Leider ist dieser Deal mittlerweile abgelaufen
Ryzen 5 2600 boxed; außerdem Ryzen 5 2600X (144,89€) und Ryzen 7 2700X (228,59€)
2031° Abgelaufen

Ryzen 5 2600 boxed; außerdem Ryzen 5 2600X (144,89€) und Ryzen 7 2700X (228,59€)

116,09€133,99€-13%eBay Angebote
168
eingestellt am 10. Jul

Dieser Deal ist leider abgelaufen. Hier sind ein paar andere Optionen für Dich:

Der Ebay-Händler Fairbit-Computer (99,6% positive Bewertungen) bietet momentan unter Zuhilfenahme des Gutscheins "PREISOPT10" den Ryzen 5 2600 zum guten Kurs an: 116,09€ inkl. VSK

Nächster Vergleichspreis wäre 117,99€ bei 0%-Finanzierung oder beim nächsten regulären Händler für 133,99€ inkl. VSK.

Hier noch ein paar Eckdaten:

AMD RYZEN 5 2600 BOX YD2600BBAFBOX Prozessor Sockel AM4


• 6x Prozessorkerne
• AMD® Sockel AM4 (Ryzen)
• 6x 3,4GHz Taktfrequenz (max. Turbogeschwindigkeit 3,9GHz)
• 16MB Level3 Cache
Boxed (mit Wraith Stealth Kühler)

* Zustand der Ware: NEUWARE, unbenutzt !!!

Edit:
Außerdem beim selben Händler noch:
Ryzen 7 2700X für 228,59€ inkl. VSK ---- Idealo: 254,00€
ebay.de/itm…acA


Ryzen 5 2600X für 144,89€ inkl. VSK ---- Idealo: 160,90€
ebay.de/itm…Pb-
Zusätzliche Info
EBay AngeboteEBay Gutscheine

Gruppen

Beste Kommentare
Ultra8110.07.2019 23:04

Gibt Intel Prozessoren die vor 8 Jahren schneller arbeiten.... und heute …Gibt Intel Prozessoren die vor 8 Jahren schneller arbeiten.... und heute 30€ kosten gut gebraucht.


Der Satzbau ist faszinierend.
Ab 7.7. bekommt man den doch hinterher geschmissen!
Ultra8110.07.2019 23:04

Gibt Intel Prozessoren die vor 8 Jahren schneller arbeiten.... und heute …Gibt Intel Prozessoren die vor 8 Jahren schneller arbeiten.... und heute 30€ kosten gut gebraucht.


Welcher wäre das?
Bearbeitet von: "SpeRator" 10. Jul
Renehardwaregott10.07.2019 23:45

Die Leute verstehen einfach nicht das die neuen 3000er ryzen eine viel …Die Leute verstehen einfach nicht das die neuen 3000er ryzen eine viel höhere ipc haben. Ich würde mir keinen alten 2000er holen da im Vergleich zu den neuen CPUs fps Unterschiede von ca 15 bis 20 vorkommen. Ryzen übertakten lohnt sich auch nicht.


Die meisten Leute hängen nicht im CPU Limit. Und ob ich jetzt bei Battlefield z.B. 108 oder 121 FPS habe macht auch nicht so den großen Unterschied. Dann lieber in 1440P statt 1080P spielen.

Für der Preis ist der 2600er einfach unschlagbar. Der neue 3600 ist natürlich schneller und sparsamer, aber dafür kostet er auch ca. 200€.
Bearbeitet von: "CHCKY_STFU" 11. Jul
168 Kommentare
Hätte ich mir nicht heute gebraucht nen 2700 für 150€ gekauft, wäre er meiner geworden.
Worauf gilt see Gutschein denn? Lassen sich damit auch Ryzen 3000 kaufen?
Beim jeweiligen Produkt wird unter dem regulären Preis ein günstigerer Preis mit Gutscheincode angezeigt. bei den 3000er ging der Gutschein nicht.
Ab 7.7. bekommt man den doch hinterher geschmissen!
So viel zu den steigenden Preisen der 2. Gen. Bei 100€ bin ich dabei.
Schreib in den Titel am besten noch die Preise für die anderen genannten Ryzen CPUs in Klammern dahinter.

