Leider ist dieser Deal mittlerweile abgelaufen
Rollei Dashcam 402 mit GPS und G-Sensor
279° Abgelaufen

Rollei Dashcam 402 mit GPS und G-Sensor

49,99€74,66€-33%Amazon Angebote
36
eingestellt am 2. Okt

Dieser Deal ist leider abgelaufen. Hier sind ein paar andere Optionen für Dich:

Dashcam der Marke Rollei.

Hatte ich jetzt eine Zeit im Preiswecker. Derzeit von Rollei bei Amazon für 49,99 € im Angebot.

Bewertungen uns Tests sind ganz vernünftig.

Nächster Preis bei Voelkner 74,66 inkl. Versand
Zusätzliche Info
Amazon AngeboteAmazon Gutscheine

Gruppen

Beste Kommentare
Kommt drauf an wie gut du im Verbauen bist. Meine Dashcam sitzt neben dem Innenspiegel, weit oben. Das Kabel geht über den Himmel zur A-Säule runter. Kriegt man nicht in 5 Minuten so verbaut, sieht optisch aber gut aus. Andere montieren die Kameras so tief wie möglich, legen das Kabel dann zwischen Armaturenbrett und Windschutzscheibe. Allerdings hat mich dabei immer gestört, dass die Kamera ständig im Blickfeld war - zwar nicht störend, aber naja. Vielleicht gibts ja in fünf Jahren die Kamers eingebaut ab Werk, dann erübrigt sich das lästige Kabel
Realistisch02.10.2019 18:45

Also eine einzige Versicherung macht mit ihren überteuerten Tarifen nun …Also eine einzige Versicherung macht mit ihren überteuerten Tarifen nun etwas Werbung für sich.Vermutlich in Zusammenarbeit mit dem Dashcamhersteller (wird vorgegeben). Als Quelle hättest du gleich einen Bild/Express/Spiegel/t-online Link nehmen können


Du solltest den Artikel vielleicht einfach mal richtig lesen, der Hersteller ist NICHT Vorgabe, aber du kannst noch zusätzlich Rabatt abstauben SOLLTEST du eine Kamera des Herstellers kaufen. Aber hey, ist MyDealz hier, rumhaten und seine miese Laune hier abladen ist an der Tagesordnung, insofern schon ok. Man erwartet hier einfach nichts mehr, so traurig das auch ist. Wird mir langsam wirklich zu doof hier, sag da auch nichts mehr zu, gibt ja offenkundig genug Experten hier - die schreien eh immer so laut :P Es nervt halt einfach, man gibt einen nett gemeinten Hinweis der für einige ja vielleicht interessant ist, und kann sich danach so ne Scheiße anhören.

PS: In der Quelle ist übrigens die Originalmeldung verlinkt. Sowas suchst du bei Bild/Express usw. lange. Einfach nur dumm dieses Getue und Gehabe von einigen hier. Richtiger Kindergarten.
Bearbeitet von: "_Foxhunter_" 2. Okt
Solfeus02.10.2019 18:13

Mach dich mal schlau.Ich kann nur sagen, dass ich bereits 2 von denen …Mach dich mal schlau.Ich kann nur sagen, dass ich bereits 2 von denen habe, auf Empfehlung.Mein 5 vorher unterschiedlichster Hersteller sind alle verreckt (Akku) und/oder die Bildqualität war grottig.60fps wäre aber auch schon ein weiterer entscheidender Punkt. Diese hier nur 30fps,wie viele von den Konsorten...


