636°
Ryanair: Flüge von Frankfurt Rhein-Main nach Alicante, Faro, Malaga und Palma de Mallorca pro Strecke ab 9,99 Euro

Ryanair: Flüge von Frankfurt Rhein-Main nach Alicante, Faro, Malaga und Palma de Mallorca pro Strecke ab 9,99 Euro

ReisenRyanair Angebote

Ryanair: Flüge von Frankfurt Rhein-Main nach Alicante, Faro, Malaga und Palma de Mallorca pro Strecke ab 9,99 Euro

Preis:Preis:Preis:9,99€
Zum DealZum DealZum Deal
Außer von Hahn im Hunsrück wird Ryanair ab Ende März


nächsten Jahres auch vom Flughafen Frankfurt täglich nach Alicante, Faro,


Malaga und Palma de Mallorca fliegen. Diese Verbindungen sind für etliche Tage Ende


März und im April 2017 ab sofort zu Preisen ab 9,99 Euro pro Strecke (hin und


zurück ab 19,98 Euro) buchbar.



Übrigens: Ich weiß aus Kommentaren zu früheren Deals für


Flüge mit Ryanair, dass einige User grundsätzlich etwas gegen diese


Fluggesellschaft haben und Flüge mit ihr meiden. Können sie auch gern und stattdessen


Flüge von Frankfurt nach Alicante, Faro, Malaga oder Palma de Mallorca und


zurück mit Lufthansa zu Preisen ab deutlich über 100 Euro buchen.

Beliebteste Kommentare

niedblogvor 2 m

cold für "Frankfurt"



Es ist Frankfurt Rhein-Main und nicht "Frankfurt-Hahn"!

Keiner wird gezwungen am flughafen zu arbeiten. Mir latte Hauptsache günstig

muppet12345vor 14 m

Top weil endlich Konkurrenz ab FRA Edit: und so schlimm ist Ryanair eigentlich gar nicht



Ryanair hat mit seinen Konditionen bereits den ein oder anderen Flughafen in diesem Land tief in die roten Zahlen getrieben!
Geiz ist Geil, aber wenn es um Arbeitsplätze geht sollte so langsam ein Umdenken eintreten.
Ich bin auch schon für 60€ Hin und Zurück nach London geflogen. LONDON STANSTED, Dort darf man dann 50€ für eine Fahrt mit dem Zug in die Stadt fahren. Hat man sich vorher einen Bus organisiert ist das was anderes. Meistens lohnt es sich 50€ mehr zu zahlen und mit renomierten Fluggesellschaften wie Lufthansa, deren Holzklasse etwas besser/neuer ist, direkt zum Zielort zu fliegen. Es spart Zeit, Nerven und die Mitarbeiter werden mitlerweile wenigstens gerecht entlohnt.

Fazit: Ryanair prinzipiell ja, aber nur an den Standorten die sie bereits verpestet haben. Andere Airlines müssen am FRA nun gegenhalten. Ratet jetzt mal wer unter den Einsparungen leiden wird!!!! Fucking COLD
Bearbeitet von: "Xator" 6. November

53 Kommentare

cold für "Frankfurt"

niedblogvor 2 m

cold für "Frankfurt"



Es ist Frankfurt Rhein-Main und nicht "Frankfurt-Hahn"!

Top weil endlich Konkurrenz ab FRA

Edit: und so schlimm ist Ryanair eigentlich gar nicht
Bearbeitet von: "muppet12345" 3. November

Olli20vor 1 m

Es ist Frankfurt Rhein-Main und nicht "Frankfurt-Hahn"!



Das ist mir bewusst. Diese Verbrecher, die Personal wie Vieh behandeln, braucht hier in FRA aber niemand.

Olli20vor 9 m

Es ist Frankfurt Rhein-Main und nicht "Frankfurt-Hahn"!



Genau genommen: Flughafen Frankfurter am Main

muppet12345vor 14 m

Top weil endlich Konkurrenz ab FRA Edit: und so schlimm ist Ryanair eigentlich gar nicht



Ryanair hat mit seinen Konditionen bereits den ein oder anderen Flughafen in diesem Land tief in die roten Zahlen getrieben!
Geiz ist Geil, aber wenn es um Arbeitsplätze geht sollte so langsam ein Umdenken eintreten.
Ich bin auch schon für 60€ Hin und Zurück nach London geflogen. LONDON STANSTED, Dort darf man dann 50€ für eine Fahrt mit dem Zug in die Stadt fahren. Hat man sich vorher einen Bus organisiert ist das was anderes. Meistens lohnt es sich 50€ mehr zu zahlen und mit renomierten Fluggesellschaften wie Lufthansa, deren Holzklasse etwas besser/neuer ist, direkt zum Zielort zu fliegen. Es spart Zeit, Nerven und die Mitarbeiter werden mitlerweile wenigstens gerecht entlohnt.

