Samsung 850 Pro SSD 2,5" 512GB für 202,85€ @Zackzack.de
285°Abgelaufen

Samsung 850 Pro SSD 2,5" 512GB für 202,85€ @Zackzack.de

26
eingestellt am 9. Jan 2016
Zackzack.de verkauft gerade zum Bestpreis die 512GB Variante der Samsung 850 Pro SSD für 197,90€.
Preis mit Versand ist 202,85€

Nächster Preis Idealo: 222,48€


Die Samsung 850 Pro 512 GB mit moderner SATA/600-Schnittstelle setzen auf eine leistungsstarke Triple-Core-Controllerarchitektur auf Cortex R4-Basis, die auf 512 MB LP-DDR2-Cache zurückgreifen kann. Zusätzliche Neuerung der Serie 850 Pro ist der Einsatz von 3D V-NAND, bei diesem Speichertyp werden die Flash-Zellen in dreidimensionalen Strukturen übereinandergestapelt. Dies erlaubt verbesserte Performance und deutlich höhere Haltbarkeit der Speicherzellen.

Modellbezeichnung MZ-7KE512B/EU
Serie 850 Pro
Farbe schwarz
Bauform 2,5 Zoll
Kapazität 512 GB
Schnittstelle 1 xSATA/600
Stromanschluss 15-Pin-Stromanschluss
Datentransferrate Lesen 550 MB/s
Schreiben 520 MB/s
Chiptyp MLC
Cache 512 MB
Stromverbrauch Lesen/Schreiben 0.071 W
Ruhezustand 0.046 W
IOPS Lesen 100.000
Schreiben 90.000
MTBF 2.000.000 Stunden
Features Trim Ja
Hinweis Samsung 3D V-NAND Flash (MLC); MDX-Controller (3-Kern ARM Cortex-R4); 512 MB LPDDR2-Cache; AES 256-Bit Full Disk Encryption; Garbage-Collection; S.M.A.R.T
Controller MDX (ARM Cortex-R4)
Abmessungen (BxHxT) 70 x 7 x 100 mm
Gewicht 61 Gramm
Weitere Informationen Hinweis: Die angegeben Datentransferraten für Schreiben und Lesen sind Maximalwerte (Herstellerangaben) und beziehen sich auf den weitverbreiteten ATTO Disk Benchmark. Die tatsächlich im Alltagsbetrieb erzielten Werte können je nach Anwendungsgebiet z.T. deutlich abweichen.

26 Kommentare

Preis ist gut, aber welchen Vorteil bringen denn die 60 € Aufpreis gegenüber der Evo?

Naja viele sehen die 5 Jahre Garantie als wichtig an. Ich wette eh das in 1-2 Jahren die 500gb durch was größeres ersetzt wird so wie sich die Preise entwickeln.

moin moin. hab mich noch nicht so genau mit den ssd beschäftigt. aber bei amazon gabs in den blitzangeboten doch schon die SanDisk Ultra 2 mit 960gb für 199euro wenn ich mich da jetzt richtig errinnere ansonsten korrigiert mich bitte. ich möchte nämlich gerne eine mit 1tb haben.
was spricht denn auser 5 jahren garantie für die doch deutlich teurere samsung?

Vermutlich ist sie schneller als die sandisk;)

Baron-Herzog

moin moin. hab mich noch nicht so genau mit den ssd beschäftigt. aber bei amazon gabs in den blitzangeboten doch schon die SanDisk Ultra 2 mit 960gb für 199euro wenn ich mich da jetzt richtig errinnere ansonsten korrigiert mich bitte. ich möchte nämlich gerne eine mit 1tb haben. was spricht denn auser 5 jahren garantie für die doch deutlich teurere samsung?


Speziell die 960GB Sandisk soll relativ "hohe" Ausfallraten haben.

Akxiv

Naja viele sehen die 5 Jahre Garantie als wichtig an. Ich wette eh das in 1-2 Jahren die 500gb durch was größeres ersetzt wird so wie sich die Preise entwickeln.


