S3 Cloud 12 Monate lang 512GB Webspeicher Kostenlos
259°Abgelaufen

S3 Cloud 12 Monate lang 512GB Webspeicher Kostenlos

Deal-Jäger 52
Deal-Jäger
eingestellt am 16. Mai 2013heiß seit 16. Mai 2013
Ihr bekommt 512 GB Webspeicher für 12 Monate Kostenlos.
Es sind auch Smartphone Apps für ios und android verfügbar.
Nach 12 Monaten läuft der Account automatisch aus ohne weitere Verpflichtungen. Es ist keine Kündgigung Notwendig.
Das Angebot gilt solange der Vorrat reicht.

NICHT VON AMAZON
- 3Testamboard

  1. Freebies
Gruppen
  1. Freebies
Beste Kommentare

Absolut HOT!

Selbst die Preise danach finde ich in Ordnung:

Preis je Monat. Mindestlaufzeit 12 Monate.
500 GB 1,95 € inkl. MwSt
2000 GB 4,95 € inkl. MwSt

Sprich:
500G GB -> 23,40 € / Jahr
2000 GB -> 59,40 € / Jahr

Der Name S3 suggeriert, dass es sich um ein Amazon Angebot handelt. Das wird mit Sicherheit abgemahnt. Ich vertraue doch nicht einer Firma meine Daten an, die sich von Beginn an in sowas verstrickt.

52 Kommentare

Schöne Sache. HOT!

Verfasser Deal-Jäger

2212665-GQOIh

Nur muss man nach einem Jahr alle Daten sichern oder sich einen Prem. Accoutn kaufen.

Das schöne wäre, wenn es die Software auch für ein NAS geben würde. So das man von dort aus direkt sichern könnte.

Wird man dran erinnert, das die zeit bald rum ist, oder sind dann die daten "weg" bis man gezahlt hat?

Zum überbrücken und auf bessere Festplattenpreise warten wär es ja schon leicht interessant...

Absolut HOT!

Selbst die Preise danach finde ich in Ordnung:

Preis je Monat. Mindestlaufzeit 12 Monate.
500 GB 1,95 € inkl. MwSt
2000 GB 4,95 € inkl. MwSt

Sprich:
500G GB -> 23,40 € / Jahr
2000 GB -> 59,40 € / Jahr

Hat das was mit Amazon S3 zu tun?

HOT

Cloud hier Cloud da. Wenn die Telekom wieder rum spinnt und meint es gibt eine Drosselung, na dann viel Spaß. Cloud hat seit den Meldungen von der Telekom so einen faden Beigeschmack bekommen. Ich benutze selbst einen Clouddienst, aber man macht sich so seinen Kopf dabei.

jaydee77

Hat das was mit Amazon S3 zu tun?


Nein, das ist eine Firma die nur auf dem "Namen" aufgesprungen ist.
S3 steht dort für "Save Store Share"

Ein kleiner Wermutstropfen bleibt allerdings, die "Subdomain" lässt sich nicht ändern und besteht aus der emailadresse.

Beispiel:
Email lautet info@hukd.de
Dann lautet die Subdomain unter der die S3 Cloud erreichbar ist:
infohukdde.s3cloud.de

Der Laden kann einfach nicht seriös sein. Bei der Registrierung für einen Testaccount muss man eine verlinkte AGB bestätigten die nicht verfügbar ist!

Auch konnte ich keinen Zusammenhang zwischen diesem Angebot und Amazon S3 erkennen.

Auch gut:
"DIG:ED behält sich das Recht vor, nach eigenem Ermessen, die Bereitstellung von DIG:ED Dienstleistungen für Sie zu sperren oder Ihre Mitgliedschaft zu kündigen - jederzeit ohne Vorwarnung."

eyyy, das sind nur 500gb!!! schweine!!!

edit: doch nicht...

dasd1

Der Laden kann einfach nicht seriös sein. Bei der Registrierung für einen Testaccount muss man eine verlinkte AGB bestätigten die nicht verfügbar ist! Die Links über uns und Service in der Navigation sind überhaupt nicht funktional!Die Seite hat auch kein Impressum…Auch konnte ich keinen Zusammenhang zwischen diesem Angebot und Amazon S3 erkennen.



Impressum
AGB's

Ähm dieses Angebot hat auch überhaupt nichts mit Amazon zu tun! Nur mal so zur info

ist das nicht ein amazon s3 reseller?

Also das S3 hat nichts in der Überschrift zu suchen wenn dann nur in Bezug zu der eigentlichen Firma Diged. So ist das Irreführend meiner Meinung nach.

auf jeden fall ist cloud/hosting nicht denen ihr hauptgeschäft. weiß nicht, wie die das stemmen zwecks infrastruktur. kann nur ein reseller sein...naja, wichtige daten wandern nicht in die cloud - aber vllt kann ich sie mir nach dem jahr auf VHS bestellen...

es ist nunmal s3 speicher, da ist nichts falsch dran.
das ist ja mehr oder weniger ein qualitätsmerkmal.

