57°
ABGELAUFEN
Rollei CarDVR-110 GPS Auto-Kamera mit Mikrofon (Full HD, Weitwinkel-Objektiv) schwarz @ebay 109

Rollei CarDVR-110 GPS Auto-Kamera mit Mikrofon (Full HD, Weitwinkel-Objektiv) schwarz  @ebay 109

ElektronikEbay Angebote

Rollei CarDVR-110 GPS Auto-Kamera mit Mikrofon (Full HD, Weitwinkel-Objektiv) schwarz @ebay 109

Preis:Preis:Preis:109€
Zum DealZum DealZum Deal
ebay d-living 109€
Preisvergleich 119€
Amazon Kundenrezensionen
amazon.de/pro…s=1

Highlihts
- Full HD-GPS-Auto-Kamera
- Full HD-Videoauflösung (1920x1080/30fps)
- Weitwinkelobjektiv 3,0 mm
- 2,4" Farb-LCD-TFT (112 K Pixel)
- mit Loop-Funktion (Sobald die Speicherkarte voll ist, werden die ältesten Videodaten mit den neusten überschrieben.)
- mit integriertem Mikrofon
- mit eingebautem Lautsprecher
- mit G-Sensor
- mit automatischem Tag- und Nachtmode: automatische Aufhellung in dunklen Videosituationen

Video-Funktionen
- Auflösung Video: Full HD 1920 x 1080/30 fps | HD 1280 x 720/30 fps
- Weitwinkelobjektiv mit Festbrennweite / Brennweite: 3,0 mm
- Fokussierbereich: F = 2.4 / Blende: 1,5 m ~ unendlich
- Datenformat: Foto: DCF (JPEG, Exif: 2.2) / Film: MOV
- Anschlüsse: HDMI 1.3 (oder höher) / Mini USB / 10 Pin Mini-USB-zu-AV-Ausgang

Einfache Handhabung
- für Schnappschüsse und Videoaufnahmen mit Ton
- mit automatischem Weißabgleich
- inkl. Saugnapfhalterung und 12/24 Volt-Autoadapter
- inkl. Video-Software mit Routenanzeige anhand der aufgenommenen GPS-Daten

Technische Daten
- Bildsensor: 1/3-Zoll CMOS Image Sensor (2304 x 1536)
- Auflösung: Foto: 3 Megapixel (2048x1536)
- LCD: 2,4“ Farb-LCD-TFT (112K Pixel, 480 x 234)
- GPS: Integrierte GPS-Funktion
- Fokusbereich: Fixfokus, Reichweite: Normal: 2 m ~ unendlich
- Speicher: unterstützt Micro-SDHC Karten ab 4 GB (Class 6 oder schneller)
- Systemanforderungen: Windows: XP SP2/Vista/Win 7 | Mac OS 10.4 oder höher
- Stromversorgung: interner Polymer Lithium Ionen Akku mit 470 mAh
- Maße (mm) B x H x T: 70 x 63 x 31,3
- Gewicht (g): ca. 92 (ohne Speicherkarte)

Lieferumfang

(hierbei handelt es sich um den originalen Herstellerlieferumfang)
Rollei Car DVR- 110 Car Black Box Autokamera
Saugnapfhalterung
12/24 Volt-Autoadapter
470 mAH Polymer Lithium-Ionen-Akku
Fernbedienung
Video-Software mit Routenanzeige anhand der aufgenommenen GPS-Daten
gedruckte Bedienungsanleitung in deutscher Sprache
*Speicherkarte nicht im Lieferumfang enthalten

nette Lektüre auf Wiki
de.wikipedia.org/wik…cam

15 Kommentare

41XMHIuhnKL.jpg
%24_57.JPG

Also ich habe mal den Vorgänger getestet, der war jetzt nicht so toll

- Winkel war recht klein
- Kamera ist aufgrund der Größe im Sichtfeld
- Auch in HD Auflösung konnte man kaum bis gar nicht die Nummernschilder lesen
- in der Nacht ein grauß

