Ryzen cpu 2200G +A320 m + Rx 580
456°Abgelaufen

Ryzen cpu 2200G +A320 m + Rx 580

500€680€-26%CSL Computer Angebote
38
eingestellt am 20. Feb
Bei Csl hat man die möglichkeit billig an ein Upgrade kit zu kommen

Der link führt zur Konfiguration eines upgrade Kits hier als gpu rx 580 auswählen und mann bekommt für 500 euro eine rx 580 + a320 m mainboard und ryzen 2200g
( die Graka kostet auf idealo alleine soviel )

Ja das Board ist nicht übertaktbar
Ja der ryzen hat nur 4 kerne
Ja die Graka gabs vor 1 jahr für 250 Euro

Wer jetzt sein System uppen will ist hier meiner meinung nach trotzdem gut aufgehoben

Wer die cpu+Mainboard für nen 2 Pc für den kleinen Bruder oder so nimm macht hier nen echt guten schnapp da die integrierte Gpu so stark ist wie ne gtx 1030 und cs.go Overwatch sowie sonstige eSport Titel locker schafft

Idealo preis vom echten Händer ( der mit 1 Stern und Ebay zählt für mich nicht )
Zusätzliche Info

Gruppen

Beste Kommentare
Was ein scheiß? Wer kauft sich einen Prozessor wegen der starken iGPU und dazu dann eine Grafikkarte? Macht für mich 0 sinn
powermueller20. Feb

Dieser ganze Hype auf AMD 2200g und 2400g ist Mist.Denn die Intel + Nvidia …Dieser ganze Hype auf AMD 2200g und 2400g ist Mist.Denn die Intel + Nvidia 1030 Kombo ist günstiger und schneller.Der 2200g oder 2400g benötigt schnellsten DDR4 Speicher für optimale Leistung (man beachte das in den Tests).Ein AMD System lohnt nur als ITX Variante für Gaming auf engstem Raum. Quasi eine Minispielekonsole ist damit machbar.PS: ein Quadcore Haswell oder andere Intel CPUs sind als Kombo auf Ebay oft drin und bieten vergleichbare Leistung für weniger Geld, gerade bei den hohen Speicherpreisen.




Wo ist denn ein aktueller Intel zusammen mit einer GT1030 günstiger? Das rechne bitte mal vor...
Wegen RAM:
Nimm einfach günstigen DualRank Speicher und alles ist gut.
- mindfactory.de/pro…tml
- mindfactory.de/pro…tml
die sollten auch mit 2933 oder 3066mhz laufen...

AMD:
- https//ww…e81

- mindfactory.de/sho…8e1

Intel mit GT1030
- mindfactory.de/sho…8f2

Bei AMD wird der Sockel AM4 noch lange unterstützt, bei dem Intel Sockel ist jetzt schon Feierabend und was die kommenden Spectre Patches noch für die Stabilität bedeuten ist auch noch nicht raus. Wer geht denn so ein Risiko ein, bisher nur Chaos in dem Laden was Meltdown und Spectre angeht.




Viele Grüße,
stolpi
Bearbeitet von: "stolpi" 20. Feb
Merlin_Betzle20. Feb

Was ein scheiß? Wer kauft sich einen Prozessor wegen der starken iGPU und …Was ein scheiß? Wer kauft sich einen Prozessor wegen der starken iGPU und dazu dann eine Grafikkarte? Macht für mich 0 sinn



Doch, die Graka kannst du momentan locker für 400€ verkaufen, vielleicht sogar mehr. Dann hast das Board und 2200g effektiv für unter 100€
38 Kommentare
Was ein scheiß? Wer kauft sich einen Prozessor wegen der starken iGPU und dazu dann eine Grafikkarte? Macht für mich 0 sinn
Wer kennt sie nicht, AMDs neue RX 58ü - "ü" für überteuert? Immerhin ist das Board nicht "übertragbar"

