Leider ist dieser Deal mittlerweile abgelaufen
Ryobi RTS1800EF 1800W Tischkreissäge Kreissäge 254 mm
307° Abgelaufen

Ryobi RTS1800EF 1800W Tischkreissäge Kreissäge 254 mm

219,90€280€-21% Kostenlos KostenlosManoMano Angebote
Redakteur/in16
Redakteur/in
eingestellt am 11. Mai

Dieser Deal ist leider abgelaufen. Hier sind ein paar andere Optionen für Dich:

Moin,

über Manomano bekommt ihr gerade die Ryobi RTS1800EF 1800W Tischkreissäge zum Preis von 219,90€ inkl. Versand.

Der Preisvergleich liegt aktuell zwar bei 383,32€, allerdings realistisch eher zwischen 260€ und 300€, daher habe ich mal 280€ als Mittelwert angesetzt.

  • Vorder- und Rückseite für präzises Schneiden verriegeln
  • Eingebauter Werkzeugkasten zur zusätzlichen Aufbewahrung von Zubehör
  • Leistungsstarker 1800-W-Motor für einfaches Schneiden
  • Deluxe Klappständer mit Rädern für einfache Lagerung und Transport
  • Druckgegossener Aluminiumtisch für perfekten Halt und präzises Sägen
  • Ausziehbare Seitenschiene für erhöhte Materialstützung bis zu 480 mm
  • Doppelgriff zum schnellen und einfachen Einstellen der Höhe und / oder Fase
  • Überlastschutz sorgt für langfristige Nachhaltigkeit und zusätzliche Sicherheit
  • Durch den sanften Start ist das Produkt einfach zu handhaben und schützt die Langzeitbeständigkeit
  • Mit dem Gehrungsanschlag kann ein präziser Winkel zwischen + 60 ° und -60 ° schnell und einfach geschnitten werden

1584055.jpg
Technische Daten
  • Maßtabelle mit Verlängerungen (mm) 560 x 710
  • Bohrloch-Ø (mm) 30
  • Sägeblatt 254 mm
  • Lieferung im recycelbaren Karton
  • Schalldruckpegel (dB (A)) 95.5
  • Schalldruckpegel, geschätzt (dB (A)) 3.0
  • Schallleistungspegel, Schätzung (dB (A)) 3.0
  • Gewicht (kg) 26.8
  • Max Schnitttiefe bei 45 ° (mm) 55
  • Max Schnitttiefe bei 90 ° (mm) 80
  • 1800W Motor
  • Leerlaufdrehzahl (U / min) 4.500
  • Schallleistungspegel [dB [A]] 108.0
  • Sägeblatt-Ø (mm) 254

1584055.jpg
Zusätzliche Info
ManoMano Angebote

Gruppen

16 Kommentare
Komisches Bild...
Normalerweise ist der Parallelanschlag rechts vom Sägeblatt und der Schiebeschlitten links, damit man mit rechts führen kann und dabei links stehen kann.
Auf dem Vorschaubild sah das Ding aus wie Spongebob
Kann jemand was zu der Säge sagen?
Wie ist die denn im Vergleich zu der PTS von Bosch?
Oder im Vergleich zu der kleinen GTS 635-216?
Der Ständer sieht nicht übermäßig stabil aus
Von der PTS10 kann ich aus eigener Erfahrung nur abraten. Der Parallelanschlag macht mit seinem eigenwilligen Klemmverhalten, ein sinnvolles arbeiten unmöglich. Der Schiebetisch an der PTS is nett, aber ebenso und präziser mit einem Schiebeschlitten zu erreichen. Die PTS10 erkaubt auch keine Vedecken schnitte mit dem mitgelieferten Spaltkeil. Ich plane auf die GTS 635 umzusteigen. Macht auf Youtube einen guten Eindruck, wenn mann noch eine Spannscheibe für 3,50€ verbaut.
JohnSmith14411.05.2020 11:19

Der Ständer sieht nicht übermäßig stabil aus


Deluxe-Klappständer
Aber wenn man sie verstauen und nur gelegentlich nutzen will, vllt. ganz praktisch.
Bearbeitet von: "CrabDylan" 11. Mai
Das Gerät hier kaufen oder lieber doch mehr inverstieren? Grüße
NACHOFELD11.05.2020 12:15

Das Gerät hier kaufen oder lieber doch mehr inverstieren? Grüße


Was willst denn damit machen? Brennholz, Basteln oder Möbelbau?
Bearbeitet von: "hundert1000" 11. Mai
7
CrabDylan11.05.2020 12:11

Deluxe-Klappständer Aber wenn man sie verstauen und nur gelegentlich …Deluxe-Klappständer Aber wenn man sie verstauen und nur gelegentlich nutzen will, vllt. ganz praktisch.


wr65yyyww.jibjab.com/vie…ial
hier gibts nen aussagekräftigen Test von bauforum 24.
Der Parallelanschlag kommt dabei gar nicht gut weg
Amazon bekommt meine Bosch 635 einfach nicht geliefert...