Da die Evo ja schon 5 Jahre Garantie oder (hier, 500GB) 150 TBW bietet dürfte das für die meisten wohl eh ausreichen. Die 60 Euro könnt man dann in Jahren auch in die nächste SSD setzen...

Ich besitze genau diese SSD schon das 2te mal.
Einmal mit 256GB und einmal mit 512GB

Wenn Leute in meinem Bekanntenkreis erzählen das ihnen ihre preiswerteren SSD Festplatten einfach außfallen, dann weiß ich genau warum ich lieber mehr bezahle und Ruhe habe.

Ich habe hier ne 60gb SSD aus China und die rennt und rennt und rennt. Die Platte hat mich auch nur 13€ gekostet. Für eine "stöpsel Platte" über USB3 ist das ausreichend um Daten von A nach B zu bringen.

Peppy2k

Ich habe hier ne 60gb SSD aus China und die rennt und rennt und rennt. Die Platte hat mich auch nur 13€ gekostet. Für eine "stöpsel Platte" über USB3 ist das ausreichend um Daten von A nach B zu bringen.


Weil ein USB Stick bei MM nen Euro teurer ist lieber ne SSD aus China bestellen X) #justmydealzthings

Peppy2k

Ich habe hier ne 60gb SSD aus China und die rennt und rennt und rennt. Die Platte hat mich auch nur 13€ gekostet. Für eine "stöpsel Platte" über USB3 ist das ausreichend um Daten von A nach B zu bringen.



X)

Hab jetzt seit 3 Tagen eine 850 Evo 500GB und rate euch das Geld für die Pro lieber zu sparen. Bis ihr da einen Vorteil gegenüber der 850 Evo spürt, gehen Jahre ins Land. Und dann steht sowieso ein Wechsel an.

Computerperformance kauft man nicht auf Reserve.

MiLK

Computerperformance kauft man nicht auf Reserve.


Sag das mal den Leuten, die vor fast 5 Jahren einen i5-2500(k) oder i7-2600(k) gekauft haben und damit heute noch glücklich sind und nicht wechseln müssen. Kann man deshalb nicht so pauschal sagen, aber bei SSDs ist natürlich vorherzusehen, dass man dort in wenigen Jahren wesentlich mehr fürs Geld bekommt.

123405

Ich besitze genau diese SSD schon das 2te mal. Einmal mit 256GB und einmal mit 512GB Wenn Leute in meinem Bekanntenkreis erzählen das ihnen ihre preiswerteren SSD Festplatten einfach außfallen, dann weiß ich genau warum ich lieber mehr bezahle und Ruhe habe.



ich hatte schon 2 samsung 3 crucial 1 sandisk
830er ging kaputt, 840 evo wird lahm und eine crucial ist mir verreckt (m4) aber dass ist schon lange her
und wenn du dir mal die statisken über ausfallraten anschaust schenken sich die großen nicht wirklich was
also wenn du bezüglich der ausfallrate auf samsung setzt bist du auf dem holzweg

MiLK

Computerperformance kauft man nicht auf Reserve.


Das Problem bei den Prozessoren ist einfach, dass der Fortschritt keine großen Leistungssprünge bringt und selbst "kleine" Prozessoren genug Leistung für alltägliche Aufgaben haben. Bei Spielen ist meist die Grafikkarte der Flaschenhals und der Prozessor kommt nicht ins Schwitzen, darum lohnt es sich für die meisten gar nicht, den Prozessor alle paar Jahre upzugraden. Zumal sich die "k"-CPUs natürlich auch wunderbar Übertakten lassen.
Bei der SSD sieht es hingegen anders aus, man schaue sich nur mal an, was da in den letzten Jahren alles erreicht wurde. Jetzt ist Sata schon lange am Limit und die nächsten Generationen mit PCI und was es nicht alles gibt steht an, von daher kann man da in Naher Zukunft gut Geld lassen, wohingegen ein neuer CPU nur marginale Vorteile bietet.