EDIT: Titel zwischenzeitlich angepasst.
Bearbeitet von: "JudgeFudge" 20. Feb
Merlin_Betzle20. Feb

Was ein scheiß? Wer kauft sich einen Prozessor wegen der starken iGPU und …Was ein scheiß? Wer kauft sich einen Prozessor wegen der starken iGPU und dazu dann eine Grafikkarte? Macht für mich 0 sinn



Doch, die Graka kannst du momentan locker für 400€ verkaufen, vielleicht sogar mehr. Dann hast das Board und 2200g effektiv für unter 100€
sehr fragwürdig zusammengestelltes Bundle, aber für den Preis gibt es von mir ein Hot
Merlin_Betzle20. Feb

Was ein scheiß? Wer kauft sich einen Prozessor wegen der starken iGPU und …Was ein scheiß? Wer kauft sich einen Prozessor wegen der starken iGPU und dazu dann eine Grafikkarte? Macht für mich 0 sinn



Der 2200G ist der direkte Nachfolger des R3 1200, kostet das gleiche, hat höheren Boost und hat kostenlos die Vega iGPU on top. Ist ja nicht so als ob du für die iGPU etwas drauf zahlst. Insgesamt keine schlechte CPU, wobei man für 100€ schon nen Intel 8100 bekommt der mit dedizierter GPU etwas mehr leistet, aber auch auf ein Z370 Boad angewiesen ist welches den preislichen Rahmen sprengen würde. Der nächste Schritt wäre schon der 8400er, der aber mit 170€ in nem ganz andern Preissegment liegt.
computerbase.de/201…/2/
Hier sieht man die Leistung mit dedizierter Grafik.
Getestet natürlich mit 1080ti, was etwas Overkill ist, aber die Grenzen des 2200G aufzeigt.
Bearbeitet von: "chillerholic" 20. Feb
Brauche einen CPU und der 2200G entspricht meinem Preissegment. Würde es sich Lohnen die GPU+MB zu Verkaufen ?? Wenn ja was würde man dafür bekommen ?
Für welche Anwendungen sind solche Power notwendig, oder zumindest sinnvoll?
Ich würde jemandem den 2200G abnehmen. PN.
Merlin_Betzle20. Feb

Was ein scheiß? Wer kauft sich einen Prozessor wegen der starken iGPU und …Was ein scheiß? Wer kauft sich einen Prozessor wegen der starken iGPU und dazu dann eine Grafikkarte? Macht für mich 0 sinn


iGPU + dGPU Kombinationen sind besonders für Nutzer interessant, die virtualisierte Systeme benutzen wollen ohne starke Leistungseinbußen.
So kann man bspw. Linux als Hauptsystem benutzen und für gelegentliche Spielereien ein virtuelles Windowssystem. Die iGPU würde dann das Hostsystem rendern und die Leistung der dGPU könnte dann ungebremst in der virtuellen Machine genutzt werden. Vorrausgesetzt die IOMMU-Gruppen am Board sind sinnvoll verteilt.
Bearbeitet von: "b_ape" 20. Feb
chillerholic20. Feb

Der 2200G ist der direkte Nachfolger des R3 1200, kostet das gleiche, hat …Der 2200G ist der direkte Nachfolger des R3 1200, kostet das gleiche, hat höheren Boost und hat kostenlos die Vega iGPU on top. Ist ja nicht so als ob du für die iGPU etwas drauf zahlst. Insgesamt keine schlechte CPU, wobei man für 100€ schon nen Intel 8100 bekommt der mit dedizierter GPU etwas mehr leistet, aber auch auf ein Z370 Boad angewiesen ist welches den preislichen Rahmen sprengen würde. Der nächste Schritt wäre schon der 8400er, der aber mit 170€ in nem ganz andern Preissegment liegt.https://www.computerbase.de/2018-02/ryzen-3-2200g-5-2400g-test-amd-raven-ridge/2/#abschnitt_die_leistung_mit_zusaetzlicher_diskreter_grafikHier sieht man die Leistung mit dedizierter Grafik.Getestet natürlich mit 1080ti, was etwas Overkill ist, aber die Grenzen des 2200G aufzeigt.



von den Werten her ist der 2200G ein 1300X hinsichtlich Taktung und Leistungsfähigkeit der CPU Kerne.
Dieser ganze Hype auf AMD 2200g und 2400g ist Mist.

