[Rose Versand] Garmin Edge 810 Premium Bundle 277,95 €, -15% zu idealo, nur heute!
198°Abgelaufen

[Rose Versand] Garmin Edge 810 Premium Bundle 277,95 €, -15% zu idealo, nur heute!

277,95€
21
eingestellt am 2. Jul 2015
Hallo zusammen,

Heute gibt es bei Rose im Tagesangebot den Garmin Edge 810 Premium für 287,95 inkl. Versand - 10 Euro NL-Gutschein. Damit liegt es 15% unter dem idealo-Vergleichspreis. Ab und zu gibt es auch ähnlich günstige Geräte im Warehouse.

Ergänzung von HerrSchultz:
Wenn Ihr euch für den Newsletter anmeldet, gibt es nochmal 10€ Rabatt. Hab es gerade gemacht und der Code kam sofort.

Es handelt sich hierbei um einen Fahrradcomputer inkl. Navigationsfunktionen, als Karten kann man z.B. auch OSM-Karten inkl. Topographiedaten verwenden.

Das Gerät ist klasse zum Navigieren und Erfassen aller möglichen Daten, die Funktionsfülle ist erschlagend:

• Inkl. routingfähiger Straßenvektorkarte City Navigator Europa mit mehr als 10,8 Millionen Kilometer Straßenabdeckung und 6,7 Millionen POIs, wie z.B. Restaurants, Unterkünfte, Sehenswürdigkeiten, Tankstellen, Campingplätze, Einkaufsmöglichkeiten etc.; Länderabdeckung: Deutschland, Großbritannien, ... unter dem Produktlink weiterlesen!
• Online Funktionen mit Garmin Connect™ Mobile App (Bluetooth Verbindung zum Smartphone mit aufgespielter Garmin Connect™ Mobile App, kostenlos downloadbar für iOS (ab 7.0 für iPhone, iPad, iPodtouch) und für Android Smartphones (ab Android 4.3): Live-Tracking, Wetterinformationen, automatischem Upload und Download von Strecken aus Garmin Connect
• zuverlässige und einfache Fahrradnavigation wie bei einem Auto-Navi
• Overlay-Menü: Erlaubt den Schnellzugriff auf viele Funktionen durch kurzes Tippen auf das Display
• ActiveRouting: Routenvorschläge je nach ausgewählter Aktivität (z.B. Fahrrad/Rennrad, Mountainbike, Tourenrad, Wandern, etc.)
• Track-Navigation: Ermöglicht das Nachfahren von schon mal gefahrenen Strecken, von auf Garmin Connect™ geplanter Strecken oder Touren aus dem Internet
• TracBack™(Zurück zum Start): zeigt den Weg zurück zum Start/Ausgangspunkt
• Virtual Partner®: zeigt den Vorsprung bzw. Rückstand zu einem schon mal absolvierten Training oder zu einer vorgegebenen Durchschnittsgeschwindigkeit
• optische und akustische (Piepton) Abbiegehinweise beim Routing (routingfähige Karte vorausgesetzt)
• Datenfelder und Displayansichten frei konfigurierbar aus mehr als 60 Werten
• Aktivitäts- und Fahrradprofile für den schnellen Wechsel zwischen Displayansichten, Geräte- und Sensor-Einstellungen je nach Rad und/oder Aktivität
• ANT+ Kompatibilität zu allen ANT+ fähigen Sensoren und Wattmesssystemen (Anzeige aller relevanten Watt- und Leistungsdaten)
• barometrischer Höhenmesser liefert exakte Angaben über Anstieg, Höhenmeter, Steigung, Vertikalgeschwindigkeit
• umfassende Möglichkeiten zur Trainingsplanung, -analyse und -auswertung
• Download oder eigene Erstellung von Trainings basierend auf Zeit, Distanz, Herzfrequenz, Trittfrequenz, oder Watt/Leistung mit entsprechenden Alarmen
• schneller Satelittenempfang dank Garmin HotFix™
• wasserdicht nach IPX7
• Slot für Micro-SD Karten (max. 8 GB), interner Speicher: 105 MB
• einstellbare Display-Sprachen: Dänisch, Deutsch, Englisch, Finnisch, Französisch, Griechisch, Italienisch, Kroatisch, Niederländisch, Norwegisch, Polnisch, Portugiesisch, Russisch, Schwedisch, Slowakisch, Slowenisch, Spanisch, Tschechisch, Ungarisch