Imperialist

Also das S3 hat nichts in der Überschrift zu suchen wenn dann nur in Bezug zu der eigentlichen Firma Diged. So ist das Irreführend meiner Meinung nach.

Imperialist

Also das S3 hat nichts in der Überschrift zu suchen wenn dann nur in Bezug zu der eigentlichen Firma Diged. So ist das Irreführend meiner Meinung nach.



ich hab auch speicher in meinem S3...weiß nicht, ob da einfach vom namen profitiert wird...

haha

Imperialist

Also das S3 hat nichts in der Überschrift zu suchen wenn dann nur in Bezug zu der eigentlichen Firma Diged. So ist das Irreführend meiner Meinung nach.



S3 steht einfach nur für Simple Storage Service, wie man daran jetzt Qualität ausmacht, kannst du vielleicht erklären..

frage zurück...warum sollte s3 dann falsch sein?

so wie es aussieht ist wirklich die ordentliche s3 engine drunter. nur die diged seite oder wie die heißt wirkt etwas...naja "einfach"

Der Name S3 suggeriert, dass es sich um ein Amazon Angebot handelt. Das wird mit Sicherheit abgemahnt. Ich vertraue doch nicht einer Firma meine Daten an, die sich von Beginn an in sowas verstrickt.

Sieht jemand einen Haken?

Ich würde nicht jeden Anbieter mit Mega Speicherangeboten meine Daten anvertrauen, egal ob un- oder verschlüsselt.

Nett, aber im Moment hab ich ja noch den kostenfreien Crashplan. Aber für die Sicherung von nicht so mega-"privaten" Daten sicher gut geeignet (Ich hab z.b. meine Fotosammlung bei so einem Dienst extern gesichert)

Wird WebDAV unterstützt?

gillseed

Wird WebDAV unterstützt?



WebDAV / FTP / SFTP möglich (nur in der Business-Version)

diged.de/s3/…php

Dank dir hatte in der FAQ geschaut, aber wohl den Produktvergleich übersehen...oO

Gutes Angebot udn auch dei Preise nach dem Freebie sind erschwinglich, aber es wär nicht der erst Cloud-Anbieter, der sich verkalkuliert und seine Tore plötzlich und unerwartet schließen muss ...

Wichtige Daten würd ich dort jedenfalls nicht "sichern". Bei mir würde dank Alice allerdings das befüllen schon ein halbes JAhr dauern.

HOT, aber …

Der erste kostenlose Cloud Anbieter mit mehr Speicher als meine SSD X)

Mfg

ratingen

wurstpeter

Nett, aber im Moment hab ich ja noch den kostenfreien Crashplan.



Ich auch. Ich suche dennoch nach einer Alternative, weil Crashplan einfach zu langsam ist. Up/Down mit maximal 500kB/s ist zu wenig. Da dauert ein Restore mit 300GB ewig.

EDIT\ Soeben getestet: DIGED lädt mit voller VDSL-Bandbreite.


hmm schade... mit dieser "safe" version kann man nicht wirklich viel machen wie es aussieht...

Nutze auch Crashplan. Habe aber teilweise bis zum 15 Mbit im Upstream. Down habe ich noch gar nicht getestet *grins*

Alternativen gibt es preislich so gut wie keine.

Wir teilen uns jetzt einen Familien-Account. Da kann man ja bis zu 10 Rechner uploaden und jeder hat sein persönliches Kennwort. Zur Zeit sind noch 5 Plätze frei. Wir haben noch 4,5 Jahre dann läuft unser Abo aus

RubberDuck

Nutze auch Crashplan. Habe aber teilweise bis zum 15 Mbit im Upstream. Down habe ich noch gar nicht getestet *grins*Alternativen gibt es preislich so gut wie keine.Wir teilen uns jetzt einen Familien-Account. Da kann man ja bis zu 10 Rechner uploaden und jeder hat sein persönliches Kennwort. Zur Zeit sind noch 5 Plätze frei. Wir haben noch 4,5 Jahre dann läuft unser Abo aus



wie kommtihr an 5 jahre abo?

Das erste Jahr war Frei und dazu dann 4 Jahre gebucht

wo finde ich die android app?

Danke!

wurstpeter

Nett, aber im Moment hab ich ja noch den kostenfreien Crashplan.



Stimmt wohl. Bei Crashplan ist das wie es aussieht auch etwas vom Netzanbieter abhängig. Wobei mir bei einem Restore die Geschwindigkeit egal ist, ob das jetzt einen oder 2 Tage dauert. Sind ja "nur" Bilder und keine zeitkritischen Sachen. Diese sind an anderer Stelle schneller angebunden.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text