Edit:
Bearbeitet von: "MarzoK" 10. Jul
Bei Intel heißt das k hinter den Prozessoren doch, dass es nen freien Kompiler habe, wofür steht das X bei Ryzen, dass es bereits overclocked wurde, ab Werk oder für was anderes? Suche aktuell auch einen Ryzen
eshit10.07.2019 22:17

Bei Intel heißt das k hinter den Prozessoren doch, dass es nen freien …Bei Intel heißt das k hinter den Prozessoren doch, dass es nen freien Kompiler habe, wofür steht das X bei Ryzen, dass es bereits overclocked wurde, ab Werk oder für was anderes? Suche aktuell auch einen Ryzen


Ja. Bereits OC. Also lohnt sich nicht unbedingt.
eshit10.07.2019 22:17

Bei Intel heißt das k hinter den Prozessoren doch, dass es nen freien …Bei Intel heißt das k hinter den Prozessoren doch, dass es nen freien Kompiler habe, wofür steht das X bei Ryzen, dass es bereits overclocked wurde, ab Werk oder für was anderes? Suche aktuell auch einen Ryzen


Das er besser fürs OC geeignet ist und schon leicht oc'ed wurde
Bearbeitet von: "TaricIAm" 10. Jul
Danke für die schnelle Antwort. Hab bereits ein Case gekauft und nen Mainboard, weil der mir günstig erschien: Asus Prime X470-Pro für 99 € hier bei mydealz geschossen.

Der PC soll für meine Sis sein, die sowohl zockt, aber das für Ingenieurszeichnungen im Studium braucht, also rendern will.

was würdet ihr empfehlen: 2700X oder 3700X. Vorallem wenn man das Mainboard berücksichtigt. (habe keinen Ryzen zum Update des Bios da)
eshit10.07.2019 22:23

Danke für die schnelle Antwort. Hab bereits ein Case gekauft und nen …Danke für die schnelle Antwort. Hab bereits ein Case gekauft und nen Mainboard, weil der mir günstig erschien: Asus Prime X470-Pro für 99 € hier bei mydealz geschossen.Der PC soll für meine Sis sein, die sowohl zockt, aber das für Ingenieurszeichnungen im Studium braucht, also rendern will.was würdet ihr empfehlen: 2700X oder 3700X. Vorallem wenn man das Mainboard berücksichtigt. (habe keinen Ryzen zum Update des Bios da)


Ich persönlich würde eher zum 3700X greifen, auch wenn P/L sicher bei diesem 2700X Angebot besser ist. Kommt also aufs Budget an. Dein X470 Board hat leider kein Bios Flashback also bräuchtest du zum updaten jemanden mit einem älteren Ryzen. Daher würde ich der Einfachheit halber den 2700X hier mitnehmen und gut is.
Ich bin eigentlich auf der Suche nach einem 3000er (zum spielen), sobald die X370 Mainboards vernünftig unterstützten werden...aber hier könnte man schon schwach werden. 3600er kostet 209€ und ist in Spielen schneller als der 2700X, somit macht der hier keinen Sinn. Aber ein 2600 für 116€, wenn der übertaktet wird ... das dürfte, bei dem Preisunterschied, doch fast eindeutig für den 2600er sprechen.
Ich nehme an, das sich die 30€ Aufpreis für den 2600x nicht lohnen?
Bearbeitet von: "HansWurst321deins" 10. Jul
Bestellt danke👌
Preis / Leistung top !
3000er sind da...da müssen die 2000er Reste weg.

viel Spaß bei der Resteverwertung...hole mir aber lieber 3700
Bearbeitet von: "alphaman" 10. Jul
eshit10.07.2019 22:23

Danke für die schnelle Antwort. Hab bereits ein Case gekauft und nen …Danke für die schnelle Antwort. Hab bereits ein Case gekauft und nen Mainboard, weil der mir günstig erschien: Asus Prime X470-Pro für 99 € hier bei mydealz geschossen.Der PC soll für meine Sis sein, die sowohl zockt, aber das für Ingenieurszeichnungen im Studium braucht, also rendern will.was würdet ihr empfehlen: 2700X oder 3700X. Vorallem wenn man das Mainboard berücksichtigt. (habe keinen Ryzen zum Update des Bios da)


Die Frage ist mit welcher Grafikkarte der PC ausgestattet wird. Bei einer Mittelklasse Karte reicht der 2700. P/L klar der 2700.
alphaman10.07.2019 22:56

3000er sind da...da müssen die 2000er Reste weg. viel Spaß bei der R …3000er sind da...da müssen die 2000er Reste weg. viel Spaß bei der Resteverwertung...hole mir aber lieber 3700


Preis-Leistung ist hier dennoch besser als bei der neuen Generation. Anders gesagt: der 3700 kostet das dreifache, aber hat nicht Mal die doppelte Leistung.
Gibt's die Spiele dazu? Also The Division 2 und Das Zombieding?
Gibt Intel Prozessoren die vor 8 Jahren schneller arbeiten.... und heute 30€ kosten gut gebraucht.
Ultra8110.07.2019 23:04

Gibt Intel Prozessoren die vor 8 Jahren schneller arbeiten.... und heute …Gibt Intel Prozessoren die vor 8 Jahren schneller arbeiten.... und heute 30€ kosten gut gebraucht.


