195°
ABGELAUFEN
Samson MediaOne aktive BT3 Bluetooth Lautsprecher @ Thomann, Amazon zieht mit
Samson MediaOne aktive BT3 Bluetooth Lautsprecher @ Thomann, Amazon zieht mit
ElektronikThomann Angebote

Samson MediaOne aktive BT3 Bluetooth Lautsprecher @ Thomann, Amazon zieht mit

Preis:Preis:Preis:59€
Zum DealZum DealZum Deal
Aktive 2-Wege Monitore

Frequenzgang 80Hz - 27kHz

eingebauter Bluetooth-Empfänger für kabellose Übertragung
3" Copolymer Woofer mit 30 Watt pro Lautsprecher
1" Silk Dome Hochtöner
Lautstärkeregelung
Kopfhöreranschluss (3,5mm thomann Klinke) und Stereoeingang (3,5mm Klinke) auf der Vorderseite
Bluetooth Pairing Knopf mit LED und Cinch-Eingang auf der Rückseite
Schwarzes Gehäuse mit Satin-Vinyl Oberfläche
Schutzgitter über Woofer und Hochtöner
Maße: 140 x 167 x 199 mm
Gewicht: 4,8 kg
Paarpreis

Vergleichspreis ab 98 Euro

also beinahe 40% Ersparnis, aber nur heute

AMAZON hat übrigens mitgezogen ;-)

amazon.de/dp/…5WQ

45 Kommentare

Vergleichspreis?

coole "monitore"

Verfasser

antonshigur

Vergleichspreis?



EDITIERT

antonshigur

Vergleichspreis?


ist wirklich gut der Preis!

Ich kann mir beim besten Willen nicht vorstellen, dass das auch nur ansatzweise etwas tagt.

thiemob

Ich kann mir beim besten Willen nicht vorstellen, dass das auch nur ansatzweise etwas tagt.


ich schon.

thiemob

Ich kann mir beim besten Willen nicht vorstellen, dass das auch nur ansatzweise etwas tagt.



Mit Sicherheit mehr, als so manche teurere Soundbar !

Verfasser

thiemob

Ich kann mir beim besten Willen nicht vorstellen, dass das auch nur ansatzweise etwas tagt.



klanglich aber wahrscheinlich nicht schlechter als die höherpreisigen nicht-mobilen bluetooth systeme, die hier zumeist angeboten werden.

dieses system hier hat wenigstens einen wooofer und tweeter. sie lassen sich im gegensatz zu einer ein-box-lösung wenigstens auseinanderschieben, um ein differenzierteres stereobild zu erhalten. die abbildung einer räumlichen tiefe wird hier wohl auch besser als bei ein-box-lösungen sein.

Samson? Von dem aus der Sesamstraße?

Wäre interessant zu wissen, wie die sich um vergleich zu den Behringen Monitor 1c schlagen.

Die Lautsprecher bei Amazon sehen irgendwie anders aus...
307431.jpg
71motp6rv6lslr1qfz5e48v.jpg

und haben die Bezeichnung 3a und nicht BT3...
Die 3a wiederum sehen bei Thomann ganz anders aus..

thomann.de/de/…htm
212474.jpg
bin verwirrt...

Verfasser

tokken

Die Lautsprecher bei Amazon sehen irgendwie anders aus...und haben die Bezeichnung 3a und nicht BT3...Die 3a wiederum sehen bei Thomann ganz anders aus..http://www.thomann.de/de/samson_media_one_3a.htmbin verwirrt...



die 3a haben kein bluetooth. ich denke, das ist ein fehler seitens amazon. die amazon produktabbildung zeigt jedoch die BT3 an.

Die Bewertungen bei amazon.de und com sprechen ja für sehr guten Klang (in der Preisklasse) ,besser als 50€ 2.1 oder auch Bluetooth Lautsprecher bis 150.......sollte man probieren ,die Samson töröö

Also ich hab die Samson 4a als PC-Boxen,
bin mit dem Klang mehr als zufrieden.

Für die Beschallung größerer Räume oder im Freien sind Monitore natürlich nicht gedacht. Aber der Preis ist hot, falsch machen kann man da nichts - und dank der anstandslosen Rücknahme bei Thomann mit voller Geld-zurück-Garantie kann man ja sowieso nichts falsch machen.