Fazit: Ryanair prinzipiell ja, aber nur an den Standorten die sie bereits verpestet haben. Andere Airlines müssen am FRA nun gegenhalten. Ratet jetzt mal wer unter den Einsparungen leiden wird!!!! Fucking COLD
Bearbeitet von: "Xator" 6. November

Sinnlos dafür einen Deal einzutragen... ist ja lediglich eine Info. Sonst steht hier bald jede neue Flixbus Haltestelle oder Aldi Filiale drin...

niedblogvor 9 m

Das ist mir bewusst. Diese Verbrecher, die Personal wie Vieh behandeln, braucht hier in FRA aber niemand.



In einer Zeit, in der das Wort "Gutmenschen" als Beleidigung gebraucht wird, ist soziale Verantwortung soviel Wert, wie eine Schwimmweste in Sahara.

Keiner wird gezwungen am flughafen zu arbeiten. Mir latte Hauptsache günstig

Wäre Chris von EXBIR hier, dann würde es jetzt Gottesanbetungen für diese Schwachsinnsairline geben.
Ein Positives hat es ja: Eurowings kommt langfristig auch ex Frankfurt in Frage.

Flottenalter:

Ryanair 5 Jahre..Service und Checks denen by LTT (Lufthansa)

Lufthansa 16 Jahre..

Engel07vor 10 m

Flottenalter:Ryanair 5 Jahre..Service und Checks denen by LTT (Lufthansa)Lufthansa 16 Jahre..


Was soll mir das jetzt sagen?

Für mich kommt Rynair nicht in Frage.
Ein Airline die schon öfters zwischenlanden musste, da sie aus kostengründen ein Minimum an Sprit mit nimmt,
kann nicht gut sein. Schaut euch mal die Berichte an.
Bearbeitet von: "Mikel-Night" 3. November

...
Bearbeitet von: "Icke1234" 2. November

Xatorvor 26 m

Ryanair hat mit seinen Konditionen bereits den ein oder anderen Flughafen in diesem Land tief in die roten Zahlen getrieben!Geiz ist Geil, aber wenn es um Arbeitsplätze geht sollte so langsam ein Umdenken eintreten.Ich bin auch schon für 60€ Hin und Zurück nach London geflogen. LONDON STANSTED, Dort darf man dann 50€ für eine Fahrt mit dem Zug in die Stadt fahren. Hat man sich vorher einen Bus organisiert ist das was anderes. Meistens lohnt es sich 50€ mehr zu zahlen und mit renomierten Fluggesellschaften wie Lufthansa, deren Holzklasse etwas besser/neuer ist, direkt zum Zielort zu fliegen. Es spart Zeit, Nerven und die Mitarbeiter werden mitlerweile wenigstens gerecht entlohnt. Fazit: Ryanair prinzipiell ja, aber nur an den Standorten die sie bereits verpestet haben. Andere Airlines müssen am FRA nun gegenhalten. Ratet jetzt mal wer unter den Einsparungen leiden wird!!!! Fucking COLD


​Ich verstehe deine Einstellung aber in meinen Fall mit 3 schulpflichtigen Kindern kann ich an deine 50€ während der Ferienzeit gefühlt mindestens eine Null anhängen.
Bearbeitet von: "muppet12345" 3. November

Xatorvor 26 m

Ryanair hat mit seinen Konditionen bereits den ein oder anderen Flughafen in diesem Land tief in die roten Zahlen getrieben!Geiz ist Geil, aber wenn es um Arbeitsplätze geht sollte so langsam ein Umdenken eintreten.Ich bin auch schon für 60€ Hin und Zurück nach London geflogen. LONDON STANSTED, Dort darf man dann 50€ für eine Fahrt mit dem Zug in die Stadt fahren. Hat man sich vorher einen Bus organisiert ist das was anderes. Meistens lohnt es sich 50€ mehr zu zahlen und mit renomierten Fluggesellschaften wie Lufthansa, deren Holzklasse etwas besser/neuer ist, direkt zum Zielort zu fliegen. Es spart Zeit, Nerven und die Mitarbeiter werden mitlerweile wenigstens gerecht entlohnt. Fazit: Ryanair prinzipiell ja, aber nur an den Standorten die sie bereits verpestet haben. Andere Airlines müssen am FRA nun gegenhalten. Ratet jetzt mal wer unter den Einsparungen leiden wird!!!! Fucking COLD


Also welcher Flughafen bei London ist den besser? Und welche Bus organisieren? Einfach vorlaufen zum Busbahnhof und einsteigen. Ausserdem ist man mit dem Bus in ca. einer Std selbst Nachmittags an wichtigen Tube-Bhf für 8 GBP.
Ryanair ist zum Beispiel die einzige preiswert-Gesellschaft die ZWEI Handgepäckspücke zulässt. Top für Tages- und WE-Ausflüge. Da soll man mal sehen, was bei AirBerlin oder Easyjet für Zicken beim Handgepäck gemacht werden.

muppet12345vor 9 m

​Ich verstehe deine Einstellung aber in meinen Fall mit 3 schulpflichtigen Kindern kann ich an deine 50€ während der Ferienzeit mindestens eine Null anhängen.

