Leider ist dieser Deal nicht mehr verfügbar
Root-Server Spring 2019 Netcup
247° Abgelaufen

Root-Server Spring 2019 Netcup

32
eingestellt am 3. AprBearbeitet von:"SLiX"
Momentan gibt es bei Netcup das "Root-Server Spring 2019" Angebot. Die Mindestvertragslaufzeit beträgt 1 Monat. Wie immer: Angebot ist begrenzt!

Leistungen:
  • Prozessor: Intel® Xeon® Gold 6140
  • Prozessorkerne: 2 dediziert
  • Arbeitsspeicher DDR 4 ECC: 20 GB
  • Festplatte: 128 GB SSD (RAID 10)

Produktdaten:
  • Einrichtungsgebühr: 0 € (inkl. 19% MwSt.)
  • Preis pro Monat: 9.95 € (inkl. 19% MwSt.)
  • Mindestvertragslaufzeit: 1 Monate
  • Abrechnungsperiode: 1 Monate

Sonstiges:
  • KVM
  • 99,9% garantierte Mindestverfügbarkeit
  • Schutz gegen DDoS mit bis zu 1 TBit/s Kapazität dank BackboneEurope
  • 1 GBit/s Anbindung mit 80 TB ungedrosselten Traffic monatlich

"Bei Nichtgefallen kann der Tarif innerhalb von 30 Tagen nach der Bereitstellung zurück gegeben werden und Sie bekommen die vollen Gebühren für den Root-Server zurück gegeben."

Zahlung per Lastschrift, PayPal oder Überweisung
Zusätzliche Info
Einmalig 5€ Rabatt mit dem Gutscheincode 36nc15551680181
Netcup AngeboteNetcup Gutscheine

Gruppen

Beste Kommentare
Wer es "Billig" mag, geht zu Contabo. Wer es Günstig mag, geht zu NetCup.
Das Angebot ist aufjedenfall Hot.
32 Kommentare
Der Schutz vor DDoS ist auch nice :-)

Zitat: "Schutz gegen DDoS mit bis zu 1 TBit/s Kapazität dank BackboneEurope"

Quelle: netcup-sonderangebote.de/vse…19/
Ernstgemeinte Frage:

Der hier oder der bei contabo?
contabo.de/?sh…214

Bei Netcup ist es ja so gesehen auch kein richtiger dedizierter Server wenn ich das richtig in Erinnerung habe, oder?
SlippySken03.04.2019 12:07

Ernstgemeinte Frage:Der hier oder der bei …Ernstgemeinte Frage:Der hier oder der bei contabo?https://contabo.de/?show=konfigurator&vserver_id=214Bei Netcup ist es ja so gesehen auch kein richtiger dedizierter Server wenn ich das richtig in Erinnerung habe, oder?



Steht ja eigentlich mit im Blog:

"Unsere Root-Server vereinen die Vorteile virtueller und dedizierter Server. Dank parallel geschaltetem RAID aus 16 SSD-Festplatten erreichen Sie problemlos Schreibraten von mehr als 1 GByte / Sekunde. Dieses schafft kein dedizierter Server im günstigen Preissegment. Auch übersteigt der gebotene Funktionsumfang mit Snapshots, Remote-Konsole, DVD-Laufwerk und vielem mehr den Funktionsumfang eines dedizierten Servers. Zu guter Letzt ist der Preis auch wichtig für eine Entscheidung, um einen unserer Root-Server einem herkömmlichen dedizierten Server vorzuziehen."

Bei Contabo ist die garantierte Mindestverfügbarkeit verglichen mit anderen Angeboten auf dem Markt gering. Auch sind die Cores nicht dediziert.

Zitat "Der Provider sagt eine Erreichbarkeit der physikalischen Anbindung seiner Webspace-Paket-, Dedicated- und Coloserver sowie VPS von 95% im Jahresmittel zu. Hiervon ausgenommen sind Zeiten, in denen die Server aufgrund von technischen oder sonstigen Problemen, die nicht im Einflussbereich des Providers liegen (höhere Gewalt, Verschulden Dritter oder des Kunden etc.) über das Internet nicht zu erreichen sind."

