Roundup, der Prozess - Doku kostenlos im Stream
946°

Roundup, der Prozess - Doku kostenlos im Stream

86
eingestellt am 12. Aug
Aus aktuellem Anlass: Ein US-Gericht hat den Agrarkonzern Monsanto zur Zahlung von fast 290 Millionen Dollar Schmerzensgeld verurteilt, weil seine glyphosathaltigen Unkrautvernichtungsmittel Krebs verursacht haben sollen. Für das erst vor kurzem für rund 63 Milliarden Dollar vom Dax-Riesen Bayer übernommene US-Unternehmen ist das Urteil erst der Auftakt - Monsanto steht in den USA vor einer Klagelawine.
Die Doku ist bis 18.08. verfügbar:

Roundup, der Prozess - IMDb 8,8

Allein 2014 wurden 825.000 Tonnen des starken Unkrautvernichters Glyphosat auf Feldern und in Gärten ausgebracht...Roundup ist unter diesem und anderen Markennamen das weltweit am meisten gespritzte Pflanzenschutzmittel. Vierzig Jahre nach dessen Markteinführung wurde sein Wirkstoff Glyphosat als wahrscheinlich krebserregend für den Menschen eingestuft. Vor dem Hintergrund der in der Europäischen Union anstehenden Entscheidung über ein Glyphosat-Verbot geht die Doku dem Skandal auf den Grund.

Glyphosat nicht nur krebserregend, sondern auch eine hormonaktive Substanz, ein starkes Antibiotikum und ein Chelatbildner, der Spurenelemente bindet. Der Film enthüllt die katastrophalen Folgen dieser Eigenschaften und zeigt aufwühlende Bilder...
Zusätzliche Info
Arte AngeboteArte Gutscheine

Gruppen

Beste Kommentare
Glyphosat... echt ein drecks Zeug, wer den verwendet, ist geistig nicht mehr auf der richtigen Bahn.
Hot für die Doku!!
Bearbeitet von: "noverve" 12. Aug
Chuck_Norrisvor 3 m

Warum kauft man sich so ein dreckiges Unternehmen, welches sowieso vor dem …Warum kauft man sich so ein dreckiges Unternehmen, welches sowieso vor dem Aus stand und beschmutzt dadurch seinen Namen? Ich hoffe nur, dass Bayer bessere Absichten hat, als es scheint.


Glaube nicht, alles nur Redite orientiertes denken! Monsanto ist auch größter brutaler Herrscher über Gen-Saatgut...:-(
Chuck_Norrisvor 3 m

Warum kauft man sich so ein dreckiges Unternehmen, welches sowieso vor dem …Warum kauft man sich so ein dreckiges Unternehmen, welches sowieso vor dem Aus stand und beschmutzt dadurch seinen Namen? Ich hoffe nur, dass Bayer bessere Absichten hat, als es scheint.


Lol, Bayer hatte noch nie gute Absichten Ein Drecksunternehmen hat ein Drecksunternehmen gekauft
Schmutz zu Schmutz
Bearbeitet von: "satosato" 12. Aug
Chuck_Norrisvor 4 m

Warum kauft man sich so ein dreckiges Unternehmen, welches sowieso vor dem …Warum kauft man sich so ein dreckiges Unternehmen, welches sowieso vor dem Aus stand und beschmutzt dadurch seinen Namen? Ich hoffe nur, dass Bayer bessere Absichten hat, als es scheint.


Ich tippe mal drauf, dass Bayer die Welt verbessern möchte...
Ums Geld geht's bestimmt nicht...
85 Kommentare
Glyphosat... echt ein drecks Zeug, wer den verwendet, ist geistig nicht mehr auf der richtigen Bahn.
Hot für die Doku!!
Bearbeitet von: "noverve" 12. Aug
Warum kauft man sich so ein dreckiges Unternehmen, welches sowieso vor dem Aus stand und beschmutzt dadurch seinen Namen? Ich hoffe nur, dass Bayer bessere Absichten hat, als es scheint.
Chuck_Norrisvor 3 m

Warum kauft man sich so ein dreckiges Unternehmen, welches sowieso vor dem …Warum kauft man sich so ein dreckiges Unternehmen, welches sowieso vor dem Aus stand und beschmutzt dadurch seinen Namen? Ich hoffe nur, dass Bayer bessere Absichten hat, als es scheint.