ALso du wirfst irgendwas in den Raum von wegen XY ist besser, und kommst dann mit "Mach dich mal schlau?" Versuche ich doch gerade...
Meine erste Dashcam hat 6 Jahre gehalten, meine zweite ist jetzt im zweiten Jahr, beides NoNames aus Fernost. 30 FPS reicht völlig aus, für das, wofür die Kameras vorgesehen sind. Wenn du jetzt natürlich anfängst und willst deine urlaubsfahrt filmen und hinterher auf DVD schieben oder sowas ist das was anderes, aber für den eigentlichen Zweck würde auch 720p/30 locker reichen, wenn der Sensor gut ist.
36 Kommentare
Erste Versicherungen geben jetzt übrigens Rabatte auf Teil- und/oder Vollkasko wenn man eine Dashcam einsetzt.
_Foxhunter_02.10.2019 17:22

Erste Versicherungen geben jetzt übrigens Rabatte auf Teil- und/oder …Erste Versicherungen geben jetzt übrigens Rabatte auf Teil- und/oder Vollkasko wenn man eine Dashcam einsetzt.



Ah ja, welche denn?
_Foxhunter_02.10.2019 17:22

Erste Versicherungen geben jetzt übrigens Rabatte auf Teil- und/oder …Erste Versicherungen geben jetzt übrigens Rabatte auf Teil- und/oder Vollkasko wenn man eine Dashcam einsetzt.


Plural? Nenne bitte 2.
netzpolitik.org/201…ng/

Habe bei der Huk selber nachgefragt, dort konnte (oder wollte) man mir noch keine richtige Antwort geben, nur das sowas sicherlich geprüft werde. Wird vermutlich nicht lange dauern bis andere nachziehen, siehe Telematik.
Wer was vernünftiges will schaut sich bei den Modellen von VIOFO um.
Solfeus02.10.2019 18:03

Wer was vernünftiges will schaut sich bei den Modellen von VIOFO um.


Und die sind vernünftiger als andere aus welchem Grund?
Das Kabel nervt einfach. Wenn es da eine andere Losung gebe
Mach dich mal schlau.
Ich kann nur sagen, dass ich bereits 2 von denen habe, auf Empfehlung.
Mein 5 vorher unterschiedlichster Hersteller sind alle verreckt (Akku) und/oder die Bildqualität war grottig.
60fps wäre aber auch schon ein weiterer entscheidender Punkt. Diese hier nur 30fps,wie viele von den Konsorten...
Bearbeitet von: "Solfeus" 2. Okt
Kommt drauf an wie gut du im Verbauen bist. Meine Dashcam sitzt neben dem Innenspiegel, weit oben. Das Kabel geht über den Himmel zur A-Säule runter. Kriegt man nicht in 5 Minuten so verbaut, sieht optisch aber gut aus. Andere montieren die Kameras so tief wie möglich, legen das Kabel dann zwischen Armaturenbrett und Windschutzscheibe. Allerdings hat mich dabei immer gestört, dass die Kamera ständig im Blickfeld war - zwar nicht störend, aber naja. Vielleicht gibts ja in fünf Jahren die Kamers eingebaut ab Werk, dann erübrigt sich das lästige Kabel
Solfeus02.10.2019 18:13

Mach dich mal schlau.Ich kann nur sagen, dass ich bereits 2 von denen …Mach dich mal schlau.Ich kann nur sagen, dass ich bereits 2 von denen habe, auf Empfehlung.Mein 5 vorher unterschiedlichster Hersteller sind alle verreckt (Akku) und/oder die Bildqualität war grottig.60fps wäre aber auch schon ein weiterer entscheidender Punkt. Diese hier nur 30fps,wie viele von den Konsorten...


