Leider ist dieser Deal mittlerweile abgelaufen
Sabrent Rocket 1TB SSD NVME
501° Abgelaufen

Sabrent Rocket 1TB SSD NVME

101,68€119,95€-15%Amazon.es Angebote
44
eingestellt am 30. Nov 2019Lieferung aus SpanienBearbeitet von:"morchel2k"

Dieser Deal ist leider abgelaufen. Hier sind ein paar andere Optionen für Dich:

Hallo,

bei Amazon Spanien gibt es die Sabrent Rocket 1TB m.2 nvme ssd für ca. 102€.
Ist ein Phison E12 chip verbaut, gleiche Komponenten wie Corsair mp510, Inland Premium, CS3030, P38a80, und noch weiter.

Die SSD ist neben der Adata sx8200 pro / HP ex950 das beste was man unter 150€ bekommt.

Beschreibung:

Das Sabrent 1TB ROCKET NVMe PCIe M.2 2280-SSD Hochleistungs-Solid-State-Laufwerk (SB-ROCKET-1TB) bietet alle Vorteile der Flash-Disk-Technologie mit PCIe Gen3 x4-Schnittstelle und ist voll kompatibel mit dem Standard Next Generation Form Factor (NGFF), auch bekannt als M.2.
Basierend auf dem BiCS 3D-TLC-NAND-Flash-Speicher von Toshiba können die Übertragungsgeschwindigkeiten bis zu 3450 MB/s (Lesen) und 3000 MB/s (Schreiben) betragen.
Der Stromverbrauch ist deutlich geringer als bei herkömmlichen Festplatten und ist somit die beste Einbaulösung für neue Systeme.

Eigenschaften
  • M.2 PCIe Gen3 x 4-Schnittstelle.
  • PCIe 3.1-kompatibel / NVMe 1.3-kompatibel.
  • Energieverwaltungsunterstützung für APST / ASPM / L1.2.
  • Unterstützt SMART und TRIM Befehle. Unterstützt die Schnittstellen ONFi 2.3, ONFi 3.0, ONFi 3.2 und ONFi 4.0.
  • Unterstützt fortschrittliches Wear Leveling, Bad Block Management und Over-Provision.
Lieferumfang:

  • 1TB NVMe PCIe M.2 2280 SSD.
Zusätzliche Info
Wenn Du weiterklickst und anschließend z.B. etwas kaufst, erhält mydealz u.U. dafür Geld vom jeweiligen Anbieter. Dies hat allerdings keinen Einfluss darauf, was für Deals gepostet werden. Du kannst in unserer FAQ und bei Über mydealz mehr dazu erfahren.

Gruppen

Beste Kommentare
Gab es diese Woche doch schonmal bei Amazon.de. Hab Sie für 89, 96 bekommen.
Nicht schlecht und sogar mit 5 Jahren Garantie, wenn man sein Produkt registriert: sabrent.com/pro…on/
44 Kommentare
Nicht schlecht und sogar mit 5 Jahren Garantie, wenn man sein Produkt registriert: sabrent.com/pro…on/
Hab sogar nur 101,55 € gezahlt
Gab es diese Woche doch schonmal bei Amazon.de. Hab Sie für 89, 96 bekommen.
Wäre da etwas vorsichtig, meine Rocket aus dem anderem Deal hat eine....

Sorry, Fehler meinerseits
Bearbeitet von: "Test111" 30. Nov 2019
Scheint nicht mal der E12S zu sein manchmal. Dann doch lieber P34A80. Afaik immer E12 bisher.
dMoppmd30.11.2019 09:13

Scheint nicht mal der E12S zu sein manchmal. Dann doch lieber P34A80. …Scheint nicht mal der E12S zu sein manchmal. Dann doch lieber P34A80. Afaik immer E12 bisher.


Leider auch nicht immer.
Test11130.11.2019 09:04

Wäre da etwas vorsichtig, meine Rocket aus dem anderem Deal hat eine …Wäre da etwas vorsichtig, meine Rocket aus dem anderem Deal hat eine andere Firmware & ein anderer User zeigt Bilder wo zu erkennen ist wie langsam der Rocket ist. Es scheinen unterschiedliche Bauteile verbaut zu sein.


Meinst du die Bilder von Elknipso? Lag das nicht eher daran, dass der M2 Anschluss bei ihm nur 2 Lanes hat?
dMoppmd30.11.2019 09:13

Scheint nicht mal der E12S zu sein manchmal. Dann doch lieber P34A80. …Scheint nicht mal der E12S zu sein manchmal. Dann doch lieber P34A80. Afaik immer E12 bisher.


