193°
ABGELAUFEN
RWE Smarthome Starterpaket

RWE Smarthome Starterpaket

Home & LivingAllyouneed Angebote

RWE Smarthome Starterpaket

Preis:Preis:Preis:228,23€
Zum DealZum DealZum Deal
Wenn auch nicht kostenlos wie die im August gestartete Aktion für Neu- bzw. Bestandskunden, aber dafür für alle die nicht im Versorgungsgebiet wohnen und in Kombination mit dem Gutscheincode "12RABATT" auf MeinPaket.de lässt sich derzeit viel Geld sparen.

So bekommt man das RWE Smarthome Starterpaket für nur 228,23EUR statt 324,95EUR (Einführungspreis 374,75) das macht mal eben stolze 96,72EUR Nachlass. (Preise ink. VSK)

Das Set besteht aus folgenden 5 Teilen:

- 1x RWE Smarthome Zentrale (189EUR/Stk)
- 2x RWE SmartHome Heizkörperthermostat (49,95EUR/Stk)
- 1x RWE SmartHome Zwischenstecker (39,95EUR/Stk)
- 1x RWE SmartHome Wandsender (39,95EUR/Stk)

Das System ist natürlich beliebig erweiterbar.

Was ist Smarthome?
Link: rwe-smarthome.de/web…me/


Achtung: 24 Monate mobiler Zugriff inklusive, danach optional € 14,95/Jahr. Zugriff weiterhin kostenfrei über das Heimnetzwerk. (somit für IT-Experten auch weiterhin kostenlos)


Smarthome ist sicher nicht für jeden Interessant, aber wer einen geregelten Tagesablauf hat, oder von Unterwegs schonmal die Wohnung heizen möchte etc.

Also nicht das Produkt bewerten, sondern den Preis!

Alle im Versorgungsbereich von RWE können mit der Registrierung zum Online Konto auch noch immer kostenlos zuschlagen.

mydealz.de/fre…251

25 Kommentare

funktioniert nicht nur bei RWE-Kunden, oder?

Nein! Bei jedem und überall. Ist ein System der Hausautomatisierung, welches auch überall Problemlos nachgerüstet werden kann.

Ist ein System mit dem Man Heizung regulieren kann, Strom per App/Zeitplan/Schalter/Fernbedienung ein bzw. ausschalten kann.

RWE ist quasi nur der Hardware Lieferant. Wobei das auch nicht ganz stimmt, weil das die Geräte von HomeMatic(.com) sind. Allerdings sind die von RWE etwa neurer und besser.

Bezüglich der Heizkörper ggf. mal hier ein gucken: rwe-smarthome.de/is-…ile?DirectoryPath=Leistungsbeschreibungen&FileName=Kompatibilität+RWE+SmartHome+Heizkörperthermostat.pdf

habe mich damit schon einmal beschäftigt. für bastelfreudige gibt es weitaus günstigere Alternativen über eine Fritzbox bzw. PC (Server) + Cul-Stick und günstigen billig Funksteckdosen usw.

Aber Heizung regelst nicht mit Funksteckdosen, oder hast da auch ne Alternative?

rower

Aber Heizung regelst nicht mit Funksteckdosen, oder hast da auch ne Alternative?


Witzpilz! Usw. bezieht sich wohl darauf. es gibt auch dafür kostengünstige Alternativen. benutz mal Google

naja wers braucht...

Dazu Philips Hue und ab gehts.

Sorry aber das hat nix mit Hausautomation zu tun. Da gibts es ganz andere Systeme.

Aber für den Rabatt HOT

delpiero223

funktioniert nicht nur bei RWE-Kunden, oder?



Ja. Erkennt das Gerät dann am Strom.

Informiert euch lieber erstmal über die Daten, die ihr damit relativ "frei zugänglich" macht, das ist übel!

qipuEXPERT

verkaufe immer noch RWE Smarthomeprodukte http://hukd.mydealz.de/kleinanzeigen/verschiedene-rwe-smarthome-produkte-10-g%C3%BCnstiger-als-bei-ebay-127524#post1367161



Nur 10 Euro Rabatt?

