118°
ABGELAUFEN
Rossmann: Ajona Zahncremekonzentrat 0,85€ (Angebot & 10% Rossmann)
Rossmann: Ajona Zahncremekonzentrat 0,85€ (Angebot & 10% Rossmann)
Beauty

Rossmann: Ajona Zahncremekonzentrat 0,85€ (Angebot & 10% Rossmann)

Preis:Preis:Preis:0,85€
Am Montag gibt es Ajona Zahncremekonzentrat im Angebot für 0,95€. Der Vergleichspreis liegt bei 1,49€.

Mit den 10% von Rossmann kommt Ihr auf 0,85€


Ajona: Das 4-stufige Wirkprinzip
Ajona ist ein medizinisches Zahncremekonzentrat für die tägliche universelle Pflege von Zähnen, Zahnfleisch und Zunge. Die Ajona Rezeptur basiert auf dem traditionell-historischen und seit über 60 Jahren bewährten vierstufigen Wirkprinzip.

1. Reinigung der Zähne von Belägen
2. Neutralisation des pH-Wertes
3. Antibakterielle Wirkung
4. Remineralisierung der Zähne


Bereits beim Putzen fühlen und schmecken Sie die Wirkung. Das Ergebnis: Gesunde, saubere Zähne, kräftiges Zahnfleisch, reiner Atem und eine lang anhaltende, sehr angenehme Frische im Mund.

Beste Kommentare

Wie man bei mydealz von Zahnpasta auf die USA als Weltherrscher kommt. Sensationell. X)

Solange das Internet verfügbar ist kann man sich innerhalb von kürzester Zeit schlau informieren.


In genauso kurzer Zeit kann man sich allerdings völlig desinformieren und sich irgendeinen Verschwörungsscheiß aneignen.

Kommentar

bibo11

ohne Fluorid ist keine Bekämpfung von Karies möglich. Daher ist Zahncreme ohne Fluorid unsinnig..


Dein Kommentar ist leider unsinnig und falsch

Blauerhund

Arsen ist ein Gift. Kaum Jemand würde sich freiwillig damit Zähne putzen. Fluorid ist noch giftiger als Arsen, ein Abfallrodukt was die Amerikaner aus der Aluminiumherstellung der Menschheit als das Allheilmittel nach dem Ende des zweiten Weltkrieges machen. So funktioniert die Propaganda bereits über 70 Jahre. Einfach mal nach Vitamin A Zusätzen z.B. in Käse googeln, oder wie gefährlich Aluminium für den Menschlichen Organismus ist. Ebenso die Befriedung der Welt mit bereits über 235 Kriegen und Konflikten die allein die USA angezettelt haben. Nur so rollt der "Rubel", ohne Skrupel. Wissen ist heutzutage Macht, wer nix weiss, macht nix selber schuld ! Solange das Internet verfügbar ist kann man sich innerhalb von kürzester Zeit schlau informieren. Aber wer macht das schon ? Lieber "Brot und Spiele" anstatt sich der Wahrheit und Problemen zu widmen.




Ja stimmt war erst gestern wieder in den Nachrichten letztes Jahr über 300.000 Tote durch Fluorid

49 Kommentare

Kaum Fluorid enthalten.
(Bitte keine Diskussion über Sinn oder Unsinn von Fluorid in Zahncreme! Ich will es drin haben.)
Aber hier gehts um den Preis und der ist Top.

Welche 10%? Finde da gerade keine Info.

Verfasser

7641961-f7Z7R[/img]

Verfasser

Das ist ein Beispielbild. Du kannst beim Kundenservice anrufen oder über das Kontaktformular anfragen.

Preis hot. Produkt leider für die Tonne.

Cholli

Kaum Fluorid enthalten. (Bitte keine Diskussion über Sinn oder Unsinn von Fluorid in Zahncreme! Ich will es drin haben.) Aber hier gehts um den Preis und der ist Top.



ohne Fluorid ist keine Bekämpfung von Karies möglich. Daher ist Zahncreme ohne Fluorid unsinnig..

Kommentar

bibo11

ohne Fluorid ist keine Bekämpfung von Karies möglich. Daher ist Zahncreme ohne Fluorid unsinnig..


