Leider ist dieser Deal mittlerweile abgelaufen
SAMSUNG 860 QVO 1TB SSD 2.5 Zoll intern für 85,41 inkl. Versandkosten
582° Abgelaufen

SAMSUNG 860 QVO 1TB SSD 2.5 Zoll intern für 85,41 inkl. Versandkosten

85,41€96,50€-11%eBay Angebote
Expert (Beta)22
eingestellt am 25. AugBearbeitet von:"HOLLERIDUDOEDLDI"

Dieser Deal ist leider abgelaufen. Hier sind ein paar andere Optionen für Dich:

Bei MediaMarkt über ebay erhaltet ihr folgendes Angebot:

SAMSUNG 860 QVO 1TB SSD 2.5 Zoll intern für 85,41€ inkl. Versandkosten

Für den gennanten Preis bitte den Gutschein PLAYER202 im Warenkorb nutzen.

Shoop oder ggf. Payback bitte nicht vergessen!

PVG: 96,50€

1642385.jpg
1642385.jpg
1642385.jpg
1642385.jpg
1642385.jpg
Zusätzliche Info
84,90 € / 1 TB = 84,90 €/TB
Modell: Samsung SSD 860 QVO 1 TB, SATA, 2,5 Zoll (MZ-76Q1T0BW)
Format: 2,5 Zoll
Schnittstelle: SATA III (6 Gbit/s brutto, 600 MB/s netto)
sequentiell lesen: 550 MB/s
sequentiell schreiben: 520 MB/s mit SLC-Cache (4-42 GB), 80 MB/s dauerhaft
IOPS 4 KiB lesen/schreiben: 96k/89k
Speichermodule: 3D-NAND-4-bit-Flash ("QLC"), Samsung, 64 Layer (V-NAND v4)
Kontrollör: Samsung MJX, 8 Kanäle
DRAM-Cache: 1024 MiB Low Power DDR4
TBW: 360 TB
Herstellergarantie: drei Jahre oder bis Erreichen der TBW
PVG und weitere Info bei Geizhals: geizhals.de/sam…v=e
PVG bei Idealo: idealo.de/pre…tml
EBay AngeboteEBay Gutscheine
Beste Kommentare
Bei den SSD Preisen würde ich nicht mehr zur QVO greifen. Die MX500 oder WD Blue 3D waren beide vor kurzem zu einem ähnlichen Preis zu haben.
Selbst NVMe SSDs wie die A2000 oder P1 sind im Moment ähnlich günstig.
rolfdafiftynine25.08.2020 20:05

* wenn man permanent mehr als 40 GB schreibt. Wer A sagt...Wenn du … * wenn man permanent mehr als 40 GB schreibt. Wer A sagt...Wenn du tatsächlich ausschließlich unendlich auf diese 1 TB große SSD schreibst und sonst absolut nichts machst, stimmt das tatsächlich so. Glückwunsch.


Warum sollte man eine schlechtere SSD kaufen, wenn es eine deutlich bessere, zum selben Preis gibt?

MX 500 Deals 1TB
24.8.2020 - 85,10
14.8.2020 - 84,90
30.7.2020 - 84,90
27.7.2020 - 84,90
23.7.2020 - 84,90

Ich habe echt nichts gegen QVO, wenn die SSD dann deutlich günstiger wäre...
Sagen wir 50-60 € / 1 TB... Vielleicht auch noch 70 €...

Aber alles andere macht doch keinen Sinn.
Bearbeitet von: "Petesmith" 25. Aug
rolfdafiftynine25.08.2020 19:42

Jein.Ja, weils die MX500 zum gleichen Preis gibt.Nein, weils halt trotzdem …Jein.Ja, weils die MX500 zum gleichen Preis gibt.Nein, weils halt trotzdem sehr günstig ist und besser als ne HDD.Für Samsung Fanboys sicherlich hot, alle anderen sollten die MX500 nehmen.

