-34°
ABGELAUFEN
roter Netto, Konvektionsheizgerät 2kW, 20€, KW43
roter Netto, Konvektionsheizgerät 2kW, 20€, KW43

roter Netto, Konvektionsheizgerät 2kW, 20€, KW43

Preis:Preis:Preis:19,98€
Zum DealZum DealZum Deal
- mit Thermostat
- 3 stufig schaltbar
- max. 2000 Watt
- müsste deutschlandweit gelten
- bei Idealo ab 30€, Ebay 25€ (ohne Versand)

39 Kommentare

glaub selbst wenn es die teile gratis geben würde vom stromanbieter würde ich sie nur in absoluten nötfällen nutzen bei den heutigen kosten für strom.

Verfasser

Meinereinereins

glaub selbst wenn es die teile gratis geben würde vom stromanbieter würde ich sie nur in absoluten nötfällen nutzen bei den heutigen kosten für strom.


zumindest dürfte der Wirkungsgrad recht gut sein, da praktische die gesamte Energie in Wärme aufgeht ;-)

Verfasser

Meinereinereins

glaub selbst wenn es die teile gratis geben würde vom stromanbieter würde ich sie nur in absoluten nötfällen nutzen bei den heutigen kosten für strom.


für die 9x klugen -> fast die gesamte elektrische Energie in thermische Energie umgewandelt wird

was ist ein roter netto??

Verfasser

famdu

was ist ein roter netto??


na der weibliche Gegenspieler vom Schwarzen Netto

Meinereinereins

glaub selbst wenn es die teile gratis geben würde vom stromanbieter würde ich sie nur in absoluten nötfällen nutzen bei den heutigen kosten für strom.


Haa, Haa, Haa. Auf das wir unsere Mailer wieder in Betrieb nehmen.

famdu

was ist ein roter netto??


oO
geile antwort auf eine normale frage!

Meinereinereins

glaub selbst wenn es die teile gratis geben würde vom stromanbieter würde ich sie nur in absoluten nötfällen nutzen bei den heutigen kosten für strom.


Ist es schon soweit das du dich selbst zitieren musst? :-)

Verfasser

suse218

Haa, Haa, Haa. Auf das wir unsere Mailer wieder in Betrieb nehmen.


die Physikstudenten aus dem 3. Semester werden das in der Luft zerfetzen

Verfasser

famdu

geile antwort auf eine normale frage!


hmm .. es gibt 2 Nettos - beide haben gelb außen, dann rot oder schwarz innen. Daher roter Netto.

Rot=Ohne Hund im Logo
Schwarz=Mit Hund im Logo

google.de/sea…329

Was das teil in Sachen Stromkosten so verursacht, kann man sich wunderbar hier ausrechnen lassen http://stromspar.guru/stromkostenrechner.php

2000 Watt ist schon ne Hausnummer

S1monK

Was das teil in Sachen Stromkosten so verursacht, kann man sich wunderbar hier ausrechnen lassen http://stromspar.guru/stromkostenrechner.php 2000 Watt ist schon ne Hausnummer


Eine ordentliche Split Klimaanlage mit 2,9 kW Heizleistung hat in etwa einen Stromverbrauch von ca. 900 Watt.
Kostet allerdings auch das 20 fache. Aber wenn das ding ständig läuft im Winter hat man die kosten recht schnell wieder drin.

@Meinereinereins

Ist denke ich eh jedem klar dass so ein Gerät eher ne Notlösung darstellen sollte. Wenn man eben was fürs Gartenhaus o.ä. braucht, wo kein Gas da ist, kommt man da aus Bequemlichkeitsgründen einfach nicht drum herum.

Meinereinereins

glaub selbst wenn es die teile gratis geben würde vom stromanbieter würde ich sie nur in absoluten nötfällen nutzen bei den heutigen kosten für strom.




Wer hat sich nochmal gleich erst kürzlich über die mangelnde Verwendung der Shift-Taste echauffiert?

