423°
ABGELAUFEN
RÖMER Autositz Kid Plus 15-36 kg (4-12 Jahre) für ~76 € / ~73 € (qipu) bei baby-markt.de

RÖMER Autositz Kid Plus 15-36 kg (4-12 Jahre) für ~76 € / ~73 € (qipu) bei baby-markt.de

Home & LivingBaby Markt Angebote

RÖMER Autositz Kid Plus 15-36 kg (4-12 Jahre) für ~76 € / ~73 € (qipu) bei baby-markt.de

Preis:Preis:Preis:76,49€
Zum DealZum DealZum Deal
€dit: der alte Gutschein ist abgelaufen. Jetzt gibtes einen neuen 10% Gutschein: BM121979

Durch den aktuellen baby-markt 10% Gutschein auf Autositze und Kinderwagen ( MOBIL6504 ) bekommt man den Römer Kindersitz Kid plus aktuell für den bisher besten Preis.

Beim Kid plus handelt es sich um ein Auslaufmodell. Einen direkten Nachfolger gibt es aktuell nicht. Der Kid Plus ist von den Features aber höher an zu siedeln, als der aktuelle Kid 2, der der Nachfolger des kleineren Bruders Kid ist.

Der Kid Plus hat z.B. eine in der Breite verstellbare Sitzfläche!

Merkmale vom Hersteller:
"Der KID plus steckt voller Sicherheits- und Komfortmerkmale. Wie auch beim KID plus SICT stellen die Gurtführungen sicher, dass der 3-Punkt-Gurt Ihres Fahrzeugs korrekt über Becken und Schulter verläuft. Die extra hohen Seitenwangen bieten einen optimalen Seitenaufprallschutz.

• Kollektion 2013
• Gruppe II, III, 15–36 kg (˜4–12 Jahre)
• Tiefe, weich gepolsterte Seitenwangen bieten optimalen Seitenaufprallschutz
• V-förmige Rückenlehne – perfekte Passform über die gesamte Entwicklung Ihres Kindes
• Gurtführungen führen den 3-Punkt-Gurt korrekt über Beckenund Schulter Ihres Kindes
• Breitenverstellung für unterschiedliche Körpertypen
• Mehrfach verstellbare SitzpositionenHöhenverstellbare Kopfstütze
• Die Rückenlehne passt sich stufenlos an die Neigung derAutositzlehne an
• Sitzkissen und Rückenlehne separat zu verstauen
• Weich gepolsterter Bezug kann abgenommen undgewaschen werden

• Gewicht: 6.6 kg
• Dimensionen: H 67-85 cm x B 49 cm x T 45 cm"

Erhältlich ist der Sitz in 4 Farben: schwarz, grau, grün, rot

Wer aktuell einen solchen Sitz sucht sollte sich den mal anschauen. Er ist mMn. höherwertiger als die Kid 2 und hat mir auch insgesamt besser gefallen als ein vergleichbarer Cybex. Wobei das Geschmackssache ist.

ISOFIX haben weder der Kid Plus noch der Kid 2. Das ist sicher ein Minuspunkt, aber die ISOFIX Modelle sind auch deutlich teurer.

Preisberechnung:
84,99
Gutschein MOBIL6504 (=10%) = 76,49 €
qipu 6% = 3,86 € => 72,63 €

Zusätzlich bietet Baby-Markt.de noch das 2-Jahres-Sicherheitsversprechen: hat man in 2 Jahren ab Kauf einen Unfall, der von der Polizei aufgenommen wurde, dann wird der Sitz kostenlos getauscht!

Rezensionen bei amazon: amazon.de/pro…ing

13 Kommentare

Ich habe am Wochenende bei Kaufland den cbx free fix von cybex für 45€ gekauft. Der hat Iso Fix was gefehlt hat war der Umkarton.

rev_berlin

Ich habe am Wochenende bei Kaufland den cbx free fix von cybex für 45€ gekauft. Der hat Iso Fix was gefehlt hat war der Umkarton.