Waran erkennt man den E12?
DealWesir30.11.2019 10:54

Waran erkennt man den E12?


zB CrytalDiskInfo (Firmware) oder Aufkleber ab und schauen
23988634-kCk76.jpggestern angekommen und System neu aufgesetzt.
U d diet lahme Krücke
DealWesir30.11.2019 10:54

Waran erkennt man den E12?


e12 und e12s sind gleich schnell, ist nur ne neuere Revision. Die hat die 3000/3000 MB/s wenn man sie an m.2 pcie3.0 x4 anschließt. Igors test ist jammern auf hohem Niveau.
Errikson30.11.2019 10:47

Meinst du die Bilder von Elknipso? Lag das nicht eher daran, dass der M2 …Meinst du die Bilder von Elknipso? Lag das nicht eher daran, dass der M2 Anschluss bei ihm nur 2 Lanes hat?



Genau, dachte es sind andere Bauteile verbaut und bei Crystal wurde eine andere Firmware angezeigt. Schaue mir das jetzt aber nochmal genauer an
morchel2k30.11.2019 11:26

e12 und e12s sind gleich schnell, ist nur ne neuere Revision. Die hat die …e12 und e12s sind gleich schnell, ist nur ne neuere Revision. Die hat die 3000/3000 MB/s wenn man sie an m.2 pcie3.0 x4 anschließt. Igors test ist jammern auf hohem Niveau.


Dann schreib doch den richtigen Controller in deinen Deal, oder dass es eine Wundertüte ist.
dMoppmd30.11.2019 09:13

Scheint nicht mal der E12S zu sein manchmal. Dann doch lieber P34A80. …Scheint nicht mal der E12S zu sein manchmal. Dann doch lieber P34A80. Afaik immer E12 bisher.


Bei Igor stand doch schon dass er den P34A80 nur mit dem neuen Controller und gleichem Performanceprofil wie Rocket E12S gefunden hat. Woher stammt deine Info, dass noch alte verkauft werden?
Die "Schwächen", die Igor in seinem Test beschreibt, teilt die Sabrent Rocket mit den meisten anderen Mittelklasse-Modellen auf dem Markt, gleich welcher Marke. Sein eigentliches Urteil fällt auch durchaus positiv aus, vor allem wenn man dann noch den Preis berücksichtigt. Controller und Speicherzellen stammen auch von namhaften Herstellern, so dass ich auch keine großen Bedenken in Hinblick auf die Haltbarkeit habe.
Errikson30.11.2019 10:47

Meinst du die Bilder von Elknipso? Lag das nicht eher daran, dass der M2 …Meinst du die Bilder von Elknipso? Lag das nicht eher daran, dass der M2 Anschluss bei ihm nur 2 Lanes hat?


Meine Benchmarks die ich hier in dem vorherigen Thread gepostet hatte sind nur bedingt aussagekräftig wie ich mittlerweile weiß. Bei mir begrenzt die Anbindung über nur 2 Lanes bei meinem Lenovo L480 Notebook die SSD. Ich habe einen entsprechenden Hinweis ergänzt.
Luckz30.11.2019 11:57

Bei Igor stand doch schon dass er den P34A80 nur mit dem neuen Controller …Bei Igor stand doch schon dass er den P34A80 nur mit dem neuen Controller und gleichem Performanceprofil wie Rocket E12S gefunden hat. Woher stammt deine Info, dass noch alte verkauft werden?


1.) Widerspricht das allen deutschen Shops
2.) Ist der E12S immernoch gut, wie bereits erwähnt hält er nur halb so lange(In etwa, jeh nach Szenario auch ohne Unterschied, da halber DRAM Cache) seinen Boost, aber verliert nicht bei Datenwachstum (Was die anderen MidClass leider tun)

Entweder 100€ mehr und man hat dann ne WD SN750 oder noch mal locker 100 mehr für ne Samsung.