S1monK

Was das teil in Sachen Stromkosten so verursacht, kann man sich wunderbar hier ausrechnen lassen http://stromspar.guru/stromkostenrechner.php 2000 Watt ist schon ne Hausnummer


Kann mir mal bitte jemand erklären, warum das so ist? Wie macht das eine gerät aus 900w 2900w Heizleistung, während das andere aus 2kw nur 2kw macht? Ist es überhaupt so, dass im Fall dieses Konvektors 2kw verbraucht werden und auch nur 2 kW Heizleistung rauskommen? Welche Art der elektroheizung ist (abgesehen von einem Split klimagerät) die effizienteste was den Wirkungsgrad angeht? Gibt ja Heizlüfter, Radiatoren, Konvektoren, Infrarotheizung, etc.

suse218

[quote=Schnaepplet][quote=Schnaepplet][quote=Meinereinereins]glaub selbst wenn es die teile gratis geben würde vom stromanbieter würde ich sie nur in absoluten nötfällen nutzen bei den heutigen kosten für strom.



Sorry, manch einer nutzt sie halt zu Oft. Wollte nur mal Sehen, ob se noch geht.

Heizleistung ist nicht gleich Elektrische Leistung... Sonst hätten wir mit den Geräten einen Energievermehrer :P Ne Glühlampe zb verbraucht aus ihren 60 Watt auch roundabout 50 Watt in Wärme...

Hätte da mal ne Frage an die Profis hier :-)

Hab mir nen Partykeller eingerichtet, der evtl. in Zukunft auch mal zusätzlich ein Kinokeller werden soll. Dh. momentan wird der maximal am Wochenende benutzt, so dass er beheizt werden müsste, in nem Jahr oder zwei Jahren könnte aber durchaus häufigere Nutzung anstehen.

Für die wenige Nutzung habe ich mir eigentlich gedacht, dass so ne Elektroheizung ausreichen sollte. Wenn ich nen Abend damit heize bin ich maximal 3-4 Euro los. Ggf. muss man auch gar nicht die stärkste Stufe nutzen und man braucht dann noch weniger.
Gibt es gute Alternativen, die günstiger sind? Solche Gasheizgeräte sind doch bestimmt nicht erlaubt, oder? Ich meine mal gehört zu haben, dass man Gasflaschen auch nicht in Kellern lagern darf...

bleibt doch bei "mit Hund" und "ohne Hund", das kennt hier jeder.

oceanic815

Kann mir mal bitte jemand erklären, warum das so ist? Wie macht das eine gerät aus 900w 2900w Heizleistung, während das andere aus 2kw nur 2kw macht?



Das Ding von Netto ist im Prinzip ein elektrischer Heizdraht: 2KW el. -> 2KW Heizleistung.
Eine Klimaanlage (ob mit Heizfunktion oder ohne) ist eine Wärmepumpe - die Wärme für den Innenraum stammt aus der Außenluft. Der Strom wird nicht verheizt, sondern treibt einen Kompressor an, der wie im Kühlschrank) einen Kühlkreislauf antreibt.

Commander1982

Hätte da mal ne Frage an die Profis hier :-) Hab mir nen Partykeller eingerichtet, der evtl. in Zukunft auch mal zusätzlich ein Kinokeller werden soll. Dh. momentan wird der maximal am Wochenende benutzt, so dass er beheizt werden müsste, in nem Jahr oder zwei Jahren könnte aber durchaus häufigere Nutzung anstehen. Für die wenige Nutzung habe ich mir eigentlich gedacht, dass so ne Elektroheizung ausreichen sollte. Wenn ich nen Abend damit heize bin ich maximal 3-4 Euro los. Ggf. muss man auch gar nicht die stärkste Stufe nutzen und man braucht dann noch weniger. Gibt es gute Alternativen, die günstiger sind? Solche Gasheizgeräte sind doch bestimmt nicht erlaubt, oder? Ich meine mal gehört zu haben, dass man Gasflaschen auch nicht in Kellern lagern darf...


Offener Gasbrenner im Keller? Dir ist klar das bei der Verbrennung Sauerstoff verbraucht wird?
Und was willst du Atmen? Stickoxid?

Oder gleichzeitig ordentlich lüften um die Heizleistung (Gasverbrauch) zu steigern?



Evtl. hast du ja einen Heizungsmonteur (Erweiterung der vorhandenen Heizung) oder Kälteanlagenbauer (Split Klimaanlage) im Bekanntenkreis der dir bei sowas helfen kann.

Commander1982

Hab mir nen Partykeller eingerichtet, [...] Gibt es gute Alternativen, die günstiger sind? Solche Gasheizgeräte sind doch bestimmt nicht erlaubt, oder? Ich meine mal gehört zu haben, dass man Gasflaschen auch nicht in Kellern lagern darf...