Äh, ja und was möchtest du damit nun zum Ausdruck bringen?

a) 45 € für den CBX free fix sind natürlich sehr gut, aber wenn es evtl. mehrere gab, warum hast du dann keinen Deal für die Community eingetragen?
b) falls es wohl doch nur den einen gab: war das ein Rückläufer oder Aussteller? Neu sollte der ja immer OVP in den Handel kommen. Und Kaufland ist jetzt ja doch eher kein Händler mit Massen an Autositzen im Display...also wohl ein Rückläufer oder eben Aussteller aus ner vorherigen Aktion der weg sollte. Kann man sich kaufen. Würde ich persönlich bei nem Kindersitz aber nie machen.

Naja immerhin hast du am WE nen Schnapp gemacht. Ist doch nett

Isofix hat bei der Gruppe nur den Vorteil das der Sitz nicht rumfliegt bei einem Unfall wenn kein Kind drin sitzt.
Habe einen Pallas2 und eine Isofixversion. Wollte schon die Fixvariante nachkaufen und hab das dann beim ADAC gelesen.

sprengsatz

Isofix hat bei der Gruppe nur den Vorteil das der Sitz nicht rumfliegt bei einem Unfall wenn kein Kind drin sitzt. Habe einen Pallas2 und eine Isofixversion. Wollte schon die Fixvariante nachkaufen und hab das dann beim ADAC gelesen.


so ein Gepäcknetz zur Abgrenzung wäre dann praktisch. Das fehlt mir leider. Kindersitz muss ich auch noch einen kaufen. Allerdings für kleinere. Die sind doch gebraucht alle ziemlich günstig. Da lohnt doch ein Neukauf sicher nicht.

Der Preis ist zwar sehr gut aber einen Kindersitz ohne ISOFIX empfehle ich nicht. Merkst du ja selbst wenn du mal ein bisschen links rechts Rüttelst an deinem Kindersitz das sind dann wichtige 8cm beim Seitenaufprall die entscheidend sein können.
Also lieber Eltern bisschen sparen , 30 oder 40€ drauf packen und einen mit Isofix ins Auto packen.

TomHighflyer

Der Preis ist zwar sehr gut aber einen Kindersitz ohne ISOFIX empfehle ich nicht. Merkst du ja selbst wenn du mal ein bisschen links rechts Rüttelst an deinem Kindersitz das sind dann wichtige 8cm beim Seitenaufprall die entscheidend sein können. Also lieber Eltern bisschen sparen , 30 oder 40€ drauf packen und einen mit Isofix ins Auto packen.


und zusätzlich noch einen neuwagen, denn nicht jeder hat isofix, denn früher ging es auch ohne isofix.

TomHighflyer

Der Preis ist zwar sehr gut aber einen Kindersitz ohne ISOFIX empfehle ich nicht. Merkst du ja selbst wenn du mal ein bisschen links rechts Rüttelst an deinem Kindersitz das sind dann wichtige 8cm beim Seitenaufprall die entscheidend sein können. Also lieber Eltern bisschen sparen , 30 oder 40€ drauf packen und einen mit Isofix ins Auto packen.


Also die meisten älteren Wagen haben auch shcon Isofix. Und ja es ging früher auch ohne. !
Nur die Tödlichen Kinderunfälle waren da auch höher.
Also das ist doch eine Sinnloße Diskussion die du anzettelst.

Ohne Isofix uninteressant...

Habe einen Römer Kid anzubieten in grau kariert für 25€ im Raum Frankfurt, gebraucht aber top erhalten.. just in case...

rev_berlin

Ich habe am Wochenende bei Kaufland den cbx free fix von cybex für 45€ gekauft. Der hat Iso Fix was gefehlt hat war der Umkarton.



Da ich alle drei die da Waren gekauft habe und es dann keine mehr gab.

TomHighflyer

Der Preis ist zwar sehr gut aber einen Kindersitz ohne ISOFIX empfehle ich nicht. Merkst du ja selbst wenn du mal ein bisschen links rechts Rüttelst an deinem Kindersitz das sind dann wichtige 8cm beim Seitenaufprall die entscheidend sein können. Also lieber Eltern bisschen sparen , 30 oder 40€ drauf packen und einen mit Isofix ins Auto packen.