Wir befinden uns eben in einer Gesellschaft die sich im Teufelskreis befindet. Diese Einsparungen die du hier bei deinem Flug hast, wird sich irgendwie, irgendwann auf dein Nettolohn auswirken. Bziehungsweise der Lohn wird nicht mehr werden, während sämtliche Preise steigen. Diese ganzen Flughäfen, die sich in finanzieller Not befinden werden durch uns Steuerzahler gerettet. Ins eigene Fleisch geschnitten kann man da nur sagen.
Bearbeitet von: "Xator" 3. November

whoamivor 24 m

Wäre Chris von EXBIR hier, dann würde es jetzt Gottesanbetungen für diese Schwachsinnsairline geben.Ein Positives hat es ja: Eurowings kommt langfristig auch ex Frankfurt in Frage.


Ich sehe schon, du bist gegen reale Preise? ;-)

P.S.: Wer die von whoami genannten Lobhuldigungen auf Ryanair lesen möchte:
exbir.de/rei…tml

niedblogvor 50 m

Das ist mir bewusst. Diese Verbrecher, die Personal wie Vieh behandeln, braucht hier in FRA aber niemand.



Na erzähl das mal dem Mindestlöhner. Oder dem, der sogar noch unterhalb des gesetzlichen Mindestlohns bezahlt wird. Auch solche gibt es nämlich hier in Frankfurt. Und wenn Du Dich mal mit ihnen unterhalten würdest, dann wüsstest Du, dass sie täglich um ihre Existenz kämpfen und deshalb gar nicht die finanziellen Möglichkeiten haben, bei anderen Fluggesellschaften als den Billig-Airlines zu buchen.

Xatorvor 15 m

Wir befinden uns eben in einer Gesellschaft die sich im Teufelskreis befindet. Diese Einsparungen die du hier bei deinem Flug hast, wird sich irgendwie, irgendwann auf dein Nettolohn auswirken. Bziehungsweise der Lohn wird nicht mehr werden, während sämtliche Preise steigen. Diese ganzen Flughäfen, die sich in finanzieller Not befinden werden durch uns Steuerzahler gerettet. Ins eigene Fleisch geschnitten kann man da nur sagen.



Fang am besten beim Niedriglöhner an, wenn Du das ändern willst. Bezahl ihn anständig, dann kann er sich auch den teureren LH-Flug leisten. Das Problem ist nicht, dass die Menschen zu wenig ausgeben wollen. Das Problem ist, dass immer mehr Menschen mehr nicht ausgeben können.

Xatorvor 1 h, 3 m

Ryanair hat mit seinen Konditionen bereits den ein oder anderen Flughafen in diesem Land tief in die roten Zahlen getrieben!Geiz ist Geil, aber wenn es um Arbeitsplätze geht sollte so langsam ein Umdenken eintreten.Ich bin auch schon für 60€ Hin und Zurück nach London geflogen. LONDON STANSTED, Dort darf man dann 50€ für eine Fahrt mit dem Zug in die Stadt fahren. Hat man sich vorher einen Bus organisiert ist das was anderes. Meistens lohnt es sich 50€ mehr zu zahlen und mit renomierten Fluggesellschaften wie Lufthansa, deren Holzklasse etwas besser/neuer ist, direkt zum Zielort zu fliegen. Es spart Zeit, Nerven und die Mitarbeiter werden mitlerweile wenigstens gerecht entlohnt. Fazit: Ryanair prinzipiell ja, aber nur an den Standorten die sie bereits verpestet haben. Andere Airlines müssen am FRA nun gegenhalten. Ratet jetzt mal wer unter den Einsparungen leiden wird!!!! Fucking COLD




nicht mehr als nur deine ansicht und fehler der lokalen kleinflughäfen (wer sich nur an einen partner bindet oder diesen stark bevorzugt darf sich nicht wundern wenn er auf einmal von diesem abhängig ist)... also ich fliege sehr gern mit ryanair p/l passt absolut alles andere interessiert mich ein feuchten dreck (vor allem ob lufthansa noch die >4k saftschubsenlöhne halten kann oder nicht...)

in jedem bereich gibt es konkurrenz und die gefahr das arbeitsplätze flöten gehen... oder wie oft hast du denn letztes jahr im netz bestellt und wie oft hast du deine lokalen anbieter mit einem kauf beglückt?

ach ja wer es nicht drauf hat seine anschlussverbindungen vor dem abflug zu mangen muss sich nicht wundern wenn ihm tief in die tasche gelangt wird...
Bearbeitet von: "flopflop" 2. November

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text