171°
ABGELAUFEN
Salewa Madeira III Zelt für 74,99 € @Campz.de

Salewa Madeira III Zelt für 74,99 € @Campz.de

ReisenCampz Angebote

Salewa Madeira III Zelt für 74,99 € @Campz.de

Preis:Preis:Preis:74,99€
Zum DealZum DealZum Deal
Idealo: 92,00 €
3-Personen Kuppelzelt

Um auf den Dealpreis zu kommen, müsst ihr euch vorher den 5€ Gutschein für die Newsletteranmeldung holen.
campz.de/new…tml

Beschreibung:
Zelt: Einsatzbereich: Bergsport
Typ: Kuppelzelt
Anzahl Personen / Liegeplätze: 3
Typ / Liegerichtung: Längsschläfer
Anzahl Zeltkammern: 1
Material: Außenzelt: 100 % Polyester
Innenzelt: 100 % Polyester
Zeltboden: 100 % Polyethylen
Gestänge: Fiberglas
Maße: Eingangshöhe: 135 cm
Innenraum (L x B X H): 210/220 x 180 x 130 cm
Stellmaß (L x B): 275 x 190 cm
Gesamtgewicht Zelt: 3.6 kg
Packmaß (L x B): 40 x 20 cm
Lieferumfang: mit Packsack, Gestänge, Heringe, Abspannleinen und Reperaturset
Zusatzinformation: dank Salewa-Clipsystem SRS schnell aufgebaut
zum Aufbau wird nur 1 Person benötigt
große Moskitoeinsätze am Innenzelt
Belüftung durch Netzeinsätze
Gestänge: Compound Fiberglas 8,5 mm
Wassersäule Außenzelt: 4000 mm
Wassersäule Boden: 5000 mm
1 Eingang
leicht und handlich
ideal für Camping, Radtouren oder Motorradtouren
Modelljahr: 2013


180cm Breite ist ja anscheinend das Standardmaß, damit Hersteller ein Zelt als für 3 Personen geeignet bewerben. Realistisch gesehen ist das eher ein 2-Personenzelt.

9 Kommentare

Madeira_III%5B570x304%5D.jpg

...

kenn mich nicht so mit zelten aus, sowas gibt es doch sicherlich auch wesentlich günstiger.
was macht dieses hier besser als billig zelte?
wollt mir auch mal eins holen. auf was muss man da achten?

Squizza

kenn mich nicht so mit zelten aus, sowas gibt es doch sicherlich auch wesentlich günstiger.was macht dieses hier besser als billig zelte?wollt mir auch mal eins holen. auf was muss man da achten?



Schaue mich auch gerade nach einem Zelt um, folgende Sachen sind wichtig: mind. 3000 mm Wassersäule, damit nicht beim ersten Regen das Zelt unter Wasser steht; imprägnierte und nicht raffelnde Nähte (sonst kommt dort halt das Wasser rein); Gewicht (sollten halt keine 10 Kilo sein, es sei denn Du transportierst es eh mit einem Auto).
Ich persönlich würde lieber eins mit einem kleinen Vorzelt mit Boden haben, sonst stehen die Schuhe schön im Regen bzw. auf dem nassen Boden. Und 210/220 x 180 x 130 cm Innenraum ist zumindest nichts für 3 vollschlanke Personen ^^ Letztens war eins im Blitzdeal von Amazon von der Firma High Peak, das war ganz ordentlich allerdings war ich zu langsam

Squizza

kenn mich nicht so mit zelten aus, sowas gibt es doch sicherlich auch wesentlich günstiger.was macht dieses hier besser als billig zelte?wollt mir auch mal eins holen. auf was muss man da achten?



Salewa ist ein renommierter Hersteller und die Zelte sind von guter Qualität. Der Unterschied zu einem billigen No-Name Zelt liegt oft in der Wasserdichtigkeit, Billigzelte halten teilweise keinem stärkeren Regenguss stand. Weitere Faktoren die sich auf den Preis ausschlagen sind Sturmfestigkeit, Gewicht, Materialien, Haltbarkeit ...
Das Zelt hier ist eher ein einfaches Zelt und gehört eigentlich zu den Billigzelten im Bereich der "Markenhersteller". Für ein "richtig" gutes Trekkingzelt, das einigermaßen leicht und absolut wind- und wetterfest ist, kann man locker 300/400€ aufwärts hinlegen.
Für ein Sommerwochenende draussen tut es auch ein Noname-Billigzelt, da sollte es aber nicht mehr als nur leicht regnen.



Seitdem mein Zelt auf dem Serengetifestival abgebrannt wurde schlafe ich immer nur auf einem Schlafsack ohne Dach über dem Kopf auf den Festivals.

Da wird das Zelt pro Festival teurer als die Eintrittskarte.

"Weißt du was Campen ohne Gras ist? Draußen schlafen!"

Naja, mein quechua Wurfzelt hat auch schon einige Festivals inkl. Unwetter überlebt (trocken). Und es kostet dabei nur einen Bruchteil...

Kostet wieder 99,95€

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text