Denn die Intel + Nvidia 1030 Kombo ist günstiger und schneller.

Der 2200g oder 2400g benötigt schnellsten DDR4 Speicher für optimale Leistung (man beachte das in den Tests).

Ein AMD System lohnt nur als ITX Variante für Gaming auf engstem Raum. Quasi eine Minispielekonsole ist damit machbar.


PS: ein Quadcore Haswell oder andere Intel CPUs sind als Kombo auf Ebay oft drin und bieten vergleichbare Leistung für weniger Geld, gerade bei den hohen Speicherpreisen.
Bearbeitet von: "powermueller" 20. Feb
Sche20. Feb

von den Werten her ist der 2200G ein 1300X hinsichtlich Taktung und …von den Werten her ist der 2200G ein 1300X hinsichtlich Taktung und Leistungsfähigkeit der CPU Kerne.



Ist aber günstiger als der 1300X und auch der wird wohl noch nen Nachfolger bekommen.

powermueller20. Feb

Dieser ganze Hype auf AMD 2200g und 2400g ist Mist.Denn die Intel + Nvidia …Dieser ganze Hype auf AMD 2200g und 2400g ist Mist.Denn die Intel + Nvidia 1030 Kombo ist günstiger und schneller.Der 2200g oder 2400g benötigt schnellsten DDR4 Speicher für optimale Leistung (man beachte das in den Tests).Ein AMD System lohnt nur als ITX Variante für Gaming auf engstem Raum. Quasi eine Minispielekonsole ist damit machbar.PS: ein Quadcore Haswell oder andere Intel CPUs sind als Kombo auf Ebay oft drin und bieten vergleichbare Leistung für weniger Geld, gerade bei den hohen Speicherpreisen.



Hier geht es aber um eine Kombi mit RX 580 nicht um die iGPU an sich.
Bearbeitet von: "chillerholic" 20. Feb
daddy_felix20. Feb

Doch, die Graka kannst du momentan locker für 400€ verkaufen, vielleicht so …Doch, die Graka kannst du momentan locker für 400€ verkaufen, vielleicht sogar mehr. Dann hast das Board und 2200g effektiv für unter 100€



die Frage ist, warum das CSL nicht selbst macht....
Du würdest sicherlich 400-450€ bekommen
E.B.20. Feb

Du würdest sicherlich 400-450€ bekommen

Eher nicht.
Welche 580er ist das hier überhaupt?

Bei Mindfactory gibt es doch ne MSI ab 440.
Bearbeitet von: "gamermanu" 20. Feb
powermueller20. Feb

Dieser ganze Hype auf AMD 2200g und 2400g ist Mist.Denn die Intel + Nvidia …Dieser ganze Hype auf AMD 2200g und 2400g ist Mist.Denn die Intel + Nvidia 1030 Kombo ist günstiger und schneller.Der 2200g oder 2400g benötigt schnellsten DDR4 Speicher für optimale Leistung (man beachte das in den Tests).Ein AMD System lohnt nur als ITX Variante für Gaming auf engstem Raum. Quasi eine Minispielekonsole ist damit machbar.PS: ein Quadcore Haswell oder andere Intel CPUs sind als Kombo auf Ebay oft drin und bieten vergleichbare Leistung für weniger Geld, gerade bei den hohen Speicherpreisen.




Wo ist denn ein aktueller Intel zusammen mit einer GT1030 günstiger? Das rechne bitte mal vor...
Wegen RAM:
Nimm einfach günstigen DualRank Speicher und alles ist gut.
- mindfactory.de/pro…tml
- mindfactory.de/pro…tml
die sollten auch mit 2933 oder 3066mhz laufen...