Glaube nicht, alles nur Redite orientiertes denken! Monsanto ist auch größter brutaler Herrscher über Gen-Saatgut...:-(
Chuck_Norrisvor 3 m

Warum kauft man sich so ein dreckiges Unternehmen, welches sowieso vor dem …Warum kauft man sich so ein dreckiges Unternehmen, welches sowieso vor dem Aus stand und beschmutzt dadurch seinen Namen? Ich hoffe nur, dass Bayer bessere Absichten hat, als es scheint.


Lol, Bayer hatte noch nie gute Absichten Ein Drecksunternehmen hat ein Drecksunternehmen gekauft
Schmutz zu Schmutz
Bearbeitet von: "satosato" 12. Aug
Chuck_Norrisvor 4 m

Warum kauft man sich so ein dreckiges Unternehmen, welches sowieso vor dem …Warum kauft man sich so ein dreckiges Unternehmen, welches sowieso vor dem Aus stand und beschmutzt dadurch seinen Namen? Ich hoffe nur, dass Bayer bessere Absichten hat, als es scheint.


Ich tippe mal drauf, dass Bayer die Welt verbessern möchte...
Ums Geld geht's bestimmt nicht...
Was wurde eigentlich aus

18286883.jpg
Bearbeitet von: "arbeitnbua" 12. Aug
Chuck_Norrisvor 14 m

Warum kauft man sich so ein dreckiges Unternehmen, welches sowieso vor dem …Warum kauft man sich so ein dreckiges Unternehmen, welches sowieso vor dem Aus stand und beschmutzt dadurch seinen Namen? Ich hoffe nur, dass Bayer bessere Absichten hat, als es scheint.




"Weltweit starben mindestens 100 Menschen durch den Blutfettsenker Lipobay. Firmeninterne Papiere zeigen, dass dem Konzern das erhöhte Risiko bereits vor der Markteinführung bekannt war. Das Management gab die Devise aus: Wir wissen nicht, wo die rechtliche Grenze ist, bis wir auf sie gestoßen sind."
(Quelle: cbgnetwork.org/481…tml)

Mal als Ergänzung bzgl. des Saubermann-Images von Bayer ...
Chuck_Norrisvor 20 m

Warum kauft man sich so ein dreckiges Unternehmen, welches sowieso vor dem …Warum kauft man sich so ein dreckiges Unternehmen, welches sowieso vor dem Aus stand und beschmutzt dadurch seinen Namen? Ich hoffe nur, dass Bayer bessere Absichten hat, als es scheint.


Weil Monsanto ein ganz dicker Fisch im Bereich von gentechnisch verändertem Saatgut war. Weiterhin ist der Herbizid-Bereich direkt im Wettbewerb zu einer Bayer-Tochter gestanden. Durch den Kauf hat man sich einerseits eines Konkurrenten entledigt und andererseits selbst vergrößert um gegen BASF oder Syngenta stabiler im Markt zu stehen.

Und Nein, Bayer ist kein Saubermann - die mischen ebenfalls sehr rücksichtslos im Bereich Herbizide und Pestizide mit. Auch dazu gibt es eine sehr aufschlussreiche Doku. Ob es "Schöne neue Landwirtschaft?" War weiß ich leider nicht mehr, inhaltlich wurde gezeigt, wie in Entwicklungsländern Produkte des Konzerns in der Landwirtschaft völlig unfachmännisch eingesetzt werden und Arbeiter aber auch Anwohner verschiedenste gesundheitliche Probleme bekommen, weil sie Chemikalien über das Grundwasser uns andere Wege verbreitet werden. Tja, am Ende geht es einfach nur die große Knete, da ist kein Platz für Ethik, Anstand oder Moral - bei keinem der Mitspieler im Markt.
BlankerHansvor 5 m