"Günstig und besser als eine HDD" ist aber kein wirklich gutes Argument, wenn es ja zum gleichen Preis bessere Alternativen gibt und wenn der SLC-Cache erstmal voll ist, kann die Schreibgeschwindigkeit sogar schlechter als bei einer durchschnittlichen HDD werden.
22 Kommentare
Bei den SSD Preisen würde ich nicht mehr zur QVO greifen. Die MX500 oder WD Blue 3D waren beide vor kurzem zu einem ähnlichen Preis zu haben.
Selbst NVMe SSDs wie die A2000 oder P1 sind im Moment ähnlich günstig.
Diese gut?
QLC Geweine in 3,2,1 ..
Finnschi25.08.2020 19:29

QLC Geweine in 3,2,1 ..


Bei dem Preis ist das "Geweine" aber gerechtfertigt.
InternetExplorer.exe25.08.2020 19:31

Bei dem Preis ist das "Geweine" aber gerechtfertigt.


Jein.
Ja, weils die MX500 zum gleichen Preis gibt.
Nein, weils halt trotzdem sehr günstig ist und besser als ne HDD.

Für Samsung Fanboys sicherlich hot, alle anderen sollten die MX500 nehmen.
rolfdafiftynine25.08.2020 19:42

Nein, weils halt trotzdem sehr günstig ist und besser als ne HDD.


Nein, eine HDD ist schneller, wenn man große Dateien schreibt.
Nach 40 GB schreibt die QVO nur noch mit lächerlichen 70 Mbyte/s.

Jede halbwegs aktuelle HDD, ist deutlich schneller...
Bearbeitet von: "Petesmith" 25. Aug
rolfdafiftynine25.08.2020 19:42

Jein.Ja, weils die MX500 zum gleichen Preis gibt.Nein, weils halt trotzdem …Jein.Ja, weils die MX500 zum gleichen Preis gibt.Nein, weils halt trotzdem sehr günstig ist und besser als ne HDD.Für Samsung Fanboys sicherlich hot, alle anderen sollten die MX500 nehmen.

"Günstig und besser als eine HDD" ist aber kein wirklich gutes Argument, wenn es ja zum gleichen Preis bessere Alternativen gibt und wenn der SLC-Cache erstmal voll ist, kann die Schreibgeschwindigkeit sogar schlechter als bei einer durchschnittlichen HDD werden.
Petesmith25.08.2020 19:57

Nein, eine HDD ist schneller, wenn man große Dateien schreibt.Nach 40 GB …Nein, eine HDD ist schneller, wenn man große Dateien schreibt.Nach 40 GB schreibt die QVO nur noch mit lächerlichen 70 Mbyte/s.Jede halbwegs aktuelle HDD, ist deutlich schneller...


* wenn man permanent mehr als 40 GB schreibt. Wer A sagt...

Wenn du tatsächlich ausschließlich unendlich auf diese 1 TB große SSD schreibst und sonst absolut nichts machst, stimmt das tatsächlich so. Glückwunsch.

@TohruLP , wie gesagt: ich hab mir auch die MX500 geholt. Aber es gibt Leute, die interessiert es nicht was nach 40 GB geschriebene Daten passiert, da sie diese Mengen nicht haben und Samsung mögen.
Bearbeitet von: "rolfdafiftynine" 25. Aug
rolfdafiftynine25.08.2020 20:05

* wenn man permanent mehr als 40 GB schreibt. Wer A sagt...Wenn du … * wenn man permanent mehr als 40 GB schreibt. Wer A sagt...Wenn du tatsächlich ausschließlich unendlich auf diese 1 TB große SSD schreibst und sonst absolut nichts machst, stimmt das tatsächlich so. Glückwunsch.


Warum sollte man eine schlechtere SSD kaufen, wenn es eine deutlich bessere, zum selben Preis gibt?

MX 500 Deals 1TB
24.8.2020 - 85,10
14.8.2020 - 84,90
30.7.2020 - 84,90
27.7.2020 - 84,90
23.7.2020 - 84,90

Ich habe echt nichts gegen QVO, wenn die SSD dann deutlich günstiger wäre...
Sagen wir 50-60 € / 1 TB... Vielleicht auch noch 70 €...