Welcher wäre das?
Bearbeitet von: "SpeRator" 10. Jul
HansWurst321deins10.07.2019 22:41

Ich bin eigentlich auf der Suche nach einem 3000er (zum spielen), sobald …Ich bin eigentlich auf der Suche nach einem 3000er (zum spielen), sobald die X370 Mainboards vernünftig unterstützten werden...aber hier könnte man schon schwach werden. 3600er kostet 209€ und ist in Spielen schneller als der 2700X, somit macht der hier keinen Sinn. Aber ein 2600 für 116€, wenn der übertaktet wird ... das dürfte, bei dem Preisunterschied, doch fast eindeutig für den 2600er sprechen.Ich nehme an, das sich die 30€ Aufpreis für den 2600x nicht lohnen?


Ich denke du kannst jetzt getrost den 2600 kaufen und falls du umsteigen willst und die Preise etwas gefallen sind, kannst du den 2600 mit wenig Verlust verkaufen. Selbst die 1600(X) sind nicht großartig gefallen seit dem 2600 Launch.
eshit10.07.2019 22:17

Bei Intel heißt das k hinter den Prozessoren doch, dass es nen freien …Bei Intel heißt das k hinter den Prozessoren doch, dass es nen freien Kompiler habe, wofür steht das X bei Ryzen, dass es bereits overclocked wurde, ab Werk oder für was anderes? Suche aktuell auch einen Ryzen


Ein Compiler ist etwas anderes, nämlich ein Programm, welches Quellcode einer Programmiersprache z.B. Java, C#, HTML (danke an den Hinweis von knecko) in Maschinensprache übersetzt und der Computer es dann ausführen kann.
Aber meintest schon das Richtige, die K-Modelle sind übertaktbar. Bei AMD ist jeder Prozessor prinzipiell übertaktbar, wenn man sich die Ryzen-Reihe ansieht. Die X-Modelle haben bloß ein bisschen mehr Pfiff und kosten dafür mindestens 50 Euro mehr (UVP).
Bearbeitet von: "alexx910" 11. Jul
Ultra8110.07.2019 23:04

Gibt Intel Prozessoren die vor 8 Jahren schneller arbeiten.... und heute …Gibt Intel Prozessoren die vor 8 Jahren schneller arbeiten.... und heute 30€ kosten gut gebraucht.



Ja mit vielen Kernen, ohne hohen Takt, sauteurem Mainboard, DDR3, PCie 2.0, keine modernen Schnittstellen
Bearbeitet von: "ByeByeMydealz" 10. Jul
Naja ryzen und übertakten halte ich für nen Gerücht. Die CPUs erreichen nicht mal den maximalen Takt den amd verspricht. Wer's nicht glaubt sollte sich das ryzen 3000er Video von der 8auer anschauen.
Welches einfache und gute MB könnt ihr empfehlen? Würde den 2600 boxed als reinen Office Pc kaufen, keine Spiele, am besten Grafik on Board, ATX
Bearbeitet von: "helpline" 10. Jul
helpline10.07.2019 23:25

Welches einfache und gute MB könnt ihr empfehlen? Würde den 2600 boxed als …Welches einfache und gute MB könnt ihr empfehlen? Würde den 2600 boxed als reinen Office Pc kaufen, keine Spiele, am besten Grafik on Board, ATX


2600 hat keine onboard Grafik,
2200G oder 2400G wären dafür die Produkte der Wahl
Jabutja10.07.2019 23:28

2600 hat keine onboard Grafik,2200G oder 2400G wären dafür die Produkte d …2600 hat keine onboard Grafik,2200G oder 2400G wären dafür die Produkte der Wahl


Ohh, komme von Intel, da gibt es MB mit Grafikchips onboard, wusste nicht das es das bei AMD nicht gibt
helpline10.07.2019 23:30

Ohh, komme von Intel, da gibt es MB mit Grafikchips onboard, wusste nicht …Ohh, komme von Intel, da gibt es MB mit Grafikchips onboard, wusste nicht das es das bei AMD nicht gibt


Auch bei Intel sind auf dem Mainboard keine Grafikchips. Die sind in der CPU. Im Unterschied zu AMD packt Intel aber in fast alle Consumer CPUs einen Grafikchip mit rein, während AMD das nur für manche tut.
ByeByeMydealz10.07.2019 23:34

Auch bei Intel sind auf dem Mainboard keine Grafikchips. Die sind in der …Auch bei Intel sind auf dem Mainboard keine Grafikchips. Die sind in der CPU. Im Unterschied zu AMD packt Intel aber in fast alle Consumer CPUs einen Grafikchip mit rein, während AMD das nur für manche tut.


