Leider ist dieser Deal mittlerweile abgelaufen
Rollei CarDVR-318 - Hochauflösende Dashcam/ GPS Autokamera (KFZ-Kamera, DVR Kamera) [Amazon]
94° Abgelaufen

Rollei CarDVR-318 - Hochauflösende Dashcam/ GPS Autokamera (KFZ-Kamera, DVR Kamera) [Amazon]

66€88€-25%Amazon Angebote
11
eingestellt am 12. Aug

Dieser Deal ist leider abgelaufen. Hier sind ein paar andere Optionen für Dich:

Moin bei Amazon bekommt ihr derzeit die Rollei CarDVR-318 - Hochauflösende Dashcam/ GPS Autokamera (KFZ-Kamera, DVR Kamera) für 66€ inkl. Versandkosten.

Preisvergleich 88€

  • Mit 2k Videoaufzeichnung (1440p/30fps) und Full HD (1080p/60fps) - Ultra helles 5,87 cm (2,31“) Farb-LCD-TFT - mit Bewegungssensor und automatischen Aufnahmestart beim Einschalten
  • Kamera speichert Videos nur durch Auslösen des GSensors oder durch Betätigen der Notfalltaste
  • Eingebaute GPS-Modul zeichnet exakte Fahrzeugposition auf für eine genaue Fahrzeuganzeige mit Google Maps
  • Unterstützt Realzeit und Datumsanzeige im Video - Weitwinkel-Objektiv - Parküberwachung
  • Lieferumfang: CarDVR, Saugnapfhalterung, 12V/24V Fahrzeugadapter, Kurzanleitung, Bedienungsanleitung auf CD-ROM

1419166-BcMXF.jpg
Zusätzliche Info
Amazon AngeboteAmazon Gutscheine

Gruppen

11 Kommentare
Nette Spielerei aber mehr auch nicht. In Deutschland nicht wirklich sinnvoll zu gebrauchen
Flasheninhalt12.08.2019 11:10

Nette Spielerei aber mehr auch nicht. In Deutschland nicht wirklich …Nette Spielerei aber mehr auch nicht. In Deutschland nicht wirklich sinnvoll zu gebrauchen


Weil?
Gab bereits mehrere Urteile in denen Dash Cams durchaus Beachtung fanden hier in Deutschland.
Koalaflüsterer12.08.2019 11:18

Weil?Gab bereits mehrere Urteile in denen Dash Cams durchaus Beachtung …Weil?Gab bereits mehrere Urteile in denen Dash Cams durchaus Beachtung fanden hier in Deutschland.


Sh Bericht 2019 der LDI ( Datenschutzbericht der Landesbeauftragten für Datenschutz u. Informationssicherheit NRW); Seite 48, "Trotz Zulassung als Beweismittel im Einzelfall: Dauerhafter Einsatz von Dashcams weiterhin unzulässig!
Verstöße können mit einem Bußgeld geahndet werden. Gleichwohl können derartige Aufnahmen vor Gericht im Einzelfall als Beweismittel zugelassen werden."
"..52 Bußgeldverfahren...überwiegend nicht erteilte Auskünfte....und der Einsatz von Dashcans im Straßenverkehr."
Schade eigentlich, ich finde Dashcams persönlich sehr sinnvoll für den Fall der Fälle.
mcversuch12.08.2019 11:31

Sh Bericht 2019 der LDI ( Datenschutzbericht der Landesbeauftragten für …Sh Bericht 2019 der LDI ( Datenschutzbericht der Landesbeauftragten für Datenschutz u. Informationssicherheit NRW); Seite 48, "Trotz Zulassung als Beweismittel im Einzelfall: Dauerhafter Einsatz von Dashcams weiterhin unzulässig!Verstöße können mit einem Bußgeld geahndet werden. Gleichwohl können derartige Aufnahmen vor Gericht im Einzelfall als Beweismittel zugelassen werden.""..52 Bußgeldverfahren...überwiegend nicht erteilte Auskünfte....und der Einsatz von Dashcans im Straßenverkehr."Schade eigentlich, ich finde Dashcams persönlich sehr sinnvoll für den Fall der Fälle.


Schau mal in die Frontscheiben von Taxis oder Lkws und Bussen.
Siehst du fast überall eine Dash Cam.

In mehreren Bundesländern in Deutschland werden eigentlich illegal Kennzeichen erfasst (Bayern, Thüringen, Niedersachsen usw) geht aber letzten Endes trotzdem durch...(in Bezug auf Datenschutz)
Bearbeitet von: "Koalaflüsterer" 12. Aug
Koalaflüsterer12.08.2019 11:36

...eigentlich illegal Kennzeichen erfasst (Bayern, Thüringen, …...eigentlich illegal Kennzeichen erfasst (Bayern, Thüringen, Niedersachsen usw) geht aber letzten Endes trotzdem durch...(in Bezug auf Datenschutz)


"Das BGH teilte diese strikte Auffassung nicht und erließ daraufhin ein neues Grundsatzurteil: So folgt aus einem Verstoß gegen den Datenschutz nicht automatisch eine Unverwertbarkeit vor Gericht (Az. VI ZR 233/17).

