150°
ABGELAUFEN
Sammelthread für Angebote der 15%-Rabatt-Aktion von AV Bristol - HiFi von der Insel - versandkostenfrei

Sammelthread für Angebote der 15%-Rabatt-Aktion von AV Bristol - HiFi von der Insel - versandkostenfrei

Elektronik

Sammelthread für Angebote der 15%-Rabatt-Aktion von AV Bristol - HiFi von der Insel - versandkostenfrei

Es ist wieder soweit - der vielen hier schon bekannte HiFi-Händler aus Bristol hat eine Rabattaktion gestartet, bei der es 15% Preisabzug für alle Artikel ab einem Warenwert von 50 Pfund gibt. Davon ausgenommen sind lediglich Modelle der Marke Sonos und auch NAD, da deren Vertragsbestimmungen leider grundsätzlich den Export durch den Händler verbieten. Dennoch dürfte es zahlreiche HiFi-Gerätschaften geben, die so preislich sehr attraktiv zu erwerben sind - insbesondere, da AV Bristol uns bei MyDealZ zusätzlich kostenfreien Versand gewährt!

Die Aktion gilt nur an diesem Wochenende. Der Gutscheincode lautet SAVE15.

Besonders interessant erscheinen mir Artikel britischer Hersteller bzw. Marken, z.B. Geräte von Audiolab oder Lautsprecher von Wahrfedale. Weitere bitte ich in den Kommentaren zu ergänzen.

Für die famosen Q Acoustic 2020i wollte ich seit Ewigkeiten bereits einen gesonderten Deal aushandeln, doch scheiterte das bislang regelmäßig kurz "bevor es ernst wurde", weshalb Interessenten womöglich besser dieses Angebot nutzen sollten, um deutlich günstiger an diese Lautsprecher zu kommen, als sie hierzulande angeboten werden.

Bei den Lautsprechern handelt es sich im Regelfall übrigens - anders als bei vielen deutschen Händlern - um den Paarpreis!

Hier noch der Verweis auf den "Gutschein-Deal":

http://www.mydealz.de/gutscheine/15-auf-alles-außer-sonos-nad-50-pfund-bei-av-bristol-hifi-von-insel-uns-versandkostenfrei-265963

36 Kommentare

Ein paar preislich interessante Produkte:

Schlichter Plattenspieler "quasi plastiklos" aus Österreich - Pro-Ject Elemental (Preisvergleich knapp 200 Euro, hier rund 150 Euro):

avbristol.com/pro…ack


Neues Drahtlosübertragungssystem Pure Jongo A2 (Preisvergleich rund 135 Euro, hier rund 100 Euro):

avbristol.com/pro…ter


Vielgelobter DAC mit Vorstufenfunktionalität Audiolab M-DAC (Preisvergleich knapp 800 Euro, hier etwa 602,50 Euro)

avbristol.com/pro…dac


Kostengünstiges 5.1-Set in Hochglanzoptik von Wharfedale (Preisvergleich 592,35 Euro, hier rund 380 Euro):

avbristol.com/pro…age

Zahlreiche Testberichte dazu sind weiter unten verlinkt.


Ein kompakter CD-Receiver mit optischem Eingang und DAB+ Radio Denon RCD-M39 (Preisvergleich 277 Euro - hier rund 200 Euro):

avbristol.com/pro…tem


Vielgelobter HiFi-Stereoverstärker Marantz PM6004 (Preisvergleich 295 Euro, hier rund 260 Euro):

avbristol.com/pro…ier


Der hochwertige SA/CD-Player Marantz SA-KI Pearl Lite, der vor kurzem hier...