Keine Angaben über den Frequenzgang und der Eingangsimpedanz, nicht gerade Vertrauenerweckend oO

[/quote]

die 3a haben kein bluetooth. ich denke, das ist ein fehler seitens amazon. die amazon produktabbildung zeigt jedoch die BT3 an.

[/quote]

Ja stimmt. Die Bilder bei Amazon und Thomann zeigen aber unterschiedliche Geräte...Die Amazon Boxen sind nicht so kantig (Tieftöner)

Verfasser

Ratzfatz

Keine Angaben über den Frequenzgang und der Eingangsimpedanz, nicht gerade Vertrauenerweckend oO



80Hz - 27kHz

Quelle

samsontech.com/sit…pdf

"Bluetooth" und "Monitor" widerspricht sich irgendwie.
Monitore sind eigentlich Kontrollboxen. Bluetooth mit seiner Komprimierung ist da irgendwie fehl am Platze.

Sind die von Amazon denn dann die Selben ? Was denkt ihr ?

Ratzfatz

Keine Angaben über den Frequenzgang und der Eingangsimpedanz, nicht gerade Vertrauenerweckend oO



Und simma jetzt schlauer?! Also auf 27Hz kommt nichtmal mein Mivac runter. Und das als <10 Kg Subwoover (nicht das man sowas als Normalverbrauchen benötigen würde). Aner sollte beim Frequenzgang nicht immer die dortige Abweichung in db stehen?
Beim Thema Eingangsimpedanz: Welchen Sinn hat es, zu erfahren welche Impedanz bei einem Aktivlautsprecher herrscht? Der wird ja sowieso nicht vom Verstärker gespeist

Da hast du dich aber verlesen mit den 27hz. Lies noch mal. :-)

Soweit ich weiß sind es die Nachfolger der 3a mit Bluetooth. Ich habe die 3a. Vom Aufbau her sind die gleich (bzgl. der Rückseite.

Wer hier nicht zuschlägt ist selbst schuld. Ich bin vorsichtig mit solchen Sprüchen, aber hier ist der mehr als angebracht. Wer etwas für seinen PC zum Musik hören sucht, ist hier mehr als gut bedient. Sie lösen sehr klar auf und neigen auch bei höheren Pegeln nicht zum Übersteuern oder dröhnen. Einzig der Tiefgang ist nicht besonders, aber bis dahin, wo sie kommen, ist der Bass sauber.

Seht euch die Bewertungen bei Thomann bzgl. der 3a an, auf dieser Grundlage habe ich sie auch gekauft. War einer meiner besten Käufe der letzten Jahre (gemessen an der Preis-Leistung).

Edit: Nicht vergessen! Das sind Nahfeldmonitore. Am besten also in einem kleineren Stereodreieck auf Ohrhöhe zu gebrauchen. Nicht etwa für größere Räume.

Hallo, taugen die Teile was? Hab aktuell die MS20 von Behringer, bin eigentlich auch zufrieden, nur leider ist die Box mit dem Lautsprecherteil 10% lauter wie die linke, deshalb werd ich die wohl zurückschicken.

Verfasser

Ratzfatz

Keine Angaben über den Frequenzgang und der Eingangsimpedanz, nicht gerade Vertrauenerweckend oO



???? da steht doch ein Tiefgang von 80Hz. Könnte ein 3Zöller doch hinbekommen? die 27 sind KILO!!!Hz, die macht doch der Tweeter.

Oh Pardon! das kleine k ging bei mir flöten. Ja doch, 80Hz sind noch realistisch. Dennoch fehlt doch beim Frequenzgang die Abweichung in db oder spielen die Boxen alles in den gleichen Lautstärke?

alec

???? da steht doch ein Tiefgang von 80Hz. Könnte ein 3Zöller doch hinbekommen? die 27 sind KILO!!!Hz, die macht doch der Tweeter.

Frequenzgänge werden Imho auf +/-3dbA festgelegt

Bluetooth ist kein besonders audiophiles Übertragungsformat.

