Leider ist dieser Deal nicht mehr verfügbar
Russell Hobbs 19750-56 Reiskocher Cook@Home, Warmhaltefunktion
155° Abgelaufen

Russell Hobbs 19750-56 Reiskocher Cook@Home, Warmhaltefunktion

25,99€39,99€-35%Amazon Angebote
19
eingestellt am 16. Mai
  • Herausnehmbarer, antihaftbeschichteter Gartopf
  • 1,8 l Fassungsvermögen
  • Zusätzlicher Dampfkorb; Automatischer Wechsel in die Warmhaltefunktion
  • Herstellergarantie: 2 Jahre bei Verkauf und Versand durch Amazon. Bei Verkauf und Versand durch einen Drittanbieter gelten die Angaben des jeweiligen Verkäufers
  • Inkl. Reislöffel und Messbecher
Zusätzliche Info
Amazon AngeboteAmazon Gutscheine

Gruppen

Beste Kommentare
1 Topf mit Deckel, 2 Tassen Wasser, 1 Tasse Reis. Man stelle den Topf auf den Herd, gebe die Zutaten hinein, bringe es zum Kochen. Reduziere die Hitze auf ein Minimum. Lasse es für circa 20min ziehen, fertig.

Bitte nicht vergessen bevor man die Zutaten in den Topf gibt den Deckel abnehmen. Es soll ja aber auch Leute geben, die lassen Wasser anbrennen.
Bearbeitet von: "Killer_KehX" 16. Mai
19 Kommentare
1 Topf mit Deckel, 2 Tassen Wasser, 1 Tasse Reis. Man stelle den Topf auf den Herd, gebe die Zutaten hinein, bringe es zum Kochen. Reduziere die Hitze auf ein Minimum. Lasse es für circa 20min ziehen, fertig.

Bitte nicht vergessen bevor man die Zutaten in den Topf gibt den Deckel abnehmen. Es soll ja aber auch Leute geben, die lassen Wasser anbrennen.
Bearbeitet von: "Killer_KehX" 16. Mai
Normalpreis seit Ewigkeiten...
21723933-cbAUm.jpg
Hab ich, funktioniert super
Made in China.
Dann lieber den Reiskocher aus Japan wie bei Autos Honda oder Toyota.
Ich empfehle den ZOJIRUSHI NS-YMH10. Ist wie Makita zu Medion.
Killer_KehX16.05.2019 19:38

1 Topf mit Deckel, 2 Tassen Wasser, 1 Tasse Reis. Man stelle den Topf auf …1 Topf mit Deckel, 2 Tassen Wasser, 1 Tasse Reis. Man stelle den Topf auf den Herd, gebe die Zutaten hinein, bringe es zum Kochen. Reduziere die Hitze auf ein Minimum. Lasse es für circa 20min ziehen, fertig.Bitte nicht vergessen bevor man die Zutaten in den Topf gibt den Deckel abnehmen. Es soll ja aber auch Leute geben, die lassen Wasser anbrennen.


1 Russell Hobbs Topf mit Deckel, 2 Tassen Wasser, 1 Tasse Reis, einschalten und die Zeit mit Frau, Kids, Katzen usw. genießen, bis es "klick" macht.


Nicht vergessen, den Inhalt unter dem Deckel noch aufzuessen, soll Leute geben, die allein vom Prozess so begeistert sind, dass das eigentliche Ziel auf der Strecke bleibt!
Bearbeitet von: "Burunduk" 16. Mai
Leider nicht spülmaschinengeeignet
Burunduk16.05.2019 20:16

1 Russell Hobbs Topf mit Deckel, 2 Tassen Wasser, 1 Tasse Reis, …1 Russell Hobbs Topf mit Deckel, 2 Tassen Wasser, 1 Tasse Reis, einschalten und die Zeit mit Frau, Kids, Katzen usw. genießen, bis es "klick" macht.Nicht vergessen, den Inhalt unter dem Deckel noch aufzuessen, soll Leute geben, die allein vom Prozess so begeistert sind, dass das eigentliche Ziel auf der Strecke bleibt!