hukd.mydealz.de/dea…770

...für knapp 900 Euro im Angebot war (und als Deal knapp 200 Grad heiß geworden ist), gibt es bei AV Bristol statt für 1088 Euro (Preisvergleich) für etwa 683 Euro:

avbristol.com/pro…yer


Aus der gleichen Serie stammt der Vollverstärker Marantz PM-KI Lite (Preisvergleich 1199 Euro, hier für 683 Euro):

avbristol.com/pro…ier


Etwas exotisches noch: der Premium-Netzwerk-Audio-Player Marantz NA-11S1 (Preisvergleich knapp 4000 Euro, hier rund 3514 Euro):

avbristol.com/pro…yer


Nette Aktion! Der Musical Fidelity V90-DAC ist auch etwa 50 Euro günstiger als in Deutschland:

avbristol.com/pro…dac

viel Text für wenig Sortiment..
wo sind z. b. die wharfedale 10.6

penga

viel Text für wenig Sortiment..wo sind z. b. die wharfedale 10.6



Die Wahrfedale 10.6 finden sich hier...

avbristol.com/pro…ers

...und kosten etwas über 300 Euro das Paar inkl. Versand - also weniger als die Hälfte dessen, was sie hierzulande kosten (Vergleichspreis 718,- Euro). So viel Eigeninitiative hielt ich eigentlich für zumutbar...

Gestatte mir anzumerken, dass ich Kommentare wie Deinen - tendenziell nörgelnd, obgleich eher eigene Bequemlichkeit offenbarend - erstellt von jemandem, der seit seiner Anmeldung vor mehr als drei Jahren noch keinen einzigen Deal eingestellt hat, als eher ärgerlich empfinde.


Kann ich nachvollziehen, ändert aber nichts daran, dass die Wahrfedale 10.6 nicht da sind.

Colour Availability
BlackwoodOut Out of stock
Cinnamon Cherry Out of stock
Cool Maple Out of stock
Winter Maple Out of stock
Walnut Pearl Out of stock
Wenge Out of stock
Rosewood Quilt Out of stock

penga

Kann ich nachvollziehen, ändert aber nichts daran, dass die Wahrfedale 10.6 nicht da sind.



Bedauerlicherweise stimmt das auffallend. Es scheint, dass nicht mehr alle der ohnehin reduzierten Wahrfedale-Modelle aus der alten 10.x Diamond-Serie erhältlich sind und auch die Dekorauswahl eingeschränkt ist.

Leider, bei den 10.6 in einer hellen Farbe wär ich sofort dabei gewesen.
Die Q 2020i für 170,- sind allerdings Preis pro Stück oder?

Und wie läuft das mit dem kostenlosen Versand für mydealzer? Wo/Wie gibt man das an?

penga

Die Q 2020i für 170,- sind allerdings Preis pro Stück oder?Und wie läuft das mit dem kostenlosen Versand für mydealzer? Wo/Wie gibt man das an?



Auch bei den Q Acoustics Lautsprechern ist der Paarpreis angegeben. Die Versandkostenfreiheit nach Deutschland ist der Einfachheit halber mit dem 15%-Rabatt gekoppelt - es reicht also, den Rabattcode SAVE15 anzugeben.



Sui

Wie gut sind die Q 2010i?Brauche die für Musik.



Ich selbst nutze seit einiger Zeit bereits den Vorgänger, die 2010 (ohne i), als Lautsprecher am Schreibtisch und bin insgesamt sehr zufrieden mit ihnen. Klanglich überzeugen sie durch erstaunlich neutrale Wiedergabe, die freilich aufgrund der Größe mit eher verhaltenem Bassfundament einhergeht. Gegebenenfalls sollte man sie also mit einem Subwoofer ergänzen.

Auch optisch machen die Lautsprecher - in meinem Fall mit Hochglanzlackierung - eine gute Figur. Die überarbeiteten i-Modelle sollen, obwohl optisch kaum verändert, klanglich aber nochmals deutlich zugelegt haben.

Wenn der Platz auch für die 2020i reicht, wären diese klanglich als die "erwachseneren" Lautsprecher vermutlich aber vorzuziehen.

Hi Flans,

danke dir.
Ich nutze kurz die Gunst der Stunde um dir ein paar Fragen zu stellen.

Ich habe aktuell einen Yamaha RX-650RDS (und einen 620er) im Einsatz.
Daran eigentlich ein Teufel Concept P.

Da ich aktuell aber ein RIESEN Wohnzimmer mit über 4m Raumhöhe habe, denke ich, dass ich aufrüsten sollte.