Die 850 Pro hat, seit die 850 EVO erhältlich ist, nur noch für die Systeme eine Daseinsberechtigung, wo eine andauernde hohe Schreibleistung erforderlich ist. Also bei langen, kontinuierlichen Schreibvorgängen, wie professionellem Videoschnitt o.Ä., wo eine normale SSD irgendwann einbrechen würde.

Für alle normalen Anwendungen und Spiele ist die 850 EVO sogar etwas schneller ->
computerbase.de/201…/6/

Die Dauerhaltbarkeit bei der 850 EVO wurde ja auch stark verbessert dank 3D-NAND und wieder größeren Flash-Strukturen.

Kommentar

MiLK

Computerperformance kauft man nicht auf Reserve.


Kann deiner Argumentation nicht folgen. Bei SSDs hat sich in den letzten Jahren gefühlt auch nichts mehr groß getan für den Durchschnittsuser (ob Windows nun in 7 oder in 6.5 Sekunden bootet...), außer der sinkende Preis pro gb. Genau wie bei den Prozessoren, bei der Spieler die Mehrleistung auf dem Blatt überhaupt nicht brauchen.

Peppy2k

Ich habe hier ne 60gb SSD aus China und die rennt und rennt und rennt. Die Platte hat mich auch nur 13€ gekostet. Für eine "stöpsel Platte" über USB3 ist das ausreichend um Daten von A nach B zu bringen.


Lach du nur. Ich lache dich dann aus wenn du versuchst deinen MM USB-Stick in den Rechner intern zu verbauen ;D ... Erst nachdenken und dann schreiben.

Die Pro haben 10 Jahre Garantie bzw. bestimmte TBW. Meine für 140 in den Kleinanzeigen geschnappt...

Peppy2k

Ich habe hier ne 60gb SSD aus China und die rennt und rennt und rennt. Die Platte hat mich auch nur 13€ gekostet. Für eine "stöpsel Platte" über USB3 ist das ausreichend um Daten von A nach B zu bringen.


Die Anforderung hieß vorhin ja auch nur Daten über USB3 von A nach B zu bringen, das erfüllt ein Stick sehr gut. Von internem Einbau war nie die Rede, dürfte aber auch kein Problem sein. Das MB hat ja diese Kontakte für z.B. USB Buchsen am Frontpanel. Statt das Frontpanel in die Front einzubauen einfach im Gehäuse liegen lassen und den Stick dran. Schön ist das natürlich nicht X)

Peppy2k

Lach du nur. Ich lache dich dann aus wenn du versuchst deinen MM USB-Stick in den Rechner intern zu verbauen ;D ... Erst nachdenken und dann schreiben.


Ich sehe da kein Problem. Gibt reichlich USB-Ports intern, musst dir nur nen Adapter bauen Oder ein andere Kabel besorgen.

dieser firmen name regt mich gewaltig auf.
früher hat mal ne kollegin dieses wort zu mir gesagt,
weil ihr unsere abteilung zu langsam war.
seitdem hasse ich dieses wort, es assoziiert den widerlichen typisch deutschen stress.
glaube bei denen kauf ich so schnell gar nix, mag das angebot noch so gut sein.

KruemelMonster

Preis ist gut, aber welchen Vorteil bringen denn die 60 € Aufpreis gegenüber der Evo?



MLC ist alleine 60€ Aufpreis wert.

KruemelMonster

Preis ist gut, aber welchen Vorteil bringen denn die 60 € Aufpreis gegenüber der Evo?


Werden bei der 850 Evo auch eingesetzt. your argument is invalid.

KruemelMonster

Preis ist gut, aber welchen Vorteil bringen denn die 60 € Aufpreis gegenüber der Evo?



Ähm nein. MLC != TLC

Sheldor

Ähm nein. MLC != TLC


Hätt ja klappen können... Für den Endverbraucher ergeben sich dadurch trotzdem keine nennenswerten Vorteile, die den Preis rechtfertigen würden.

Sheldor

Ähm nein. MLC != TLC



Ähm nein. Dein Nutzungsverhalten != Anderer Leute Nutzungsverhalten

Sheldor

Ähm nein. MLC != TLC


Ok, ich merke schon, es ist sinnlos. Gute Nacht.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text