Dein Kommentar ist leider unsinnig und falsch

Hot!

Kommentar

Cholli

Kaum Fluorid enthalten. (Bitte keine Diskussion über Sinn oder Unsinn von Fluorid in Zahncreme! Ich will es drin haben.) Aber hier gehts um den Preis und der ist Top.


Stimmt nicht so ganz. Flourid baut nur eine Schutzschicht auf, die dünner als ein tausendstel Millimeter ist. Hält nicht wirklich lange und schützt auch nicht dauerhaft vor Karies. Viel besser als immer nur die Symptome zu bekämpfen ist doch eigentlich die Ursache zu beseitigen, Kariesbakterien.
Was die wenigsten Menschen wissen: Karies ist eine Infektionskrankheit.

Super retrodesign, aber das Zeug zieht einem die Schuhe aus, so intensiv ist das (ja, auch wenn man der Empfehlung entsprechend wenig nimmt, da Konzentrat) -

Arsen ist ein Gift. Kaum Jemand würde sich freiwillig damit Zähne putzen.
Fluorid ist noch giftiger als Arsen, ein Abfallrodukt was die Amerikaner aus der Aluminiumherstellung der Menschheit als das Allheilmittel nach dem Ende des zweiten Weltkrieges machen. So funktioniert die Propaganda bereits über 70 Jahre.
Einfach mal nach Vitamin A Zusätzen z.B. in Käse googeln, oder wie gefährlich Aluminium für den Menschlichen Organismus ist. Ebenso die Befriedung der Welt mit bereits über 235 Kriegen und Konflikten die allein die USA angezettelt haben. Nur so rollt der "Rubel", ohne Skrupel.
Wissen ist heutzutage Macht, wer nix weiss, macht nix selber schuld ! Solange das Internet verfügbar ist kann man sich innerhalb von kürzester Zeit schlau informieren. Aber wer macht das schon ? Lieber "Brot und Spiele" anstatt sich der Wahrheit und Problemen zu widmen.

Solange das Internet verfügbar ist kann man sich innerhalb von kürzester Zeit schlau informieren.


In genauso kurzer Zeit kann man sich allerdings völlig desinformieren und sich irgendeinen Verschwörungsscheiß aneignen.

Solange das Internet verfügbar ist kann man sich innerhalb von kürzester Zeit schlau informieren.



Absolut richtig, vor allem wenn man jeden Müll glaubt und den Sachen nicht auf den Grund gehen will, nur weil man meistens faul ist und der nötige Biss und Grips fehlen !

Besonders anfällig für sowas sind auch oft Leute, die besonders gerne ein sehr einfaches Weltbild pflegen, in dem gut und böse klar unterteilt sind. Am besten ist dann ein Land für alles schlechte verantwortlich und kontrolliert alles. Alles andere wäre ja auch viel zu komplex, da muss man am Ende noch nachdenken. Nene, dann lieber die Böse USA mit Krieg und Nahrungszusätzen.

Blauerhund

Arsen ist ein Gift. Kaum Jemand würde sich freiwillig damit Zähne putzen. Fluorid ist noch giftiger als Arsen, ein Abfallrodukt was die Amerikaner aus der Aluminiumherstellung der Menschheit als das Allheilmittel nach dem Ende des zweiten Weltkrieges machen. So funktioniert die Propaganda bereits über 70 Jahre. Einfach mal nach Vitamin A Zusätzen z.B. in Käse googeln, oder wie gefährlich Aluminium für den Menschlichen Organismus ist. Ebenso die Befriedung der Welt mit bereits über 235 Kriegen und Konflikten die allein die USA angezettelt haben. Nur so rollt der "Rubel", ohne Skrupel. Wissen ist heutzutage Macht, wer nix weiss, macht nix selber schuld ! Solange das Internet verfügbar ist kann man sich innerhalb von kürzester Zeit schlau informieren. Aber wer macht das schon ? Lieber "Brot und Spiele" anstatt sich der Wahrheit und Problemen zu widmen.