Weil Monsanto ein ganz dicker Fisch im Bereich von gentechnisch …Weil Monsanto ein ganz dicker Fisch im Bereich von gentechnisch verändertem Saatgut war. Weiterhin ist der Herbizid-Bereich direkt im Wettbewerb zu einer Bayer-Tochter gestanden. Durch den Kauf hat man sich einerseits eines Konkurrenten entledigt und andererseits selbst vergrößert um gegen BASF oder Syngenta stabiler im Markt zu stehen.Und Nein, Bayer ist kein Saubermann - die mischen ebenfalls sehr rücksichtslos im Bereich Herbizide und Pestizide mit. Auch dazu gibt es eine sehr aufschlussreiche Doku. Ob es "Schöne neue Landwirtschaft?" War weiß ich leider nicht mehr, inhaltlich wurde gezeigt, wie in Entwicklungsländern Produkte des Konzerns in der Landwirtschaft völlig unfachmännisch eingesetzt werden und Arbeiter aber auch Anwohner verschiedenste gesundheitliche Probleme bekommen, weil sie Chemikalien über das Grundwasser uns andere Wege verbreitet werden. Tja, am Ende geht es einfach nur die große Knete, da ist kein Platz für Ethik, Anstand oder Moral - bei keinem der Mitspieler im Markt.


Oh man, die Welt ist so am Arsch...aber so richtig.


Edit: Und da sagt die internationale Kartellbehörde nichts? Ach, warum frage ich überhaupt, da wäscht die eine Hand, die andere. Alle der Reihe durch korrupt.
Bearbeitet von: "FFAKO" 12. Aug
Chuck_Norrisvor 26 m

Warum kauft man sich so ein dreckiges Unternehmen, welches sowieso vor dem …Warum kauft man sich so ein dreckiges Unternehmen, welches sowieso vor dem Aus stand und beschmutzt dadurch seinen Namen? Ich hoffe nur, dass Bayer bessere Absichten hat, als es scheint.


Oder die Doku: "Wie Bayer AIDS nach Asien brachte"
Endlich auf einen guten Roundup deal gehofft. Schade, wer kümmert sich jetzt um mein Unkraut.
BlankerHansvor 45 m

Weil Monsanto ein ganz dicker Fisch im Bereich von gentechnisch …Weil Monsanto ein ganz dicker Fisch im Bereich von gentechnisch verändertem Saatgut war. Weiterhin ist der Herbizid-Bereich direkt im Wettbewerb zu einer Bayer-Tochter gestanden. Durch den Kauf hat man sich einerseits eines Konkurrenten entledigt und andererseits selbst vergrößert um gegen BASF oder Syngenta stabiler im Markt zu stehen.Und Nein, Bayer ist kein Saubermann - die mischen ebenfalls sehr rücksichtslos im Bereich Herbizide und Pestizide mit. Auch dazu gibt es eine sehr aufschlussreiche Doku. Ob es "Schöne neue Landwirtschaft?" War weiß ich leider nicht mehr, inhaltlich wurde gezeigt, wie in Entwicklungsländern Produkte des Konzerns in der Landwirtschaft völlig unfachmännisch eingesetzt werden und Arbeiter aber auch Anwohner verschiedenste gesundheitliche Probleme bekommen, weil sie Chemikalien über das Grundwasser uns andere Wege verbreitet werden. Tja, am Ende geht es einfach nur die große Knete, da ist kein Platz für Ethik, Anstand oder Moral - bei keinem der Mitspieler im Markt.

Dass Bayer keineswegs ein Saubermann war, ist mir bekannt. Bei mir schrieb eher die Hoffnung mit, dass sich dieses Unternehmen mittlerweile eines Besseren besinnt.
Habe geglaubt, gelesen zu haben, dass die Führungsriege sich dort geändert hat. Ich lag wohl falsch.
Danke für den Doku-Tipp.
Bearbeitet von: "Chuck_Norris" 12. Aug
Mal als Ergänzung für mydealz-Leser, weil hier zuviel Panikmache verbreitet wird:
Der Film berichtet über einen ideologisch motivierten, privaten Schauprozess von radikalen Ökoaktivisten, die überhaupt kein Interesse an einem offenen Dialog über Vor- und Nachteile der angeblich so bösen grünen Gentechnik haben.