Produkttester

Also ich habe mal den Vorgänger getestet, der war jetzt nicht so toll- Winkel war recht klein- Kamera ist aufgrund der Größe im Sichtfeld- Auch in HD Auflösung konnte man kaum bis gar nicht die Nummernschilder lesen- in der Nacht ein grauß



hier die Amazon Kundenrezensionen von diesem Modell
amazon.de/pro…s=1



Bin auch schon seit geraumer Zeit auf der Suche. Leider gibt es bisher in D nicht wirklich etwas gutes, welches auch bei Nacht gute Bilder liefert.
Ich glaub das dauert noch bis der Markt etwas brauchbares ans Licht bringt...
Solange wird das Smartphone mit der entsprechender App herhalten müssen

In Deutschland verboten

Tuscani85

Bin auch schon seit geraumer Zeit auf der Suche. Leider gibt es bisher in D nicht wirklich etwas gutes, welches auch bei Nacht gute Bilder liefert.Ich glaub das dauert noch bis der Markt etwas brauchbares ans Licht bringt...Solange wird das Smartphone mit der entsprechender App herhalten müssen



Welche App genau? Vorteile?

dubadu

In Deutschland verboten



Zitat aus dem Testbericht, den ich oben gepostet hatte:

"Rechtliche Aspekte

Was sagen die Datenschutzrechte?

Da es zurzeit noch kein Gesetz zu Dashcams gibt, pendeln diese in einer rechtlichen Grauzone. Sofern Aufnahmen privater Fahrten für persönliche Zwecke getätigt werden, ist das Bundesdatenschutzgesetz gemäß § 6b („Die Beobachtung öffentlich zugänglicher Räume mit optisch-elektronischen Einrichtungen (Videoüberwachung)“) nicht anzuwenden. Denn im Einklang mit §1 II Nr.3 darf solch eine „Erhebung, Verarbeitung oder Nutzung der Daten […] ausschließlich für persönliche oder familiäre Tätigkeiten“ erfolgen.

Wie verhält es sich strafrechtlich?

Ebenso ist die “Verletzung des höchstpersönlichen Lebensbereiches durch Bildaufnahmen” laut §201a StGB nicht gegeben, vorausgesetzt das Bildmaterial, das andere zeigt, wird nicht online veröffentlicht und es werden nicht bewusst und dauerhaft gegen Einblick geschützte Räumlichkeiten (Häuser, Wohnungen) gefilmt.

Letzterer Punkt kann sich bei Dashcams, die permanent filmen und eigentlich zur Prävention von Vandalismus am Auto dienen sollen, als kritisch erweisen, da eine Art “Überwachung” der Öffentlichkeit oder eines privaten Hauseingangs etc. zur Last gelegt werden könnte. Dennoch können Faktoren wie z.B. ungenügende Auflösung und entsprechender Winkel der Kamera oder Aktivierung der Kamera mittels Bewegungssensor die Sachlage mildern. Dashcams, die erst mit dem Starten des Motors aktiviert werden, sind dagegen unbedenklich.

Für das allgemeine Persönlichkeitsrecht im Straßenverkehr gilt, dass sich die Personen in der Öffentlichkeit befinden. Hierbei kommt es darauf an, dass die Aufzeichnung nicht von Anfang an eine konkrete Person zum Ziel der Aufnahme hatte. [Denunzierung, d.h. eine andere Person aus persönlichem oder wirtschaftlichem Interesse zu schädigen, würde ebenso darunter fallen.]

Allgemein festzuhalten

Der Erwerb und Einsatz von Dashcams ist unter den oben genannten Voraussetzungen zulässig. Die Gerichte und Richter sind jedoch nicht dazu verpflichtet solche Beweise anzuerkennen. Dies wird im Einzelfall zu entscheiden sein.

Zu bedenken ist: Eine Dashcam kann bei einem Unfall beschlagnahmt und die eigenen darauf gespeicherten Daten, demnach unter Umständen die eigenen dokumentierten Verkehrsverstöße, gegen einen selbst verwendet werden.

