-10°
ABGELAUFEN
RWE SmartHome Sorglospaket (inkl. Zentrale) [Metro]

RWE SmartHome Sorglospaket (inkl. Zentrale) [Metro]

ElektronikMETRO Angebote

RWE SmartHome Sorglospaket (inkl. Zentrale) [Metro]

Preis:Preis:Preis:178,49€
Ab 31.01 gibt in der Metro das RWE SmartHome Sorglospaket (inkl. Zentrale) für 178,49€. Vergleichspreis liegt bei 228,90€, ohne Zentrale bei 112,90€. Direkt bei RWE für 269€ erhältlich.

Das Set beinhaltet
- 1 RWE SmartHome Zentrale
- 1 RWE SmartHome Tür- und Fenstersensor
- 1 RWE SmartHome Zwischenstecker innen (fernsteuerbare Steckdose)
- 1 RWE SmartHome Rauchmelder
- Gutschein für 1 RWE SmartHome Email-/SMS-Paket inkl. 25 Frei-SMS



Zusätzlich gibt's in der Metro noch folgende Erweiterungen:

- Fernbedienung für 55,92€ (Idealo 59,95 €)
- Heizkörperthermostat für 39,26€ (Idealo 28,69€)
- Tür- und Fenstersensor für 32,12€ (Idealo 33,84€)
- Rauchmelder für 39,26€ (Idealo 43,95€)
- Zwischenstecker innen für 32,12€ (Idealo 22,99)

10 Kommentare

2nvol8se.jpg

Gab es beim Black Friday schon mal günstiger. Da war aber kein Rauchmelder dabei. Hatte 99 Euro gekostet. Habe die Pakete wieder zurück geschickt, da die Heizungsmelder nicht gepasst haben.

Ganztoll

Gab es beim Black Friday schon mal günstiger. Da war aber kein Rauchmelder dabei. Hatte 99 Euro gekostet. Habe die Pakete wieder zurück geschickt, da die Heizungsmelder nicht gepasst haben.



Das stimmt, allerdings war in dem SmartFriday Paket kein Rauchmelder und kein Tür- und Fenstersensor mit dabei. Zieht man die beiden Artikel vom Metro Preis ab kommt man fast auf den gleichen Preis. Also wer für den Rauchmelder und Tür- und Fenstersensor Verwendung hat kommt günstig weg.

Da baue ich mir lieber was mit FS20, CUL-Stick und der 7390 (mit FHEM-Server)

myDaddy

Da baue ich mir lieber was mit FS20, CUL-Stick und der 7390 (mit FHEM-Server)

Wie steuert man die RWE-Geräte ohne deren Zentrale oder "übernimmt" diese?
Habe auch alles von X10 über Velux bis hin zu chinesischen LED-Strip(e)s in eine selbstgestrickte Steuerung integriert, mit ebenso komfortablen wie energiesparenden Ergebnissen...

Habe es noch nicht probiert, eigentlich kommunizieren sie ja auch über Funk, schätze 868MHz? Habe noch 6x Steckdosen und Heizregler hier von der letzten Aktion. FHEM (in Perl geschrieben) ist die nächsten Monate geplant. 7390 sponsored by 1&1 liegt bereit.
Interessant, X10 kannte ich noch nicht.
Am liebsten hätte ich statt Funk die Signale über die Strom(LAN-)leitung direkt zum Motor (denn der ist ja schon verkabelt, etc.. Aber da wirds wohl nichts passendes geben.

TEN

selbstgestrickte Steuerung


Hast du eine eig. Steuerungssoftware?

@mydaddy
Was kann man damit alles steuern? Gibt es ein Forum/Anleitung für Einsteiger?

Dammit
Meinte @TEN
Wieso kann die app kein edit?

myDaddy

Hast du eine eig. Steuerungssoftware?

Im letzten Jahrtausend noch auf FS-10-Basis (ELVs Vorgänger, inkl. Wettersensoren) begonnen und um die jeweiligen Geräte ergänzt, zuletzt meist per LIRC mit Infrarot-RF-Brücke (433 MHz, PowerMid o.ä. kann man sicher auch auf 868 MHz umrüsten), alles sehr spezifisch für das Objekt.

myDaddy

X10 kannte ich noch nicht.Am liebsten hätte ich statt Funk die Signale über die Strom(LAN-)leitung direkt zum Motor (denn der ist ja schon verkabelt, etc.. Aber da wirds wohl nichts passendes geben.

Na doch, eben X10 (eigentlich antik, und ohne Rückkanal) und diverse Lösungen aus der EIB-Linie (heute "KNX"), die aber für weite Verbreitung zu hohe Preise und zu geringe Baumarktpräsenz hatten. In der Gewerbe-Neubauimmobilie ist das ebenso wie LCN ein anderes Thema.
Etwas esoterischer scheint digitalStrom, vgl. http://www.mikrocontroller.net/topic/239699 ...

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text