Quelle: contabo.de/agb…tml
Dealer18vor 7 m

Steht ja eigentlich mit im Blog:"Unsere Root-Server vereinen die Vorteile …Steht ja eigentlich mit im Blog:"Unsere Root-Server vereinen die Vorteile virtueller und dedizierter Server. Dank parallel geschaltetem RAID aus 16 SSD-Festplatten erreichen Sie problemlos Schreibraten von mehr als 1 GByte / Sekunde. Dieses schafft kein dedizierter Server im günstigen Preissegment. Auch übersteigt der gebotene Funktionsumfang mit Snapshots, Remote-Konsole, DVD-Laufwerk und vielem mehr den Funktionsumfang eines dedizierten Servers. Zu guter Letzt ist der Preis auch wichtig für eine Entscheidung, um einen unserer Root-Server einem herkömmlichen dedizierten Server vorzuziehen."Bei Contabo ist die garantierte Mindestverfügbarkeit verglichen mit anderen Angeboten auf dem Markt gering. Auch sind die Cores nicht dediziert.Zitat "Der Provider sagt eine Erreichbarkeit der physikalischen Anbindung seiner Webspace-Paket-, Dedicated- und Coloserver sowie VPS von 95% im Jahresmittel zu. Hiervon ausgenommen sind Zeiten, in denen die Server aufgrund von technischen oder sonstigen Problemen, die nicht im Einflussbereich des Providers liegen (höhere Gewalt, Verschulden Dritter oder des Kunden etc.) über das Internet nicht zu erreichen sind."Quelle: https://contabo.de/agb.html


Mh, Ah! Vielen Dank :).

Da mir die Verfügbarkeit gar nicht soooo wichtig ist, weil soll eher mal so für kleinere Spielereien oder vllt. doch mal für nen Server oder so sein.... weiß jemand wie die generell so performen? :).
95% Erreichbarkeit sind schon hart, das sind 18 Tage pro Jahr, die ohne weiteres ausfallen dürfen. Taugt dann wirklich nur für Bastelprojekte.
Wer es "Billig" mag, geht zu Contabo. Wer es Günstig mag, geht zu NetCup.
Das Angebot ist aufjedenfall Hot.
hopp3l03.04.2019 12:27

Wer es "Billig" mag, geht zu Contabo. Wer es Günstig mag, geht zu …Wer es "Billig" mag, geht zu Contabo. Wer es Günstig mag, geht zu NetCup.Das Angebot ist aufjedenfall Hot.


Was ist an Contabo „billig“?
Bonusbaer03.04.2019 12:35

Was ist an Contabo „billig“?


Um nur einen Punkt zu nennen: Die Anbindung.
200 Gbit/s sind nicht grade viel und wenn man sich die angebundenen Carrier ansieht, merkt man doch schnell "Billig".
Dort gibt es nicht einmal eine Anbindung an DTAG. Was das zu den Abendstunden bedeuten kann, kannst Du Dir bei Hetzner anschauen, wenn Du kein DTAG Uplink bestellst.
Zu Level (3) gibt es ebenso keine Anbindung.
Immerhin gibt es eine Anbindung zu Telia. Dadrüber wird dann das nicht vorhandene DTAG abgebildet. Und das ganze mit nur 60 Gbit/s.
Ich kann zum Deal leider nicht sagen, aber da es sich ja hier eingebürgert hat, hier auf auch so halb Offtopic zu diskutieren, wollte ich mal flink auf kimsufi.com/de hinweisen. Für die die es nicht kennen: Ist im Grunde "Altmetall" vom Hoster OVH (riesig in Frankreich). Das Schöne hierbei ist, dass es wirkliche Roots sind und mMn im Vergleich gut ausgestattet. Vielleicht hat ja jemand noch Bedarf und findet etwas für sich.
Bearbeitet von: "daill" 3. Apr
daill03.04.2019 12:56

Ich kann zum Deal leider nicht sagen, aber da es sich ja hier eingebürgert …Ich kann zum Deal leider nicht sagen, aber da es sich ja hier eingebürgert hat, hier auf auch so halb Offtopic zu diskutieren, wollte ich mal flink auf http://www.kimsufi.com/de hinweisen. Für die die es nicht kennen: Ist im Grunde "Altmetall" vom Hoster OVH (riesig in Frankreich). Das Schöne hierbei ist, dass es wirkliche Roots sind und mMn im Vergleich gut ausgestattet. Vielleicht hat ja jemand noch Bedarf und findet etwas für sich.