Man kann das wirklich in Klassen aufteilen:
Phison E12(S) mit Micron oder Toshiba sind MidClass Referenz (Garantie, TBW, Performance)

Minimal darunter (da leider Blender) Die SM Chips wie diese SSD hier (Dennoch okay, man sollte einfach nach dem Preis gehen. Praxisrelevant sind die Unterschiede kaum)

Dadrunter dann komische Kombis wie 96Layer + SM/Phision mit miesen TBW und unerklärbaren Performancedrops

Über Phision wie erwähnt dann WD (SN750) und Samsung. Die ganzen PCIE-4 Dinger kann ich noch nicht bewerten, da habe ich mich nicht eingelesen.
Bearbeitet von: "dMoppmd" 30. Nov 2019
Preis mal ausgeklammert, ist diese SSD besser als die Samsung 970 Evo NVMe aus dem Alternate Deal?
Ich bräuchte 2 günstige 500er M2 SSDs (fürs Dual-Boot). Was würdet Ihr mir empfehlen. Gibt ja offenbar einiges was mittlerweile in Frage käme (adata, corsair sabrent, ... , was noch?)
felixg30.11.2019 14:42

Preis mal ausgeklammert, ist diese SSD besser als die Samsung 970 Evo NVMe …Preis mal ausgeklammert, ist diese SSD besser als die Samsung 970 Evo NVMe aus dem Alternate Deal?


Eine Evo ist schneller (aber ein Hitzkopf)
UncleChicken30.11.2019 14:43

Ich bräuchte 2 günstige 500er M2 SSDs (fürs Dual-Boot). Was würdet Ihr mir …Ich bräuchte 2 günstige 500er M2 SSDs (fürs Dual-Boot). Was würdet Ihr mir empfehlen. Gibt ja offenbar einiges was mittlerweile in Frage käme (adata, corsair sabrent, ... , was noch?)


Wieso nicht eine große und Partitionen nutzen? Alternativen sind fast alle im Dealtitel
Fazk8930.11.2019 07:27

Hab sogar nur 101,55 € gezahlt


ich auch
felixg30.11.2019 14:42

Preis mal ausgeklammert, ist diese SSD besser als die Samsung 970 Evo NVMe …Preis mal ausgeklammert, ist diese SSD besser als die Samsung 970 Evo NVMe aus dem Alternate Deal?


In einem Wort: nein. Die Evo für 120€, die Rocket für 90€, und ...

dMoppmd30.11.2019 12:36

Entweder 100€ mehr und man hat dann ne WD SN750 oder noch mal locker 100 m …Entweder 100€ mehr und man hat dann ne WD SN750 oder noch mal locker 100 mehr für ne Samsung.


..in den USA die $100 WD SN750 (mit Kühlkörper!) waren die besten 1TB SSD Deals.

Die Samsung ist durchaus 30€ schneller / besser.
Ich vergleiche nur die 2TB aber ja. Die WD ist momentan P/L besser als die Samsung
Habe ne Email bekommen, die ssd ist wohl direkt lieferbar, und soll am 5. Dezember bei mir ankommen.
Guten Sonntagmorgen.

Danke für den Deal. Habe mir soeben die 2TB Variante bestellt und wird dann in ein Macbook Air eingebaut.
Ich würde eigentlich auch gerne kaufen. Wie ist denn der Ablauf bei Rücksendungen bzw Garantiefällen bei amazon.es?
elknipso30.11.2019 12:25

Meine Benchmarks die ich hier in dem vorherigen Thread gepostet hatte sind …Meine Benchmarks die ich hier in dem vorherigen Thread gepostet hatte sind nur bedingt aussagekräftig wie ich mittlerweile weiß. Bei mir begrenzt die Anbindung über nur 2 Lanes bei meinem Lenovo L480 Notebook die SSD. Ich habe einen entsprechenden Hinweis ergänzt.


Danke für Deine Ergebnisse (und natürlich das Update), wäre sonst nicht darauf gekommen, dass auch die Schnittstelle im Notebook limitierend sein könnte. Ich habe meine 1TB Sabrent Rocket nun auch erhalten und mit Crystal DiskMark gemessen. Ich komme sequentiell lesend auf knapp 2400 MB/s und schreibend auf etwas mehr als 2.500 MB/s, laut DiskInfo läuft sie auch im PCIe 3.0 x4 Modus. Offenbar bremst da aber trotzdem mein Notebook, denn auch eine Crucial P1 (ebenfalls 1TB) kam bei mir nur auf knapp 1400 MB/s (read) bzw. 1200 MB/s (write), wo andere auf 2000 / 1600 kommen. Eigenartig, hat da jemand eine Idee, woran das liegen könnte?
Letztlich wird man den Unterschied in der Praxis sowieso nicht bemerken, aber blöderweise habe ich jetzt den Benchmark durchlaufen lassen und weiß um die geringeren Ergebnisse.
Sollte man die nun so partitionieren, dass man nicht über 90% kommt, um dauerhafte Performance-Verluste zu vermeiden?
marcel_koe01.12.2019 22:28

Sollte man die nun so partitionieren, dass man nicht über 90% kommt, um …Sollte man die nun so partitionieren, dass man nicht über 90% kommt, um dauerhafte Performance-Verluste zu vermeiden?