Ja stimmt war erst gestern wieder in den Nachrichten letztes Jahr über 300.000 Tote durch Fluorid

Also wenn ich den Vergleichspreis vom dm nehme, da kostet die Zahncreme immer 0,95€. Und die Rossmanncoupons nimmt dm auch. Somit eher kein besonderes Angebot sondern Normalpreis...

bibo11

ohne Fluorid ist keine Bekämpfung von Karies möglich. Daher ist Zahncreme ohne Fluorid unsinnig..




dann ess viel Zucker und putz Dir die Zähne mit dieser Zahncreme...dann werden wir sehen, wer recht hat...

Zahnmediziner Uwe Niekusch meint dazu: "Wenn Sie ein Supermensch sind, dann klappt das auch ohne Fluorid. D.h. wenn Sie regelmäßig Ihre Zähne putzen und Ihre Ernährung entsprechend abstimmen, also möglichst wenig Zucker zu sich nehmen, dann können Sie Ihre Zähne auch ohne Fluorid kariesfrei halten. Nur ich weiß nicht, ob es solche Menschen gibt."

Blauerhund

Arsen ist ein Gift. Kaum Jemand würde sich freiwillig damit Zähne putzen. Fluorid ist noch giftiger als Arsen, ein Abfallrodukt was die Amerikaner aus der Aluminiumherstellung der Menschheit als das Allheilmittel nach dem Ende des zweiten Weltkrieges machen. So funktioniert die Propaganda bereits über 70 Jahre. Einfach mal nach Vitamin A Zusätzen z.B. in Käse googeln, oder wie gefährlich Aluminium für den Menschlichen Organismus ist. Ebenso die Befriedung der Welt mit bereits über 235 Kriegen und Konflikten die allein die USA angezettelt haben. Nur so rollt der "Rubel", ohne Skrupel. Wissen ist heutzutage Macht, wer nix weiss, macht nix selber schuld ! Solange das Internet verfügbar ist kann man sich innerhalb von kürzester Zeit schlau informieren. Aber wer macht das schon ? Lieber "Brot und Spiele" anstatt sich der Wahrheit und Problemen zu widmen.

womit putzt du dir die Zähne. Holzspäne oder wie? ernstahft - .

bibo11

ohne Fluorid ist keine Bekämpfung von Karies möglich. Daher ist Zahncreme ohne Fluorid unsinnig..



Tja würde sowas nichts schreiben, wenn ich es nicht selbst ausprobiert hätte

Aaaalso , ich putze seit 4.5 Jahren die Zähne mit fluoridfreien Zahncremes.3 Jahre davon mit Ajona. Mein Süßigkeitenkonsum/Zucker würde ich als hoch einschätzen. Dennoch habe ich seitdem keinerlei Probleme mehr mit den Zähnen, bestätigt durch halbjährliche Checkups beim Zahnarzt. KEIN Karies, keine empfindlichen Zähne, keine Zahnfleischprobleme, nichts!

Wie passt meine Erfahrung zu deinen / euren Aussagen? Die wahrscheinlich zu 0 % auf eigener Erfahrung basiert.

Blauerhund

Arsen ist ein Gift. Kaum Jemand würde sich freiwillig damit Zähne putzen. Fluorid ist noch giftiger als Arsen, ein Abfallrodukt was die Amerikaner aus der Aluminiumherstellung der Menschheit als das Allheilmittel nach dem Ende des zweiten Weltkrieges machen. So funktioniert die Propaganda bereits über 70 Jahre. Einfach mal nach Vitamin A Zusätzen z.B. in Käse googeln, oder wie gefährlich Aluminium für den Menschlichen Organismus ist. Ebenso die Befriedung der Welt mit bereits über 235 Kriegen und Konflikten die allein die USA angezettelt haben. Nur so rollt der "Rubel", ohne Skrupel. Wissen ist heutzutage Macht, wer nix weiss, macht nix selber schuld ! Solange das Internet verfügbar ist kann man sich innerhalb von kürzester Zeit schlau informieren. Aber wer macht das schon ? Lieber "Brot und Spiele" anstatt sich der Wahrheit und Problemen zu widmen.



