus einem SLR Forum)Das ist das Problem dabei, niemand kann anständige Gründe für ein UV Filter nennen und nehmen dann Sachen die völlig haarsträubend sind und, oder Höchst gefährlich. Letztlich ist es Fakt das jeder UV Filter die Bildqualität beeinflusst was ein UV Filter schon nutzlos macht, dann brauch man sich kein Teures Objektiv Kaufen, dann kann man gleich ein 0815 200-300€ Objektiv Kaufen das die selbe Abbildleistung bringt. ein UV Filter kann nicht Schützen wegen dem Dünnen Glas, wenn etwas mit so großer Stoßwirkung auf einen Fliegt das die Harte und Stark Vergütete Frontlinse Stark Beschädigen, oder Zerstören könnte, Hilft der Filter da auch nicht mehr, dann sollte man sich eher andere sorgen machen.Letztlich hält die Frontlinse eines Objektives mehr aus als die meisten Hobbyfotografen glauben, aber der Mythos UV Filter wird sich wohl nie legen, obwohl jeder Profi Fotograf davon abrät.


Beim Softair fotografieren habe ich übrigens auch immer einen Schutzfilter drauf ..ganz vergessen zu erwähnen

TmRvor 34 m

Beim Softair fotografieren habe ich übrigens auch immer einen Schutzfilter …Beim Softair fotografieren habe ich übrigens auch immer einen Schutzfilter drauf ..ganz vergessen zu erwähnen


Genau und du stellst dich mitten rein als Ziel und die Schießen natürlich auf dich, dafür gibt es erstens Tele und zweitens, wenn die Softair so viel druck haben(Gas/Elektrisch), dann Hilft da dein UV Filter immer noch nicht, aber bei dir scheint es ja aus Panzerglas zu sein und nicht einfach Vergütetes Glas das ein paar mm dick ist. Mit was für Lächerlichen Sachen kommst du noch an, das du beim Sportschießen direkt an den Zielscheiben stehst?

Profifotografen sind ganz anderen härteren Bedingungen als deine ausgesetzt, sei es Hagel, Schneestürme, Sandstürme, Monsun, Feuchtigkeit, extreme Kälte und Wärme, Herumfliegende Trümmer durch Explosionen, Lava, kleine Vulkanausbrüche etc. und deren Frontgläser bleiben heile, was machen die nur anders

Du hast völlig Falsche Vorstellungen von der Beschaffenheit und Wiederstandkraft von Objektiven und Überschätzt ein UV Filter völlig und Reduzierst bewusst die Abbildleistung eines Objektives, obwohl man viel Geld für das Objektiv hingelegt hat um eine hohe Abbildleistung zu bekommen.

Evilgodvor 6 m

Genau und du stellst dich mitten rein als Ziel und die Schießen natürlich a …Genau und du stellst dich mitten rein als Ziel und die Schießen natürlich auf dich, dafür gibt es erstens Tele und zweitens, wenn die Softair so viel druck haben(Gas/Elektrisch), dann Hilft da dein UV Filter immer noch nicht, aber bei dir scheint es ja aus Panzerglas zu sein und nicht einfach Vergütetes Glas das ein paar mm dick ist. Mit was für Lächerlichen Sachen kommst du noch an, das du beim Sportschießen direkt an den Zielscheiben stehst?Profifotografen sind ganz anderen härteren Bedingungen als deine ausgesetzt, sei es Hagel, Schneestürme, Sandstürme, Monsun, Feuchtigkeit, extreme Kälte und Wärme, Herumfliegende Trümmer durch Explosionen, Lava, kleine Vulkanausbrüche etc. und deren Frontgläser bleiben heile, was machen die nur anders :|Du hast völlig Falsche Vorstellungen von der Beschaffenheit und Wiederstandkraft von Objektiven und Überschätzt ein UV Filter völlig und Reduzierst bewusst die Abbildleistung eines Objektives, obwohl man viel Geld für das Objektiv hingelegt hat um eine hohe Abbildleistung zu bekommen.



Ja ich renne da richtig mit ...mit Schutzbrille usw.. wie soll man denn mit einem Tele ordentliche Fotos machen

TmRvor 4 h, 6 m

Beim Softair fotografieren habe ich übrigens auch immer einen Schutzfilter …Beim Softair fotografieren habe ich übrigens auch immer einen Schutzfilter drauf ..ganz vergessen zu erwähnen


Mit der Farbe sehe ich das noch einigermaßen ein (warum dann aber eigentlich keine Actioncam )
Solltest du aber Angst haben, das dir Glas splittert mach dir lieber Gedanken wie du den Filter heil vom Objektiv herunter bekommst...

