Dieser Deal wurde vor mehr als 2 Wochen veröffentlicht und könnte inzwischen nicht mehr verfügbar sein.
Sammeldeal Ampler E-Bikes Outlet
-126°

Sammeldeal Ampler E-Bikes Outlet

2.690€2.890€-7% Kostenlos Kostenlos
25
eingestellt am 18. Jun
Hier gibts einen schönen Sammeldeal von Ampler E-Bikes Outlet

Diese B-Ware Ampler Räder haben kleine kosmetische Makel – beispielsweise einen kleinen Kratzer oder eine Delle am Rahmen. Sie wurden aber niemals benutzt, sind technisch einwandfrei und neuwertig.

Zb.

Curt
MATTE BLACK, 10-FACH


1605927.jpg


Rahmengröße S (50cm)
160 - 170 cm
IN AUSSTATTUNG ENTHALTEN
Integrierte Lichtsets
Schutzbleche
Leichte pannengeschützte Reifen
Statt 2890€ jetzt für 2690€

Stout
PINE GREEN


1605927.jpg


ampler stout green ebike with a rear carrier sideview
Rahmengröße L (59cm)
185 – 200 cm
IN AUSSTATTUNG ENTHALTEN
Integrierte Lichtsets
Pannengeschützte Reifen
Gepäckträger
Schutzbleche
Statt 2490€ jetzt für 2290€

Und noch weitere E-Bikes gibts auf der Outlet Seite...
Zusätzliche Info

Gruppen

Beste Kommentare
Fahrräder als B-Ware mit weniger als 10% Rabatt vom UVP? Da bekomme ich nach 30 Sekunden Verhandlung in den allermeisten Läden besseren Rabatt. Für den Preis gibt es leider ein großes Cold.
25 Kommentare
Naja ja dann lieber dieses mit E-Motor vanmoof.com/sho…l}}
7% Ersparnis für B-Ware kommt mir etwas zu wenig vor..
Fahrräder als B-Ware mit weniger als 10% Rabatt vom UVP? Da bekomme ich nach 30 Sekunden Verhandlung in den allermeisten Läden besseren Rabatt. Für den Preis gibt es leider ein großes Cold.
Dado7318.06.2020 09:55

Naja ja dann lieber dieses mit E-Motor …Naja ja dann lieber dieses mit E-Motor https://www.vanmoof.com/shop/de_de/configure-s3-x3-eu?product_configuration={"super_attribute" "90":5709,"135":5700},"options" "121":null,"126":null,"127":null,"142":null}}


Ich warte auch auf die Vanmoof Bikes

Allein die Hunter Funktion wird sich in der Stadt bezahlt machen
Bearbeitet von: "Meine.Freiheit" 18. Jun
+2000€ für ein Fahrrad mit Delle im Rahmen...
BasiMasi18.06.2020 10:00

+2000€ für ein Fahrrad mit Delle im Rahmen...



Yap ist schon sehr gesalzen der Preis. Daher meine Empfehlung für 2K das Grundmodell VanMoof S3 mit guten Komponenten und top Design. Oder mit Electrified S3/X3 EU Dark S3 Gepäckträger hinten für S3 Diebstahl + Wartung für ca. 2600 Euro
Bearbeitet von: "Dado73" 18. Jun
Dado7318.06.2020 10:17

Yap ist schon sehr gesalzen der Preis. Daher meine Empfehlung für 2K das …Yap ist schon sehr gesalzen der Preis. Daher meine Empfehlung für 2K das VanMoof S3 mit guten Komponenten und top Design.


So ein VanMoof Bike steht seit Jahren bei uns am Büro rum....allerdings zum selber treten. Hat wohl jemand "vergessen"...

Edit: gerade nachgeschaut. Seit 5 Jahren. Damals habe ich VanMoof angeschrieben zwecks Ausfindig machen des Eigentümers.
Bearbeitet von: "BasiMasi" 18. Jun
BasiMasi18.06.2020 10:19

So ein VanMoof Bike steht seit Jahren bei uns am Büro rum....allerdings …So ein VanMoof Bike steht seit Jahren bei uns am Büro rum....allerdings zum selber treten. Hat wohl jemand "vergessen"...Edit: gerade nachgeschaut. Seit 5 Jahren. Damals habe ich VanMoof angeschrieben zwecks Ausfindig machen des Eigentümers.