Lieferumfang: Edge 810, Premium Herzfrequenz-Brustgurt, GSC10 Geschwindigkeits- und Trittfrequenzsensor, Vierteldrehung-Fahrradhalterung für Lenker oder Vorbau mit Befestigungsgummis, Aero-Lenkerhalterung für Ø 25,4/26,0/31,8 mm, Garmin City Navigator Europa auf microSD™-Speicherkarte, USB-Kabel, Netzladegerät

• Herstellernr. 010-01063-06

Idealo: idealo.de/pre…tml

  1. Elektronik
Gruppen
  1. Elektronik
21 Kommentare

Habe die Beschreibung mal kurz überflogen und nicht gecheckt, warum man das kaufen sollte, wenn man sowieso ein Smartphone für viele Funktionen benötigt (Wetter, Live-Tracking, ANT+)?!

Sehe keine interessante Fähigkeit, die ein Smartphone nicht bieten würde.
Da bräuchte ich kein weiteres Gerät, das auch noch knapp 300 Euro kostet.

Was wäre hier jetzt das Killerfeature?

Falls Trittfrequenz und Ähnliches wichtig sind, könnte man einfach ein ANT+-Adapter kaufen und mit dem Smartphone verbinden. Den hier mitgelieferten man ja auch mit dem Smartphone verbinden.

Gibt genügend Apps für Smartphones und man wäre dann nicht von einem Anbieter abhängig.

Top! Danke für den Tipp! Liebäugelte auch schon mit dem Nachfolger, aber der Deal hier ist echt interessant. Mein alter 705 gibt irgendwie langsam den Geist auf ...

Kommentar

odonkorflitzt

Habe die Beschreibung mal kurz überflogen und nicht gecheckt, warum man das kaufen sollte, wenn man sowieso ein Smartphone für viele Funktionen benötigt (Wetter, Live-Tracking, ANT+). Bietet für mich keine interessante Fähigkeit, die ein Smartphone nicht bietet. Da brauche ich doch kein weiteres Gerät, das auch noch knapp 300 Euro kostet, wenn das Smartphones sowieso dabei ist. Falls Trittfrequenz und Ähnliches wichtig sind, kann man auch einfach ANT+-Adapter für das kaufen und mit dem Smartphone verbinden. Muss man ja sowieso mit dem Smartphone verbinden. Gibt genügend Apps und man ist dann auch nicht von einem Anbieter abhängig. Na ja, wer´s sucht...


Ja, die Leute gibt's! Allein schon wegen des Akkus: Bei den Tracking-Apps geht meinem Smartphone nach 2 oder 3 Stunden der Saft aus. Mein alter Garmin schafft durchaus noch 8-10 Stunden. Bei langen Touren mit dem Rennrad unverzichtbar. Planung damit ist auch super, die Messungen sind gut ... Gibt für mich nix Besseres. (Für die Fahrt an den Baggersee aber natürlich nicht notwendig ...)

odonkorflitzt

Habe die Beschreibung mal kurz überflogen und nicht gecheckt, warum man das kaufen sollte, wenn man sowieso ein Smartphone für viele Funktionen benötigt (Wetter, Live-Tracking, ANT+)?! Sehe keine interessante Fähigkeit, die ein Smartphone nicht bieten würde. Da bräuchte ich kein weiteres Gerät, das auch noch knapp 300 Euro kostet. Was wäre hier jetzt das Killerfeature? Falls Trittfrequenz und Ähnliches wichtig sind, könnte man einfach ein ANT+-Adapter kaufen und mit dem Smartphone verbinden. Den hier mitgelieferten man ja auch mit dem Smartphone verbinden. Gibt genügend Apps für Smartphones und man wäre dann nicht von einem Anbieter abhängig.