Die Begründung: Die Dashcam, so der BGH, zeichne ohnehin nur das auf, was jedermann selbst im öffentlichen Straßenverkehr sehen kann. Für die Zulässigkeit von Dashcam-Aufnahmen spreche zudem, dass Unfälle sich häufig nachträglich nicht vernünftig aufklären ließen. Darüber hinaus könnten die Aufzeichnungen auch für Unfallgutachter wertvoll sein. Voraussetzung sei aber, dass die jeweilige Dashcam nicht fortlaufend filmt. Stattdessen sollten die Aufnahmen in kurzen Abständen immer wieder überschrieben werden. Erst bei einem Unfall ist es erlaubt, diese langfristig zu speichern."
ferdi.baba13.08.2019 21:12

"Das BGH teilte diese strikte Auffassung nicht und erließ daraufhin ein …"Das BGH teilte diese strikte Auffassung nicht und erließ daraufhin ein neues Grundsatzurteil: So folgt aus einem Verstoß gegen den Datenschutz nicht automatisch eine Unverwertbarkeit vor Gericht (Az. VI ZR 233/17).Die Begründung: Die Dashcam, so der BGH, zeichne ohnehin nur das auf, was jedermann selbst im öffentlichen Straßenverkehr sehen kann. Für die Zulässigkeit von Dashcam-Aufnahmen spreche zudem, dass Unfälle sich häufig nachträglich nicht vernünftig aufklären ließen. Darüber hinaus könnten die Aufzeichnungen auch für Unfallgutachter wertvoll sein. Voraussetzung sei aber, dass die jeweilige Dashcam nicht fortlaufend filmt. Stattdessen sollten die Aufnahmen in kurzen Abständen immer wieder überschrieben werden. Erst bei einem Unfall ist es erlaubt, diese langfristig zu speichern."


Und?Was willst du nun damit Aussagen?

Zitierst doch selbst den Tenor des Urteils.
Koalaflüsterer13.08.2019 21:15

Und?Was willst du nun damit Aussagen?


Dass die "Ausrede" bzgl. Datenschutz weil Kennzeichen und so eigentlich ja quatsch ist, weil man bspw. sich ja den Vordermann auch merken kann. - Was im Grunde ja das Urteil auch so wiedergibt

Bin auch pro-Dashcam, seit über 1,5 Jahren läuft meine mit (und löscht die ältesten 5 Minuten automatisch..)

Bzgl. Deal: Interner Akku macht wie lange mit? Will eigentlich auch eine Parküberwachung haben, ohne dass meine Autobatterie leergelutscht wird..
ferdi.baba13.08.2019 21:22

Dass die "Ausrede" bzgl. Datenschutz weil Kennzeichen und so eigentlich ja …Dass die "Ausrede" bzgl. Datenschutz weil Kennzeichen und so eigentlich ja quatsch ist, weil man bspw. sich ja den Vordermann auch merken kann. - Was im Grunde ja das Urteil auch so wiedergibt Bin auch pro-Dashcam, seit über 1,5 Jahren läuft meine mit (und löscht die ältesten 5 Minuten automatisch..)Bzgl. Deal: Interner Akku macht wie lange mit? Will eigentlich auch eine Parküberwachung haben, ohne dass meine Autobatterie leergelutscht wird..


Ah okay, habe ich falsch aufgefasst.

Denn die jeweiligen Bundesländer berufen sich auch immer auf etwas,"Ausnahmesituation,Diebstahl,Fahndung, Flüchtlinge" usw.
Koalaflüsterer12.08.2019 11:18

Weil?Gab bereits mehrere Urteile in denen Dash Cams durchaus Beachtung …Weil?Gab bereits mehrere Urteile in denen Dash Cams durchaus Beachtung fanden hier in Deutschland.


Ich fahre seit 8 Jahren knapp 30.000km im Jahr. Und hatte noch nie einen Unfall. Da kann man durchaus von Glück reden. Aber die Wahrscheinlichkeit eines Unfalls bei dem eine Dashcam das Urteil dreht ist wohl sehr sehr gering. Deutschland ist eben vom Fahrverhalten nicht Russland, wollte ich damit sagen.
Koalaflüsterer12.08.2019 11:18

Weil?Gab bereits mehrere Urteile in denen Dash Cams durchaus Beachtung …Weil?Gab bereits mehrere Urteile in denen Dash Cams durchaus Beachtung fanden hier in Deutschland.


Mal ein übertriebenes Beispiel, bitte nicht zu genau nehmen. Privatleute die sich eine Dashcam kaufen in Deutschland sind wie Leute die sich eine Waffe kaufen für den Fall das sie sich einmal verteidigen müssen. Klar wäre es für den Fall gut aber eigentlich unnötig in Deutschland.
Flasheninhalt13.08.2019 22:37

Ich fahre seit 8 Jahren knapp 30.000km im Jahr. Und hatte noch nie einen …Ich fahre seit 8 Jahren knapp 30.000km im Jahr. Und hatte noch nie einen Unfall. Da kann man durchaus von Glück reden. Aber die Wahrscheinlichkeit eines Unfalls bei dem eine Dashcam das Urteil dreht ist wohl sehr sehr gering. Deutschland ist eben vom Fahrverhalten nicht Russland, wollte ich damit sagen.


30.000 km sind gegen einen Berufskraftfahrer einen Mückenschiss.
Ich hatte es bereits oben erwähnt, insbesondere Busse, LKW und Taxis nutzen das ..., ob man es privat brauch, muss jeder für sich selbst entscheiden.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text