Zum Weiterlesen:
Psiram-Blog: Monsanto - Ein Feindbild
Psiram-Wiki: Monsanto-Tribunal

Ansonsten ist mydealz sicher kein geeignetes Forum für Diskussionen über Biotechnik.
arbeitnbuavor 26 m

Was wurde eigentlich aus[Bild]



agrarheute.com meldete dazu am 13.07.2018: "Ex-Agrarminister Schmidt soll zur Deutschen Bahn"
Redvor 6 m

Mal als Ergänzung für mydealz-Leser, weil hier zuviel Panikmache v …Mal als Ergänzung für mydealz-Leser, weil hier zuviel Panikmache verbreitet wird:Der Film berichtet über einen ideologisch motivierten, privaten Schauprozess von radikalen Ökoaktivisten, die überhaupt kein Interesse an einem offenen Dialog über Vor- und Nachteile der angeblich so bösen grünen Gentechnik haben.Zum Weiterlesen:Psiram-Blog: Monsanto - Ein FeindbildPsiram-Wiki: Monsanto-TribunalAnsonsten ist mydealz sicher kein geeignetes Forum für Diskussionen über Biotechnik.


Panikmache? Sagt ein Lobbyist?
DaHoeckvor 44 m

Ich tippe mal drauf, dass Bayer die Welt verbessern möchte... Ums …Ich tippe mal drauf, dass Bayer die Welt verbessern möchte... Ums Geld geht's bestimmt nicht...


Höre ich da etwa ein „Fitzel von die Hauch“ Sarkasmus heraus?
Das sind in Wirklichkeit doch die Schultern, die die Lasten tragen!
Echt wahr, ich schwör!
Achja: Danke für die Doku, dickes Plus!
Bearbeitet von: "frogger" 12. Aug
Redvor 19 m

Zum Weiterlesen:Psiram-Blog: Monsanto - Ein FeindbildPsiram-Wiki: …Zum Weiterlesen:Psiram-Blog: Monsanto - Ein FeindbildPsiram-Wiki: Monsanto-TribunalAnsonsten ist mydealz sicher kein geeignetes Forum für Diskussionen über Biotechnik.



Und psiram sehe ich sicher nicht als seriöse (sprich: "objektive") Informationsquelle, so wie ich auch bei der gebrauchten Formulierung "privaten Schauprozess von radikalen Ökoaktivisten" ein Bemühen um eine sachliche Auseinandersetzung nicht erkennen kann.

'Die früheren Kritiker der Elche sind heut' selber welche' geht mir dazu durch den Sinn.
froggervor 27 m

Höre ich da etwa ein „Fitzel von die Hauch“ Sarkasmus heraus?Das sind in Wi …Höre ich da etwa ein „Fitzel von die Hauch“ Sarkasmus heraus?Das sind in Wirklichkeit doch die Schultern, die die Lasten tragen!Echt wahr, ich schwör!Achja: Danke für die Doku, dickes Plus!


Isch abe gar keine Sarkasmus
Irgendwo in den Untiefen der Aktionärsversammlung gibt es bestimmt auch nette Menschen, denen es nicht ums Geld geht.
Erin Brockovich, Dian Fossey, Mutter Theresa und Gandhi würden heute Bayer-Aktien kaufen.
Kostenlos für 17,50€ / Monat und 210€ im Jahr! Wie ich diesen Scherzbold "liebe"!
mittern8vor 25 m

(…) so wie ich auch bei der gebrauchten Formulierung "privaten S …(…) so wie ich auch bei der gebrauchten Formulierung "privaten Schauprozess von radikalen Ökoaktivisten" ein Bemühen um eine sachliche Auseinandersetzung nicht erkennen kann.


Auf mydealz.de geht es sicher nicht um "sachliche Auseinandersetzung" zur Biotechnologie. Da musst du dir schon ein anderes Forum suchen. Hier sind manchmal Formulierungen geeigneter, die auch den kleinen nillenkopf aus dem Waldorfkindergarten erreichen.
Prozesse in den USA haben doch keine Aussagekraft, dass sollte doch spätestens seit OJ klar sein. Da sitzt eine gelangweilte Jury ohne Wissen von der Materie. Man könnte auch einfach Würfeln.
Bearbeitet von: "lolnickname" 12. Aug
Also eins ist sicher: Am Montag, wenn die Börse öffnet, wird ein bestimmtes Unternehmen ziemlich abschmieren. Ich gönne es ihnen.
In der heutigen Zeit zählt nur Kapital. K
kurktkokainvor 5 h, 45 m

Endlich auf einen guten Roundup deal gehofft. Schade, wer kümmert sich …Endlich auf einen guten Roundup deal gehofft. Schade, wer kümmert sich jetzt um mein Unkraut.