Dafür ist der Gurtstraffer. Isofix hat nur den Vorteil den ich erwähnt habe bei Gruppe I-III.

TomHighflyer

Der Preis ist zwar sehr gut aber einen Kindersitz ohne ISOFIX empfehle ich nicht. Merkst du ja selbst wenn du mal ein bisschen links rechts Rüttelst an deinem Kindersitz das sind dann wichtige 8cm beim Seitenaufprall die entscheidend sein können. Also lieber Eltern bisschen sparen , 30 oder 40€ drauf packen und einen mit Isofix ins Auto packen.



Also mir scheint du kennst dich nicht so richtig aus. Einen Gurtstraffer haben tatsächlich hinten höchstens 20% der Fahrzeuge. Und zwar die Teuren BMW, AUDI und Mercedes ...
Die große Mehrheit fährt ohne Gurtstraffer. Was der ADAC da auch immer erzählen mag. (die sind ja auch sehr glaubhaft)
Also nochmal wenn dein Auto ISOFIX hat, kaufe auch nen Kindersitz mit Isofix egal welche Altersklasse.
Wenn man sich kein Auto mit Isofix leisten kann oder eben sich eins leisten kann aber keins hat.
Dann braucht man natürlich auch kein ISOFIX.
Aber die Disskusion ist für mich überflüssig, ich bin nicht reich aber meine Kinder sind mir die 30-40€ mehr wert ;-)
Muss am ende jeder selbst wissen. Und hoffen wir das wir alle niemals den Sitz in einer Gefahrensituation brauchen.

TomHighflyer

Wenn man sich kein Auto mit Isofix leisten kann oder eben sich eins leisten kann aber keins hat. Dann braucht man natürlich auch kein ISOFIX. Aber die Disskusion ist für mich überflüssig, ich bin nicht reich aber meine Kinder sind mir die 30-40€ mehr wert ;-)



Zum einen finde ich es schon sehr tendenziös, wenn man von leisten können in Bezug auf ISOFIX spricht, zum anderen ist die Aussage, dass die deine Kinder die 30-40 € mehr wert sind auch in die selbe Kerbe schlagend.

Es sollte hier doch um gute Deals gehen und nicht um Weltbilder oder was auch immer.
Es ist ja auch nicht so, dass KIndersitze mit ISOFIX per se in den Sicherheitstests IMMER unendlich viel besser abschneiden als Sitze ohne ISOFIX.
Sitze mit ISOFIX werden idR schon alleine deshalb 1 Note besser getestet, weil die Usability besser ist und es immer noch Leute gibt, die es nicht schaffen einen Kindersitz ordentlich ins Auto zu dengeln.
Bei den reinen Sicherheitsprüfungen sollte man danna uch aktuelle ISOFIX-Sitze mit aktuellen (!) ohne ISOFIX vergleichen.
Und nicht zuletzt...ich stelle mal die krude Hypothese auf, dass Kinder in einem VW T4 mit rückwärts gerichteten Sitzen (die tlw. sogar ISOFIX haben, aber es gibt dafür keine Herstellerfreigabe) sicherer fahren, als in einem Cinquecento mit ISOFIX

Also es gibt zig verschiedene Szenarien, die man beachten sollte. Wenn man ISOFIX nutzen kann, dann sollte man das machen, schon deshalb, weil die Sitze dann immer fest sind, auch wenn keiner drauf sitzt.

Ansonsten hoffe ich, dass die Leute mündig genug sind alle Aspekte ab zu wägen. Denn wenn man schon eine Grundsatzdiskussion anfängt, dann sollte man nachdenken, ob es generell schlau ist Autositze "blind" im Internet zu kaufen.

In diesem Sinne...fahrt doch gelegentlich auch mal 30 in den Tempo 30 Zonen und zerbrecht euch nicht zu sehr den Kopf wegen ISOFIXxereien

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text