278°
ABGELAUFEN
Root-Server Xmas 2 für monatlich 3,79 EURO bei Netcup

Root-Server Xmas 2 für monatlich 3,79 EURO bei Netcup

ElektronikNetcup Angebote

Root-Server Xmas 2 für monatlich 3,79 EURO bei Netcup

Preis:Preis:Preis:3,79€
Zum DealZum DealZum Deal
Die Xmas Root-Server zu einem sehr kleinen Preis! Je Stunde werden maximal 100 Stk. verkauft. Der Bestand wird über den Tag verteilt aufgefüllt.
Nähere Info's über den Deal-Link ...


• Intel® CPU (2,6 GHz je Core)
• 1 GB DDR3 ECC RAM
• KVM-Technologie
• Single-Core
• RAID1 (Hardware-RAID-Controller)
• Konsole zur Fernwartung uvm...

Der Preis bleibt auch nach Ablauf der ersten 12 Monate gleich.

- Graubaer

33 Kommentare

67lqewb6.jpg

Wie schaut es mit dem Preis aus nach den 12 Monaten? Bleibt der unverändert, oder passt Netcup das wieder an an die regulären Preise? Wäre nämlich interessant den gammeligen OVH Root zu ersetzen mit einem Server in Deutschland

syma

Wie schaut es mit dem Preis aus nach den 12 Monaten? Bleibt der unverändert, oder passt Netcup das wieder an an die regulären Preise? Wäre nämlich interessant den gammeligen OVH Root zu ersetzen mit einem Server in Deutschland



Kann ich im Moment nicht sagen, ich habe mal deren Support kontaktiert! Hoffentlich reagieren die relativ schnell. Ich poste die Antwort dann umgehend hier ...

Das ging aber flott, Antwort von Netcup ist schon da:

b54c52zy.jpg

Das ist aber kein Root-Server sondern ein vServer.
Daher finde ich den Preis jetzt nicht so besonders...

Wenn ich das richtig sehe, ist das aber kein dedizierter root, sondern nur ein VPS, oder?

syma

........ Wäre nämlich interessant den gammeligen OVH Root zu ersetzen mit einem Server in Deutschland



Bei OVH hast du wenigstens einen "echten" (dedicated Servers) server. Bei NetCup ist es nur ein vServer/KVM.

syma

........ Wäre nämlich interessant den gammeligen OVH Root zu ersetzen mit einem Server in Deutschland


na, aber der dedicated server bei OVH wird wohl etwas mehr kosten als 3,79€

für KVM find ich den Preis eigtl echt gut lediglich die 12 Monate Vertragslaufzeit sind doof.

@Nafi:
Habe bei der Aktion mit dem neuen RZ mitgemacht: Atom mit 2 Cores / 4 Threads, 2 GB Ram und 500GB HDD. Jedoch war das Routing die ersten paar Wochen und Monate absolut miserabel. Support hat man natürlich bei diesem Produkt nur noch über das Forum, was auch eher suboptimal ist.

syma

@Nafi: Habe bei der Aktion mit dem neuen RZ mitgemacht: Atom mit 2 Cores / 4 Threads, 2 GB Ram und 500GB HDD. Jedoch war das Routing die ersten paar Wochen und Monate absolut miserabel. Support hat man natürlich bei diesem Produkt nur noch über das Forum, was auch eher suboptimal ist.



Hier bei dem Angebot von Netcup gibt es ja den Premium-Support mit dazu.

Cold für den vServer...

Noob-Frage.
VServer vergleichbar mit Root- oder ManagedServer ?

Nafi

aber der dedicated server bei OVH wird wohl etwas mehr kosten als 3,79€


Nicht unbedingt.
ab 2,39€/Monat ist man dabei:http://hukd.mydealz.de/deals/dedicated-server-bei-online-net-2-39-euro-monat-black-friday-440928

syma


Ich nehme ihn dir gerne ab

Nur mal so aus Neugier: Wofür nutzt ihr das dann?

Ich kann Netcup nur empfehlen. KVM ist als Virtualisierung top, da man vollen Zugriff auf das System hat. Ich benutzte das Ding als Web- und Mailserver, lasse Teamspeak darauf laufen und Spielereien wie eigenen DynDNS-Dienst für die Erreichbarkeit meines Home-VPN (Heizung, Licht, etc.).

bamskii

Noob-Frage. VServer vergleichbar mit Root- oder ManagedServer ?


vServer mit Rootrechten ergo Root-Server ? Hat aber nicht's mit Managed zutun.

besucherpete

Nur mal so aus Neugier: Wofür nutzt ihr das dann?


Tor, Proxy, surfbar, ts, mini-game-server ... etc

bamskii

Noob-Frage. VServer vergleichbar mit Root- oder ManagedServer ?

besucherpete

Nur mal so aus Neugier: Wofür nutzt ihr das dann?



Also, muss man den wie einen Root-Server warten und immer auf den neusten Stand (Sicherheitstechnisch etc.)halten?

Kann man den auch als Server für eine iOS App benutzen?

bamskii

Also, muss man den wie einen Root-Server warten und immer auf den neusten Stand (Sicherheitstechnisch etc.)halten? Kann man den auch als Server für eine iOS App benutzen?



Beides richtig - allerdings ist die Frage, ob Du so etwas wirklich einsetzen solltest, da scheinbar Grundkenntnisse fehlen. Ist nicht böse gemeint, aber so etwas kann schnell nach hinten losgehen insbesondere, wenn man keine Erfahrung mit der Absicherung des Servers hat.

bamskii

Also, muss man den wie einen Root-Server warten und immer auf den neusten Stand (Sicherheitstechnisch etc.)halten? Kann man den auch als Server für eine iOS App benutzen?



Genau deswegen hatte ich gefragt : )
Bin nämlich auf der Suche nach einer günstigeren alternative zu einem managed Server.
Wobei Shared im Moment mal noch ausreicht.

bamskii

Also, muss man den wie einen Root-Server warten und immer auf den neusten Stand (Sicherheitstechnisch etc.)halten? Kann man den auch als Server für eine iOS App benutzen?



Ja, für alles was nicht die Hardware betrifft, also Software (Sicherheitseinstellungen, Updates etc) bist du selbst zuständig.
Für welche App brauchst du denn einen Server?

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text