AMD:
- https//ww…e81

- mindfactory.de/sho…8e1

Intel mit GT1030
- mindfactory.de/sho…8f2

Bei AMD wird der Sockel AM4 noch lange unterstützt, bei dem Intel Sockel ist jetzt schon Feierabend und was die kommenden Spectre Patches noch für die Stabilität bedeuten ist auch noch nicht raus. Wer geht denn so ein Risiko ein, bisher nur Chaos in dem Laden was Meltdown und Spectre angeht.




Viele Grüße,
stolpi
Bearbeitet von: "stolpi" 20. Feb
ich sehe da keine grafikkarte im bundle 🤔



Hast du in deinem Kaffeesatz gelesen, dass die Intel Nvidia Kombi schneller sei? Benchmarks sagen nämlich was anderes: Schneller und sogar signifikant sparsamer!
SercSixfiveone20. Feb

Brauche einen CPU und der 2200G entspricht meinem Preissegment. Würde es …Brauche einen CPU und der 2200G entspricht meinem Preissegment. Würde es sich Lohnen die GPU+MB zu Verkaufen ?? Wenn ja was würde man dafür bekommen ?


für die grafikkarte bekommst du gut für 300€ weg, lohnt also nur bedingt...du kannst auch gleich die grafikkarte weglassen
Digger198820. Feb

ich sehe da keine grafikkarte im bundle 🤔


dasist wohl ein seitenfehler, einfach grafikkarte neu auswählen...dann ist die rx580 zu dem preis drin...ohne die grafikkarte kostet das bündle 180
Mit A320-Mainboards kann man durchaus übertakten, nur in der Regel nicht im BIOS. Aber über die Hersteller-Tools wie ASUS AI geht es dann oft doch.

Das MSI-Mainboard würde ich aber eher nicht kaufen.
schorle16720. Feb

[Video] [Video] Hast du in deinem Kaffeesatz gelesen, dass die Intel …[Video] [Video] Hast du in deinem Kaffeesatz gelesen, dass die Intel Nvidia Kombi schneller sei? Benchmarks sagen nämlich was anderes: Schneller und sogar signifikant sparsamer!




Nette Videos!

Wenn man unbedingt ein günstiges Setup mit einer GT 1030 machen möchte, kann man trotzdem bei AM4 bleiben und dort einen X4 950 verbauen oder die APU A8-9600, beides (echte) Quadcores um die 50€.

Richtig interessant werden die 2200G und 2400G wenn man die iGPU übertaktet, beim kleinen 2200G sollen für den GPU Part 1600Mhz möglich sein...dann aber natürlich nicht mit den Boxed-Kühler.
Damit zieht er in den Benches quasi gleich mit einen 2400G...für eine APU für ~96€ eine Hammer Leistung! Freue mich schon auf meinen 2200G der hoffentlich bald kommt.


Btw:
Wie ich schon in unserer Diskussionsrunde verlinkt hatte...mit den Ryzen3-2200G und Ryzen5-2400G kommt auch HDMI 2.0 auf "allen" AM4 Mainboards und somit auch 4K mit 60Hz per HDMI.


Viele Grüße,
stolpi
Jaja der tägliche AMD Hype


computerbase.de/201…/2/


AMD bringt eine APU (mal wieder) und alle feiern. Nur objektiv gesehen bekommt man hier die Leistung von vor ein paar Jahren und die Grafik ist nunmal unterirdisch. Alles unterhalb der Raven Bridge ist aber CPU-Technisch zu schwach. Teils reicht das dann nicht für 4k bzw. die kommenden 4k Updates werden auf ZEN optimiert und bevorzugt veröffentlicht.

