-58°
SAMSUNG 39HB460 TV FullHD LED für 300,32 € versandkostenfrei via meinpaket.de mit 50€ Gutschein

SAMSUNG 39HB460 TV FullHD LED für 300,32 € versandkostenfrei via meinpaket.de mit 50€ Gutschein

ElektronikAllyouneed Angebote

SAMSUNG 39HB460 TV FullHD LED für 300,32 € versandkostenfrei via meinpaket.de mit 50€ Gutschein

Preis:Preis:Preis:300,23€
Moin,

über den aktuell verfügbaren 50€ Gutschein (ab 350€ MBW) könnt Ihr ein Fernseher Schnäpchen bei meinpaket machen.
mydealz.de/gut…723

Der SAMSUNG 39HB460 ist ein vernünftiger Einstiegsfernseher mit 39"/99cm, FullHD, LED, A+.

Geizhals 463,36 € -> 163€ Ersparnis!!
geizhals.at/de/…tml

Nachteil kein DVB-S+, nur 1 HDMI

Für ein Markengerät von Samsung aber meiner Meinung nach ein guter Preis.

12 Kommentare

Kein Link, Kein Preisvergleich :-/

über den aktuell verfügbaren 50€ Gutschein (ab 350€ MBW)
Teilnahme nur für gewerbliche Abnehmer i.S.d. §14 BGB erlaubt.

Hmmm, könnte da nicht eine Familie als GbR (Gesellschaft bürgerlichen Rechts) durchgehen?

Ich konnte den Gutschein einfach mit bestehner Xing-Profil ohne Aufwand bekommen und bin Privatperson.

Super Deal - direkt bestellt, meine Eltern freuen sich

obsidianer

Hmmm, könnte da nicht eine Familie als GbR (Gesellschaft bürgerlichen Rechts) durchgehen?


BITTE sag mir, dass du das nicht Ernst meinst!? Eine GbR muss man anmelden, das ist ist eine Unternehmensgründung. Aber bei manchen scheint hier echt alles auszusetzen wenn sie was sparen können.

http://de.wikipedia.org/wiki/Gesellschaft_b%C3%BCrgerlichen_Rechts_(Deutschland)

Wo ist das Problem?
Erstellt Euch doch einfach ein Xing Profil und generiert damit den Gutschein OHNE Probleme in 2 Minuten.

obsidianer

Hmmm, könnte da nicht eine Familie als GbR (Gesellschaft bürgerlichen Rechts) durchgehen?



Ne, war in der Tat nicht im rechtlichen Sinne ernst gemeint, aber wäre zumindest theoretisch die einzige Ausrede für ganz besonders helle Mydealzer!:D

M3CSL

BITTE sag mir, dass du das nicht Ernst meinst!? Eine GbR muss man anmelden, das ist ist eine Unternehmensgründung. Aber bei manchen scheint hier echt alles auszusetzen wenn sie was sparen können.



Nein, eine GbR muss man nicht anmelden. Eine GbR entsteht ganz schnell von ganz allein, beispielsweise bei ner Mitfahrgelegenheit. Eine GbR wird auch ganz schnell angenommen, wenn sich auf keine Form geeinigt wurde. Du verwechselst wahrscheinlich die GbR mit der GmbH, für die man 25.000 Euro Stammkapital braucht und die in der Tat angezeigt werden muss.

M3CSL

BITTE sag mir, dass du das nicht Ernst meinst!? Eine GbR muss man anmelden, das ist ist eine Unternehmensgründung. Aber bei manchen scheint hier echt alles auszusetzen wenn sie was sparen können.


Wow, scheinbar meinst du das ernst. In dem oben genannten Wikipedia-Artikel steht alles eindeutig drin. Und da kann man auch nichts mit einer GmbH verwechseln.

Verstehe ich gerade die Ironie nicht?

Natürlich meine ich das ernst. Eine GbR muss nirgends angemeldet werden, die kann - und so steht es sogar im Wikipedia-Artikel - durch konkludentes Handeln entstehen, noch mal: Beispiel Mitfahrgelegenheit. So steht es auch im Wikipedia-Artikel ("Konstitutiver Akt der Gesellschaftsbildung ist der Abschluss eines Gesellschaftsvertrages, der grundsätzlich nicht formbedürftig ist. Er kann schriftlich oder mündlich, aber auch durch Konkludentes Handeln erfolgen.")

Zum Verständnis: der Gesellschaftsvertrag, von dem die Rede ist, hat nix mit Brief, Siegel, Anwalt, Notar oder irgend einem Amt zu tun. Das ist ein juristischer Begriff. Jedes mal, wenn Du eine Club-Mate am Kiosk kaufst oder ein Brötchen beim Bäcker, schließt du einen Vertrag ab (sogar - und das ist einmalig auf der Welt - drei Verträge, formaljuristisch gesehen. Aber das jetzt auszuführen, sprengt tatsächlich den Rahmen.)

Insofern, ja, ich meine das ernst, ich meine es sogar anscheinend ernst. Wenn ich es scheinbar ernst meinen würde, wäre das Gegenteil der Fall. Um jetzt noch mal den Sprach-Nzi raushängen zu lassen.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text