134°
ABGELAUFEN
RÖMER Max-Fix II Black Thunder (Reboarder 0-18kg)

RÖMER Max-Fix II Black Thunder (Reboarder 0-18kg)

Dies & DasBaby Markt Angebote

RÖMER Max-Fix II Black Thunder (Reboarder 0-18kg)

Preis:Preis:Preis:208,99€
Zum DealZum DealZum Deal
Achtung um auf den Preis zukommen benötigt man den Gutschein FUNF66849

PVG liegt regulär bei etwa 300€, gab es vor paar Wochen bereits für 239€ im Angebot

Moin,
habe hier ein guten Preis für den Reboarder von Römer gefunden.
Der Sitz ist für Kinder bis 18kg geeignet - laut Amazon bis etwa 2,5/3 Jahre (dann schrängt die Beinfreiheit ein)

Auf den ersten Blick sehe ich folgende Nachteile gegenüber den Cybex Sirona:
-Keine Drehfunktion
-etwas globiger
-nicht ganz so lange nutzbar

folgende wesentlichen Punkte empfinde ich als wichtig:
-Isofix
-5 Punkte Gurt
-Reboarder
-Neugebornen Einlage ist dabei


Artikelbeschreibung:

Gruppe: 0+/ 1
Gewicht: 0 - 18 kg
Alter: Geburt bis ca 4 Jahre

Sicherer und einfacher Einbau entgegen der Fahrtrichtung.
MAX-FIX II bietet alle Komfort-und Sicherheitsmerkmale für Ihr Baby von Geburt an bis zu einem Gewicht von 18 kg und lässt sich dank des ISOFIX Systems einfach installieren. Der Sitz ist auch leichter als manch anderer in dieser Kategorie.

EIGENSCHAFTEN:
• 5-Punkt-Gurtsystem mit zentraler Gurtlängenverstellung – leitet die Aufprallkräfte über die starken Knochen im Körper in den Sitz ab. Ermöglicht ferner die perfekte Anpassung des Gurtsystems an die Größe Ihres Kindes und sorgt unabhängig von der Art des Aufpralls für sicheren Halt im Sitz
• Rückwärts gerichtet von der Geburt bis 18kg – so können Sie Ihr Kind noch länger rückwärts gerichtet transportieren
• Kompakter und leichter Kindersitz benötigt weniger Platz in Ihrem Fahrzeug und ist bei einem Wechsel zwischen zwei Fahrzeugen leichter zu handhaben
• ISOFIX System ermöglicht den direkten Anschluss an die ISOFIX-Befestigungspunkte und sorgt für eine einfache und sichere Installation
• Mehrfach verstellbare Sitzpositionen bieten Ihrem Kind eine bequeme Schlafposition. Sie können den Sitz verstellen, ohne Ihr Kind dabei zu wecken
• Inklusive Neugeborenen-Einsatz - bietet zusätzlichen Komfort und Unterstützung für Ihr Baby
• Tiefe, hohe, weich gepolsterte Seitenwangen bieten rundum optimalen Seitenaufprallschutz für Ihr Kind
• Höhenverstellbare Kopfstütze und Schultergurte, mit einer Hand bedienbar lassen den Kindersitz mit ihrem Kind mitwachsen. Das Abnehmen und Wiedereinfädeln des Gurtsystems entfällt
• Stützbein sorgt für zusätzliche Stabilität
• Spezial-Schulterpolster
• Leicht abnehmbarer, waschbarer Bezug – zum Waschen muss der Gurt nicht ausgefädelt werden, auf diese Weise ist der Gurt immer korrekt angebracht
• Weich gepolsterter Bezug – so sitzt Ihr Kind komfortabel in seinem Sitz
• Waschbarer Überzug für den Rückprallbügel schützt vor Schmutz
• Einbauindikatoren zeigen den korrekten Einbau des Kindersitzes an
• Schlosspolster für den Komfort Ihres Kindes
• Intelligentes Gurtschloss klappt automatisch nach vorne und erleichtert das Hineinsetzen des Kindes in den Sitz
• Schultergurt-Halterungen halten den Gurt zurück und erleichtern auf diese Weise das Hineinsetzen und Herausheben des Kindes

PRODUKTABMESSUNGEN:
• Abmessungen: H 78 cm x B 45 cm x T 53 cm
• Gewicht: 12,2 kg

mit 10% Gutschein noch günstiger:
mydealz.de/dea…160
- funkypunk1985

13 Kommentare

ADAC Testsieger 5/2014
Stiftung Warentest 6/2014 zweiter Platz
(laut http://hukd.mydealz.de/deals/babywalz-testsieger-stiftung-warentest-reboarder-brittax-r%C3%B6mer-max-fix-2-299-99-372203)

Amazon Bewertungen (4x5 Sterne - beim Vorgänger wurde die Beinfreiheit bemängelt => nur bis 2,5/3 Jahre einsetzbar):
amazon.de/Bri…XS/

allgemeine Informationen zum Thema Reboarder:
kidsaway.de/rei…to/

Produktvideo:
youtube.com/wat…q1U


Boa klasse, danke Dir. Genau sowas habe ich gesucht. Hatte auch den Sirona im Auge, der hier kostet aber nur die Hälfte und ist trotzdem super. Perfekt!