Ähm was willst du da nebenbei stehen bleiben? Musst du nicht. Der reis kocht sich selber oder willst du ihn böse anschauen bis er fertig ist? Sorry dass ich das sage, aber die meisten Leute mit solchen Geräten, haben großküchen oder keine Ahnung von kochen.
Bearbeitet von: "Killer_KehX" 16. Mai
Killer_KehX16.05.2019 21:33

Ähm was willst du da nebenbei stehen bleiben? Musst du nicht. Der reis …Ähm was willst du da nebenbei stehen bleiben? Musst du nicht. Der reis kocht sich selber oder willst du ihn böse anschauen bis er fertig ist? Sorry dass ich das sage, aber die meisten Leute mit solchen Geräten, haben großküchen oder keine Ahnung von kochen.


Ich bezweifle deine letzte Aussage... die meisten Leute mit solchen Geräten sind einfach Asiaten oder solche die viel bzw. oft Reis essen. Der Reis gelingt in den Töpfen i.a. immer und gleichbleibend gut. Wenn man oft genug Reis kocht und Platz dazu in der Küche hat ist das schon ein feiner Helfer. In Asien werden übrigens oft sogar erheblich teurer Schnellkochtopf-Reiskocher verwendet... der Preis scheint recht gut... hot von mir....
Bearbeitet von: "fumanchi" 16. Mai
Killer_KehX16.05.2019 19:38

1 Topf mit Deckel, 2 Tassen Wasser, 1 Tasse Reis. Man stelle den Topf auf …1 Topf mit Deckel, 2 Tassen Wasser, 1 Tasse Reis. Man stelle den Topf auf den Herd, gebe die Zutaten hinein, bringe es zum Kochen. Reduziere die Hitze auf ein Minimum. Lasse es für circa 20min ziehen, fertig.Bitte nicht vergessen bevor man die Zutaten in den Topf gibt den Deckel abnehmen. Es soll ja aber auch Leute geben, die lassen Wasser anbrennen.


Genau das hab ich heute versucht. Reis wurde trotzdem matschig
Killer_KehX16.05.2019 21:33

Ähm was willst du da nebenbei stehen bleiben? Musst du nicht. Der reis …Ähm was willst du da nebenbei stehen bleiben? Musst du nicht. Der reis kocht sich selber oder willst du ihn böse anschauen bis er fertig ist? Sorry dass ich das sage, aber die meisten Leute mit solchen Geräten, haben großküchen oder keine Ahnung von kochen.


Da es bei uns ständig Reis gibt, (asiatische Küche ist die beste ) sind wir durchaus in der Lage selbigen zu kochen. Trotzdem kommt bald so ein Ding in die Küche. Das Ergebnis ist besser, da konstantes Feuchtigkeitslevel, kein anbrennen, nix - einfach nur guter Reis
LukasAsh17.05.2019 00:17

Genau das hab ich heute versucht. Reis wurde trotzdem matschig


Dann hast du den falschen reis genommen. Nimm basmsti oder Jasmine.
sputnik041217.05.2019 05:04

Da es bei uns ständig Reis gibt, (asiatische Küche ist die beste ) s …Da es bei uns ständig Reis gibt, (asiatische Küche ist die beste ) sind wir durchaus in der Lage selbigen zu kochen. Trotzdem kommt bald so ein Ding in die Küche. Das Ergebnis ist besser, da konstantes Feuchtigkeitslevel, kein anbrennen, nix - einfach nur guter Reis