Ich persönlich putze meine Zähne nur mit Zahnpasten, die kein Fluorid enthalten.Der Hauptbestandteil der Zahncreme ist sowieso Schlämmkreide und nicht etwa giftige Zusätze wie Fluorid. Einfach mal nachgoogeln, warum skandinavische Länder die Fluoridierung des Trinkwassers seit Jahren verboten haben ?
Möglich wäre es sich die Zähne mit allen möglichen abrasiven Stoffen zu putzen. Genauso ist es einfaches Schulwissen und kein Geheimnis, daß alle Stoffe die pulverisiert sind, explosiv sein können. Stichwort für die, die in der Schule nur körperlich und nicht geistig anwesend waren: Mehlstaubexplosion in der Bäckerei.

Blauerhund

Arsen ist ein Gift. Kaum Jemand würde sich freiwillig damit Zähne putzen. Fluorid ist noch giftiger als Arsen, ein Abfallrodukt was die Amerikaner aus der Aluminiumherstellung der Menschheit als das Allheilmittel nach dem Ende des zweiten Weltkrieges machen. So funktioniert die Propaganda bereits über 70 Jahre. Einfach mal nach Vitamin A Zusätzen z.B. in Käse googeln, oder wie gefährlich Aluminium für den Menschlichen Organismus ist. Ebenso die Befriedung der Welt mit bereits über 235 Kriegen und Konflikten die allein die USA angezettelt haben. Nur so rollt der "Rubel", ohne Skrupel. Wissen ist heutzutage Macht, wer nix weiss, macht nix selber schuld ! Solange das Internet verfügbar ist kann man sich innerhalb von kürzester Zeit schlau informieren. Aber wer macht das schon ? Lieber "Brot und Spiele" anstatt sich der Wahrheit und Problemen zu widmen.



Ich liebe solche Vergleiche.

Klar Sauerstoff ist auch ein Gift und dennoch atmen es 100% der Menschen täglich ein.

Daher, einfach mit dem Atmen aufhören und schon lebt es sich "gesünder". oO

Das kein Fluorid drin ist, ist eigentlich ein Vorteil dieser Zahncreme.
Allerdings ist Sodium Lauryl Sulfat drin, welches eher weniger in
gesunder Zahncreme zu suchen haben sollte.:{

Wie man bei mydealz von Zahnpasta auf die USA als Weltherrscher kommt. Sensationell. X)

Blauerhund

Arsen ist ein Gift. Kaum Jemand würde sich freiwillig damit Zähne putzen. Fluorid ist noch giftiger als Arsen, ein Abfallrodukt was die Amerikaner aus der Aluminiumherstellung der Menschheit als das Allheilmittel nach dem Ende des zweiten Weltkrieges machen. So funktioniert die Propaganda bereits über 70 Jahre. Einfach mal nach Vitamin A Zusätzen z.B. in Käse googeln, oder wie gefährlich Aluminium für den Menschlichen Organismus ist. Ebenso die Befriedung der Welt mit bereits über 235 Kriegen und Konflikten die allein die USA angezettelt haben. Nur so rollt der "Rubel", ohne Skrupel. Wissen ist heutzutage Macht, wer nix weiss, macht nix selber schuld ! Solange das Internet verfügbar ist kann man sich innerhalb von kürzester Zeit schlau informieren. Aber wer macht das schon ? Lieber "Brot und Spiele" anstatt sich der Wahrheit und Problemen zu widmen.



Ja nee, is klar ... und die Erde ist eine Scheibe.

Blauerhund

Arsen ist ein Gift. Kaum Jemand würde sich freiwillig damit Zähne putzen. Fluorid ist noch giftiger als Arsen, ein Abfallrodukt was die Amerikaner aus der Aluminiumherstellung der Menschheit als das Allheilmittel nach dem Ende des zweiten Weltkrieges machen. So funktioniert die Propaganda bereits über 70 Jahre. Einfach mal nach Vitamin A Zusätzen z.B. in Käse googeln, oder wie gefährlich Aluminium für den Menschlichen Organismus ist. Ebenso die Befriedung der Welt mit bereits über 235 Kriegen und Konflikten die allein die USA angezettelt haben. Nur so rollt der "Rubel", ohne Skrupel. Wissen ist heutzutage Macht, wer nix weiss, macht nix selber schuld ! Solange das Internet verfügbar ist kann man sich innerhalb von kürzester Zeit schlau informieren. Aber wer macht das schon ? Lieber "Brot und Spiele" anstatt sich der Wahrheit und Problemen zu widmen.