Warte einfach auf einen guten Deal für Hasseröder oder eins der anderen Biere:
t-online.de/leb…tml

Falls es auch etwas dekorativer sein darf, einfach diverse Corn Flakes oder andere Weizenprodukte aufs Unkraut streuen. Da ist ebenfalls reichlich Glyphosat drin.

Sorry, falls das jetzt nicht die Art von Antwort war, die du dir erhofft hattest.
novervevor 6 h, 23 m

Glyphosat... echt ein drecks Zeug, wer den verwendet, ist geistig …Glyphosat... echt ein drecks Zeug, wer den verwendet, ist geistig nicht mehr auf der richtigen Bahn.Hot für die Doku!!


Man merkt du hast Ahnung von Landwirtschaft. Nicht.
Chuck_Norrisvor 6 h, 21 m

Warum kauft man sich so ein dreckiges Unternehmen, welches sowieso vor dem …Warum kauft man sich so ein dreckiges Unternehmen, welches sowieso vor dem Aus stand und beschmutzt dadurch seinen Namen? Ich hoffe nur, dass Bayer bessere Absichten hat, als es scheint.


Dazu sollte man wissen wer vor dem „Kauf“ die jeweiligen Anteilseigner der beiden Konzerne waren. Beide Konzerne waren/sind Aktiengesellschaften.
Die Aktionärsstruktur war recht ähnlich, wenn man die großen 5 betrachtet, sodass der Kauf von Monsanto durch Bayer eigentlich nur mehr eine Formsache war. Am Ende geht es darum durch Zusammenlegung ähnlicher/gleicher Geschäftsbereiche Kosten zu sparen, Umsätze zu erhöhen und damit die Gewinne auszubauen.
Bearbeitet von: "Angelpimper" 12. Aug
FFAKOvor 5 h, 58 m

Oh man, die Welt ist so am Arsch...aber so richtig. Edit: Und da …Oh man, die Welt ist so am Arsch...aber so richtig. Edit: Und da sagt die internationale Kartellbehörde nichts? Ach, warum frage ich überhaupt, da wäscht die eine Hand, die andere. Alle der Reihe durch korrupt.


Die internationale Kartellbehörde, gibt es die inzwischen?
Chuck_Norrisvor 6 m

Warum kauft man sich so ein dreckiges Unternehmen, welches sowieso vor dem …Warum kauft man sich so ein dreckiges Unternehmen, welches sowieso vor dem Aus stand und beschmutzt dadurch seinen Namen? Ich hoffe nur, dass Bayer bessere Absichten hat, als es scheint.


Verursacher ist gleichzeitig Retter = win win
appeldvor 44 m

Die internationale Kartellbehörde, gibt es die inzwischen?


Indirekt, gemeint ist so etwas wie die Börsenaufsicht.
Wirkt leider nicht bei Gehirnwäsche...
Ali_Sarikayavor 1 h, 15 m

In der heutigen Zeit zählt nur Kapital. K



Hey Ali, wo bist du denn hier grade, du strammer Antikapitalist??
Früher gab es unter Deutschen die Redewendung: "Der denkt nur von 12 bis Mittag" - gab es in deinem Land ähnliche Weisheiten?
Ist MyDealz jetzt eine News-Seite? Ein aktueller Anlass macht das auch nicht mehr zum Deal
Aber warum steht das unter Deals und nicht unter Freebies?
Macht meinetwegen für kostenlose Streams eine eigene Rubrik auf. Aber bitte "verschmiert" damit nicht mehr die "Freebies". Ansonsten enden die "Freebies" irgendwann als Online-TV-Zeitschrift. Und schon gar nicht möchte ich hier mit "Gesinnungs-TV" bombardiert werden.
Bearbeitet von: "DonRon" 12. Aug
Ich wollte ja eigentlich nichts mehr zum Thema sagen, aber dieser Deal ist mal wieder ein perfektes Beispiel, warum Mediathek Hinweise hier nichts verloren haben.
Es geht hier noch nichtmal im Ansatz um den Stream, es sollte einzig und alleine eine politische / gesellschaftskritische Diskussion angezettelt werden.
Und die ganzen Bild Leser outen sich und steigen voll drauf ein.
Hallo Karl.Wrthmann. Wenn man sich an die Zeit der Weisheiten zurück begibt, waren andere Werte wichtiger.
Ps: wir kaufen das billigste vom billigen, posten,sagen, voten die billigste/günstigsten Angebote. Warum das alles? Weil es geht leider überall um eins. Geld / Kapital
Monsanto - Bayer steht in einer Linie mit den "lukrativen" Versaille2 Deals von
Telekom - Voicestream
Daimler - Chrysler