Einzelfall aus München bekannt

Einem Rechtsstreit im Amtsgericht München zufolge fuhr ein Fahrradfahrer auf einen bremsenden Pkw und stürzte dabei. Der Fahrradfahrer filmte den Unfall zufällig und wollte damit seine Unschuld beweisen. Der Autofahrer plädierte aber auf Verletzung seines Persönlichkeitsrechts, was abgewiesen wurde. Letztlich legte das Amtsgericht die Videoauswertung gegen den Fahrradfahrer aus, da dieser den Sicherheitsabstand nicht eingehalten habe. Das Gericht argumentierte, dass die Dashcam-Filme Urlaubsvideos, bei denen auch andere, unbeteiligte, Personen zufällig im Bild zu sehen sind, gleichkämen. Zudem sei anerkannt, nach einem Unfall Bremsspuren oder Schäden an Fahrzeugen mit Fotos zu dokumentieren. Es mache keinen Unterschied, ob die Bilder die Situation bis zum Unfall oder die Unfallfolgen zeigen. In dem Moment, in dem sich der Unfall ereignete, habe sich auch die Interessenlage der Beteiligten geändert. Der Fahrradfahrer habe nunmehr ein Interesse daran, Beweise zu sichern (Quelle: Amtsgericht München Aktenzeichen 343 C 4445/13)."

pocketnavigation.de/201…/9/


firstbebu

Darauf werfe ich auch schon seit geraumer Zeit einen Blick. Im nachfolgend genannten Test hat mich dann aber eher das A-Rival-Gerät überzeugt:http://www.pocketnavigation.de/2013/12/test-vergleich-dashcams/http://www.a-rival.de/de/outdoor/cams/carcam



Dito. Hab auch nen Auge auf die geworfen, werde mir aber auch die a-rival zulegen

firstbebu

Der Erwerb und Einsatz von Dashcams ist unter den oben genannten Voraussetzungen zulässig.


Eben: Unter den oben genannten Voraussetzungen.

Ob man's riskieren will (und moralisch mit sich vereinbaren kann, einen auf 1984 zu machen) bleibt jedem selbst zu überlassen.

Hab jetzt auch seit 6 Wochen die A-rival car cam, und bin mehr als zufrieden.

Wer bessere Qualität haben möchte muss mindestens 200 Euro oder mehr auffen Tisch legen.

Da ich gerade so einen Fall hatte (Frau hat Zweitwagen geschrottet, keine Dashcam vorhanden) kann ich sehr genau sagen wie es sich verhält rein rechtlich. Folgende Situation: Frau unschuldig, hatte Grün. Unfallgegnerin hatte angeblich aber auch Grün. Zusammenstoß auf Kreuzung. Hintere meiner Frau eine unabhängige Zeugin, die sofort bestätigt das meine Frau Grün hatte. IM Fahrzeug der Unfallgegnerin ihr Sohn (19J.) der rumstotterte das seine Mutter auch Grün hatte. Unterm Strich steht aktuell Aussage gegen Aussage, lt.Polizei UND unserem Anwalt würde jetzt eine Dashcam vor Gericht als unabhängiger Zeuge gelten. Hätten wir also eine im Fahrzeug gehabt hätten wir zwei unabhängige Zeugen und der Fall wäre klar. Aktuell läuft es aber wohl auf einen Gerichtstermin raus.
Seitdem hab ich den iTracker für 59€ vorne drin und bin sehr zufrieden damit!

PS: Rollei-Cam für 94,18€

Tuscani85

Bin auch schon seit geraumer Zeit auf der Suche. Leider gibt es bisher in D nicht wirklich etwas gutes, welches auch bei Nacht gute Bilder liefert.Ich glaub das dauert noch bis der Markt etwas brauchbares ans Licht bringt...Solange wird das Smartphone mit der entsprechender App herhalten müssen



deutschsprachige App:
AutoGuard.
Mit einem Galaxy S4 tagsüber super Bilder.
Bei Nacht ist die Linse natürlich nicht gut, aber ausreichend um Sachen zu erkennen.
Trotzdem unscharf.

Cams über 200€ haben im Moment auch noch ihre Schwächen bei Nacht oder sonstige Nachteile

Mit dem Handy ist das nichts. Zu wenig weitwinkel.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text