Gasheizgeräte? Abgesehen davon, dass die Deine Atemluft verbrauchen, feuchte Luft produzieren (gar nicht gut im Keller!) und dabei noch Spuren von Kohlenmonoxid erzeugen, darf man Flüssiggas tatsächlich nicht in Kellern lagern - es sammelt sich auf dem Boden.

Elektroheizungen sind richtig, RICHTIG teuer, wenn Du sie öfter einsetzt. Und wenn Du dann doch einen klassischen Heizkörper brauchst, weil Du den Raum öfter nutzt, hättest Du auch gleich dazu greifen können. Ich würde einfach einen klassischen Heizkörper installieren lassen. Lass ihn Dir korrekt berechnen (die Heizlast im Keller ist höher, da selten angrenzende Räume beheizt sind und der Boden häufig ungedämmt ist).

Meinereinereins

Offener Gasbrenner im Keller? Dir ist klar das bei der Verbrennung Sauerstoff verbraucht wird? Und was willst du Atmen? Stickoxid? Oder gleichzeitig ordentlich lüften um die Heizleistung (Gasverbrauch) zu steigern? Evtl. hast du ja einen Heizungsmonteur (Erweiterung der vorhandenen Heizung) oder Kälteanlagenbauer (Split Klimaanlage) im Bekanntenkreis der dir bei sowas helfen kann.



Hmm, jo hab ich grad in der Kürze gar nicht drüber nachgedacht. Wenn man das nur draußen betreibt denkt man nicht dran. Da ist ja genug Sauerstoff.
Nein, im Bekanntenkreis habe ich so jemanden auch nicht und das würde auch definitiv meine Lust und Mittel für den Zweck übersteigen...


zazzel

Gasheizgeräte? Abgesehen davon, dass die Deine Atemluft verbrauchen, feuchte Luft produzieren (gar nicht gut im Keller!) und dabei noch Spuren von Kohlenmonoxid erzeugen, darf man Flüssiggas tatsächlich nicht in Kellern lagern - es sammelt sich auf dem Boden. Elektroheizungen sind richtig, RICHTIG teuer, wenn Du sie öfter einsetzt. Und wenn Du dann doch einen klassischen Heizkörper brauchst, weil Du den Raum öfter nutzt, hättest Du auch gleich dazu greifen können. Ich würde einfach einen klassischen Heizkörper installieren lassen. Lass ihn Dir korrekt berechnen (die Heizlast im Keller ist höher, da selten angrenzende Räume beheizt sind und der Boden häufig ungedämmt ist).




S.o., war grad wohl geistig umnachtet
Also regelmäßiger Einsatz ist natürlich so oder so nicht geplant. Übers Jahr gesehen ist es ja eh oft warm genug. Da kommen also grob 6 Monate in Frage. In den Sommermonaten braucht man ja auch im Keller nicht wirklich die Heizung oder verlegt die Party eh nach draußen...
Insofern kann ich die 3-4 Euro pro Partytag/-nacht schon aufbringen. Ich kann auch ohne Stromkostenrechner 2kW und 25ct/kWh für mich umrechnen

Wäre nur die Überlegung, ob sich die Anschaffung teurer Geräte wirklich lohnt, um evtl. Geld zu sparen aber ich denke, das macht kaum einen Sinn. Werde wohl danach gucken, ob Geräte bessere Einstellungsmöglichkeiten oder Thermostate haben, welche mir optisch gefallen und dann zuschlagen.

Und zu dem Heizkörper und dem öfteren Nutzen. Ich habe das Haus nicht gebaut. Daher weiß ich nicht ganz genau, auf welcher Grundlage du mir nachträglich Blödheit bei der Planung unterstellen möchtest. Und nachträglich lass ich mit Sicherheit nichts einbauen. Da kann ich wahrscheinlich bis zum St.-Nimmerleins-Tag heizen bis ich die Kosten reinhole :-)

i

S1monK

Was das teil in Sachen Stromkosten so verursacht, kann man sich wunderbar hier ausrechnen lassen http://stromspar.guru/stromkostenrechner.php 2000 Watt ist schon ne Hausnummer



das Eine ist Dauerleistung, das Andere ist Spitzenleistung
ein Pkw hat auch nur für einen kleinen Bereich die angegebene Höchstleistung, die Dauerleistung ist wesentlich geringer.

zazzel

Abgesehen davon ... darf man Flüssiggas tatsächlich nicht in Kellern lagern - es sammelt sich auf dem Boden.