Dazu sollte man allerdings erwähnen, dass der Support dort wirklich gegen 0 läuft.
chiesyvor 2 m

Dazu sollte man allerdings erwähnen, dass der Support dort wirklich gegen …Dazu sollte man allerdings erwähnen, dass der Support dort wirklich gegen 0 läuft.


Ich denke, dass das nicht verallgemeinert werden kann. Meine Standardanfragen (System kaputt gespielt ) wurden immer recht schnell bearbeitet.
Bearbeitet von: "daill" 3. Apr
Mal für UT99 zum testen gebucht
Ist schon bekannt, ob es dieses Jahr wieder Osterangebote bei Netcup geben wird? Für meine Zwecke ist der Server hier fast zu groß / zu teuer.
daillvor 1 h, 22 m

Ich kann zum Deal leider nicht sagen, aber da es sich ja hier eingebürgert …Ich kann zum Deal leider nicht sagen, aber da es sich ja hier eingebürgert hat, hier auf auch so halb Offtopic zu diskutieren, wollte ich mal flink auf http://www.kimsufi.com/de hinweisen. Für die die es nicht kennen: Ist im Grunde "Altmetall" vom Hoster OVH (riesig in Frankreich). Das Schöne hierbei ist, dass es wirkliche Roots sind und mMn im Vergleich gut ausgestattet. Vielleicht hat ja jemand noch Bedarf und findet etwas für sich.


Die von netcup sind auch roots nur hald keine dedicated Server. Aber abgesehen davon, vergleichen wir mal in der selben Preisklasse

Root-Server Spring 2019 vs KS-3

2x Intel Xeon Gold 6140 Cores vs Intel Atom N2800 (dessen gesamte "Leistung" nicht mal an die Singlecore-Leistung eines Xeon Gold 6140 Cores heranreicht)
20 GB DDR4 ECC vs. 4GB DDR3
128 GB SSD (Raid10) vs 2TB HDD

Der Kimsurfi ist vielleicht interessant wenn man mehr Speicher braucht und kein cloud storage nutzen will. Ansonsten bekommt man bei netcup deutlich mehr fürs Geld geboten, virtuell hin oder her. Auch sonst sind die günstigeren Kimsurfis nicht "Altmetall" von OVH, das waren imho schon immer nur Kimsurfis. Bei den Höherpreisigen mag das anders sein, aber entsprechende Angebote gibts auch von Hetzner , myLoc (servdiscount), EUserv, ...
Bearbeitet von: "Robert73" 3. Apr
Hat jemand einen Tipp für einen günstigen echten dedicated Server?
hopp3l03.04.2019 12:46

Um nur einen Punkt zu nennen: Die Anbindung.200 Gbit/s sind nicht grade …Um nur einen Punkt zu nennen: Die Anbindung.200 Gbit/s sind nicht grade viel und wenn man sich die angebundenen Carrier ansieht, merkt man doch schnell "Billig".Dort gibt es nicht einmal eine Anbindung an DTAG. Was das zu den Abendstunden bedeuten kann, kannst Du Dir bei Hetzner anschauen, wenn Du kein DTAG Uplink bestellst.Zu Level (3) gibt es ebenso keine Anbindung.Immerhin gibt es eine Anbindung zu Telia. Dadrüber wird dann das nicht vorhandene DTAG abgebildet. Und das ganze mit nur 60 Gbit/s.