Siemens und BMW fehlen noch, bei VW hat man einen anderen Weg gewählt um an den Rahm zu kommen.
Chuck_Norrisvor 8 h, 42 m

Warum kauft man sich so ein dreckiges Unternehmen, welches sowieso vor dem …Warum kauft man sich so ein dreckiges Unternehmen, welches sowieso vor dem Aus stand und beschmutzt dadurch seinen Namen? Ich hoffe nur, dass Bayer bessere Absichten hat, als es scheint.


Manager-Egos müssen bedient werden, auch wenn das Unternehmen danach dran krepiert. Ich denke für Bayer könnte das ganze noch eine gewaltige Giftpille ergeben. Grad hat ein Hausmeister über 200$ Mio zugesprochen bekommen und tausende weitere Klagen laufen. Ein Schelm der Böses dabei denkt.
FFAKOvor 8 h, 49 m

Oh man, die Welt ist so am Arsch...aber so richtig. Edit: Und da …Oh man, die Welt ist so am Arsch...aber so richtig. Edit: Und da sagt die internationale Kartellbehörde nichts? Ach, warum frage ich überhaupt, da wäscht die eine Hand, die andere. Alle der Reihe durch korrupt.



Wenn man sich noch weiter deprimieren lassen will:
spiegel.de/kul…tml
Und aus der Scheiße gibt's keinen Weg hinaus weil die Probleme zu groß und komplex sind als dass irgendwo irgendwer mal anfängt drastisch zu werden. Das würde nämlich sehr unbequem für alle werden und keiner will das. Der Horizont der Menschen ist für so ne Problemlösung nicht groß genug.
Bearbeitet von: "777" 12. Aug
therealpinkvor 2 h, 30 m

Ich wollte ja eigentlich nichts mehr zum Thema sagen, aber dieser Deal ist …Ich wollte ja eigentlich nichts mehr zum Thema sagen, aber dieser Deal ist mal wieder ein perfektes Beispiel, warum Mediathek Hinweise hier nichts verloren haben.Es geht hier noch nichtmal im Ansatz um den Stream, es sollte einzig und alleine eine politische / gesellschaftskritische Diskussion angezettelt werden. Und die ganzen Bild Leser outen sich und steigen voll drauf ein.


Ich wollte auf sowas eigentlich auch nicht mehr reagieren ;-) , ABER:
Das ist ein wichtiges Thema was uns alle angeht und weit vielschichtiger ist, als was die Bildleser evtl. verstehen würden! Auch wenn es in Europa noch nicht ganz so schlimm ist, durch unsere globale Welt sind auch wir betroffen! Und nun durch Bayer wohl bald noch mehr...
Und was Monsanto durchzieht, muss ein vernünftiger Mensch nicht gut heißen und unterstützen! Noch mal in Kurzfassung: Monsanto entwickelt Gengut, verkauft dies teuer an Bauern, knebeln diese, das die kein anderes benutzen und kein Saatgut aufheben! Spritzen dieses Felder mit ihren Gift, alles herum stirbt: Insekten und Co. Incl.! Nur die Gen-manipulierten\-veränderten Pflanzen überleben! Dieses mit Gift besprühtes Genfutter bekommen dann evtl. Kühe, etc. oder WIR! Tolle Zukunft! Nein danke...
Bearbeitet von: "black77" 12. Aug
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text