LordLordvor 5 m

Mit der Farbe sehe ich das noch einigermaßen ein (warum dann aber …Mit der Farbe sehe ich das noch einigermaßen ein (warum dann aber eigentlich keine Actioncam )Solltest du aber Angst haben, das dir Glas splittert mach dir lieber Gedanken wie du den Filter heil vom Objektiv herunter bekommst...





Softair ist mit kleinen kugeln.

Aufnahmen werden oft im Wald gemacht bei schlechtem Licht ..da bringt so ein Mini Sensor von einer Action cam mit der eher schlechten Blendenix. und ich will Fotos machen und keine Videos

Evilgodvor 10 h, 22 m

Genau, man macht sich mehr sorgen ums Objektiv wenn ein Wildes Tier ein …Genau, man macht sich mehr sorgen ums Objektiv wenn ein Wildes Tier ein grade angreift, als um seine eigene Sicherheit und Gesundheit, das gilt für fast alle Situationen die immer genannt werden bei einem UV Filter. im Übrigen hat man auch immer den Front Deckel dabei, der Hilft auch super wenn ein Sandsturm ist.Zudem ist die Frontlinse bei einem Objektiv was auch Hochwertig ist, ziemlich Kratzfest und kann nicht so Leicht zerstört werden, dafür müsste ein größerer grober Stein(mit ecken und kanten, kein Wüstensand der Rund ist) mit extrem hoher Geschwindigkeit auf das Glas Schießen, dann würde ich mir aber mehr Sorgen um mein Augenlicht machen, als um so ein Lächerliches Objektiv, was man Ersetzten kann. Vergleich auch mal die Popelige dicke eines UV Filters, gegen die Frontlinse eines Objektives(siehe Hier), dann sieht man schnell das ein UV Filter niemals eine Schutzwirkung haben kann, eher das der UV Filter zerstört wird und das Frontglas des Objektives Zerstört, oder Beschädigt, da das Zerstörte UV Filter Glas nur weitere Geschosse sind die das Objektiv gefährden, wo hingegen wohl das Objekt das das UV Filter Glas Zerstört, der Frontlinse ohne UV Filter höchstens ein minimalen Kratzer beschert hätte.Bedenken sollte man das ist wurscht ist ob man ein 20€ oder ein fast 100€ Teuren UV Filter drauf schraubt, bei allen büßt man an Bildqualität ein, daher sollte man auch keinen Verwenden, wieso 700-1000€+ für ein Objektiv ausgeben wenn man davor ein UV Filter drauf schraubt, der einen die Bildqualität vermiest.2 Plausible Gründe habe ich bis heute nur für ein UV Filter genannt bekommen, das ist ein Lagerfeuer und eine Mitfahrt in einer Dampflok, der ruß, grade bei der Dampflok versetzt mit Öl und Schmiermitteln, ist extrem schwer wegzubekommen von der Frontlinse, da sollte man dann lieber ein 15-20€ UV Filter versauen, man kann versuchen ihn zu reinigen und wenn es nicht klappt, kann er halt in die Tonne, ist dann halb so wild. Das sind aber so seltene Fälle das man zu 99,9% auf ein UV Filter verzichten kann, aber wenn man sich mal so um guckt bei den ganzen Hobby Fotografen haben die sogar bei schönsten Sonnenschein ein UV Filter drauf, aber natürlich die Gegenlichtblende richtig cool nach hinten geschraubt Endlich mal jemand der Ahnung hat und Danke für den Artikel, den kannte ich noch nicht.


Wie macht man coole Sandsturm-Fotos, wenn der Objektivdeckel drauf ist?

TmRvor 10 h, 42 m

Ja ich renne da richtig mit ...mit Schutzbrille usw.. wie soll man denn …Ja ich renne da richtig mit ...mit Schutzbrille usw.. wie soll man denn mit einem Tele ordentliche Fotos machen


dennoch kein Grund für ein UV Filter, da sie auf dich nicht schießen, da du als außenstehender erkennbar sein musst, ansonsten würdest du das Spiel Stören, ist jedenfalls im Paintball so, das Erkennung von außenstehenden auf dem Wald Spielgelände Pflicht ist.