Danke. Aber kommt es nicht auch darauf an, was man darauf betreiben will? Bei einem Mailserver sollte die fehlende DTAG-Anbindung doch einerlei sein, oder?
Bonusbaer03.04.2019 14:40

Aber kommt es nicht auch darauf an, was man darauf betreiben will?


Genau die Frage sollte man sich immer stellen. Und auch bei einem Mailserver kann fehlende DTAG-Anbindung fatal enden. Bei dir gehe ich mal eher von einem privat genutzten Mailserver aus. Den könntest du wahrscheinlich auch auf einem Pi bei dir zu Hause betreiben.
Bonusbaervor 1 h, 3 m

Hat jemand einen Tipp für einen günstigen echten dedicated Server?


Was ist günstig für dich? Kimsurfi wurde ja schon genannt, die sind wirklich billig (OVH hat ja auch einen eher zweifelhaften Ruf, u.A. wegen Spam-Hosting), zumindest solange mit einem Intel Atom zufrieden ist.
Ansonsten gibt's noch news.stratoserver.net/w/s…er/ für 19€ aufwärts (wenn man den Support akzeptabel findet) oder halt hetzner.de/sb
fyschvor 51 m

Genau die Frage sollte man sich immer stellen. Und auch bei einem …Genau die Frage sollte man sich immer stellen. Und auch bei einem Mailserver kann fehlende DTAG-Anbindung fatal enden.


Bei SMTP ist eine fehlende DTAG-Anbindung völlig egal (solange es nicht so langsam ist, daß garnichts mehr über die Verbindung geht), bei IMAP kann es nervig sein. Würde mir aber aber genau aus dem Grund kein DTAG-DSL holen: Dort hält man sich selbst für so groß und wichtig, daß man meint, aus allen Richtungen kassieren zu können. Kein Wunder, daß dadurch die Peerings eher spärlich ausfallen oder nur über Dritt-Transit realisiert sind. Früher hat man DTAG auch gerne als "das größte Intranet Deutschlands" bezeichnet, das ist allerdings gefühlt besser geworden. Selbst netcup als günstiger Anbieter (den ich nebenbei auch selbst benutze) kann sich eine DTAG-Anbindung leisten.
Hallo Server-Profis;

ich habe bereits einen Produkt "Webhosting 8000" bei netcup. Darauf habe ich mehrere Websites, meistens Wordpress, installiert. Irgendwie ist es aber etwas langsam für mich. Kann ich jetzt diesen Server buchen und alles irgendwie problemlos von Webhosting 8000 auf Root-Server übertragen? Ich meine mit meinem begrenzten IT-Kentnissen. Bedeutet "Import von eigenen Images" genau das?

Ich habe keine Erfahrung mit Linux, habe alles bisher einfach über vorinstallierten Paketen eingerichtet.
Oder bei wem soll ich mich am Besten melden und was würde so eine Übertragung geschätzt kosten?

Veielen Dank für Eure Tipps
Bearbeitet von: "flys" 3. Apr
hnz101vor 1 h, 26 m

Entweder günstige französische Atomstromserver vom bekannten kimsurfi oder …Entweder günstige französische Atomstromserver vom bekannten kimsurfi oder auch günstig: https://oneprovider.com/dedicated-servers/paris-franceIn Deutschland bietet sich https://servdiscount.com/ an.


Danke! Wie sind die Erfahrungen mit Servdiscount?
Ich bin auch noch am überlegen.Aktuell hab ich bei Strato einen Vserver Lv 3.
Ich überlege mal zu wechseln.

Brauche aber Plesk Web Pro. (Bitte keine Kommentare dazu, für meine Zwecke erspart es momentan sehr viel zeit.)

Ich bestelle in der regel eigentlich alle 2 Jahre einen neuen, damit ich Ubuntu updaten kann und dann migrieren und den alten Server abschalten).Bei Strato war es so, dass man meist auch auf bessere Hardware kam.

Netcup,hosteurope und Contabo hab ich mir auch gestern angeguckt.

Bei Strato stört mich eigentlich nur Virtuozzo.

Ganz gut finde ich die 10 Backup-Slots.