Und da sind noch andere Testberichte, die doch allesamt mit beta Biosen und falscher Hardware testen. Man muss immer alles lesen und bei jedem Test findet man die Stelle wo man sagt, dass hier etwas nicht ganz passen kann.
Hauptsache rumheulen. Der 2200G ersetzt quasi den 1200 da genau so schnell, aber gleicher Preis. Außerdem wäre die RX580 für 500 schon ein Deal
powermueller20. Feb

Jaja der tägliche AMD …Jaja der tägliche AMD Hypehttps://www.computerbase.de/2018-02/ryzen-3-2200g-5-2400g-test-amd-raven-ridge/2/#abschnitt_die_leistung_der_integrierten_grafik_updateAMD bringt eine APU (mal wieder) und alle feiern. Nur objektiv gesehen bekommt man hier die Leistung von vor ein paar Jahren und die Grafik ist nunmal unterirdisch. Alles unterhalb der Raven Bridge ist aber CPU-Technisch zu schwach. Teils reicht das dann nicht für 4k bzw. die kommenden 4k Updates werden auf ZEN optimiert und bevorzugt veröffentlicht.Und da sind noch andere Testberichte, die doch allesamt mit beta Biosen und falscher Hardware testen. Man muss immer alles lesen und bei jedem Test findet man die Stelle wo man sagt, dass hier etwas nicht ganz passen kann.





Wieso hype?

der Pentium ist nunmal keine vernüftige Basis, der 8100er ebenfalls nicht.
Wenn günstig und mit Zukunft dann:
- mindfactory.de/sho…95d
Intel bietet halt nichts an.


Sonst:
16555321-DpsYZ.jpg
16555321-fXXKB.jpg



Und wenn man kleine und leistungsfähige Systeme umsetzen möchte, geht eh kein Weg an den neuen APUs vorbei....


Viele Grüße,
stolpi
Bearbeitet von: "stolpi" 20. Feb
stolpi20. Feb

Wie ich schon in unserer Diskussionsrunde verlinkt hatte...mit den …Wie ich schon in unserer Diskussionsrunde verlinkt hatte...mit den Ryzen3-2200G und Ryzen5-2400G kommt auch HDMI 2.0 auf "allen" AM4 Mainboards und somit auch 4K mit 60Hz per HDMI. Viele Grüße,stolpi


Schick mal bitte den link.
powermueller20. Feb

Jaja der tägliche AMD …Jaja der tägliche AMD Hypehttps://www.computerbase.de/2018-02/ryzen-3-2200g-5-2400g-test-amd-raven-ridge/2/#abschnitt_die_leistung_der_integrierten_grafik_updateAMD bringt eine APU (mal wieder) und alle feiern. Nur objektiv gesehen bekommt man hier die Leistung von vor ein paar Jahren und die Grafik ist nunmal unterirdisch. Alles unterhalb der Raven Bridge ist aber CPU-Technisch zu schwach. Teils reicht das dann nicht für 4k bzw. die kommenden 4k Updates werden auf ZEN optimiert und bevorzugt veröffentlicht.Und da sind noch andere Testberichte, die doch allesamt mit beta Biosen und falscher Hardware testen. Man muss immer alles lesen und bei jedem Test findet man die Stelle wo man sagt, dass hier etwas nicht ganz passen kann.


Wieso Leistung von vor ein paar Jahren? Meines Wissens ist der AMD 2200G deutlich schneller als der Pentium.

Grottige Grafik? Wieso immerhin schneller als die 1030 und mindestens doppelt so schnell wie die IGP der Konkurrenz.
schorle16720. Feb

Wieso Leistung von vor ein paar Jahren? Meines Wissens ist der AMD 2200G …Wieso Leistung von vor ein paar Jahren? Meines Wissens ist der AMD 2200G deutlich schneller als der Pentium.Grottige Grafik? Wieso immerhin schneller als die 1030 und mindestens doppelt so schnell wie die IGP der Konkurrenz.



Du verwechselst was. Der 2200g ist langsamer als eine 1030.
powermueller20. Feb

Du verwechselst was. Der 2200g ist langsamer als eine 1030.