ALso du wirfst irgendwas in den Raum von wegen XY ist besser, und kommst dann mit "Mach dich mal schlau?" Versuche ich doch gerade...
Meine erste Dashcam hat 6 Jahre gehalten, meine zweite ist jetzt im zweiten Jahr, beides NoNames aus Fernost. 30 FPS reicht völlig aus, für das, wofür die Kameras vorgesehen sind. Wenn du jetzt natürlich anfängst und willst deine urlaubsfahrt filmen und hinterher auf DVD schieben oder sowas ist das was anderes, aber für den eigentlichen Zweck würde auch 720p/30 locker reichen, wenn der Sensor gut ist.
Die kostet nur die Hälfte, hat jedoch kein GPS, dafür ein Sichtfeld von 170° statt 125°.
_Foxhunter_02.10.2019 18:00

https://netzpolitik.org/2019/dashcams-erste-kfz-versicherung-gibt-rabatte-fuer-videoueberwachung/Habe bei der Huk selber nachgefragt, dort konnte (oder wollte) man mir noch keine richtige Antwort geben, nur das sowas sicherlich geprüft werde. Wird vermutlich nicht lange dauern bis andere nachziehen, siehe Telematik.


Also eine einzige Versicherung macht mit ihren überteuerten Tarifen nun etwas Werbung für sich.
Vermutlich in Zusammenarbeit mit dem Dashcamhersteller (wird vorgegeben).

Als Quelle hättest du gleich einen Bild/Express/Spiegel/t-online Link nehmen können
Realistisch02.10.2019 18:45

Also eine einzige Versicherung macht mit ihren überteuerten Tarifen nun …Also eine einzige Versicherung macht mit ihren überteuerten Tarifen nun etwas Werbung für sich.Vermutlich in Zusammenarbeit mit dem Dashcamhersteller (wird vorgegeben). Als Quelle hättest du gleich einen Bild/Express/Spiegel/t-online Link nehmen können


Du solltest den Artikel vielleicht einfach mal richtig lesen, der Hersteller ist NICHT Vorgabe, aber du kannst noch zusätzlich Rabatt abstauben SOLLTEST du eine Kamera des Herstellers kaufen. Aber hey, ist MyDealz hier, rumhaten und seine miese Laune hier abladen ist an der Tagesordnung, insofern schon ok. Man erwartet hier einfach nichts mehr, so traurig das auch ist. Wird mir langsam wirklich zu doof hier, sag da auch nichts mehr zu, gibt ja offenkundig genug Experten hier - die schreien eh immer so laut :P Es nervt halt einfach, man gibt einen nett gemeinten Hinweis der für einige ja vielleicht interessant ist, und kann sich danach so ne Scheiße anhören.

PS: In der Quelle ist übrigens die Originalmeldung verlinkt. Sowas suchst du bei Bild/Express usw. lange. Einfach nur dumm dieses Getue und Gehabe von einigen hier. Richtiger Kindergarten.
Bearbeitet von: "_Foxhunter_" 2. Okt
aet02.10.2019 18:44

Die kostet nur die Hälfte, hat jedoch kein GPS, dafür ein Sichtfeld von 1 …Die kostet nur die Hälfte, hat jedoch kein GPS, dafür ein Sichtfeld von 170° statt 125°.


Wenn man sich 5 Minuten mit dem Thema „gekaufte Kundenrezessionen“ auseinandersetzt und sich die Rezessionen zu der Cam anschaut, weiß man, woher die 500 Beiträge mit 4,5Sternen im Schnitt kommen.
Bearbeitet von: "DerErich" 2. Okt
DerErich02.10.2019 19:29

Wenn man sich 5 Minuten mit dem Thema „gekaufte Kundenrezessionen“ aus …Wenn man sich 5 Minuten mit dem Thema „gekaufte Kundenrezessionen“ auseinandersetzt und sich die Rezessionen zu der Cam anschaut, weiß man, woher die 500 Beiträge mit 4,5Sternen im Schnitt kommen.



So wie bei der Rollei?

Ich habe nur die technischen Daten verglichen, keine Bewertungen angesehen. Beide Kameras scheinen keine App zu bieten, mit der man, auf die Aufnahmen zugreifen kann.
aet02.10.2019 19:49

So wie bei der Rollei?Ich habe nur die technischen Daten verglichen, keine …So wie bei der Rollei?Ich habe nur die technischen Daten verglichen, keine Bewertungen angesehen. Beide Kameras scheinen keine App zu bieten, mit der man, auf die Aufnahmen zugreifen kann.