Wenn man damals alle Rabatte ausgenutzt hat, hat man die Teile fast für die Hälfte bekommen. Z.B. indem man eines der rabattierten Weihnachtspakete gekauft, dabei einen 20% Gutschein eingesetzt und noch 15%(?) Qipu mitgenommen hat. Ich hab damals alle meine Smarthome-Geräte auf die Weise gekauft und weit über 1000 Euro gespart.

rumibi

Nur 10 Euro Rabatt?


nur dass es z.b. rauchmelder, fernbedienungen usw.. nicht gab... und es versand im smarthomeshop kostet.

LuTz007

habe mich damit schon einmal beschäftigt. für bastelfreudige gibt es weitaus günstigere Alternativen über eine Fritzbox bzw. PC (Server) + Cul-Stick und günstigen billig Funksteckdosen usw.



Gib mal bitte paar konkrete Infos (d.h. nicht auf Google verweisen)!
Bitte auch in Verbindung mit den Heizkörperreglern.
Danke

EDIT: ok gefunden?!
meintechblog.de/201…on/

Ich habe meine Smarthomedinger wieder verkauft.
Für die Heizkörper ok, aber die Zentrale kann keine Datenhistorie anlegen, so wäre es z.B. interessant den Verlauf der Luftfeuchtigkeit festzuhalten - geht nicht und nicht geplant sagt der Zulieferer.
Über PC und LAN-Kabel kann man zwar bequemer die Heizzeiten steuern, aber Heizkörperregler von Conrad, etc. tun auch ihre Dienste.

myDaddy

Über PC und LAN-Kabel kann man zwar bequemer die Heizzeiten steuern, aber Heizkörperregler von Conrad, etc. tun auch ihre Dienste.



Ja, wenn man geregelte Arbeitszeiten hat... aber wer mal um 16 Uhr und mal um 19 Uhr nach Hause kommt, kann dann immer 20-30 Minuten vorher per Smartphone die Heizung einschalten bzw. hochdrehen, sowas geht mit den Conrad Dingern natürlich nicht.

Und wirklich Sinn macht das Smarthome natürlich vor allem wenn man mehrere Geräte hat. Ich kann z.B. mit einem Druck auf den Lichtschalter alle Rolladen gleichzeitig hochfahren, alle Lichter und Steckdosen in der Wohnung ausschalten und z.B. die Bewegungsmelder zwecks Alarmanlage aktivieren.

Letztere sind wiederum mit dem Rauchmelder verknüpft, so dass der Alarm losgeht und man sofort eine Email bekommt wenn sich was bewegt.

Conrad hat doch auch so ein System im Sortiment. Ich glaub das heisst eQ Max oder so.
Kann man auch via Smartphone, Tablet etc steuern. Hab das mit HeizkörperRegler, Fenstersensoren, etc. gesehen.

Preislich weitaus interessanter und mit der Conrad Kundenkarte hat man dann drei Jahre Garantie.

Mo10

Gib mal bitte paar konkrete Infos (d.h. nicht auf Google verweisen)! Bitte auch in Verbindung mit den Heizkörperreglern.



Option A)
EZcontrol® XS1 an Router und mittels Software aufm Smartphone (z.B. für n Appel) fast alle Funksteckdosen und Schalter, auch Heizkörperregler (Ja, die billigen Dinger) steuern. ->‌ Der Shop hat alle Schalter, Dosen u. Regler!

Option B)
Wie Du richtig bemerkt hast das gleiche Prinzip von "Option A" nur mit Fhem (Fritzbox). Ggf. mit günstigerem CUL-Stick.
Dazu ein HowTo.

Bitte.

Option

Option A ist nicht günstig(er).
Hinweise aus Option B sind aus dem Jahr 2005.

Dann lieber wirklich das hier:
meintechblog.de/201…on/

Die teure 7390 ist nicht nötig. Da tut es auch eine 7170. Sogar auf einem TP-Link lauffähig: fhemwiki.de/wik…WRT

Guckt euch mal die Systeme der Firma Gira an. Das nenne ich ein Heimautomatisierungssystem

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text