Die Flaschen sammeln sich sicherlich auf dem Boden. Das Erdgas ist allerdings "leichter" als Luft und entweicht in die Umgebung. Man sollte allerdings Erdgasflaschen nicht in geschlossenen Räumen lagern, da eine evtl. Leckage zu einem explosionsfähigen Gemisch führen kann.
Stickstoff beispielsweise ist schwerer als Luft und "sammelt sich am Boden". Im Keller kann das schnell mal erstickend wirken, und man ist schnell weg vom Fenster.

zazzel

Abgesehen davon ... darf man Flüssiggas tatsächlich nicht in Kellern lagern - es sammelt sich auf dem Boden.


ich glaub er meinte propan

vitja_lu

das Eine ist Dauerleistung, das Andere ist Spitzenleistung ein Pkw hat auch nur für einen kleinen Bereich die angegebene Höchstleistung, die Dauerleistung ist wesentlich geringer.


Oha.
Bevor du Behauptungen dieser Art aufstellst solltest du dich erst einmal mit modernen Split Klimaanlagen (Inverter Technik) beschäftigen.
Schau dir einfach mal die SCOP Werte aktueller Anlagen an.

*EDIT*
Für Faule:
mitsubishi-les.com/fil…pdf
Seite 27 , MSZ-FH25VE
Heizleistung durchschnittlich 3,2 kW
Regelbereich: 1,8-5,5 kW
Leistungsaufnahme: 580 Watt
Energieeffizienzklasse: A+++

suse218

.



Ich rede von Meiler und Mailer

oceanic815

Kann mir mal bitte jemand erklären, warum das so ist? Wie macht das eine gerät aus 900w 2900w Heizleistung, während das andere aus 2kw nur 2kw macht?


Ok, danke. Wenigstens kann das mal jemand in einfachen Worten nachvollziehbar erklären. Mydealz bildet
Kannst du mir zufällig auch den zweiten Teil meiner Frage beantworten? Ich hab in der Sanierungsphase unsere Baustelle zuerst mit billigen Heizlüftern, dann mit Radiatoren beheizt. Obwohl beide gerätearten 2 kW hatten, erschienen mir die Heizlüfter komplett nutzlos. Ich hab das dann auch mal ausprobiert und festgestellt, dass selbst nach einer Stunde heizlüfterbetrieb der Raum noch ziemlich kalt war, während der Radiator in der gleichen Zeit für eine fast schon angenehme Wärme gesorgt hat.

Meinereinereins

Offener Gasbrenner im Keller? Dir ist klar das bei der Verbrennung Sauerstoff verbraucht wird? Und was willst du Atmen? Stickoxid? Oder gleichzeitig ordentlich lüften um die Heizleistung (Gasverbrauch) zu steigern? Evtl. hast du ja einen Heizungsmonteur (Erweiterung der vorhandenen Heizung) oder Kälteanlagenbauer (Split Klimaanlage) im Bekanntenkreis der dir bei sowas helfen kann.

zazzel

Gasheizgeräte? Abgesehen davon, dass die Deine Atemluft verbrauchen, feuchte Luft produzieren (gar nicht gut im Keller!) und dabei noch Spuren von Kohlenmonoxid erzeugen, darf man Flüssiggas tatsächlich nicht in Kellern lagern - es sammelt sich auf dem Boden. Elektroheizungen sind richtig, RICHTIG teuer, wenn Du sie öfter einsetzt. Und wenn Du dann doch einen klassischen Heizkörper brauchst, weil Du den Raum öfter nutzt, hättest Du auch gleich dazu greifen können. Ich würde einfach einen klassischen Heizkörper installieren lassen. Lass ihn Dir korrekt berechnen (die Heizlast im Keller ist höher, da selten angrenzende Räume beheizt sind und der Boden häufig ungedämmt ist).


Ich kann auch nach nochmaligem lesen nicht erkennen, wer dir hier Blödheit unterstellt. oO

vitja_lu

das Eine ist Dauerleistung, das Andere ist Spitzenleistung ein Pkw hat auch nur für einen kleinen Bereich die angegebene Höchstleistung, die Dauerleistung ist wesentlich geringer.