Dann Glückwunsch zu dieser neuen Erkenntnis X)

Danke für soviel Weisheit, ähm, Verwirrung.

Ich bin ein Verfechter wenn auf dem Produkt das Stiftung Warentest Zeichen existiert und noch besser auch zusätzlich von Ökotest.
Lese dann gerne die Test dazu.
So und nun dürft ihr mich auslachen, wie leichtgäubig ich bin. Feuer frei.

Und ich gehöre zu den 2 Prozent der Deutschen, die überhaupt nie die Zähne putzen!

Es ist schon interessant, wie hartnäckig sich diese Anti-Fluorid-Verschwörungstheorie hält, obwohl diese schon zigmal widerlegt wurde. Kam auch erst ein Bericht bei Markt. Dort hatten sie einen Zahnarzt gesucht, der das bestätigt. Einen haben sie gefunden, der natürlich Homöopath war. Was auch sonst?

Also ich persönlich glaube lieber richtigen Quellen, als irgendwelchen Seiten im Internet. Würde ich danach gehen würde es Bielefeld nicht geben. Aber gut, dass glauben manche arme Irre bestimmt auch noch.

www1.wdr.de/fer…tml

Njoltis

Es ist schon interessant, wie hartnäckig sich diese Anti-Fluorid-Verschwörungstheorie hält, obwohl diese schon zigmal widerlegt wurde. Kam auch erst ein Bericht bei Markt. Dort hatten sie einen Zahnarzt gesucht, der das bestätigt. Einen haben sie gefunden, der natürlich Homöopath war. Was auch sonst? Also ich persönlich glaube lieber richtigen Quellen, als irgendwelchen Seiten im Internet. Würde ich danach gehen würde es Bielefeld nicht geben. Aber gut, dass glauben manche arme Irre bestimmt auch noch. http://www1.wdr.de/fernsehen/ratgeber/markt/sendungen/markt-Scanner-Zahnpasta-Test-Geschmack-Fluorid-100.html



Na dann los... zeig mir richtgie Quellen. Ich bin gespannt... oder soll das vom WDR etwa deine zuverläßige Quelle sein? X)

Njoltis

Es ist schon interessant, wie hartnäckig sich diese Anti-Fluorid-Verschwörungstheorie hält, obwohl diese schon zigmal widerlegt wurde. Kam auch erst ein Bericht bei Markt. Dort hatten sie einen Zahnarzt gesucht, der das bestätigt. Einen haben sie gefunden, der natürlich Homöopath war. Was auch sonst? Also ich persönlich glaube lieber richtigen Quellen, als irgendwelchen Seiten im Internet. Würde ich danach gehen würde es Bielefeld nicht geben. Aber gut, dass glauben manche arme Irre bestimmt auch noch. http://www1.wdr.de/fernsehen/ratgeber/markt/sendungen/markt-Scanner-Zahnpasta-Test-Geschmack-Fluorid-100.html



Ach ganz vergessen, weil Du ja schreibtst Sie haben nur eine Homöopathen gefunden der gegen Fluorid war.
1. Zeigt wie gut deine Quelle ist :-))
2. Ich kenne 3 Zahnärzte, einen Umweltmediziner (ehemaliger Leiter der Umweltmedizinischen Abteilung des Uniklinikums Freiburg) und einen Toxikologen die gegen Fluorid sind. Und keiner dieser Arzte hat auch nur ansatzweise was mit Homöopathie zutun, eher das Gegenteil ist der Fall.

Njoltis

Es ist schon interessant, wie hartnäckig sich diese Anti-Fluorid-Verschwörungstheorie hält, obwohl diese schon zigmal widerlegt wurde. Kam auch erst ein Bericht bei Markt. Dort hatten sie einen Zahnarzt gesucht, der das bestätigt. Einen haben sie gefunden, der natürlich Homöopath war. Was auch sonst? Also ich persönlich glaube lieber richtigen Quellen, als irgendwelchen Seiten im Internet. Würde ich danach gehen würde es Bielefeld nicht geben. Aber gut, dass glauben manche arme Irre bestimmt auch noch. http://www1.wdr.de/fernsehen/ratgeber/markt/sendungen/markt-Scanner-Zahnpasta-Test-Geschmack-Fluorid-100.html