Ich denke vergleichen sollte man in derselben Preisklasse:

2200 mit Pentium

2400 mit Pentium plus 1030
den 2200g gibt es nun incl VK für rund 96 EUR bei einer ganzen Sammlung an Versendern.
geizhals.de/amd…v=e
powermueller20. Feb

Du verwechselst was. Der 2200g ist langsamer als eine 1030.



Computerbase wird doch seit Jahren mit Intels Marketing-Etat bestückt. Selbst als der P4 heillos unterging haben sie noch getestet wie wil und ein Watt-Monster knapp über dem Athlon darstellen können
Man sollte einfach das Paket aus AMD CPU samt Mainboard und Speicher gegen ein Intel System mit Mainboard Speicher und GPU antreten lassen. Und genau da ist der Vorsprung von AMD eigentlich zu knapp. Für den perfekten Mini PC müßte man das AMD eben mit dem besten Speicher ausstattung und mit 8gb ist das etwas knapp, da laut den Berichten die Spielehersteller nunmehr 16gb als Standard ansehen und die Spiele genau daraufhin optimieren.
Andererseits kannst du bei AMD vorläufig auf eine Grafikkarte verzichten und mit dem geringen Stromverbrauch reicht ein Mini-Netzteil. Auf engstem Raum sollte AMD besser sein, aber für einen ATX Rechner sehe ich Intel vorne.

Abgesehen davon konnte ich mit meinem Llano bzw. Kaveri auch nicht wirklich gut spielen. Das ist für manche Spiele einfach immer noch zu schwach, außer man nimmt einfach nur Solo-Spiele.
powermueller20. Feb

Man sollte einfach das Paket aus AMD CPU samt Mainboard und Speicher gegen …Man sollte einfach das Paket aus AMD CPU samt Mainboard und Speicher gegen ein Intel System mit Mainboard Speicher und GPU antreten lassen. Und genau da ist der Vorsprung von AMD eigentlich zu knapp. Für den perfekten Mini PC müßte man das AMD eben mit dem besten Speicher ausstattung und mit 8gb ist das etwas knapp, da laut den Berichten die Spielehersteller nunmehr 16gb als Standard ansehen und die Spiele genau daraufhin optimieren.Andererseits kannst du bei AMD vorläufig auf eine Grafikkarte verzichten und mit dem geringen Stromverbrauch reicht ein Mini-Netzteil. Auf engstem Raum sollte AMD besser sein, aber für einen ATX Rechner sehe ich Intel vorne.Abgesehen davon konnte ich mit meinem Llano bzw. Kaveri auch nicht wirklich gut spielen. Das ist für manche Spiele einfach immer noch zu schwach, außer man nimmt einfach nur Solo-Spiele.



Stichwort Paket, ich erweitere auf Gesamtpaket:
bei beiden: Berücksichtigung der Sicherheitslöcher: Intel ME, Meltdown, Spectre, ....
bei beiden Aufrüstbarkeit, Unterstützung des Sockels für zukünftige, schnellere Prozessoren.
bei beiden: Benchmarks in den Bereichen, die für den subjektiven Einsatz relevant sind.
Sche21. Feb

Stichwort Paket, ich erweitere auf Gesamtpaket:bei beiden: …Stichwort Paket, ich erweitere auf Gesamtpaket:bei beiden: Berücksichtigung der Sicherheitslöcher: Intel ME, Meltdown, Spectre, ....bei beiden Aufrüstbarkeit, Unterstützung des Sockels für zukünftige, schnellere Prozessoren.bei beiden: Benchmarks in den Bereichen, die für den subjektiven Einsatz relevant sind.