Akku, Display, Fahrrad Karten, Halterung am Fahrrad

Verfasser

odonkorflitzt

Habe die Beschreibung mal kurz überflogen und nicht gecheckt, warum man das kaufen sollte, wenn man sowieso ein Smartphone für viele Funktionen benötigt (Wetter, Live-Tracking, ANT+).



Für viele Menschen ist die Trennung zwischen Radcomputer und Notfalltelefon wichtig, ich kenne sogar Leute, die nur zum Radfahren ein billiges Handy einpacken.
Ich persönlich habe auch ein Smartphone (Z1 Compact) mit ANT+ Geräten (HF, TF, V) und nutze lediglich die Endomondo-App zum Tracken, mit automatischer Synchronisation zu Strava und Garmin Connect (falls ich mir doch mal ein Garmin hole). Damit kann meine Frau sogar sehen, wo ich ungefähr stecke, mit ca. 15-30 Min. Verzögerung.
Aber viele Smartphones haben keine Laufzeit von 6-8 Stunden und schon gar kein ANT+, da muss man dann wieder einen zusätzlichen Akku (Powerbank) mitführen.
Wenn ich nur ein iPhone hätte und eine Otterbox sowie ANT+ für einen zuverlässigen Betrieb (auch bei Wetterwechsel, mein Xperia Z1c ist Hagel- und Starkregen-erprobt) benötigen würde, käme auch eher solch ein Garmin in Frage.
Aber ich habe extra ein Telefon gekauft, das alles kann was ich benötige.

odonkorflitzt

Habe die Beschreibung mal kurz überflogen und nicht gecheckt, warum man das kaufen sollte, wenn man sowieso ein Smartphone für viele Funktionen benötigt (Wetter, Live-Tracking, ANT+)?! Sehe keine interessante Fähigkeit, die ein Smartphone nicht bieten würde. Da bräuchte ich kein weiteres Gerät, das auch noch knapp 300 Euro kostet. Was wäre hier jetzt das Killerfeature? Falls Trittfrequenz und Ähnliches wichtig sind, könnte man einfach ein ANT+-Adapter kaufen und mit dem Smartphone verbinden. Den hier mitgelieferten man ja auch mit dem Smartphone verbinden. Gibt genügend Apps für Smartphones und man wäre dann nicht von einem Anbieter abhängig.



Akku: Powerbank
Display: kein Problem beim iPhone
Fahrrad-Karten: Apps
Halterung: es gibt wasserdichte Halterungen fürs Smartphone

Versteh mich nicht falsch, ich hätte den Edge 810 am liebsten auch sofort, aber ich habe auch noch kein Killerfeature, das den Preis ansatzweise rechtfertigt, entdeckt.

Außer vielleicht, wenn man stundenlang im Regen fahren will und die Powerbank nicht mit der wasserdichten Hülle kompatibel ist.. Aber ansonsten?

odonkorflitzt

Habe die Beschreibung mal kurz überflogen und nicht gecheckt, warum man das kaufen sollte, wenn man sowieso ein Smartphone für viele Funktionen benötigt (Wetter, Live-Tracking, ANT+)?! Sehe keine interessante Fähigkeit, die ein Smartphone nicht bieten würde. Da bräuchte ich kein weiteres Gerät, das auch noch knapp 300 Euro kostet. Was wäre hier jetzt das Killerfeature? Falls Trittfrequenz und Ähnliches wichtig sind, könnte man einfach ein ANT+-Adapter kaufen und mit dem Smartphone verbinden. Den hier mitgelieferten man ja auch mit dem Smartphone verbinden. Gibt genügend Apps für Smartphones und man wäre dann nicht von einem Anbieter abhängig.