Mir ist noch nie mit der beschriebenen Methode Reis angebrannt. Wenn ich natürlich 5 mal die Woche zu 4 Personen Reis esse ist das was anderes. Für mich ist das technischer Schnick schnack der nur die Küche zustellt. Ich koche selbst viel asiatisch und vorallem indisch und bekomme mit der Topf Methode perfekte Ergebnisse hin. Entweder man macht also etwas falsch oder es ist der falsche reis. Die topfmethode arbeitet zu 100% nach dem selben quellreisprinzip wie der Reiskocher.
Bearbeitet von: "Killer_KehX" 17. Mai
Wir haben den gleichen und sind sehr zufrieden. Machen sogar manchmal Nudeln darin.
Ich habe den (mittlerweile sogar den zweiten). Viele Geräte gehen nach ziemlich genau einem Jahr grundlos kaputt. Und das Ding hat nicht viel mit einem echten Reiskocher zu tun, wie Asiaten sie verwenden. Merkt man z.B. daran dass es am Boden immer leicht ankrustet und braun wird.
Trotzdem nutze ich ihn regelmäßig, auch zum warm halten von anderen Dingen geeignet.
Hellcat_6216.05.2019 20:13

Made in China. Dann lieber den Reiskocher aus Japan wie bei Autos Honda …Made in China. Dann lieber den Reiskocher aus Japan wie bei Autos Honda oder Toyota. Ich empfehle den ZOJIRUSHI NS-YMH10. Ist wie Makita zu Medion.



Naja Preislich ist der Unterschied ja auch eher wie Mini zu Maybach
Killer_KehX17.05.2019 07:33

Mir ist noch nie mit der beschriebenen Methode Reis angebrannt. Wenn ich …Mir ist noch nie mit der beschriebenen Methode Reis angebrannt. Wenn ich natürlich 5 mal die Woche zu 4 Personen Reis esse ist das was anderes. Für mich ist das technischer Schnick schnack der nur die Küche zugestellt. Ich koche selbst viel asiatisch und vorallem indisch und bekomme mit der Topf Methode perfekte Ergebnisse hin. Entweder man macht also etwas falsch oder es ist der falsch reis. Die topfmethode arbeitet zu 100% nach dem selben quellreisprinzip wie der Reiskocher.



Hast du eine Kaffeemaschine, Espressomaschine, Eierkocher, Mixer, Kartoffelschäler, Spargelschäler ....
Man kann doch mit der Hand aufbrühen, die Eier im Topf kochen, den Schneebesen oder das Messer benutzen...
Ich persönlich erfreue mich an guten/perfekten Werkzeug oder einem Eyecatcher in der Küche. Auch wenn ich länger sparen muß. Den Russel Hobbs würde ich aber auch im Schrank verstecken
Bearbeitet von: "Hellcat_62" 17. Mai
Hellcat_6217.05.2019 11:28

Hast du eine Kaffeemaschine, Espressomaschine, Eierkocher, Mixer, …Hast du eine Kaffeemaschine, Espressomaschine, Eierkocher, Mixer, Kartoffelschäler, Spargelschäler .... Man kann doch mit der Hand aufbrühen, die Eier im Topf kochen, den Schneebesen oder das Messer benutzen... Ich persönlich erfreue mich an guten/perfekten Werkzeug oder einem Eyecatcher in der Küche. Auch wenn ich länger sparen muß. Den Russel Hobbs würde ich aber auch im Schrank verstecken


Ich habe bis auf den sparschäler und einen Kaffeevollautomaten nichts dergleichen, da ich restlichen aufgezählten Dinge für überflüssig und pure Platzverschwendung halte. Alleine schon das du einen kartoffelschäler UND einen angeblichen spargelschäler hast, sagt alles über dich, weil die Funktion 1 zu 1 sie selbe ist. Eierkocher so was lächerliches ein Mixer ist übrigens kein Handrührgerät, weil du ja einen Vergleich zum Scheebesen gezogen hast. Ich Brauch auch keine Küchenmaschine, da ich zwei gesunde Hände habe und ein scharfes Messer.
Traurige Konsumwelt in der wir gelandet sind.
Bearbeitet von: "Killer_KehX" 17. Mai
Du hast mein Posting ganz und gar nicht verstanden oder? Im übrigen hast du eine ziemlich agressive Schreibweise.
Killer_KehX17.05.2019 07:30

Dann hast du den falschen reis genommen. Nimm basmsti oder Jasmine.


Es war dieser hier, und ich habe sogar nur 1.5 Tassen Wasser genommen, wurde trotzdem matschig.
21735134-E2jzF.jpg
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text