Die Nachteile bleiben, du Verminderst bei einem extrem Teuern Objektiv die Abbildleistung, ein UV Filter ist Teuer, zerkratzt schneller und stärker, man bekommt schneller Lens flare und der Filter hält nichts aus(Ausnahme machen die extrem Teuren Klarglas-Keramik Filter), dazu bekommt man das Problem, wenn der UV Filter kaputt geht, geht der Ring mit drauf, versuch den mal ohne das Objektiv zu gefährden wieder runter zu bekommen. der Einzige vor teil hat nur der, der es Herstellt und es dir andreht, beide Verdienen sich daran dumm und dämlich.

wie viel die Frontlinse aushält, kannst du dir ja hier mal angucken:

und das ist noch eine 0815 Frontlinse, gut bei Festbrennweiten sind die sowieso etwas Hochwertiger als bei 0815 Reisezoom, bei einem Objektiv das aber 700€ aufwärts kostet, ist noch dicker(siehe die Querschnitt Bilder im Internet), härter und besser vergütet, da ist es schon schwer überhaupt Kratzer rein zu bekommen, die Frontlinse kaputt zu kriegen, wäre schon ein sehr großer Kraftakt, eher geht dir da die Technik im Objektiv hopps, als das die Frontlinse springt. UV-Filter haben halt leider ausgedient...

aber das musst du letztlich wissen, das sind deine Bilder und dein Geld was du da ausgibst.


MistaMillavor 2 h, 34 m

Wie macht man coole Sandsturm-Fotos, wenn der Objektivdeckel drauf ist? …Wie macht man coole Sandsturm-Fotos, wenn der Objektivdeckel drauf ist?



Es ging um die Schutzwirkung von UV Filtern und man spricht von einem Sandsturm, also in einem, nicht außerhalb von einem, was auch kein Sinn machen würde, wenn man noch nicht im Sandsturm ist, brauch man erst recht kein Schutz und in einem Sandsturm macht man keine Fotos, da sieht man selbst mit den Augen dann kein Meter mehr und dann hat man den Deckel drauf und die Ausrüstung verstaut und ist dann auch eher in einem Gebäude/Auto, in einem Sandsturm mitten drin sein, ist echt unangenehm.

Evilgodvor 8 h, 58 m

dennoch kein Grund für ein UV Filter, da sie auf dich nicht schießen, da d …dennoch kein Grund für ein UV Filter, da sie auf dich nicht schießen, da du als außenstehender erkennbar sein musst, ansonsten würdest du das Spiel Stören, ist jedenfalls im Paintball so, das Erkennung von außenstehenden auf dem Wald Spielgelände Pflicht ist.Die Nachteile bleiben, du Verminderst bei einem extrem Teuern Objektiv die Abbildleistung, ein UV Filter ist Teuer, zerkratzt schneller und stärker, man bekommt schneller Lens flare und der Filter hält nichts aus(Ausnahme machen die extrem Teuren Klarglas-Keramik Filter), dazu bekommt man das Problem, wenn der UV Filter kaputt geht, geht der Ring mit drauf, versuch den mal ohne das Objektiv zu gefährden wieder runter zu bekommen. der Einzige vor teil hat nur der, der es Herstellt und es dir andreht, beide Verdienen sich daran dumm und dämlich.wie viel die Frontlinse aushält, kannst du dir ja hier mal angucken:[Video] und das ist noch eine 0815 Frontlinse, gut bei Festbrennweiten sind die sowieso etwas Hochwertiger als bei 0815 Reisezoom, bei einem Objektiv das aber 700€ aufwärts kostet, ist noch dicker(siehe die Querschnitt Bilder im Internet), härter und besser vergütet, da ist es schon schwer überhaupt Kratzer rein zu bekommen, die Frontlinse kaputt zu kriegen, wäre schon ein sehr großer Kraftakt, eher geht dir da die Technik im Objektiv hopps, als das die Frontlinse springt. UV-Filter haben halt leider ausgedient...aber das musst du letztlich wissen, das sind deine Bilder und dein Geld was du da ausgibst.Es ging um die Schutzwirkung von UV Filtern und man spricht von einem Sandsturm, also in einem, nicht außerhalb von einem, was auch kein Sinn machen würde, wenn man noch nicht im Sandsturm ist, brauch man erst recht kein Schutz und in einem Sandsturm macht man keine Fotos, da sieht man selbst mit den Augen dann kein Meter mehr und dann hat man den Deckel drauf und die Ausrüstung verstaut und ist dann auch eher in einem Gebäude/Auto, in einem Sandsturm mitten drin sein, ist echt unangenehm.