Ein besseres und größeres Display hat ein aktuelles Smartphone in jedem Fall.
Für Fahrradkarten gibt es diverse Apps und man ist unabhängig vom Anbieter, z.B. gerade die ADAC-Bike-App für 2,99 Euro mit aktuellstem Kartenmaterial für verschiedene Fahrradtypen und diversen Tourenvorschlägen. Für Rennräder und MTB gibt es allerdings noch zu wenig Routenvorschläge, finde ich.
Halterung gibt es natürlich auch und zwar diverse mit und ohne Wetterschutz für 10-50 Euro.

Der einzige Punkt von dir, den ich für relevant halte, ist der Akku, der bei mir (iPhone 5s), ca. 4-5 Stunden ausreicht.
Powerbank habe ich natürlich auch. Ich weiß jetzt nicht, wie lange bei dem Gerät hier der Akku hält, aber das wäre für mich dann für Ganztagestouren, ohne längere Pausen zum Aufladen, dann ggf. ein wichtiger Punkt.
Aber Pausen macht man ja auch immer und kann dann nachladen.
Wenn ich aber Ganztagestouren ohne Pausen fahren würde, hätte ich auch kein Problem in den Fällen das Akkupack mit einer einfachen FINN-Fahrradhalterung neben dem iPhone anzubringen, solange das Wetter dies zulässt. Kostete glaube ich 10 Euro und wiegt ein paar Gramm und nimmt keinen Platz weg.

Die 300 Euro sind für mich deshalb einfach nicht gerechtfertigt, weil der Nutzen einfach viel zu gering ist und das Smartphone sowieso gebraucht wird.

Ansonsten kann das Smartphone sowieso vieles schneller und meist besser – auch Live-Tracking und ANT+ und Pulsmessung kann man erreichen.



Super Preis für einen der keinen 1000 haben will.

Ganz ehrlich Leute, lasst lieber die Finger davon. Ich bin mit so nem Teil ein paar mal rumgeradelt. 2007 wäre das sicherlich noch nen richtiger Hightech-Kracher gewesen.

Heute aber weiß ich, dass es besser geht und habe mich massiv, am Display gestört. Das ist relativ klein (pixelig sowieso - damit könnte man aber leben). Zusammen mit einem hundsmiserablen Kontrast/Helligkeit, ist das in der Regel bei Sonnenschein nicht mehr vernünftig abzulesen. Ich musste immer wieder anhalten, um zu erkennen, wie es weiter geht. Dazu kommt dann noch eine optische Darstellung, die mir einfach nicht zusagt: Es sind zu viele Details/Farben auf dem kleinen Display, Gestaltungstechnisch ist das definitiv kein Glanzstück. Dass alles kombiniert mit einer recht langatmigen Arbeitsgeschwindigkeit, haben es bei mir dann komplett durchfallen lassen.

Ich bin damit einfach nicht angenehm zurechtgekommen. Ich möchte eine Navigation wie im Auto, wo ich kurz einen Blick draufwerfe und gut ist. Ich ziehe klassisches Papierkartenmaterial diesem Teil sofort vor, da ich dann die Tour auch genießen kann und nicht die hälfte der Zeit mit dem Gerät verbringe. (Nur falls der eindruck entsteht ich seit älteren Semesters - bin 21)

Da reißt auch der Akku nichts mehr raus. Nur zum "tracken" kann ich auch mein Smartphone mit ausgeschaltetem Display mitnehmen, dafür recht der Akku. Als Navi taugt es einfach null, und man regt sich nur über das verschwendete Geld auf.

odonkorflitzt

Habe die Beschreibung mal kurz überflogen und nicht gecheckt, warum man das kaufen sollte, wenn man sowieso ein Smartphone für viele Funktionen benötigt (Wetter, Live-Tracking, ANT+)?! Sehe keine interessante Fähigkeit, die ein Smartphone nicht bieten würde. Da bräuchte ich kein weiteres Gerät, das auch noch knapp 300 Euro kostet. Was wäre hier jetzt das Killerfeature? Falls Trittfrequenz und Ähnliches wichtig sind, könnte man einfach ein ANT+-Adapter kaufen und mit dem Smartphone verbinden. Den hier mitgelieferten man ja auch mit dem Smartphone verbinden. Gibt genügend Apps für Smartphones und man wäre dann nicht von einem Anbieter abhängig.