Nur schade ist... Das die Vanmoof S3 / X3 erst im September ausgeliefert werden
Delle im Rahmen? Really? Sorry, dadurch kann es zu unkontrollierten Spannungen kommen, welche sich dann meist neben der Schweißnaht des Rahmenrohres bemerkbar machen.
Zum einen finde ich es schwierig, die beschriebenen kosmetischen Mängel vernünftig einzuschätzen und wie bereits von anderen angemerkt, 6 bis 7% Preisnachlass für ein angeditschtes Fahrrad in dieser Preisklasse ist nicht wirklich ein Schnapper.
Sicherlich gibts ein paar Ampler Fans die sich über so ein Angebot freuen und ein neues Bike wünschen...

Und man muss immer noch die Relevanz sehen, in dem Preissegment sind 6-7 % schon einiges ...

200 Euro haben oder nicht haben, das ist die Frage

Es gibt natürlich Ebikes die besser und günstiger sind, deswegen muss man nicht diskutieren...
Bearbeitet von: "Meine.Freiheit" 18. Jun
Dado7318.06.2020 09:55

Naja ja dann lieber dieses mit E-Motor …Naja ja dann lieber dieses mit E-Motor https://www.vanmoof.com/shop/de_de/configure-s3-x3-eu?product_configuration={"super_attribute" "90":5709,"135":5700},"options" "121":null,"126":null,"127":null,"142":null}}


Ich hatte vor zwei Monaten ebenfalls mit dem Gedanken gespielt, mir das van moof S3 zu kaufen, bin dann aber aufgrund der langen Lieferfrist sowie dem nach wie vor nur rudimentär vorhandenen Technik Support selbst in einer Stadt wir Hamburg von der Entscheidung wieder weg.

Ich habe mich am Ende für ein COBOC entschieden. Deutscher Hersteller mit deutschen Vertrieb und deutschem Service. Und das ganze hat sich bereits gerechnet, da ich einen Fahrradunfall hatte und diverse neue Teile benötigte (z.b. neue Carbongabel), die mir mein Händler besorgt und angebaut hat.

Ob nun Cowboy oder Van Moof, das sind sicherlich beides sehr interessante Hersteller für Pedelecs, aber man sollte sich einfach darüber im Klaren sein, dass die meisten Fahrradhändler im Falle eines Problems nicht bereit sind, diese Fahrräder zu warten oder zu reparieren. Und wenn nur mit entsprechendem Fremdhersteller Aufschlag.
cs-hh18.06.2020 14:45

Ich hatte vor zwei Monaten ebenfalls mit dem Gedanken gespielt, mir das …Ich hatte vor zwei Monaten ebenfalls mit dem Gedanken gespielt, mir das van moof S3 zu kaufen, bin dann aber aufgrund der langen Lieferfrist sowie dem nach wie vor nur rudimentär vorhandenen Technik Support selbst in einer Stadt wir Hamburg von der Entscheidung wieder weg.Ich habe mich am Ende für ein COBOC entschieden. Deutscher Hersteller mit deutschen Vertrieb und deutschem Service. Und das ganze hat sich bereits gerechnet, da ich einen Fahrradunfall hatte und diverse neue Teile benötigte (z.b. neue Carbongabel), die mir mein Händler besorgt und angebaut hat.Ob nun Cowboy oder Van Moof, das sind sicherlich beides sehr interessante Hersteller für Pedelecs, aber man sollte sich einfach darüber im Klaren sein, dass die meisten Fahrradhändler im Falle eines Problems nicht bereit sind, diese Fahrräder zu warten oder zu reparieren. Und wenn nur mit entsprechendem Fremdhersteller Aufschlag.


In der Hinsicht gib ich dir vollkommen recht, man zahlt bei Vanmoof extra für den Service wobei man nur in bestimmten Städten die Reparatur bekommt... zb Stuttgart ist nicht dabei und deswegen bin ich mir noch nicht sicher ob ich das X3 bestelle...

Aber die Hunter Funktion finde ich eine coole Sache und das wird sich in den gross Städten bezahlt machen
Meine.Freiheit18.06.2020 14:42

Sicherlich gibts ein paar Ampler Fans die sich über so ein Angebot freuen …Sicherlich gibts ein paar Ampler Fans die sich über so ein Angebot freuen und ein neues Bike wünschen...Und man muss immer noch die Relevanz sehen, in dem Preissegment sind 6-7 % schon einiges ...200 Euro haben oder nicht haben, das ist die Frage Es gibt natürlich Ebikes die besser und günstiger sind, deswegen muss man nicht diskutieren...


Ich denke , dass die 6-7 % bereits bei einem neuen Fahrrad (A-Ware) recht wenig sind, da vielleicht aber noch okay wären. Für B-Ware finde ich dieses Angebot einfach nicht attraktiv.