Es gab Zeiten, da hab ich mich über so Kommentare geärgert.

Viel Spass mit der halb so teuren Top-Dashcam!
DerErich02.10.2019 19:51

Es gab Zeiten, da hab ich mich über so Kommentare geärgert.Viel Spass mit d …Es gab Zeiten, da hab ich mich über so Kommentare geärgert.Viel Spass mit der halb so teuren Top-Dashcam!



Laut reviewmeta sind 75% der Bewertungen der Rollei unnatürlich. Bei der APEMAN sind es nur 23%.
Ob eine der Kameras besser ist, sieht man erst im täglichen Einsatz. Ohne App-Zugriff möchte ich keine Dashcam mehr haben.
Achtet darauf, dass der Loop auf 30 Sekunden eingestellt wird und diese Loops nicht auf der Speicherkarte gespeichert, bzw. Erst überschrieben werden wenn der Speicher voll ist. Kann bei nicht beachten in einer Verkehrskontrolle zur Sicherstellung der Speicherkarte, so wie zu einem Bußgeld von 500€ führen.
Bearbeitet von: "Willgarnicht" 2. Okt
Kann man das Display ausschalten?
aet02.10.2019 19:57

Laut reviewmeta sind 75% der Bewertungen der Rollei unnatürlich. Bei der …Laut reviewmeta sind 75% der Bewertungen der Rollei unnatürlich. Bei der APEMAN sind es nur 23%.Ob eine der Kameras besser ist, sieht man erst im täglichen Einsatz. Ohne App-Zugriff möchte ich keine Dashcam mehr haben.



Teste es doch einfach mal... schreib die Rollei GmbH & Co. KG mit Sitz in 22848 Norderstedt an, ob du gegen spätere Kaufpreiserstattung ein Exemplar bekommst, wenn du eine Amazon-Bewertung darüber schreibst.
Und dann versuch es bei dem Hersteller der von dir benannten Kamera, der Firma Shenzhen Jiji Electronic Commerce Co., Ltd. aus China. Und schau selbst, was passiert.
Viel Spass mit der kostenlosen APEMAN-Dashcam ;-) Aber lass dich von Amazon nicht dabei erwischen, sonst droht ne Sperre vom Account und allem, was in der Amazon-Welt noch so dazu gehört.
Bearbeitet von: "DerErich" 2. Okt
@Ersteller, du kennst die Cam anscheinend. Wie sind die Nacht aufnahmen von der Qualität?
Willgarnicht02.10.2019 20:00

Achtet darauf, dass der Loop auf 30 Sekunden eingestellt wird und diese …Achtet darauf, dass der Loop auf 30 Sekunden eingestellt wird und diese Loops nicht auf der Speicherkarte gespeichert, bzw. Erst überschrieben werden wenn der Speicher voll ist. Kann bei nicht beachten in einer Verkehrskontrolle zur Sicherstellung der Speicherkarte, so wie zu einem Bußgeld von 500€ führen.


He? Woher kommt das? Kannst du bitte eine Seite dazu posten? Ich kenne bis jetzt nur Dashcams mit Speicherkarten und die Loopfunktion ist bei den meisten mindestens 1 Minute. Und von Bußgeld höre ich zum ersten mal.
MeinDeinDealer02.10.2019 20:38

@Ersteller, du kennst die Cam anscheinend. Wie sind die Nacht aufnahmen …@Ersteller, du kennst die Cam anscheinend. Wie sind die Nacht aufnahmen von der Qualität?


Kenn sie leider nur aus der Recherche. Soll vernünftige Aufnahmen machen. Gibt bei YT entsprechende Videos dazu.
Solfeus02.10.2019 18:03

Wer was vernünftiges will schaut sich bei den Modellen von VIOFO um.