Solange ich eine Kopfhörerbuchse habe, würde ich Bluetooth meiden.

Aus einem 3" Bass, also 7,5 cm, (bei 3- Wege- Systemen würde man diesen Durchmesser eher als Mittel-/Hochtöner verwenden), kann man sich keinen Tiefgang erwarten. Die 80 Hz halte ich schon für geprahlt.

Die Samson 3a und 4a sind ein anderes Kaliber.
Insbesondere die 4a soll recht gut sein.

Fazit: Der Preis mag gut sein, die Klangqualität kann man wohl eher vergessen.

Wer Bluetoothe nicht braucht, nimmt eher sowas:
10 cm Basslautsprecher
conrad.de/ce/…ist
oder
13 cm Basslautsprecher
conrad.de/ce/…ist


Verfasser

voyager_2000

Bluetooth ist kein besonders audiophiles Übertragungsformat.



das mag ja zutreffen, aber bei dem deal hier geht es grad um ein kabelloses pairing mit lautsprechern und einem tablet, phablet oder smartphone. ich gehe kaum davon aus, dass hier jemand ernsthaft damit mixen möchte (auch wenn ich es nicht für unmöglich halte!)

um für die küche, die terrasse, das kinderzimmer oder auch das schlafzimmer ohne kabelsalat eine klanquelle funktechnisch anzubinden, wird es momentan sound- und preistechnisch nicht viele vergleichbare systeme geben.

man sollte hier ja auch kein high-end studio equipment erwarten. aber verglichen mit anderen BT boxenlösungen steht das jetzt für 59,- euro ziemlich ungeschlagen da. einen schönheitspreis gewinnt man hier natürlich auch nicht. aber ein wenig hörbaren klang für kleines geld schon.


Passt vielleicht nicht ganz, aber ich habe jetzt seit einiger Zeit die Samson Media ONE 3/4/5 a im Blick, hat da jemand Erfahrungsberichte wie die sich vom Klang unterscheiden, habe Vorort leider nicht die Möglichkeit zum probe hören

blubbblubb

Passt vielleicht nicht ganz, aber ich habe jetzt seit einiger Zeit die Samson Media ONE 3/4/5 a im Blick, hat da jemand Erfahrungsberichte wie die sich vom Klang unterscheiden, habe Vorort leider nicht die Möglichkeit zum probe hören



Bei idealo ist ein Testbericht verlinkt, wenn man nach 3a usw. sucht.

amazona.de/tes…5a/

kaaarl

Frequenzgänge werden Imho auf +/-3dbA festgelegt



So sollte man das machen. Ohne Angabe wird das aber leider nicht auf -3dB angegeben, sondern eher auf -10 dB.

kaaarl

Frequenzgänge werden Imho auf +/-3dbA festgelegt


Nö, die gibt jeder an wie er mag. -3db sind blos "üblich", aber kein Standart, im Pro-Sektor gibt auch -1.

Also, nee, also, da weiß ich gar nich wo ich anfagen soll. Bluetooth? Really? Herrjeh. Also is zu dem Preis auch noch ein grauenhafter D/A-Wandler mit drin. 1"/3", ja gut, vielleicht als B-Abhöre ganz ohne Bass.Mitm Sub vielleicht. Dann kannste aber auch gleich was richtiges kaufen. Der Sinn von den Kisten ist leider nur "ich hab auuuch Monitore". Neutrales Mix-Beurteilen ist nicht möglich, Tiefenstaffelung quasi null, 2x15 Watt, aber sicher doch. Für den Preis lieber nen Kopfhörer und wenns Monitore sein sollen, dann ab 200€/Stück langsam mal diskussionswürdig. Normalerweise kost eine Wandhalterung mehr als hier das Pärchen. Dann wenigstens JBL Control 1 und externen Amp. Ich würd ja sagen, wenigstens zum iwo Musikhören, Küche oder so - aber die sind ja auch noch Nahfeldabgestimmt. Nee nee nee.

Jemand eine Idee, welchen BT Standard die Boxen verwenden? Habe dazu nirgendwo etwas gefunden.
Der Vorgänger 3a hat übrigens bei den Amis 4,5 Sterne bei 40+ Bewertungen.

