271°
ABGELAUFEN
RWE Smarthome Einsteiger-Set (Zentrale, 2 Thermostate& 2 Sensoren) für 128,90€ @ cyberport
RWE Smarthome Einsteiger-Set (Zentrale, 2 Thermostate& 2 Sensoren) für 128,90€ @ cyberport

RWE Smarthome Einsteiger-Set (Zentrale, 2 Thermostate& 2 Sensoren) für 128,90€ @ cyberport

Preis:Preis:Preis:122,89€
Zum DealZum DealZum Deal
Fast so günstig wie zum Black-Friday direkt über RWE, für mehr Infos am besten den alten Deal anschauen. Wer nicht wieder bis November warten will bekommt das Set hier zum absoluten Bestpreis!

Ebaypreise für das Set liegen im Moment bei 170-180€.

Alter Deal:

mydealz.de/316…ay/

Update: Cyberport hat den Preis angehoben, aktuell ist das Ebayangebot von Cyberport günstiger (128,90€)

ebay.de/itm…13d

16 Kommentare

Diskussion über FHEM oder SmartHome. Bitte jetzt. Ich habe schon Chips und Bier da.

Ebaypreis von Cyberport selbst €128,90.

Unlimited Zentrale oder 5 Gerät?

solange es keinen offenen Standard gibt: Cold!

Admin

darauf hab ich im wahrsten Sinn gewartet (für die Hauptseite)...

Sind das nicht wieder die Dinger, die nur im ersten Jahr kostenlos betrieben werden können und anschließend jährlich einen A... voll Geld kosten?

Epizentrum66

Sind das nicht wieder die Dinger, die nur im ersten Jahr kostenlos betrieben werden können und anschließend jährlich einen A... voll Geld kosten?



Kurz suchen hilft:
Die ersten beiden Jahre sind kostenlos, danach kostet es 14,95€ pro Jahr.
rwe-smarthome.de/web…in/

Nicht wenig, aber im Vergleich zum Preis der Technik nicht viel. Und wer weiß, was in 2 Jahren aktuell ist ^^

Gekauft! Danke für den Hinweis. Genau darauf hatte ich gewartet

Epizentrum66

Sind das nicht wieder die Dinger, die nur im ersten Jahr kostenlos betrieben werden können und anschließend jährlich einen A... voll Geld kosten?



Zu beachten ist aber, dass nur der Mobile-Service (Fernzugriff) kostet. Die Nutzung im WLAN zuhause ist kostenfrei.
Mit etwas Einarbeitung oder Fachwissen kann man wohl per VPN auch nach den 2 Jahren per Fernzugriff die Heizung beobachten / verstellen.

Smarthome ist doch viel zu teuer... lieber zum original Homematic greifen - und das natürlich per FHEM steuern ;-)

Epizentrum66

Sind das nicht wieder die Dinger, die nur im ersten Jahr kostenlos betrieben werden können und anschließend jährlich einen A... voll Geld kosten?



Man benötigt nicht einmal VPN
DNAT auf IP derzentrale TCP:443 (HTTPS) reicht vollkommen aus
Alternatives Programme für iOS ist z.B. iSmarthome

Weiß jemand ob das die Basic 5 Version der Zentrale ist oder ob es sich um die unbegrenzte Version handelt??

Könntest du das eventuell ein wenig erläutern oder hast ne link zu nem Tutorial?

Epizentrum66

Sind das nicht wieder die Dinger, die nur im ersten Jahr kostenlos betrieben werden können und anschließend jährlich einen A... voll Geld kosten?

vorbei? :-\

Epizentrum66

Sind das nicht wieder die Dinger, die nur im ersten Jahr kostenlos betrieben werden können und anschließend jährlich einen A... voll Geld kosten?



Ein Tutorial wofür?
NAT Einrichtung ist bei jedem Router anders. Du musst HTTPS Pakete aus dem WAN auf die IP deiner Zentrale natten. Destination NAT. Wenn du woanders im Netzwerk schon irgendwas auf HTTPS nattest musst du zusätzlich noch PAT nutzen (Port XY eingehend auf Port 443 manipulieren)

Kann bei dir "Portweiterleitung" heissen oder ähnlich.

Liest sich alles ziemlich kompliziert und hier wird auch einiges durcheinander gebracht.
NAT wird kein Home-User einrichten können, aber PAT ist der wichtige Punkt. Aber es gibt auch hunderte Anleitungen im Netz dazu, hier mal ein Bsp.: com-magazin.de/pra…tml
In dem Artikel geht es zwar um NAS, aber es ist das gleiche Prinzip. Man kann auch mal nach dem Begriff Portweiterleitung googlen.
Was noch wichtig ist, ist eine Dynamic DNS, da sich die öffentliche IP-Adresse immer wieder ändert.
Wer sich was mehr für NAT und PAT interessiert, kann hier mal nachlesen:
tcp-ip-info.de/tcp…htm

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text