119°
S-Pedelec Kalkhoff Pro Connect BS10 Modell 2012

S-Pedelec Kalkhoff Pro Connect BS10 Modell 2012

Dies & DasLink Rad Quadrat Angebote

S-Pedelec Kalkhoff Pro Connect BS10 Modell 2012

Preis:Preis:Preis:1.490€
Zum DealZum DealZum Deal
Es handelt sich um ein sogenanntes "schnelles" Pedelec. Das bedeutet der Motor unterstützt bis zu einer Geschwindigkeit von 45 km/h. Danach ist reine Muskelkraft gefragt. Vor dem Kauf sollte man sich über die Rahmenbeingen zum S-Pedelec fahren klar werden. Die Wichtigsten Punkte:
- Versicherungspflicht
- Helmpflicht
- Innerstädtisch keine Radwege (und auch keine Sonderrechte, wie freigegebene Einbahnstraßen und Fußgängerzonen)
- Nicht alle Teile dürfen beliebig ausgetauscht werden (z.B. Felgen, Bremsen)

Für den etwas längeren Weg zur Arbeit allerdings Ideal geeignet, vor allem wenn es über wenig befahrene Straßen geht. Ich habe es mir gekauft und es war nach 3 Tagen per DHL bei mir. Es muss noch einiges Montiert werden (Lenker, Vorderrad, Schutzblech, Spiegel, Pedale) und es lohnt sich alle Schrauben nochmal zu kontrollieren, die ein oder andere nicht ganz angezogene hab ich gefunden.

Ich habe nirgendwo sonst so günstig ein S-Pedelec gefunden. Vergleichspreise gehen ab 1899€ bei Ebay los, Listenpreis war 2799€ hier für momentan unschlagbare 1490€ versandkostenfrei.

Das Rad kann beim gleichen Händler auch über Ebay bezogen werden, Link im ersten Kommentar.

Ein kleiner Hinweis noch, die Farbdetails auf dem Rahmen und Akku sind nicht wie auf dem Bild rot, sondern blau.

29 Kommentare

Link zu Ebay: Klick mich!

Da kauf ich mir doch lieber gleich nen E-Roller für so viel Knack oder?!

Es geht hier um den Vergleichspreise. Nicht das Produkt als solches wird bewertet. Im Übrigen hat der Threadersteller deutlich die Besonderheiten herausgestellt.

Mit dem E-Roller ist dein Trainingseffekt aber bei 0, bei Pedelec ist er variabel einstellbar.

Was kostet für so ein Ding die Versicherung?

ddcp4631

Da kauf ich mir doch lieber gleich nen E-Roller für so viel Knack oder?!


E-Roller für 1500? Na dann, Link bitte...

Ach so: Hot natürlich.

Mit dem o.g. Modell darf man aber nicht mehr auf Radwege, Waldwege etc., da es kein Fahrrad mehr ist....
Daneben sind Versicherung und Versicherungskennzeichen erforderlich...

DirkHH

Mit dem o.g. Modell darf man aber nicht mehr auf Radwege, Waldwege etc., da es kein Fahrrad mehr ist....Daneben sind Versicherung und Versicherungskennzeichen erforderlich...



Deswegen mein Kommentar

DirkHH

Mit dem o.g. Modell darf man aber nicht mehr auf Radwege, Waldwege etc., da es kein Fahrrad mehr ist....Daneben sind Versicherung und Versicherungskennzeichen erforderlich...



Lesen hilft:

Die Wichtigsten Punkte:
- Versicherungspflicht
- Helmpflicht
- Innerstädtisch keine Radwege (und auch keine Sonderrechte, wie freigegebene Einbahnstraßen und Fußgängerzonen)
- Nicht alle Teile dürfen beliebig ausgetauscht werden (z.B. Felgen, Bremsen)

Steht genauso in der Beschreibung!

Moeritz

Mit dem E-Roller ist dein Trainingseffekt aber bei 0, bei Pedelec ist er variabel einstellbar.



Wenn Du dran glaubst & ich eventuell auch, nachdem ich mir's oft genug durchgelesen habe, dann wären wir schon zwei hoffnungslose Sports Kanonen mit Pedelec.;)

Pedelecs sind zwar auch nicht mein Fall, Preis ist aber gut.
Wobei ich eingestehen muss, dass es nicht viele Vorteile zu einem Roller bietet. Da sollte man sein persönliches Einsatzgebiet schon genau definieren.

zel1235875

Pedelecs sind zwar auch nicht mein Fall, Preis ist aber gut.Wobei ich eingestehen muss, dass es nicht viele Vorteile zu einem Roller bietet. Da sollte man sein persönliches Einsatzgebiet schon genau definieren.


Spätestens wenn der Akku leer ist merkt man den Vorteil zum Roller...

habe so eins, hab es vorne auf ne andere kurbel mit 3 zahnkränzen geändert, jetzt hat es 30 gänge! mit voller unterstützung und dem 30. gang komm ich auf 60kmh. die nummernschildhalterung habe ich einfach entfernt, fahre seit monaten damit und wurde nie kontrolliert, sieht aus wie ein fast normales fahrrad

joergcom

Spätestens wenn der Akku leer ist merkt man den Vorteil zum Roller...


... und den Nachteil zu einem Fahrrad. oO
btw: Ein Roller fährt an die Tankstelle und tankt Benzin. Von einem E-Roller habe ich nichts geschrieben.

smikel

habe so eins, hab es vorne auf ne andere kurbel mit 3 zahnkränzen geändert, jetzt hat es 30 gänge! mit voller unterstützung und dem 30. gang komm ich auf 60kmh. die nummernschildhalterung habe ich einfach entfernt, fahre seit monaten damit und wurde nie kontrolliert, sieht aus wie ein fast normales fahrrad


Du bist unser Held. Ich habe ein Auto, da schraube ich auch die Nummernschilder immer ab und komme auf xxx km/h.

Das Teil ist sicherlich nett, zumal für den Preis. Aber Helmpflicht weil gleichgestellt mit Mofa? Hat jemand schon Euch schon mal den Versuch gemacht mit 'nem Motorradhelm auf dem Fahrrad zu fahren? Spass macht das glaub ich eher weniger...

Als Helm reicht ein Fahrradhelm, muss keine Motorradhelm sein.

Versicherung gibt es ab 45€ pro Jahr, mit Teilkasko (Diebstahlschutz) kostet es dann ca. 75€

Moeritz

Als Helm reicht ein Fahrradhelm, muss keine Motorradhelm sein. Versicherung gibt es ab 45€ pro Jahr, mit Teilkasko (Diebstahlschutz) kostet es dann ca. 75€


Kannst Du auch links dazu posten? Danke.

Oh, da hab ich mich wohl auf voreilige Schlüsse in Foren verlassen, hier wird es differenzierter dargestellt:
m.elektrobike-online.com/new…htm

Aber ich fahre auch mit meinem normalen Rad mal mit 50 km/h den Berg runter und da ziehe ich auch keinen "Schnellfahrerhelm" auf.

Müsste man evtl. auch mal in die Anleitung vom Helm schauen ob da was zur geschwindigkeit drin steht.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text