Danke, bin wohl von der Laptopseite darauf gekommen

Welches günstige Mainboard dazu? ASUS Prime B450M-A?
Bearbeitet von: "helpline" 10. Jul
Jabutja10.07.2019 23:28

2600 hat keine onboard Grafik,2200G oder 2400G wären dafür die Produkte d …2600 hat keine onboard Grafik,2200G oder 2400G wären dafür die Produkte der Wahl



Wenn dann 3400G. Verlötet und besser Boxer Kühler. Und generell dank Zen+ deutlich besser als der erste.
helpline10.07.2019 23:30

Ohh, komme von Intel, da gibt es MB mit Grafikchips onboard, wusste nicht …Ohh, komme von Intel, da gibt es MB mit Grafikchips onboard, wusste nicht das es das bei AMD nicht gibt



Mainboards mit onboard GPU gibt es doch schon seit Jahren nicht mehr
HansWurst321deins10.07.2019 22:41

Ich bin eigentlich auf der Suche nach einem 3000er (zum spielen), sobald …Ich bin eigentlich auf der Suche nach einem 3000er (zum spielen), sobald die X370 Mainboards vernünftig unterstützten werden...aber hier könnte man schon schwach werden. 3600er kostet 209€ und ist in Spielen schneller als der 2700X, somit macht der hier keinen Sinn. Aber ein 2600 für 116€, wenn der übertaktet wird ... das dürfte, bei dem Preisunterschied, doch fast eindeutig für den 2600er sprechen.Ich nehme an, das sich die 30€ Aufpreis für den 2600x nicht lohnen?


Lohnt nicht wirklich. Den kann man auch selbst übertakten und das Geld für einen besseren CPU-Kühler nutzen, der Boxed reicht aber sonst auch.
Ultra8110.07.2019 23:04

Gibt Intel Prozessoren die vor 8 Jahren schneller arbeiten.... und heute …Gibt Intel Prozessoren die vor 8 Jahren schneller arbeiten.... und heute 30€ kosten gut gebraucht.


Der Satzbau ist faszinierend.
Die Leute verstehen einfach nicht das die neuen 3000er ryzen eine viel höhere ipc haben. Ich würde mir keinen alten 2000er holen da im Vergleich zu den neuen CPUs fps Unterschiede von ca 15 bis 20 vorkommen. Ryzen übertakten lohnt sich auch nicht.
helpline10.07.2019 23:37

Danke, bin wohl von der Laptopseite darauf gekommen Welches günstige …Danke, bin wohl von der Laptopseite darauf gekommen Welches günstige Mainboard dazu? ASUS Prime B450M-A?


Wenn es nur fürs Office ist würde ich persönlich einen ITX Rechner zusammenbauen. Also Mainboard im ITX Format und Gehäuse auch. Als Chipsatz ist b450 zu empfehlen, theoretisch gehen auch andere, wobei man bei älteren eventuell ein bios update braucht, was je nach Board nur mit einer kompatiblen CPU möglich ist.
s4ne10.07.2019 23:22

Naja ryzen und übertakten halte ich für nen Gerücht. Die CPUs erreichen ni …Naja ryzen und übertakten halte ich für nen Gerücht. Die CPUs erreichen nicht mal den maximalen Takt den amd verspricht. Wer's nicht glaubt sollte sich das ryzen 3000er Video von der 8auer anschauen.


[ ] Du hast verstanden wie der boost Takt funktioniert.

Sustained sieht beim Ryzen übrigens deutlich besser aus. Ebenso die IPC.
ByeByeMydealz10.07.2019 23:46

Wenn es nur fürs Office ist würde ich persönlich einen ITX Rechner zu …Wenn es nur fürs Office ist würde ich persönlich einen ITX Rechner zusammenbauen. Also Mainboard im ITX Format und Gehäuse auch. Als Chipsatz ist b450 zu empfehlen, theoretisch gehen auch andere, wobei man bei älteren eventuell ein bios update braucht, was je nach Board nur mit einer kompatiblen CPU möglich ist.


Kling gut, wollte das alte atx Gehäuse verwenden, aber wenn das günstig geht..machbar. Habe bisher nur den Speicher gekauft, wollte eigentlich ursprünglich den i3-8100 holen, war aber vor Monaten zuletzt bei 115 Euro. Will mit case, mainboard und cpu unter 200 Euro bleiben. Kann dann aber bei IPX nicht mehr das vorhandene ATX Netzteil nutzen ...
Weckt mich wenn der 2600 99€ kostet
Ein 6Core mit iGPU für den Linux-Host wäre schön aber ob sie das nächstes Jahr mit den 4000er APUs wahr werden lassen...
Deal ist auf jeden Fall HOT.
Bearbeitet von: "b_ape" 11. Jul
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text