Qipu noch möglich?!
Könnte man zumindest mal testen.

Der grösste Vorteil ist hier eindeutig der Preis...ein bezahlbarer Reboarder

LizaS

Der grösste Vorteil ist hier eindeutig der Preis...ein bezahlbarer Reboarder


So haben wir anfangs auch überlegt, bis wir den unten verlinkten Bericht gesehen haben. Uns hat am Ende (kostenmäßig) ein Satz überzeugt: kein Reboarder ist so teuer wie das Leben mit einem querschnittgelähmten Kind.
Von der Belastung für das Kind ganz zu schweigen...
youtu.be/Ub5…IcA

doneone

So haben wir anfangs auch überlegt, bis wir den unten verlinkten Bericht gesehen haben. Uns hat am Ende (kostenmäßig) ein Satz überzeugt: kein Reboarder ist so teuer wie das Leben mit einem querschnittgelähmten Kind. Von der Belastung für das Kind ganz zu schweigen... https://youtu.be/Ub5npKxDIcA



Na ihr seid doch nicht im Widerspruch;)
Ansonsten sehe ich es so, Reboarder sind eine gute Möglichkeit Geld einzunehmen.
Verarbeitungstechnisch sind weder Cybex noch Römer irgendein Hexenwerk - da wird halt zu derzeit noch überteuerten Preisen Geld gemacht...

Auch dass es früher ohne Reboarder ging kann man ja einbringen ....

Aber nüchtern betrachtet - wenn man es jetzt besser kann sollte man es auch nutzen und die paar Euro sollte man investieren.
Besser angelegt als im genauso überteuerten Tv, Pc oder Handy.

Der Römer hier kostet aber nicht viel und bietet die Vorteile zu einem sehr guten und fairen Preis.
Mir gefällt der Sirona besser - kostet aber auch 2,25 mal soviel.
An beiden stört mich aber die fixierte Babyschale, ein trennbares System hätte schon seine Vorteile.

Wir haben uns jedenfalls noch nicht entschieden ;), außer dass es definitiv ein Reboarder wird.
Zwischen 2-3 Jahren kann man dann auch wieder auf einen normalen Sitz wechseln .

Wir haben bisher einen Besafe izi plus. Wenn es nach uns geht, wird der bis 4 Jahre benutzt.
Ich sehe auch keinen Vorteil im Vorwärtsfahren.

funkypunk1985

...


Herausnehmen ist bis vielleicht 1 Jahr noch in Ordnung, aber wenn das Kind sitzen kann und knapp 10 kg wiegt, reicht doch ein (größerer) fest installierter Sitz und ein Buggy.

Kommentar

funkypunk1985

...



Den haben wir auch, super Ding

doneone

[ Uns hat am Ende (kostenmäßig) ein Satz überzeugt: kein Reboarder ist so teuer wie das Leben mit einem querschnittgelähmten Kind.


Es wurde wohl eher genug Angst gemacht, so dass ihr ein weiteres Opfer seid, bei dem sich - natürlich nur zum Wohle des Kindes - auch den letzten Euro rausquetschen lässt.


Das Video von Römer ist ja der letzte Mist.

Ein Mega Geländewagen mit ganz nach vorhe geschobenen Sitzen, so dass die Maße des Kindersitzes nicht so auffallen. Passt der in sowas wie Passat und Co., wo dann auch noch vorne als Fahrer ein normal großer Mensch sitzen kann?

Das Ding soll bis ~ 4 Jahre / 18kg sein. Warum zeigt man das nur mit einem Baby? Ich hätte da gerne mal gesehen wie sich ein 3 jähriges Kind mit 15kg da reinsetzt. Wird sicherlich kuschelig - sprich mit verschränkten Beinen. Selbst ~ 2 jährige werden da wohl keine große Freude dran haben. Muss auch schon ein merkwürdiges Kind sein, dass so etwas sich auf Dauer gefallen lässt.


Sicherheit schön und gut, Fakt ist das für ältere Kinder das so alles andere als praktikabel ist.

Danke und bestellt!

doneone

[ Uns hat am Ende (kostenmäßig) ein Satz überzeugt: kein Reboarder ist so teuer wie das Leben mit einem querschnittgelähmten Kind.



Zum Glück war es nur der vorletzte Euro.
Aber lieber den, als mir Vorwürfe zu machen, wenn nach einem Unfall doch etwas Schlimmes passiert, was auf einen falschen Sitz zurück zu führen ist.

Und das ist auch nicht das einzige, was ich versuche bei meiner Familie möglichst gut zu machen.

Soll jeder machen wie er will.
Ich bin der Meinung es ist Geldmacherei, aber dennoch ein Sicherheitsgewinn und damit ist ein Reboarder entschieden.

Ab etwa zwei bis drei benötigt man wohl keinen mehr, aber schaden tut es wie hier schon steht nicht.

Ansonsten wurde ja bereits erwähnt dass er nicht bis 4 sondern eher 2,5-3 reicht...


Kommentar

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text