Früher war die Plesk Lizenz bis 30 Domains dabei. Heute kostet es wohl 5 € aufpreis, wodurch der Server teurer werden würde, als mein jetziger.

Jemand einen Tipp?
Sehr gutes Deal. Ich habe schön bei netCup für einem Jahr nen Root Server bestellt und bin bis heute zufrieden.
Das beste bei denen ist, dass man sein eingenes Betriebssystem installieren kann, wie Rancher oder alpine ..usw
flysvor 5 h, 15 m

Hallo Server-Profis;ich habe bereits einen Produkt "Webhosting 8000" bei …Hallo Server-Profis;ich habe bereits einen Produkt "Webhosting 8000" bei netcup. Darauf habe ich mehrere Websites, meistens Wordpress, installiert. Irgendwie ist es aber etwas langsam für mich. Kann ich jetzt diesen Server buchen und alles irgendwie problemlos von Webhosting 8000 auf Root-Server übertragen? Ich meine mit meinem begrenzten IT-Kentnissen. Bedeutet "Import von eigenen Images" genau das?Ich habe keine Erfahrung mit Linux, habe alles bisher einfach über vorinstallierten Paketen eingerichtet. Oder bei wem soll ich mich am Besten melden und was würde so eine Übertragung geschätzt kosten?Veielen Dank für Eure Tipps



Das willst du nicht (oder das soll ein Scherz sein). Wenn du noch einen Root administriert hast, ist das für den Anfang zu unsicher. Du könntest dir natürlich einen Managed Server von NC holen. Die sorgen für die Wartung usw. und du nur für deinen Inhalt.
Für den Umzug wird sich ggf. auch im Forum jemand finden, der das alles durchführt. Aber das System muss halt dauerhaft geflegt werden.
Ricktardvor 14 h, 56 m

Kommentar gelöscht


Gutscheine sind auf "Sonderangebote" nicht anwendbar und das Du dafür Provion bekommst, hättest Du auch ruhig erwähnen dürfen.
Ich muss mir mal meine Antwort auf die ganzen netcup Gutscheine mal abspeichern, die werden jedes mal mit dem original gelöscht
Könnt ihr das bitte mal sein lassen, überall diverse Gutschein für netcup zu posten, damit ihr dann dauerhaft 10% von den Umsätzen bekommt? Die Gutscheine bzw Beiträge damit werden sowieso vom den Moderatoren gelöscht und ihr verursacht bei netcup einen erhöhten Supportaufwand... Wenn jemand nämlich auf den Trick reingefallen ist, löscht netcup auf Anfrage die hinterlegte Verknüpfung auch wieder.
Jemand eine Idee ob sich der Server im Vergleich zu nem Server von nfo als VPN Kiste lohnen würde aufgrund der ddos Protection? Os frei wählbar und vorinstalliert?
Zu1uvor 22 m

Jemand eine Idee ob sich der Server im Vergleich zu nem Server von nfo als …Jemand eine Idee ob sich der Server im Vergleich zu nem Server von nfo als VPN Kiste lohnen würde aufgrund der ddos Protection? Os frei wählbar und vorinstalliert?


Netcup stellt images zur Verfügung, kannst aber auch dein eigenes Image/OS drauf nutzen.
Habe mal meinen aktuellen Contabo M SSD (16GB / 6vCores Xeon(R) CPU E5-2630 v4 @ 2.20GHz) gegen den neuen Netcup gebencht.

Contabo ist aber ganz und gar nicht billig, der Support ist Netcup meilenweit überlegen, viel schneller und besser, selbst wenn man nur ein 10€ Server da hat helfen die weiter so gut es geht, per Mail oder Telefon! Das habe ich vor einem Jahr bei Netcup so nie erlebt, also hoffen wir mal dass die Kiste rund läuft, sonst wechsel ich wieder zu Contabo.

Gerade die I/O Werte sind schon echt besser und die Platten laufen auch gut dreimal so schnell, also auch wenn es weniger Cores sind, die Performance stimmt, ist halt auch dediziert und nicht shared, bin zufrieden.