Grüße

Also ich sag mal: wenn man Stereo haben will, stecken die sicher jede Bluetooth-Boombox in die Tasche.

voyager_2000

Bluetooth ist kein besonders audiophiles Übertragungsformat.



Hi.
Meine Samsons sind heute angekommen. Ich bin insgesamt SEHR zufrieden und wollte mich daher beim Threadersteller bedanken.

Optik und Größe passen perfekt auf meinem Schreibtisch und Gesang (insbesondere hohe Stimmen) hören sich unglaublich gut und von den Lautsprechern gelöst an, was ich eigenbtlich nur von richtig teuren Lautsprechern kenne.

Leider wollen die Teile im Bassbereich mehr als ihr Volumen hergibt, so dass z.B. bei basslastiger Rockmusik etwas nervig wird, aber da wird sich schon ein Weg finden (Equalizer?).

Insgesamt ein toller Deal.
DANKE

voyager_2000

Bluetooth ist kein besonders audiophiles Übertragungsformat.



Meine gehen wahrscheinlich zurück. So toll klingen die nach meinem Emfpinden nicht.

Servus,

meine sind auch heute gekommen.
Habe die Boxen nach typischer Mydealz Art gekauft.
Preis gesehen, dann überlegt was ich mit den Dingern überhaupt anstellen kann und dann gekauft ^^

Habe bei mir im Bad ein Noxon I-Net Radio, dass vom Klang her einen akzeptablen Mono Klang "raus haut".

Deswegen habe ich mir jetzt die günstigen(billigen) Boxen gekauft.
Der Stereosound ist imho nach um einiges besser als die Monotröte des Noxon, allerdings muss ich mich moddy wegen dem Bass anschließen, da wollen die 3" einfach etwas zu viel.
Denke mit einem alten Smartphone als I-Net Radio und einer EQ App sollte sich das dann schon richten lassen.

Werde die Tage testen wie gut das funktioniert.

Grüße

PS: Bin gespannt, wie Ihr anderen Käufer zu berichten habt.

voyager_2000

Bluetooth ist kein besonders audiophiles Übertragungsformat.



Witzig.
Ich bin immer noch begeistert, allerdings muss ich einschränkend ergänzenm, dass das nur für den Klang im Nahfeldbereich gilt.

Eher zufällig sitze ich vor dem PC in einem nahezu perfekten (= seitengleichen) Stereo-Dreieck mit den Samsons und habe daher seit langem mal wieder ein echtes Stereo-Feeling. (Im Heimkino dominiert der Center und ansonsten habe ich nur Monolösungen in der Wohnung.)

Bewege ich mich im Raum lässt die Klangquali deutlich nach, d.h. als Raumbeschallung wären die Samsons sicher nicht erste Wahl.

Die LS sind halt sehr ehrlich. Stimmen, Akustikinstrumente & Co. hören sich toll an. Schlechte gemischter Tonträger eher nicht...

Was hast du für Musik gehört?

Habe jetzt ein wenig mit den Samson "rumgespielt".

Wohne hier im Altbau und zumindest bei mir spielen die Boxen über BT ohne Probleme 7m durch 2 Wände.

Mit EQ hören sich die kleinen gar nicht mal so übel an.
Für 59€ erfüllen die meine Erwartungen und imho sind die allemal besser als PC Boxen in diesem Preissegment.

Habe bei mir allerdings aktive Elac 150 als PC Boxen am laufen, die sind natürlich nochmal in einer anderen Liga, da sollten und mussten die Samson jetzt aber auch nicht mithalten.

Falls jemand günstige Alternativen zu den Samson kennt, würde mich das aber auch interessieren. Kann ja sein, dass es was besseres in diesem Preisbereich gibt.

Grüße

voyager_2000

Bluetooth ist kein besonders audiophiles Übertragungsformat.



"Witzig" verstehe ich jetzt nicht so wirklich!

Habe jetzt aber mal die Linn-Aufnahmen aus der Adventstüren-Aktion durchgehört und rechne den Lautsprechern hoch an, dass sie sehr unaufdringlich klingen. Mal sehen, noch sind die 14 Tage ja nicht rum!

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text