Theorie trifft den Nagel auf den Kopf. Scheint es gibt hier mehr Theoretiker, die blos daherreden um sich wichtig zu machen. Halbwissen wie "Sauerstoff ist gefährlich", kann kein normaler Mensch ernst nehmen. Wenn man schon absolut keinen Schimmer von der Materie hat, sollte man nicht unnütz in die Tasten hauen.
Wer Mum hat und sich mit der Materie beschäftigt, statt diese aus den Mainstreammedien blind zu glauben, verdient meinen Respekt. Aber die meisten gehen nunmal den breiten Weg. Ich bin zwar blau, aber nicht blauäugig. Übrigens weiß ich als gelernter staatlich geprüfter Qualitätsprüfer (Laborant) wovon ich rede bzw. schreibe. Scheinbar kommen mit Wahrheiten die wenigsten heutzutage klar und werden ausfällig und bringen mehr oder weniger dumme Sprüche.

USBler

2. Ich kenne 3 Zahnärzte, einen Umweltmediziner (ehemaliger Leiter der Umweltmedizinischen Abteilung des Uniklinikums Freiburg) und einen Toxikologen die gegen Fluorid sind. Und keiner dieser Arzte hat auch nur ansatzweise was mit Homöopathie zutun, eher das Gegenteil ist der Fall.



Was auch 0 Aussagekraft hat. Ich kann auch behaupten, dass ich mich jeden Mittwoch Nachmittag mit der Bundeskanzerlin zu Kaffee und Kuchen treffe. Ist wie bei deinen Top-Fachleuten, die natürlich alles wissen.

Zum WDR als Quelle kann ich persönlich nur sagen, dass die für mich mehr Aussagekraft hat, als irgendein 08/15 Gesundheitsblog, auf den sich die Fluorid-Gegner meistens beziehen. Und nur weil eine Homepage "Zentrum der Gesundheit" heißt, muss diese noch lange nicht seriös sein. Wir alle sind alt genug um zu wissen, dass man im Internet jeglichen Scheiß ohne Begründung posten kann.

Aber du wolltest ja Quellen... Wie wäre es z. B. mit:

ncbi.nlm.nih.gov/pub…act
awmf.org/lei…tml
cdc.gov/mmw…htm

Aber du kannst ja gerne weiterhin "seriösen" Quellen wie

spirituellerverlag.de/die…ge/

glauben.

Und noch ein kleiner Nachtrag. Mein obiger Beitrag ist der letzte zu dem Thema. Schließlich ist es mir scheißegal, ob du dir mit Fluorid, ohne Fluorid, Klärschlamm, radioaktiven Abfällen oder Reißnägeln die Zähne putzt oder nicht. Ist dein Ding. Du musst damit leben.

Und weil anderen hier die persönliche Erfahrung am wichtigsten ist:

Ich bin zu einer Zeit aufgewachsen, als Fluoridhaltige Zahnpasta nocht nicht verbreitet war. Ich hatte damals schon genügend Löcher in den Zähnen trotz dem täglichen, zweimaligem Putzen. Mein Sohn hat keines dieser Probleme. Ob es am Fluorid liegt kann ich natürlich nicht beweisen (für all die Klugscheißer, dir das als nächstes angreifen möchten), aber ich werde wie gesagt auch eher Fachleuten glauben, als irgendeinem Internetprediger.

Also, setzt euch demnächst mit eurem Schamanen zusammen und regt euch gern über mich auf. Ist mir auch egal.

Blauerhund

Wer Mum hat und sich mit der Materie beschäftigt, statt diese aus den Mainstreammedien blind zu glauben, verdient meinen Respekt. Aber die meisten gehen nunmal den breiten Weg. Ich bin zwar blau, aber nicht blauäugig. Übrigens weiß ich als gelernter staatlich geprüfter Qualitätsprüfer (Laborant) wovon ich rede bzw. schreibe. Scheinbar kommen mit Wahrheiten die wenigsten heutzutage klar und werden ausfällig und bringen mehr oder weniger dumme Sprüche.



Das hat nichts mit Mum zu tun, sondern mit gesundem Menschenverstand. Aber gut, ich wünsch dir weiter viel Spaß in deiner Welt. Lass ja keinen rein und zurr die Alufolie schön fest um den Kopf.