P.S.: Ich hatte nun in 9 Monaten keinen einzigen Ausfall oder Störung bei Contabo

Allerdings muss ich anmerken dass der Contabo natürlich aktuell etwas Last hat und eine vCore von Clamd komplett ausgelastet ist, ebenso werkelt ntopng herum.

--------------------------------------
#### Contabo M SSD
--------------------------------------

-------------------------
nench.sh benchmark
2019-04-07 18:48:40 UTC
-------------------------

Processor: Intel(R) Xeon(R) CPU E5-2630 v4 @ 2.20GHz
CPU cores: 6
Frequency: 2199.998 MHz
RAM: 15G
Swap:
Kernel: Linux 3.10.0-957.1.3.el7.x86_64 x86_64

Disks:
sda 400G HDD

CPU: SHA256-hashing 500 MB
2.102 seconds
CPU: bzip2-compressing 500 MB
7.396 seconds
CPU: AES-encrypting 500 MB
1.889 seconds

ioping: seek rate
min/avg/max/mdev = 38.6 us / 75.8 us / 13.7 ms / 201.6 us
ioping: sequential speed
generated 9.42 k requests in 5.00 s, 2.30 GiB, 1.88 k iops, 471.1 MiB/s

dd test
1st run: 131 MB/s
2nd run: 107 MB/s
3rd run: 103 MB/s
average: 113 MB/s

IPv4 speedtests

Cachefly CDN: 26.1MB/s
Leaseweb (NL): 21.7MB/s
Softlayer DAL (US): 14.0MB/s
Online.net (FR): 17.5MB/s
OVH BHS (CA): 4.05MB/s

IPv6 speedtests

Leaseweb (NL): 2.84MB/s
Softlayer DAL (US):
Online.net (FR): 39.9MB/s
OVH BHS (CA): 9.87MB/s
-------------------------


--------------------------------------
#### Netcup Spring 2019
--------------------------------------

nench.sh benchmark
2019-04-07 18:48:46 UTC
-------------------------

Processor: Intel(R) Xeon(R) Gold 6140 CPU @ 2.30GHz
CPU cores: 2
Frequency: 2294.604 MHz
RAM: 19G
Swap: -
Kernel: Linux 3.16.0-8-amd64 x86_64

Disks:
sda 128G HDD

CPU: SHA256-hashing 500 MB
2.823 seconds
CPU: bzip2-compressing 500 MB
5.140 seconds
CPU: AES-encrypting 500 MB
0.976 seconds

ioping: seek rate
min/avg/max/mdev = 52.9 us / 72.2 us / 7.25 ms / 44.9 us
ioping: sequential speed
generated 13.6 k requests in 5.00 s, 3.33 GiB, 2.73 k iops, 682.4 MiB/s

dd test
1st run: 320 MB/s
2nd run: 359 MB/s
3rd run: 396 MB/s
average: 358 MB/s

IPv4 speedtests

Cachefly CDN: 85.4MB/s
Leaseweb (NL): 104MB/s
Softlayer DAL (US): 16.0MB/s
Online.net (FR): 69.7MB/s
OVH BHS (CA): 14.0MB/s

IPv6 speedtests

Leaseweb (NL): 85.0MB/s
Softlayer DAL (US):
Online.net (FR): 82.6MB/s
OVH BHS (CA): 13.5MB/s
-------------------------
Bearbeitet von: "kortanji" 7. Apr
GelöschterUser28952807.04.2019 20:58