Aber alles andere macht doch keinen Sinn.
Bearbeitet von: "Petesmith" 25. Aug
Petesmith25.08.2020 20:06

Warum sollte man eine schlechtere SSD kaufen, wenn es eine deutlich …Warum sollte man eine schlechtere SSD kaufen, wenn es eine deutlich bessere, zum selben Preis gibt?MX 500 Deals 1TB14.8.2020 - 84,9030.7.2020 - 84,9027.7.2020 - 84,9023.7.2020 - 84,90


Es gibt Leute die kaufen Apple für 2-300€ Aufpreis. Keine Ahnung. Schau dir die Verkaufszahlen dieser Samsung QVO-Teile an und frag die Käufer, nicht mich auf geizhals sind die Dinger in den Ranglisten immer recht weit oben: geizhals.de/?o=3

Ist halt so dass es für den Ottonormaluser keinen Unterschied macht und er sich mit Samsung gut fühlt, weil er das kennt. Crucial ist wahrscheinlich für viele Noname. Frag mal Generation 50+ nach Crucial und nach Samsung

Wobei man argumentieren kann, dass QLC-Zellen eine deutlich kürzere Lebensdauer haben als die TLC-Zellen der MX500. Dann muss ich euch doch recht geben. Ich persönlich empfehle diese QVO-Dinger auch keinem ehrlich gesagt.
Bearbeitet von: "rolfdafiftynine" 25. Aug
rolfdafiftynine25.08.2020 20:10

Es gibt Leute die kaufen Apple für 2-300€ Aufpreis. Keine Ahnung. Schau di …Es gibt Leute die kaufen Apple für 2-300€ Aufpreis. Keine Ahnung. Schau dir die Verkaufszahlen dieser Samsung QVO-Teile an und frag die Käufer, nicht mich auf geizhals sind die Dinger in den Ranglisten immer recht weit oben: https://geizhals.de/?o=3


So Scheiße Apple auch ist, dort hat man dann aber Alleinstellungsmerkmale.
Zum Beispiel IOS.

Bei der QVO hat man halt einfach keinen Vorteil...
Petesmith25.08.2020 20:12

So Scheiße Apple auch ist, dort hat man dann aber …So Scheiße Apple auch ist, dort hat man dann aber Alleinstellungsmerkmale.Zum Beispiel IOS.Bei der QVO hat man halt einfach keinen Vorteil...


Ja, stimmt schon. Glaub ich habs nur einfach aufgegeben, Fanboys bekehren zu wollen
Völlig unattraktiv, aktuell für ein paar Euro mehr gibt es die MX 500...

Hab mir die hier im Frühjahr für 86 Euro gekauft, da waren MX 500 & Co. deutlich teurer. Bin aber ganz zufrieden und werd jetzt nicht schon wieder umsteigen
Bearbeitet von: "StarAce" 25. Aug
Es ist Cold, wieso wird das immer hoter. Ich habe 2 mx500 1tb und 500g GB sowie ein evo 850. Einen QLC ssd würde ich nicht holen wenn dann für 50 Euro aber mehr nicht.
Mal eine Frage : diese Drosselung nach dem Füllen des SLC Bereichs tritt ja nur auf wenn die maximale Performance gefordert wird oder irre ich mich da? Also angenommen man lädt ein Spiel auf seine Konsole/seinen PC oder Kopiert / installiert es ... mit sagen wir 30-50% der maximalen Schreibleistung der SSD dann würde die Drossel ja nie greifen oder ?
iRB27.08.2020 13:32

Mal eine Frage : diese Drosselung nach dem Füllen des SLC Bereichs tritt …Mal eine Frage : diese Drosselung nach dem Füllen des SLC Bereichs tritt ja nur auf wenn die maximale Performance gefordert wird oder irre ich mich da? Also angenommen man lädt ein Spiel auf seine Konsole/seinen PC oder Kopiert / installiert es ... mit sagen wir 30-50% der maximalen Schreibleistung der SSD dann würde die Drossel ja nie greifen oder ?


Das ist eigentlich ziemlich egal, da es keinen Sinn macht, diese SSD zu kaufen, da gute TLC-SSDs (MX500) genauso viel oder kaum mehr kosten und deren Zellen zudem länger halten.
iRB27.08.2020 13:32

Mal eine Frage : diese Drosselung nach dem Füllen des SLC Bereichs tritt …Mal eine Frage : diese Drosselung nach dem Füllen des SLC Bereichs tritt ja nur auf wenn die maximale Performance gefordert wird oder irre ich mich da? Also angenommen man lädt ein Spiel auf seine Konsole/seinen PC oder Kopiert / installiert es ... mit sagen wir 30-50% der maximalen Schreibleistung der SSD dann würde die Drossel ja nie greifen oder ?