Aber trotzdem danke, dass du dir die Mühe gemacht hast, das hier einzustellen. Steckt ja auch immerhin einiges an Zeit dahinter und der Wille, anderen zu helfen.
cs-hh18.06.2020 14:45

Ich hatte vor zwei Monaten ebenfalls mit dem Gedanken gespielt, mir das …Ich hatte vor zwei Monaten ebenfalls mit dem Gedanken gespielt, mir das van moof S3 zu kaufen, bin dann aber aufgrund der langen Lieferfrist sowie dem nach wie vor nur rudimentär vorhandenen Technik Support selbst in einer Stadt wir Hamburg von der Entscheidung wieder weg.Ich habe mich am Ende für ein COBOC entschieden. Deutscher Hersteller mit deutschen Vertrieb und deutschem Service. Und das ganze hat sich bereits gerechnet, da ich einen Fahrradunfall hatte und diverse neue Teile benötigte (z.b. neue Carbongabel), die mir mein Händler besorgt und angebaut hat.Ob nun Cowboy oder Van Moof, das sind sicherlich beides sehr interessante Hersteller für Pedelecs, aber man sollte sich einfach darüber im Klaren sein, dass die meisten Fahrradhändler im Falle eines Problems nicht bereit sind, diese Fahrräder zu warten oder zu reparieren. Und wenn nur mit entsprechendem Fremdhersteller Aufschlag.


Danke für den Tipp mit dem COBOC Bike, werd ich mir mal genauer anschauen ...

Wieviel hast du für das Bike gezahlt ?
Bearbeitet von: "Meine.Freiheit" 18. Jun
Meine.Freiheit18.06.2020 15:03

Danke für den Tipp mit dem COBOC Bike, werd ich mir mal genauer anschauen …Danke für den Tipp mit dem COBOC Bike, werd ich mir mal genauer anschauen ...Wieviel hast du für das Bike gezahlt ?


3.300 für das COBOC Brooklyn Fat. Akku reicht für 80 -90 km bei normaler Unterstützung, das Bike wiegt 13,5 kg und die meisten Anbauteile kann man auch durch Teile anderer Hersteller ersetzen. Bei einem van moof S3 dürfte es z.b. schwer werden, einen anderen Lenker oder Vorbau anzubauen.

Bzgl. der bike hunter Option sollte man sich mal ganz genau die AGB des Herstellers durchlesen. Das sind aus meiner Sicht so viele Einschränkungen, dass ich mit einer Fahrraddiebstahl-Versicherung für 120 € im Jahr deutlich besser abgesichert bin, die mich zusätzlich auch bei Verschleißteilen wie dem Akku oder Bremsen absichert (zumindest bis zu einem Alter von 3 Jahren für ein neues Bike). Ist übrigens die Roland Versicherung.
Bearbeitet von: "cs-hh" 18. Jun
cs-hh18.06.2020 15:08

3.300 für das COBOC Brooklyn Fat. Akku reicht für 80 -90 km bei normaler U …3.300 für das COBOC Brooklyn Fat. Akku reicht für 80 -90 km bei normaler Unterstützung, das Bike wiegt 13,5 kg und die meisten Anbauteile kann man auch durch Teile anderer Hersteller ersetzen. Bei einem van moof S3 dürfte es z.b. schwer werden, einen anderen Lenker oder Vorbau anzubauen. Bzgl. der bike hunter Option sollte man sich mal ganz genau die AGB des Herstellers durchlesen. Das sind aus meiner Sicht so viele Einschränkungen, dass ich mit einer Fahrraddiebstahl-Versicherung für 120 € im Jahr deutlich besser abgesichert bin, die mich zusätzlich auch bei Verschleißteilen wie dem Akku oder Bremsen absichert (zumindest bis zu einem Alter von 3 Jahren für ein neues Bike). Ist übrigens die Roland Versicherung.


Danke für die Infos, habe mir schon eine Probefahrt organisiert ...

Bin gespannt wie es sich fährt ...

Finde das ONE Soho sehr schön, aber leider ohne Gänge und für Stuttgart ist das nicht empfehlenswert
cs-hh18.06.2020 15:08

3.300 für das COBOC Brooklyn Fat. Akku reicht für 80 -90 km bei normaler U …3.300 für das COBOC Brooklyn Fat. Akku reicht für 80 -90 km bei normaler Unterstützung, das Bike wiegt 13,5 kg und die meisten Anbauteile kann man auch durch Teile anderer Hersteller ersetzen.


Tatsächlich hab ich mir das Brooklyn gestern in der Schanze angeguckt. Finde die Farbe live viel schöner als auf den Fotos. Wie ist die Lackqualität? Irgendwie wirkt das so, als ob der matte Lack empfindlich wäre.