Ich bin mit der 70mai pro sehr zufrieden. Scheint auch vernünftig zu sein.
Hmm ich suche eine, die auch nach hinten filmt
Die Teile sollten endlich komplett verboten werden..
Recobe03.10.2019 09:45

Die Teile sollten endlich komplett verboten werden..


Wieso? Bist du der jeniger, wegen dem ich mir so ein Ding angeschaft hab?
Bond009S03.10.2019 12:26

Wieso? Bist du der jeniger, wegen dem ich mir so ein Ding angeschaft hab? …Wieso? Bist du der jeniger, wegen dem ich mir so ein Ding angeschaft hab?


Nein ich bin der der auf Datenschutz steht. Mein Auto hat keine Kratzer
Recobe03.10.2019 19:26

Nein ich bin der der auf Datenschutz steht. Mein Auto hat keine Kratzer


Dann hab ich nächste Frage. Nutzt du Smartphone, Internet etc.? Wenn ja, dann können wir von Datenschutz gar nicht reden.

Da ist dann so ein Dashcam noch sicherer als dein Smartphone, da es kein direkten Internetzugriff hat und die paar Stunden, die du auf 32 GB drauf schreiben kannst, können anderen nicht so viel von deinen Fahrprofil verraten.
Audioaufnahmen kannst du natürlich ausschalten, dann kann man höchstens beurteilen ob du zu schnell warst, oder irgend welche Fehler bei der Fahrt gemacht hast.

Somit ist dein Smartphone und deine Internetnutzung viel gefährlicher für dich und deinen Datenschutz. Da die Auswertung alleine von diesen Daten alles von dir verratet.
Bond009S03.10.2019 20:35

Dann hab ich nächste Frage. Nutzt du Smartphone, Internet etc.? Wenn ja, …Dann hab ich nächste Frage. Nutzt du Smartphone, Internet etc.? Wenn ja, dann können wir von Datenschutz gar nicht reden. Da ist dann so ein Dashcam noch sicherer als dein Smartphone, da es kein direkten Internetzugriff hat und die paar Stunden, die du auf 32 GB drauf schreiben kannst, können anderen nicht so viel von deinen Fahrprofil verraten.Audioaufnahmen kannst du natürlich ausschalten, dann kann man höchstens beurteilen ob du zu schnell warst, oder irgend welche Fehler bei der Fahrt gemacht hast. Somit ist dein Smartphone und deine Internetnutzung viel gefährlicher für dich und deinen Datenschutz. Da die Auswertung alleine von diesen Daten alles von dir verratet.


Da hast du natürlich Recht. Allerdings hab ich bei einem Smartphone wenigstens einen Gegenwert. Wenn du mich filmst nicht
Recobe03.10.2019 22:49

Da hast du natürlich Recht. Allerdings hab ich bei einem Smartphone …Da hast du natürlich Recht. Allerdings hab ich bei einem Smartphone wenigstens einen Gegenwert. Wenn du mich filmst nicht


Solange du nichts blödes machst, brauche ich die Daten von mein Dashcam nicht auszuwerten, somit werden die nach ein paar Stunden wieder überschrieben und dich filmen kann ich eigentlich auch mit Smartphone, also kann ich jedes beliebiges Ding für was gutes, oder schlechtes einsetzen. Also bei Dashcam hab ich noch keinen bedenken, solange niemand von mir diese Daten fordert und ich selbst entscheiden kann ob ich diese Daten einsetzen soll, oder nicht.
Aber im großen und ganzen ist es mir eigentlich Wurst, ob jemand so ein Ding einsetzt, oder nicht. Deswegen würde ich diese Diskussion für erledigt ansehen.
Oddjob02.10.2019 23:24

Hmm ich suche eine, die auch nach hinten filmt


brauchst du auch GPS, Parkplatzüberwachung?
Wie viel Grad soll der Weitwinkel betragen?
Bond009S02.10.2019 22:14

He? Woher kommt das? Kannst du bitte eine Seite dazu posten? Ich kenne bis …He? Woher kommt das? Kannst du bitte eine Seite dazu posten? Ich kenne bis jetzt nur Dashcams mit Speicherkarten und die Loopfunktion ist bei den meisten mindestens 1 Minute. Und von Bußgeld höre ich zum ersten mal.