Aber die Möglichkeit besteht trotzdem, dass jemand IN einem Sandsturm den schrecklichen Moment festhalten will, um zu zeigen, dass man nur einen Meter weit sieht ;-)

NameIstGeheimvor 21 h, 41 m

So viele Experten hier -> kann mir da mal einer erklären, wieso da die …So viele Experten hier -> kann mir da mal einer erklären, wieso da die Streulicht-Blende auf einmal Gegenlicht-Blende genannt wird?

​Soweit ich weiß, können die Begriffe synonym zueinander verwendet werden: kleine-fotoschule.de/zub…tml
Sollte ich falsch liegen, lasse ich mich aber gern eines Besseren belehren (im Gegensatz zu leider sehr vielen Leuten, die so im Internet herumgeistern...).

DerMyDealzerUmDieEckevor 6 m

​Soweit ich weiß, können die Begriffe synonym zueinander verwendet werden: …​Soweit ich weiß, können die Begriffe synonym zueinander verwendet werden: https://www.kleine-fotoschule.de/zubehoer/gegenlichtblende--streulichtblende.html Sollte ich falsch liegen, lasse ich mich aber gern eines Besseren belehren (im Gegensatz zu leider sehr vielen Leuten, die so im Internet herumgeistern...).



schon klar - ich hatte halt damals in de "Foto-Schule", die ich besucht hatte gelernt, dass es Streulichtblende heißt - und nicht Gegenlicht, weil eben genau das (Gegen-)Licht von vorne ja in die Linse einfallen soll - vermieden werden sollen das von der Seite zusätzlich einfallende, sprich "gestreute" Licht.
Aber mittlerweile hat sich anscheinend echt auch Gegenlichtblende etabliert^^

MistaMillavor 5 h, 7 m

Aber die Möglichkeit besteht trotzdem, dass jemand IN einem Sandsturm den …Aber die Möglichkeit besteht trotzdem, dass jemand IN einem Sandsturm den schrecklichen Moment festhalten will, um zu zeigen, dass man nur einen Meter weit sieht ;-)


gibt es, aber dann von innen, oder während man in einem Auto sitzt, wenn man in einem Sandsturm ohne Schutz ist, hat man andere sorgen... selbst wenn, die Frontlinse hält dies auch aus, du hast dann später ein Sandkasten im Objektiv, aber den schüttet man dann einfach aus, das einzige was man Niemals in, oder kurz vor einem Sandsturm(oder allgemein staubige gebiete) machen sollte, das Objektiv draußen wechseln, damit killst du den Sensor.

NameIstGeheimvor 4 h, 44 m

schon klar - ich hatte halt damals in de "Foto-Schule", die ich besucht …schon klar - ich hatte halt damals in de "Foto-Schule", die ich besucht hatte gelernt, dass es Streulichtblende heißt - und nicht Gegenlicht, weil eben genau das (Gegen-)Licht von vorne ja in die Linse einfallen soll - vermieden werden sollen das von der Seite zusätzlich einfallende, sprich "gestreute" Licht. Aber mittlerweile hat sich anscheinend echt auch Gegenlichtblende etabliert^^



im Englischen heißt es sogar, lens shade, oder Lens Hood, macht genauso wenig Sinn, aber Wörter müssen nicht immer mit dem im Einklang stehen was der Gegenstand letztlich tut.

Evilgodvor 37 m

gibt es, aber dann von innen, oder während man in einem Auto sitzt, wenn …gibt es, aber dann von innen, oder während man in einem Auto sitzt, wenn man in einem Sandsturm ohne Schutz ist, hat man andere sorgen... selbst wenn, die Frontlinse hält dies auch aus, du hast dann später ein Sandkasten im Objektiv, aber den schüttet man dann einfach aus, das einzige was man Niemals in, oder kurz vor einem Sandsturm(oder allgemein staubige gebiete) machen sollte, das Objektiv draußen wechseln, damit killst du den Sensor.im Englischen heißt es sogar, lens shade, oder Lens Hood, macht genauso wenig Sinn, aber Wörter müssen nicht immer mit dem im Einklang stehen was der Gegenstand letztlich tut.


Das ist MIR klar, dass man den Sensor in so einem Umfeld nicht freilegt :-D
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text