Und ja... das mit dem Laborant habe ich schon gelesen. Ich bin auch Raketenwissenschaftler oder Zahnmediziner oder Multimillionär oder oder oder... Das Internet ist sehr geduldig und man muss zum Glück keine Beweise für seine Behauptungen liefern.

Und das hat weder was mit Ausfälligkeiten noch mit dummen Sprüchen zu tun. Aber gut, wenn das ganze für Sie dann leichter erträglich ist... von mir aus... Man kann sich selbst am meisten einreden.

Blauerhund

Wer Mum hat und sich mit der Materie beschäftigt, statt diese aus den Mainstreammedien blind zu glauben, verdient meinen Respekt. Aber die meisten gehen nunmal den breiten Weg. Ich bin zwar blau, aber nicht blauäugig. Übrigens weiß ich als gelernter staatlich geprüfter Qualitätsprüfer (Laborant) wovon ich rede bzw. schreibe. Scheinbar kommen mit Wahrheiten die wenigsten heutzutage klar und werden ausfällig und bringen mehr oder weniger dumme Sprüche.



Was für ein Kindergarten hier. Alles nachprüf- und beweisbar.
Jahrzehntelang wurde uns eingetrichtert, das Fluorid gesund für die Zähne sei. Seitdem wird Wasser und vielen anderen Lebensmittel Fluroid beigesetzt. Zahnärzte verodnen wider besseren Wissens Kleinkindern Fluoridtabletten. Fluorid schützt zwar einigermassen vor Karies, doch die Schäden die diese Salze der Fluorwasserstoffsäure anderweitig anrichten können sind weitaus gravierender als Karies selbst. Abgesehen davon: Lässt du diese herrlich nach Erdbeeren oder sonstwas schmeckende Zahnpastatube in Erreichbarkeit deiner Kinder herum liegen? Hoffentlich nicht!
Der Inhalt einer Tube (50 ml), wäre für ein Kind mit ca. 10 kg nämlich absolut tödlich. Fluoride, als Zusatz in Zahnpasta, Trinkwasser, Tabletten und Speisesalz sind NICHT das natürliche Mineral Fluor! Diese haben nichts mit dem essentiellen Spurenelement zu tun, wie es natürlicherweise in Lebensmitteln (Mandeln, Walnüssen, Blattgemüsen) vorkommt. Stattdessen sind diese Fluoride giftige, chemische Abfallprodukte aus der Aluminium-, Stahl- und Phosphatindustrie (Düngemittel)! Einzig auf der Zahnpasta muss der Hinweis auf diesen hochgiftigen Bestandteil hingewiesen werden.
Fluorid ist Neurotoxic und senkt IQ, verursacht Krebs, ändert Knochenstruktur und Stärke, verursacht Geburtsschäden, beeinträchtigt das Immunsystem

Wikipedia Originaltext:

Toxikologie

Die Toxikologie von Fluoriden ist von zahlreichen Faktoren abhängig, wie der Art des Fluorids, dessen Löslichkeitsverhalten, Art der Einwirkung, die Resorptionsgeschwindigkeit im Magen, dem Säure-Basen-Haushalt und dem pH-Wert des aufgenommenen Fluorids. Die sichere toxische Dosis (Certainly Toxic Dose, CTD) liegt bei 32 bis 64 mg Fluorid pro Kilogramm Körpergewicht. Bei Kleinkindern liegt die wahrscheinliche toxische Dosis (Probably Toxic Dose, PTD) bei 5mg Fluorid pro Kilogramm Körpergewicht.[4]

Zum Vergleich: In einer Tube Zahnpasta (100 g bzw. 75 ml) mit einem Fluoridgehalt von 1000 ppm (parts per million, Teile einer Million) befinden sich 100 mg Fluorid. Ein 15 kg schweres Kind hätte beim Verzehr der gesamten Tube Zahnpasta die wahrscheinliche toxische Dosis damit überschritten.

Wasserunlösliche oder schwerlösliche Fluoride wie Calciumfluorid und Aluminiumfluorid besitzen eine wesentlich geringere Toxizität. Es besteht jedoch immer die Gefahr der Bildung des ebenfalls hochtoxischen Fluorwasserstoffs beim Kontakt mit starken Säuren.