Als Alternative zu den Cobocs würde mir noch die Rakede Boost von bonvelo einfallen. Ab Ende Juli kommen die ersten Bikes in Hamburg an.
Meine.Freiheit18.06.2020 15:43

Danke für die Infos, habe mir schon eine Probefahrt organisiert ...Bin …Danke für die Infos, habe mir schon eine Probefahrt organisiert ...Bin gespannt wie es sich fährt ...Finde das ONE Soho sehr schön, aber leider ohne Gänge und für Stuttgart ist das nicht empfehlenswert


Das One Soho finde ich auch gut. und in Stuttgart solltest du natürlich schon darauf achten, dass du eine Schaltung hast. Hamburg ist halt fast nur Ebene, da reicht Singlespeed.

Viel Spaß bei der Probefahrt und als VfB Fan natürlich Grüße in die Stadt mit dem roten Brustring! Werde Sonntag mit meinen Schwaben um den Aufstieg zittern.
Bearbeitet von: "cs-hh" 19. Jun
eddingo18.06.2020 19:45

Tatsächlich hab ich mir das Brooklyn gestern in der Schanze angeguckt. …Tatsächlich hab ich mir das Brooklyn gestern in der Schanze angeguckt. Finde die Farbe live viel schöner als auf den Fotos. Wie ist die Lackqualität? Irgendwie wirkt das so, als ob der matte Lack empfindlich wäre. Als Alternative zu den Cobocs würde mir noch die Rakede Boost von bonvelo einfallen. Ab Ende Juli kommen die ersten Bikes in Hamburg an.


Ich hatte bei dem Lack auch erst Bedenken, kann aber nach einem Sturz vor zwei Wochen sagen, dass sich der Lack sehr gut gehalten hat. Und am Ende ist es wie bei einem Auto, der erste Lackkratzer ist immer der ärgerlichste.

Die Rakete Boost habe ich mir in Bahrenfeld auch im Shop angesehen. Allerdings finde ich die Qualität der Anbauteile und auch der übrigen Features bei dem COBOC Brooklyn Fat etwas hochwertiger. Außerdem mag ich keine Bedienteile am Lenker. Und optisch ist das Teil eh der Hammer. Wenn du das Brooklyn Fat nur mit 3,5 bar Reifendruck fährst, dann ist das in der Stadt schon fast komfortabel (und Kopfsteinpflaster ist gar nicht mehr so schlimm). Aber zugegeben, COBOC ist halt ein wenig teurer.
Hmmmm, bei den Coboc-Bikes ist der Akku nunmal auch nicht zum Laden entnehmbar. Schon mal sich das Sushi Maki angeguckt?
lisa.brack23.06.2020 00:26

Hmmmm, bei den Coboc-Bikes ist der Akku nunmal auch nicht zum Laden …Hmmmm, bei den Coboc-Bikes ist der Akku nunmal auch nicht zum Laden entnehmbar. Schon mal sich das Sushi Maki angeguckt?


Die Akku Leistung ist da ziemlich schwach, 125 Wh hält nicht lange
30 Kilometer sind bei höchster Unterstützungsstufe drin, ein Zusatzakku kostet 199 Euro. Und den kann ich im Rucksack auch easy mitnehmen.
Bearbeitet von: "lisa.brack" 23. Jun
Im Vergleich zu anderen e bikes hat es nicht mal die Hälfte der Leistung
lisa.brack23.06.2020 00:26

Hmmmm, bei den Coboc-Bikes ist der Akku nunmal auch nicht zum Laden …Hmmmm, bei den Coboc-Bikes ist der Akku nunmal auch nicht zum Laden entnehmbar. Schon mal sich das Sushi Maki angeguckt?


Berechtigter Einwand. Wer das Fahrrad nicht in der Garage oder im Keller laden kann, muss das COBOC wohl oder übel in der Wohnung aufladen. Aber hier sind dann wieder die 13,5 kg interessant. So ein leichtes Rad ist dann auch schnell mal in den zweiten oder dritten Stock hochgetragen.

Was mir beim Fahren verschiedener E-Bikes auch aufgefallen ist, sind die teilweise recht lauten Geräusche vom E-Motor. Den Motor vom COBOC Brooklyn Fat hört man definitiv auch, aber z.b. nicht so laut wie vom bonvelo. Die Sushi Bikes kenne ich nur aus der Presse und ich habe mir auch die Homepage angeschaut. Für diesen geringen Kurs sind diese Räder mit Sicherheit eine sehr gute Alternative für all diejenigen, die nicht bereit sind 3.000 bis 4.000 € in ein Pedelec zu stecken oder erst mal ausprobieren möchten, ob Pedelec was für sie ist.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text