Ein Smartphone steht in der Regel aber nicht so auf Stöße und harte Ruckler ;), ich habe auch ein Garmin und man(n) kann Routen nachfahren, der Akku hält 20 Stunden oder mehr je nach Einstellung, GPS ist meist genauer und es kann mal Nass werden. Wenn ich mein Smartphone mithabe dann nur um Notfall mal zu telefoniern, auf längern Touren greif ich auch zum Nokia Knochen, weil man will nicht tausende Dinge mit sich rumfahren.

Mein 705 ist mir leider verloren gegangen Anfang des Jahres und es fehlt mir schon. Allein die Übersichtlichkeit der angezeigten Daten usw.

Habe das Gerät jetzt seit ungefähr einem Monat und kann mich absolut nicht beschweren. Eure Kritik bzgl. Displayhelligkeit/Kontrast is man Blödsinn. Das Gerät halt locker ne Tagestour durch und ist WLAN kann man seinen Standort übers Smartphone (sicher im Rucksack) fast sekundengenau an Frau/Freundin/Freunde übertragen. Natürlich habt ihr recht und das alles geht auch mit nem Smartphone und Adapter.
ABER:Seid ihr schonmal mitm Smartphone am Lenker durch den Wald über Wurzel Stein und Bumps gefahren? Wer natürlich nur auf Straßen unterwegs ist braucht sowas nicht.
Zum Thema Farben: wenn die euch zu grell sind holt euch von openmtbmap.org Kartenmaterial und passt es optisch an,es gibt mehrere skins.
Bissl beschäftigen muss man sich schon mit dem Gerät

Die Frage hier ist auch noch welche speed/cadence-sensoren dabei sind. Die neue Generation wie beim 1000er oder die alte mit Magnet in den Speichen.

Also ich bin mit meinem alten 705 super zurecht gekommen, doch leider habe ich es verloren bzw. selber verlegt.
@WillyW das 810 hat schon ein besseres Display als das Modell von 2007. Die Entwicklung ist da sicher nicht stehen geblieben.
Natürlich muss jeder für sich entscheiden ob man es braucht oder nicht. Die Navigation wie im Auto? Im Wald gibts nunmal keine Straßen und man kann das tracking bzw. routen abfahren mittlerweile auch so einstellen das man pfeile angezeigt bekommt bzw. eine vernünftige Karte.
Ich persönlich würde aber nicht das Bundle kaufen die Topokarten sind okay aber mit OpenStreetMap,OpenCycleMap und OpenMTBMap kann man alles abdecken.

Seh Grad es sind die GSC10 Sensoren. Dann lieber bei Amazon bestellen da sind die irgendwie dabei und dafür auf das garmin Kartenmaterial verzichten.

Wenn Ihr euch für den Newsletter anmeldet, gibt es nochmal 10€ Rabatt. Hab es gerade gemacht und der Code kam sofort. Danke für den Deal!!!

FabianPDM

@WillyW das 810 hat schon ein besseres Display als das Modell von 2007.


Ich habe einen Touring Plus von anfang Herbst letzten Jahres (also quasi neu), kein Gerät aus 2007, fühle mich damit aber eben, als ob das aus 2007 wäre.
Das mit dem Kartenmaterial werde ich mir mal anschauen, aber eigentlich erwarte ich, dass ich an einem derart zielgruppenspezifisches Gerät, nicht erst "rumfrickeln" muss.

Im Laden hat sich das ja alles ganz toll angehört, und ich konnte die Karte gut lesen. Auf dem Fahrrad dann aber war das Kartenmaterial nicht grell sondern einfach zu Kontrastarm. Grün/Hellgrün/Blau/Orange/Lila lassen sich da einfach nicht mehr vernünftig ablesen. Dann besser die Information Wald/Feld/... weglassen und auf Kontrast achten (So wie bspw Google Maps auffm Handy).

mulle2104

Eure Kritik bzgl. Displayhelligkeit/Kontrast is man Blödsinn.