Einige der Sicherheitslücken gelten auch für AMD. Aufrüstbarkeit erhöht den aktuellen Kaufpreis wiederum. Nicht jedes A320 Brett mag jeden Ryzen. Die B350 Brettchen sind mit dem CPU und OC und Speicher aktuell schon am Limit. Der Chipsatz limitiert eine zweite M.2.
Und die Verkaufszahlen sprechen aktuell mehr für Intel als für AMD. Daher kommt diese verstärkte Werbung für AMD. Der 2600 in den Previews ist nur ein Taktupgrade. Aktuell hält sich das Gerücht, dass die AMD die neue Fertigung noch nicht vollends im Griff hat und man auch nichts erwarten darf außer 200mhz mehr.
powermueller21. Feb

Einige der Sicherheitslücken gelten auch für AMD. Aufrüstbarkeit erhöht den …Einige der Sicherheitslücken gelten auch für AMD. Aufrüstbarkeit erhöht den aktuellen Kaufpreis wiederum. Nicht jedes A320 Brett mag jeden Ryzen. Die B350 Brettchen sind mit dem CPU und OC und Speicher aktuell schon am Limit. Der Chipsatz limitiert eine zweite M.2.Und die Verkaufszahlen sprechen aktuell mehr für Intel als für AMD. Daher kommt diese verstärkte Werbung für AMD. Der 2600 in den Previews ist nur ein Taktupgrade. Aktuell hält sich das Gerücht, dass die AMD die neue Fertigung noch nicht vollends im Griff hat und man auch nichts erwarten darf außer 200mhz mehr.



Klar, durch die Brille betrachtet ist das so.
powermueller21. Feb

Einige der Sicherheitslücken gelten auch für AMD. Aufrüstbarkeit erhöht den …Einige der Sicherheitslücken gelten auch für AMD. Aufrüstbarkeit erhöht den aktuellen Kaufpreis wiederum. Nicht jedes A320 Brett mag jeden Ryzen. Die B350 Brettchen sind mit dem CPU und OC und Speicher aktuell schon am Limit. Der Chipsatz limitiert eine zweite M.2.Und die Verkaufszahlen sprechen aktuell mehr für Intel als für AMD. Daher kommt diese verstärkte Werbung für AMD. Der 2600 in den Previews ist nur ein Taktupgrade. Aktuell hält sich das Gerücht, dass die AMD die neue Fertigung noch nicht vollends im Griff hat und man auch nichts erwarten darf außer 200mhz mehr.




Mag sein.
Aber nur ein Taktupgrade, was jetzt objektiv betrachtet egal ob Amd oder Intel nichts super herausragendes ist, hat Intel auch schon des öfteren gemacht z.B. von Skylake auf Kaby Lake (Stichwort ca. 2% Leistungsunterschied zwischen 6500 und 7500).
Deshalb ergibt es für mich persönlich wenig Sinn, warum bei einem Generationsupgrade (+) wie bei Amd und keinem Generationswechsel
NUR Amd dafür 'schlecht gemacht' werden soll.
Aber wie dem auch sei: schönen Tag noch!
tomderbro28. Feb

Mag sein.Aber nur ein Taktupgrade, was jetzt objektiv betrachtet egal ob …Mag sein.Aber nur ein Taktupgrade, was jetzt objektiv betrachtet egal ob Amd oder Intel nichts super herausragendes ist, hat Intel auch schon des öfteren gemacht z.B. von Skylake auf Kaby Lake (Stichwort ca. 2% Leistungsunterschied zwischen 6500 und 7500).Deshalb ergibt es für mich persönlich wenig Sinn, warum bei einem Generationsupgrade (+) wie bei Amd und keinem GenerationswechselNUR Amd dafür 'schlecht gemacht' werden soll.Aber wie dem auch sei: schönen Tag noch!



Du hast ja recht, dass das objektive Testergebniss gering ausfällt, aber eine Mehrheit versucht den schnellen Hauptspeicher für Spiele PCs mitzunehmen, der stärker skaliert als das Generationsupgrade. Skylake und Kabylake unterscheiden sich auch im nahezu grenzenlosen Speicherteiler. XMP laden und freuen wenns bootet ist retro. In Zukunft gibt es beim Speicher noch ein paar Leistungsreserven neben Dual Rank und Subtimings. Der Ryzen DRAM Calculator ist der erste Schritt in diese Richtung.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text