FACEPALM^n

In diesem Deal geht es um ein ganz normales Konvektionsheizgerät (Ohmscher Widerstand) und kein Split-System.

Wie du oben lesen kannst, steht da was vom max. 2000W. Dieses deutet auf eine Spitzenleistung und bestimmt nicht auf die Dauerleistung. Um das zu verdeutlichen: An einem Bügeleisen steht 2200W. Das ist die Spitzenleistung, da das Gerät sich selbständig während des Gebrauchs ein- und ausschaltet, ergibt sich einen Leistungsaufnahme (Dauerleistung) von ca. 900W. Je nachdem. So ähnlich ist auch bei dem oben präsentiertem Heizgerät.

vitja_lu

ich glaub er meinte propan


Mein Fehler. Irgendwie hatte sich der Gedanke an Erdgas getriggert. Bei Propan, Butan, etc. stimmt das natürlich.

vitja_lu

FACEPALM^n



Gebe ich dankend zurück!
Wenn ein Raum zu groß und zu kalt ist läuft die Anlage (Egal ob Elektro Heizkörper oder Split Klima) unter Dauerlast, sprich es erfolgt keine zwischenzeitliche Abschaltung.
Auf grund dieser Daten wird auch die Heizleistung (bei Klima) bzw. elektrische Leistung (Elektro Heizkörper) der jeweiligen Geräte angegeben.
Ein Elektro Heizkörper schaltet in besagten fall erst ab wenn der interne Überhitzungsschutz auslöst und die Klima erst wenn der Kältemitteldruck zu hoch ist.

vitja_lu

FACEPALM^n



Und für die Ermittlung der oben angegebenen Daten gibt es genaue Vorschriften. D.h. es ist ganz genau geregelt wie lang die jeweiligen Intervalle sind. Sonst könnte sich ja jeder Hersteller die Daten schön gestalten. So kommen die angegebenen 900W zustande.

PS: Die Split-Systeme holen sich die "fehlende" elektr. Leistung aus der Umwelt.
Z.B. 200W elektr. Leistung + 500W Leistung aus der Umgebung = 700W Heizleistung.

@vitja_lu
Nichts für ungut, aber informiere dich lieber mal genauer.
Der SCOP Wert von Klimaanlagen ist ein Wert welchen diese unter Dauerlast erreichen.
Sorry das ich mit Fachbegriffen komme, aber drei mal darfst du raten womit ich meinen Lohn verdiene.

Temperaturwerte von Klimaanlagen welche vom Gericht anerkannt werden dürfen übrigens erst nach 15 Minuten unter Dauerlast gemessen werden. ;-)

oceanic815

Ich kann auch nach nochmaligem lesen nicht erkennen, wer dir hier Blödheit unterstellt. oO



Und wenn Du dann doch einen klassischen Heizkörper brauchst, weil Du den Raum öfter nutzt, hättest Du auch gleich dazu greifen können.


Diesen Satz habe ich so verstanden, dass ich auch gleich eine Heizung hätte einbauen sollen, wenn ich ihn eh öfters nutzen will.

Nach nochmaligem Lesen war es wohl auf die Situation bezogen, dass ich erst ein paar Monate ein bisschen mit Elektro heize und Geld verbrate weil es noch im Rahmen ist und mich dann doch umentscheide und einen normalen Heizkörper einbaue.

Dann nehme ich alles zurück und behaupte das Gegenteil :-)

Dennoch ist es keine Option für mich, das nachzurüsten. Selbst als Kinokeller wird der jetzt nicht täglich stundenlang benutzt werden sondern hin und wieder mal für einen Film, wenn man mit Kind überhaupt die Ruhe dazu findet. Aber da kann man sich zur Not auch mit ner Decke gemütlich in die Ecke legen...

Tonschi2

bleibt doch bei "mit Hund" und "ohne Hund", das kennt hier jeder.



definitiv falsch !

Es wird IMMER auch der Hund nachgefragt

Tonschi2

bleibt doch bei "mit Hund" und "ohne Hund", das kennt hier jeder.



Vielleicht sollte man das Bild des richtigen Netto als Dealbild nehmen und den Artikel nochmals im Deal posten wenns denn nötig ist
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text