Habe mal meinen aktuellen Contabo M SSD (16GB / 6vCores Xeon(R) CPU …Habe mal meinen aktuellen Contabo M SSD (16GB / 6vCores Xeon(R) CPU E5-2630 v4 @ 2.20GHz) gegen den neuen Netcup gebencht.Contabo ist aber ganz und gar nicht billig, der Support ist Netcup meilenweit überlegen, viel schneller und besser, selbst wenn man nur ein 10€ Server da hat helfen die weiter so gut es geht, per Mail oder Telefon! Das habe ich vor einem Jahr bei Netcup so nie erlebt, also hoffen wir mal dass die Kiste rund läuft, sonst wechsel ich wieder zu Contabo.Gerade die I/O Werte sind schon echt besser und die Platten laufen auch gut dreimal so schnell, also auch wenn es weniger Cores sind, die Performance stimmt, ist halt auch dediziert und nicht shared, bin zufrieden.P.S.: Ich hatte nun in 9 Monaten keinen einzigen Ausfall oder Störung bei ContaboAllerdings muss ich anmerken dass der Contabo natürlich aktuell etwas Last hat und eine vCore von Clamd komplett ausgelastet ist, ebenso werkelt ntopng herum.--------------------------------------#### Contabo M SSD--------------------------------------------------------------- nench.sh benchmark 2019-04-07 18:48:40 UTC-------------------------Processor: Intel(R) Xeon(R) CPU E5-2630 v4 @ 2.20GHzCPU cores: 6Frequency: 2199.998 MHzRAM: 15GSwap:Kernel: Linux 3.10.0-957.1.3.el7.x86_64 x86_64Disks:sda 400G HDDCPU: SHA256-hashing 500 MB 2.102 secondsCPU: bzip2-compressing 500 MB 7.396 secondsCPU: AES-encrypting 500 MB 1.889 secondsioping: seek rate min/avg/max/mdev = 38.6 us / 75.8 us / 13.7 ms / 201.6 usioping: sequential speed generated 9.42 k requests in 5.00 s, 2.30 GiB, 1.88 k iops, 471.1 MiB/sdd test 1st run: 131 MB/s 2nd run: 107 MB/s 3rd run: 103 MB/s average: 113 MB/sIPv4 speedtests Cachefly CDN: 26.1MB/s Leaseweb (NL): 21.7MB/s Softlayer DAL (US): 14.0MB/s Online.net (FR): 17.5MB/s OVH BHS (CA): 4.05MB/sIPv6 speedtests Leaseweb (NL): 2.84MB/s Softlayer DAL (US): Online.net (FR): 39.9MB/s OVH BHS (CA): 9.87MB/s---------------------------------------------------------------#### Netcup Spring 2019-------------------------------------- nench.sh benchmark 2019-04-07 18:48:46 UTC-------------------------Processor: Intel(R) Xeon(R) Gold 6140 CPU @ 2.30GHzCPU cores: 2Frequency: 2294.604 MHzRAM: 19GSwap: -Kernel: Linux 3.16.0-8-amd64 x86_64Disks:sda 128G HDDCPU: SHA256-hashing 500 MB 2.823 secondsCPU: bzip2-compressing 500 MB 5.140 secondsCPU: AES-encrypting 500 MB 0.976 secondsioping: seek rate min/avg/max/mdev = 52.9 us / 72.2 us / 7.25 ms / 44.9 usioping: sequential speed generated 13.6 k requests in 5.00 s, 3.33 GiB, 2.73 k iops, 682.4 MiB/sdd test 1st run: 320 MB/s 2nd run: 359 MB/s 3rd run: 396 MB/s average: 358 MB/sIPv4 speedtests Cachefly CDN: 85.4MB/s Leaseweb (NL): 104MB/s Softlayer DAL (US): 16.0MB/s Online.net (FR): 69.7MB/s OVH BHS (CA): 14.0MB/sIPv6 speedtests Leaseweb (NL): 85.0MB/s Softlayer DAL (US): Online.net (FR): 82.6MB/s OVH BHS (CA): 13.5MB/s-------------------------


Heißt:
bis auf das CPU: SHA256-hashing 500 MB ist bei Netcup alles besser. Oder übersehe ich da was?
hopp3l3. Apr

Wer es "Billig" mag, geht zu Contabo. Wer es Günstig mag, geht zu …Wer es "Billig" mag, geht zu Contabo. Wer es Günstig mag, geht zu NetCup.Das Angebot ist aufjedenfall Hot.


Naja wenn du Windows haben willst kann ich nur netcup empfehlen bei contabo ist der Preis Extrem (ca Server kosten ×2)
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text