Den Receiver behalte ich, da er bei Musik einfach besser ist (auch als die neuen Yamaha).

Die Q 2020i würde ich an den B-Kabal anschliessen, dann kann ich immer die beiden Boxen im Stereo-Betrieb nutzen.

Gute Idee?

Preislich ja ziemlich günstig aktuell.

Sui

Da ich aktuell aber ein RIESEN Wohnzimmer mit über 4m Raumhöhe habe, denke ich, dass ich aufrüsten sollte.Die Q 2020i würde ich an den B-Kabal anschliessen, dann kann ich immer die beiden Boxen im Stereo-Betrieb nutzen.Gute Idee?



Hallo Sui, bei einem so großen - und hohen - Wohnzimmer, ist zum einen natürlich zu hinterfragen, ob der Raum halbwegs gut bedämpft ist, um eine einigermaßen trockene Akustik zu erreichen, von der jedes Lautsprecherpaar, ganz gleich für welches Du Dich entscheidest, profitieren dürfte. Zum anderen stellt sich die Frage, ob auch Standlautsprecher in Betracht kämen. Das hängt, neben optischen Aspekten, natürlich auch von der Hörsituation ab: Gilt es den ganzen Raum mit Klang zu füllen oder - zumindest ab und an - der Musik gezielt im Stereodreieck zu lauschen? Wie groß wäre das Dreieck in letzterem Fall (welchen Abstand haben also die Lautsprecher vom Hörplatz und zueinander)? Würdest Du die 2020i auf Ständern platzieren?

Eine halbwegs gute Raumakustik und die Hörsituation sind nicht zu unterschätzende Voraussetzungen, um ein akustisches "Aha-Erlebnis" zu ermöglichen...

Eigentlich wollte ich für die Q Acoustics 2020i ein eigenständiges Angebot erstellen, doch seit vermutlich einem Jahr bereits ist es nicht dazu gekommen - irgendetwas kam immer dazwischen. Es zeichnet sich aber ab, dass der beste Preis, den ich zwischenzeitlich ausgehandelt hatte, sich nicht (mehr) wird realisieren lassen, so dass ich denke, dass auch ein separates Angebot der Q 2020i nicht so viel günstiger sein würde, als sie durch das Wochenendangebot jetzt bereits sind.

Ein paar Testberichte zu diesen Lautsprechern (in Englisch):

whathifi.com/rev…20i

http://soundreview.net/equipment/q-acoustics-2020i-stereo-review/

thefourohfive.com/rev…ers

....und auf Deutsch:

hifitest.de/tes…php

hifi-forum.de/vie…tml

Hi Flans,

ich denke ich werde mir mal 2 Paar 2020i gönnen.

Eins als B-Kanal am 650er, eins als Stereo-Paar am 620er am Rechner.

Mein Zimmer ist wirklich ziemlich groß, aber ich bin nicht audiophil veranlagt.
Habe vor, die beiden 2020i oben ins Fachwerk zu hängen, somit wäre der ganze Raum von oben her beschallt.
Alternativ aufstellen in 2,20m Höhe.

Frage war halt auch, ob ich das Teufel Concept P verkaufe (bringt 200€) und gegen das eintausche avbristol.com/pro…age

Sui

Frage war halt auch, ob ich das Teufel Concept P verkaufe (bringt 200€) und gegen das eintausche http://www.avbristol.com/product.php/436/93/wharfedale-obsidian-600-home-cinema-package



Das Wharfedale Obsidian Set ist ja leider nur vor Ort verfügbar - und scheidet schon daher wohl aus.