Ich bin halt bei sonnigen Tagen damit gefahren. Und ich habe mehr als einmal meine Hand drüber legen müssen, um zu erkennen, ob das jetzt der erste oder zweite Weg ist. Besonders hell ist das einfach nicht. Ich würde jetzt auf max. 300cd/m² tippen (konnte leider keine echten Messungen finden). Smartphones sind meistens heller und schaffen mittlerweile sogar bis 500cd/m² Da ist jedenfalls noch deutlich luft nach oben. Meins war jedenfalls im Vergleich heller. Und ich fahre nun einmal auch ausserhalb von Waldgebieten.

Wenn man das Handy ordentlich fest macht, ist es auch abseits der Straße kein Problem.

Ich werde mich da mal wegen dem Kartenmaterial schlau machen, und mein Gerät entstauben. Leider haben wir ja jetzt sonnenschein, also werde ich auf Regentage hoffen müssen, und mich so lange noch gedulden (Achtung Ironie!).



Verfasser

HerrSchultz

Wenn Ihr euch für den Newsletter anmeldet, gibt es nochmal 10€ Rabatt. Hab es gerade gemacht und der Code kam sofort. Danke für den Deal!!!



Danke schön, habe es im Text ergänzt!

Volle Sonne volle Helligkeit. Besser als aufm IPhone o.O war Grad selbst überrascht.
pic-upload.de/vie…tml

Ich fahr jetzt seit mehr als zwei Jahren den Edge 810, davor den Dakota 20. Eigentlich ein tolles Gerät, wenn die Bugs nicht wären. Will man die automatische Synchronisation über die Handyapp nutzen, ist man an Garmin Connect gebunden. Das Webportal bietet viele Möglichkeiten zur Auswertung, ist insgesamt aber ziemlich träge. Zum Glück kann man seine Aktivitäten automatisch mit Strava synchronisieren.

Wer den Edge 810 kauft, kauft Bugs inklusive (siehe Garmin Forum). Bei mir sind das Abstürze beim Active Routing, daraus resultierend eine lange GPS Suche beim Wiedereinschalten und defekte Tracks. Besser man nutzt keine Abbiegehinweise, sondern lässt sich seine Route nur als Linie in der Karte anzeigen. Aber will man dafür so viel Geld ausgeben? Andererseits fällt mir jetzt auch keine bessere Alternative ein.

Das Routing per Adresseingabe (wie beim Autonavi) ist eher als Notfalloption zu sehen. Oft ist das Routing nicht sehr direkt oder führt einen über Waldwege (Rennrad) trotz vorheriger Profilanpassung. Das Routing ist auch abhängig von der Karte, die man installiert hat. Am besten hat man seine Route vorher am PC geplant!

Vorteile zum Handy sind meiner Meinung nach:
+ Lange Laufzeit
+ gute Ablesbarkeit in der Sonne durch transreflektives Display (klar auch dieses Display ist nicht 100% reflektionsfrei!)
+ sehr gute, stabile Lenkerhalterung (ich meine diese Aero Halterung)
+ kompakt
+ hohe GPS Genauigkeit

Karten gibt es übrigens im Internet genug kostenlos!

In Zukunft (Q3) soll es auch für das 810 ein Update geben für Live Strava Segmente, das zusammen mit dem neuen Garmin Edge 520 angekündigt wurde. Ich bin auf die Software Umsetzung gespannt! Momentan ist dies zwar schon möglich, aber nur auf Umwegen für einzelne Segmente. Ich hoffe, dass man ein ganzes Gebiet auf sein Edge laden kann.


Verfasser

skip

Karten gibt es übrigens im Internet genug kostenlos! Eine Micro SD Karte ist nicht im Lieferumfang!



Danke für den Kommentar und die Erfahrungen. Bei diesem Bundle ist

Garmin City Navigator Europa auf microSD™-Speicherkarte


dabei.


Dein Kommentar
Avatar
@
    Text