Siehe Positionspapier Dashcams
Vereinfacht gesagt: 30 Sekunden Loop i.O., aber keine Speicherung dieser Loops bis die Karte voll ist. Sprich Überschreibung des Loops muss gegeben sein, außer bei Schadensereignissen zulässig zur Speicherung.
Bearbeitet von: "Willgarnicht" 4. Okt
Bond009S04.10.2019 00:36

Solange du nichts blödes machst, brauche ich die Daten von mein Dashcam …Solange du nichts blödes machst, brauche ich die Daten von mein Dashcam nicht auszuwerten, somit werden die nach ein paar Stunden wieder überschrieben und dich filmen kann ich eigentlich auch mit Smartphone, also kann ich jedes beliebiges Ding für was gutes, oder schlechtes einsetzen. Also bei Dashcam hab ich noch keinen bedenken, solange niemand von mir diese Daten fordert und ich selbst entscheiden kann ob ich diese Daten einsetzen soll, oder nicht. Aber im großen und ganzen ist es mir eigentlich Wurst, ob jemand so ein Ding einsetzt, oder nicht. Deswegen würde ich diese Diskussion für erledigt ansehen.


Naja aber wenn du mich mit deinem Smartphone filmst kann ich dagegen vorgehen. Nach dem Motto: "Sie haben mich ins Gewicht gefilmt. Das dürfen Sie nicht!". Warum wird hier also mit zweierlei Maß gemessen? Das ist was ich kritisiere. Mit Dashcams wird generell jeder Verkehrsgegner unter generalverdacht gestellt.

Und mit deinem Argument "wer nichts schlimmes macht hat auch nichts zu befürchten." Werden wir noch unsere letzte Freiheit aufgeben..
Recobe05.10.2019 08:50

Naja aber wenn du mich mit deinem Smartphone filmst kann ich dagegen …Naja aber wenn du mich mit deinem Smartphone filmst kann ich dagegen vorgehen. Nach dem Motto: "Sie haben mich ins Gewicht gefilmt. Das dürfen Sie nicht!". Warum wird hier also mit zweierlei Maß gemessen? Das ist was ich kritisiere. Mit Dashcams wird generell jeder Verkehrsgegner unter generalverdacht gestellt.Und mit deinem Argument "wer nichts schlimmes macht hat auch nichts zu befürchten." Werden wir noch unsere letzte Freiheit aufgeben..


Ich frage mich dann, mit welchen Gedanken du in die Geschäfte rein gehst. Schreist du da auch an jede ecke, dass sie dich filmen und du unter verdacht stehst? Es gibt halt sinnvolle Sachen und nicht sinnvolle, hier sehe ich es als sinnvoll weil es einfach zuviel Idioten auf der Straße rumfahren die einen Unfall provozieren, und wenn ich irgend wie dagegen vorgehen kann, dann mache ich das. Mit dem Smartphone war die Aussage dazu, dass ich das ding für was gutes und was schlechtes verwenden kann, sonst währe das Ding ja auch verboten. Das gleiche gilt für Dashcam, diese aufnahmen die ich mit der mach, interessieren mich nicht, die werden von mir nicht ausgewertet, die werden überschrieben und nur in falle eines Unfalls werde ich die zur Auswertung herziehen.
Wie ich schon sagte, wir leben in digitaler Zeitalter und du wirst schon seit Jahren überall überwacht, dagegen kannst du nichts machen, ein Dashcam mehr, oder weniger. Dabei sehe ich Dashcamgefahr als kleines Problem.
abgelaufen 71,40€
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text