Nochmal zu den 2020i: Überprüfe vor dem Bestellen, ob die Lautsprecher zur Platzierung im/am Fachwerk nicht doch zu voluminös, insbesondere zu tief sind. Beachte außerdem, dass ihr Anschlussterminal auf der Unterseite liegt. Es gibt auch spezielle Wandhalter, die aber vergleichsweise teuer sind:

avbristol.com/pro…gle

Zudem nochmal der Hinweis, dass die 2020i recht neutral abgestimmt sind. Damit heben sie sich von vielen Mitbewerbern im Größen- und Preissegment ab, die beispielsweise fehlenden Tiefbass durch eine Überhöhung darüber liegender Frequenzen zu kaschieren versuchen. Je nach Hörgewohnheit und Musikgenre kann das im Vergleich auch gefälliger wirken - zumindest anfänglich. Um Enttäuschungen aufgrund falscher Erwartungshaltung zu vermeiden, sollte einem das bewusst sein. Wirf am besten mal einen Blick auf die - immer recht heikle - Klangbeschreibung in den Testberichten, um ein Gefühl für den Charakter der 2020i zu erhalten.

Das von Dir zuvor angesprochene 5.1-Set...

avbristol.com/pro…age

....liegt preislich auch deutlich unter dem, was es in Deutschland kostet - und scheint recht brauchbar zu sein, wenn man nachfolgenden Testberichten und Kundenmeinungen Glauben schenken darf:

whathifi.com/rev…hcp

trustedreviews.com/wha…iew

homecinemachoice.com/new…955

soundandvision.com/con…tem

hifitest.de/tes…php

amazon.co.uk/pro…IIA

amazon.de/pro…s=1

Braucht man z.B. für die DACs einen Adapter? Wahrscheinlich schon?

Wie sieht das mit Garantie aus?

Gibt es ein Rückgaberecht? Wieviel Versand müsste man bezahlen?

4m Raumhöhe und nen großer Raum schreien erstmal nach nem Segel anner Decke bevor man sich zuviel Gedanken um die richtigen Komponenten macht - ein System klingt immer nur so gut wie der Raum, in dem es spielt.

Raum abhängen fällt aus.

Ich denke ich gönne mir mal das Wharfedale DX-1 HCP 5.1 und verkloppe das Teuufel Concept P

Dazu noch einen Satz 2020i, dann kann ich das für Stereo nutzen

PeterWurst

Braucht man z.B. für die DACs einen Adapter? Wahrscheinlich schon?



Die Frage verstehe ich so ehrlich gesagt nicht - welche Art von Adapter meinst Du? Für den Stromanschluss?

PeterWurst

Wie sieht das mit Garantie aus?



Meist gibt es auf der Insel eine 1-jährige Garantie. Q Acoustics gewährt auf seine Passivlautsprecher aber beispielsweise 5 Jahre Garantie.

PeterWurst

Gibt es ein Rückgaberecht? Wieviel Versand müsste man bezahlen?



Genaueres dazu steht hier:

avbristol.com/art…ns/

Die Versandkosten für die Rücksendung nach England hängen natürlich vom beauftragten Dienstleister ab - und von der Beschaffenheit des Paketes. Ein kleiner DAC dürfte deutlich günstiger zurückzusenden sein als beispielsweise Standlautsprecher.

Sui

Raum abhängen fällt aus.Ich denke ich gönne mir mal das Wharfedale DX-1 HCP 5.1 und verkloppe das Teuufel Concept PDazu noch einen Satz 2020i, dann kann ich das für Stereo nutzen



Vermutlich eine gute Wahl - das Wharfedale-Set zur Rundumbeschallung und für konzentrierteres Stereo-Hören (oder am Schreibtisch) die 2020i.

Bei Überkopf-Anbringung der Lautsprecher im Fachwerk würde ich auf entsprechende Anwinklung in den Raum achten und sie gegebenenfalls "verkehrt herum", also mit dem Hochtöner unten, montieren.

ku9kuj53.jpg

Sui



Der Dachgeschossraum schaut aus, als könne man sich sehr nett darin einrichten. Die akustischen Eigenschaften kann man natürlich erst in möbliertem Zustand beurteilen - etwas dämpfendes Textil in Form eines Sofas oder auch Teppichs dürften von Vorteil sein. Ich nehme an, Du beabsichtigst die Wharfedales in weiß zu ordern? Sie sollten sich optisch elegant in den Raum integrieren lassen. Klasse Sache - berichte doch mal, wie Du mit dem Ergebnis zufrieden bist, wenn es soweit ist...

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text