Genau!
Test11101.12.2019 22:43

Genau!


Welche Größe der Partitionierung würdest du empfehlen? Habe was von 60% gelesen, aber würde das den guten Preis (bei mir der alte Deal mit 90€) nicht im Vergleich zur 970 Evo 500 Gb kaputt machen?
marcel_koe01.12.2019 22:50

Welche Größe der Partitionierung würdest du empfehlen? Habe was von 60% ge …Welche Größe der Partitionierung würdest du empfehlen? Habe was von 60% gelesen, aber würde das den guten Preis (bei mir der alte Deal mit 90€) nicht im Vergleich zur 970 Evo 500 Gb kaputt machen?


Um die 100GB unpartitioniert zu lassen, sollte dicke reichen.
marcel_koe01.12.2019 22:28

Sollte man die nun so partitionieren, dass man nicht über 90% kommt, um …Sollte man die nun so partitionieren, dass man nicht über 90% kommt, um dauerhafte Performance-Verluste zu vermeiden?



Kommt auf die Beanspruchung an. Igor hat die zu 90% vollgeschrieben und dann 24 Stunden lang mit Benchmarks gequält. Also immer wieder die selben Zellen überschrieben. Corsair hat ja ca 50 GB zusätzlich abgezwackt damit die Zellen durch rotieren können. Die würden aber nach 2 Tagen dauerschreiben das selbe Verhalten aufweisen. Bei ner System /Gaming Platte wird so ein Verhalten erst nach Jahren auftreten und sie ist ja nur ca. 10% langsamer geworden.
Alles klar, danke!
morchel2k01.12.2019 23:00

Kommt auf die Beanspruchung an. Igor hat die zu 90% vollgeschrieben und …Kommt auf die Beanspruchung an. Igor hat die zu 90% vollgeschrieben und dann 24 Stunden lang mit Benchmarks gequält. Also immer wieder die selben Zellen überschrieben. Corsair hat ja ca 50 GB zusätzlich abgezwackt damit die Zellen durch rotieren können. Die würden aber nach 2 Tagen dauerschreiben das selbe Verhalten aufweisen. Bei ner System /Gaming Platte wird so ein Verhalten erst nach Jahren auftreten und sie ist ja nur ca. 10% langsamer geworden.


Ein halbwegs aktueller Controller sollte auch static wear leveling beherrschen, bei dem auch wenig genutzte Zellen mit mehr genutzten getauscht werden. Die recht ähnliche MP510 kann das jedenfalls.

Und sebst wenn nicht ist das egal, denn solange sich die Zellen nicht dem Haltbarkeitsende nähern (und z.B. die Fehlerkorrektur öfters eingreifen muss) ändert das eigentlich nicht die Performance, warum sollte es? Keine Ahnung ob bei Igor TRIm nicht richtig funtioniert o.ä. ich hab die nun auch eine Weile getestet und kann die Ergebnisse nicht nachvollziehen.
Bearbeitet von: "Robert73" 2. Dez 2019
Wenn die 24 Stunden unter Last durchläuft, hat die keine Zeit die Zellen zu swappen. Der Test ist einfach praxisfern für den Einsatzzweck von 99% der Kunden. Wenn man was für 24/7 Server braucht, kauft man ne WD Black oder 970 pro.
morchel2k02.12.2019 22:58

Wenn die 24 Stunden unter Last durchläuft, hat die keine Zeit die Zellen …Wenn die 24 Stunden unter Last durchläuft, hat die keine Zeit die Zellen zu swappen. Der Test ist einfach praxisfern für den Einsatzzweck von 99% der Kunden. Wenn man was für 24/7 Server braucht, kauft man ne WD Black oder 970 pro.


Dann swappt er hald nicht. Hat er da die restlichen 10% der Zellen kaputtgeschrieben?

AJA-Benchmark Leseperformance bei der 1TB SSD bei mir bei 90% Füllstand und 64GB Testgröße:

24047471-wMr6Y.jpg
Das unterscheidet sich quasi überhaupt nicht vom Ergebnis des Leerzustands.
Dein Kommentar

Neuer Deal-Poster! Das ist der erste Deal von morchel2k. Hilf, indem Du Tipps postest oder Dich einfach für den Deal bedankst.

Avatar
@
    Text