Die Giftwirkung (Fluorose) beruht teils auf der Ausfällung des vom Stoffwechsel benötigten Calcium als Calciumfluorid, teils aus der Wirkung als Protoplasma- und Zellgift, das bestimmte Enzymsysteme und die Proteinsynthese hemmt. Sie äußert sich in Schädigungen des Skeletts, der Zähne, der Lungenfunktion, der Haut und in Stoffwechselstörungen.

Bei oraler Aufnahme (zum Beispiel in Trinkwasser/Mineralwasser enthalten) erfolgt eine schnelle und nahezu vollständige Resorption löslicher Fluoride über die Magenschleimhaut, da die Salze durch die Salzsäure des Magens Fluorwasserstoff bilden. Akute Symptome sind starke Schmerzen in Magen und Darm und hinter dem Brustbein, Krämpfe, Bewusstlosigkeit und schwere Stoffwechselstörungen. Fluorwasserstoff verursacht ebenfalls starke Verätzungen bis zur Zerstörung von Zellen.

Als Antidot bei Fluoridvergiftungen dient Calciumgluconat.[5][6] Als Erste-Hilfe-Maßnahme sind auch andere calciumhaltige Mittel wirksam; beispielsweise kann es helfen, Milch zu trinken, um damit die Resorption der Fluoridionen zu hemmen.[7]

Nur zwei Beispiele an den "Raketenwissenschaftler" von der Wolke Nummer 7. oO

Miswak kaufen und gut ist!

Blauerhund

Wikipedia Originaltext:



Wikipedia war doch der Laden, bei dem jeder schreiben darf, was er möchte?

welt.de/ver…tml

Übrigens steht in Wikipedia auch, dass Fluorid in Zahnpasta unbedenklich ist... Gilt das jetzt gleichermaßen oder ist Ihr Wikipedia besser als das der anderen?

Blauerhund

Bei oraler Aufnahme (zum Beispiel in Trinkwasser/Mineralwasser … Bei oraler Aufnahme (zum Beispiel in Trinkwasser/Mineralwasser enthalten) erfolgt eine schnelle und nahezu vollständige Resorption löslicher Fluoride über die Magenschleimhaut, da die Salze durch die Salzsäure des Magens Fluorwasserstoff bilden. Akute Symptome sind starke Schmerzen in Magen und Darm und hinter dem Brustbein, Krämpfe, Bewusstlosigkeit und schwere Stoffwechselstörungen. Fluorwasserstoff verursacht ebenfalls starke Verätzungen bis zur Zerstörung von Zellen.



So... und jetzt zeigen Sie mir die vielen Menshcen mit diesen Symptomen? Ich persönlich kenne überhaupt keinen. Trotz Fluorid haltiger Zahnpasta....

Aber gut, wie gesagt, ich bin jetzt endgültig raus. Sonst fall ich noch vor Lachen vom Stuhl.

7649541-5RWFH

Blauerhund

Wikipedia Originaltext:

Blauerhund

Bei oraler Aufnahme (zum Beispiel in Trinkwasser/Mineralwasser enthalten) erfolgt eine schnelle und nahezu vollständige Resorption löslicher Fluoride über die Magenschleimhaut, da die Salze durch die Salzsäure des Magens Fluorwasserstoff bilden. Akute Symptome sind starke Schmerzen in Magen und Darm und hinter dem Brustbein, Krämpfe, Bewusstlosigkeit und schwere Stoffwechselstörungen. Fluorwasserstoff verursacht ebenfalls starke Verätzungen bis zur Zerstörung von Zellen.



...vom Stuhl wohl weniger als möchtergern "Raketenwissenschaftler".

Hier etwas zum lesen und bilden bevor wieder nur Müll erzählt wird :

zentrum-der-gesundheit.de/flu…tml

Vielleicht möchte Monsieur "Raketenwissenschaftler" sich mit Angela Merkel am Mittwoch zu Kaffee und Kuchen treffen, sie ist ebenfalls Physikerin, wie meine Wenigkeit, dann kann bei der Gelegenheit mal nachgefragt werden.


Dein Kommentar
Avatar
@
    Text