Ist das hier eine gute Alternative zum Schränke und Betten für die Kinder bauen, Tisch die Werkstatt und vergleichbares?


€:
Okay, laut Video wohl super geeignet um sie als Tischverlängerung irgendwo unter zu stellen aber nicht zum schneiden.
Schade.:(
Bearbeitet von: "drakrochma" 11. Mai
Sieht nach Blechplatte und ungenauem Parallelanschlag aus
Hat das Teil eigentlich einen Sanftanlauf oder nicht?
Im Video klingt es nicht danach, ist oben aber aufgeführt.
DeSchleib11.05.2020 11:25

Von der PTS10 kann ich aus eigener Erfahrung nur abraten. Der …Von der PTS10 kann ich aus eigener Erfahrung nur abraten. Der Parallelanschlag macht mit seinem eigenwilligen Klemmverhalten, ein sinnvolles arbeiten unmöglich. Der Schiebetisch an der PTS is nett, aber ebenso und präziser mit einem Schiebeschlitten zu erreichen. Die PTS10 erkaubt auch keine Vedecken schnitte mit dem mitgelieferten Spaltkeil. Ich plane auf die GTS 635 umzusteigen. Macht auf Youtube einen guten Eindruck, wenn mann noch eine Spannscheibe für 3,50€ verbaut.


Ahja. Ich habe eine PTS10. Wenn die Oberfläche gerade ist, kann alles andere mit etwas basteln gefixt werden.

Habe den Parallelanschlag mit gleitenden Scheiben unterlegt. Dann ausgerichtet. Schneidet jetzt parallel - genug für meinen Hobbygebrauch.

Schiebetisch durch Schiebeschlitten tauschen, oder justieren, der tut seinen Dienst. Für alles andere kann man sich eine Vorrichtung bauen. Den Spaltkeil könnte man einfach kürzen. DYI einfach.

Ich kann die PTS10 für Leute empfehlen, die bereit sind etwas Gehirn und Handwerk in die Justierung zu packen. Für ungeduldige ist das nichts und dann sowie fraglich ob man das als Hobby machen will oder pseudo Tischler ist.

Fairerweise muss ich sagen, dass ich sie für <200€ bekommen habe durch die TPG von Bauhaus. Dafür war es ein No-Brainer. Wenn der Preis der GTS 635 nicht zu viel höher als der der PTS10 liegt und die anfänglichen Nachteile dadurch ausgeglichen werden, würde ich vermutlich auch die GTS 635 nehmen.
Bearbeitet von: "BlackRebelNoise" 11. Mai
BlackRebelNoise, ich geb Dir recht. Ich wollte auf folgendes hinaus: Die GTS kann IMHO weniger, das dann aber ohne Gebastel. Anschlag ist besser, Spaltkeil versenkbar. Ist super, denn mir abgesägten Spaltkeil keine Spahnschutzhaube.
BlackRebelNoise11.05.2020 14:34

Ahja. Ich habe eine PTS10. Wenn die Oberfläche gerade ist, kann alles …Ahja. Ich habe eine PTS10. Wenn die Oberfläche gerade ist, kann alles andere mit etwas basteln gefixt werden. Habe den Parallelanschlag mit gleitenden Scheiben unterlegt. Dann ausgerichtet. Schneidet jetzt parallel - genug für meinen Hobbygebrauch. Schiebetisch durch Schiebeschlitten tauschen, oder justieren, der tut seinen Dienst. Für alles andere kann man sich eine Vorrichtung bauen. Den Spaltkeil könnte man einfach kürzen. DYI einfach. Ich kann die PTS10 für Leute empfehlen, die bereit sind etwas Gehirn und Handwerk in die Justierung zu packen. Für ungeduldige ist das nichts und dann sowie fraglich ob man das als Hobby machen will oder pseudo Tischler ist. Fairerweise muss ich sagen, dass ich sie für <200€ bekommen habe durch die TPG von Bauhaus. Dafür war es ein No-Brainer. Wenn der Preis der GTS 635 nicht zu viel höher als der der PTS10 liegt und die anfänglichen Nachteile dadurch ausgeglichen werden, würde ich vermutlich auch die GTS 635 nehmen.


kann diese Aussage bestätigen .. arbeite seit 1 Jahr intensiv mit der PTS10 .. ist für den Anfang brauchbar
- durch den Preisunterschied von grob 70€ zu GTS635-216 würde ich mir die PTS aber nicht noch einmal holen , die kleine blaue ist um Längen überlegen , handlicher und mMn. zur Zeit die beste TKS unter 600€ (wenn man die kleinen Optimierungen beachtet / durchführt)
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text