Richtig, solange deine Internetleitung viel langsamer ist passiert eh nichts.
Wenn du hingegen der Raubkopiererfraktion angehörst, lädst du erst das Spiel in RAR oder so gepackt runter, und später beim entpacken wird der SLC beansprucht und wird nach entsprechend vielen GB ziemlich langsam. Für eine SSD ist das sogenannte SLC folding am unangenehmsten, da sie gleichzeitig den alten SLC Cache leeren und neuen bereitstellen muss.
Eine QLC mit DRAM wie die P1 oder die QVO ist für den Alltag also keinerlei Problem, solange du keine VM Image Backups verschiebst oder ähnliche exotische Zwecke, sollte jedoch wegen dem billigeren Speicher sagen wir mal 25% weniger als eine sonst gleiche TLC SSD kosten, und oft sind es nur wenige Euros. Die Hersteller haben die Technik schließlich erfunden damit sie Geld sparen, und nicht damit es für den Kunden billiger wird.
Luckz27.08.2020 14:23

Richtig, solange deine Internetleitung viel langsamer ist passiert eh …Richtig, solange deine Internetleitung viel langsamer ist passiert eh nichts.Wenn du hingegen der Raubkopiererfraktion angehörst, lädst du erst das Spiel in RAR oder so gepackt runter, und später beim entpacken wird der SLC beansprucht und wird nach entsprechend vielen GB ziemlich langsam. Für eine SSD ist das sogenannte SLC folding am unangenehmsten, da sie gleichzeitig den alten SLC Cache leeren und neuen bereitstellen muss.Eine QLC mit DRAM wie die P1 oder die QVO ist für den Alltag also keinerlei Problem, solange du keine VM Image Backups verschiebst oder ähnliche exotische Zwecke, sollte jedoch wegen dem billigeren Speicher sagen wir mal 25% weniger als eine sonst gleiche TLC SSD kosten, und oft sind es nur wenige Euros. Die Hersteller haben die Technik schließlich erfunden damit sie Geld sparen, und nicht damit es für den Kunden billiger wird.


Ok danke 🙏🏻 aus den vielen pauschalen „iiiihh QVO“ Kommentaren kommt immer das Bild rüber dass man 40 GB schreibt und dann instant in der Steinzeit landet unabhängig von den Umständen...
iRB27.08.2020 16:14

Ok danke 🙏🏻 aus den vielen pauschalen „iiiihh QVO“ Kommentaren kommt …Ok danke 🙏🏻 aus den vielen pauschalen „iiiihh QVO“ Kommentaren kommt immer das Bild rüber dass man 40 GB schreibt und dann instant in der Steinzeit landet unabhängig von den Umständen...


Man bekommt für den Preis natürlich auch TLC, aber wenn einem Samsung als Marke wichtiger ist und der Aufpreis zur EVO zu hoch ist und NVMe keine Option ist und...., dann ist die hier auch okay.
Luckz27.08.2020 22:47

Man bekommt für den Preis natürlich auch TLC, aber wenn einem Samsung als M …Man bekommt für den Preis natürlich auch TLC, aber wenn einem Samsung als Marke wichtiger ist und der Aufpreis zur EVO zu hoch ist und NVMe keine Option ist und...., dann ist die hier auch okay.


Der Name, der drauf steht, macht ein Produkt halt auch nicht besser. Ich verstehe die Leute nicht, die immer unbedingt eine ganz bestimmte Marke wollen, obwohl es zum gleichen Preis bessere Alternativen gibt oder etwas gleich gutes zu einem niedrigeren Preis. Mit der MX500 bekommt man quasi eine 860 EVO zum Preis einer 860 QVO. Sofern sich nichts an den Preisen ändert, sehe ich deshalb keinen Grund, eine der beiden Samsung SSDs zu kaufen.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text