Leider ist dieser Deal mittlerweile abgelaufen
Samsung 970 EVO Plus Solid-State-Laufwerk M.2 1000 GB V-NAND MLC - Solid-Festplatte (1000 GB, M.2) [Amazon.es]
459° Abgelaufen

Samsung 970 EVO Plus Solid-State-Laufwerk M.2 1000 GB V-NAND MLC - Solid-Festplatte (1000 GB, M.2) [Amazon.es]

171,25€191,98€-11%Amazon.es Angebote
Expert (Beta) 26
Expert (Beta)
eingestellt am 30. Nov 2019

Dieser Deal ist leider abgelaufen. Hier sind ein paar andere Optionen für Dich:

Mojnsen, bei Amazon.es bekommt ihr derzeit die Samsung 970 EVO Plus Solid-State-Laufwerk M.2 1000 GB V-NAND MLC - Solid-Festplatte (1000 GB, M.2) für 171,25€ inkl. Versandkosten.

Preisvergleich 191,98€

  • Ssd mit v-nand samsung technologie
  • Der 2,5-Zoll-Formfaktor ist sowohl für tragbare als auch für fest installierte Computer hervorragend geeignet
  • Random Read (4kb, qd32) bis zu 600.000.iops und Random Write (4kb, qd32) bis zu 550.000.iops
  • Schnittstelle sata 6.gb/sy abwärtskompatibel mit sata 3.gbps und sata 1.5.gbps
  • Sequentielle Lesegeschwindigkeit bis zu 3.500 MB / Sek. Und sequentielle Schreibgeschwindigkeit bis zu 3.300 MB / Sek

1485860-UzxQW.jpg
Zusätzliche Info
Modell: Samsung SSD 970 EVO Plus, 1 TB, M.2/PCIe (MZ-V7S1T0BW)
Format: M.2 2280
Schnittstelle: PCIe 3.0 x4, NVMe 1.3
sequentiell lesen: 3500 MB/s
sequentiell schreiben: 3300 MB/s mit SLC-Cache, 1700 MB/s dauerhaft
IOPS 4K lesen/schreiben: 600k/550k
Speichermodule: 3D-NAND-3-bit-Flash ("TLC"), Samsung, 96 Layer (V-NAND v5)
Controller: Samsung Phoenix S4LR020, 8 Kanäle
DRAM-Cache: 1024 MiB Low Power DDR4
TBW: 600 TB
Herstellergarantie: fünf Jahre oder bis Erreichen der TBW
PVG und weitere Info bei Geizhals: geizhals.de/sam…v=e
Wenn Du weiterklickst und anschließend z.B. etwas kaufst, erhält mydealz u.U. dafür Geld vom jeweiligen Anbieter. Dies hat allerdings keinen Einfluss darauf, was für Deals gepostet werden. Du kannst in unserer FAQ und bei Über mydealz mehr dazu erfahren.

Gruppen

Beste Kommentare
Find ich jetzt nicht so günstig
Dank mydealz hat der Postbote heute die 970 Evo gebracht... irgendwann is mal gut mit Speicher...
Liu_Bei30.11.2019 14:36

War ziemlich happy gestern, dass ich noch diese SSD ohne Plus für 119,90 …War ziemlich happy gestern, dass ich noch diese SSD ohne Plus für 119,90 bei Alternate noch ergattern konnte, aber dieser Deal hier ist auch ganz gut mit 3D V-NAND MLC


Das mit der Multi-Level-Cell (MLC) sorgt immer wieder für Verwirrungen. MLC wird von Samsung alles genannt, was mehr als 1 Bit zum Speichern eines Zustandes verwendet. Früher betraf das nur die 2 Bit Speicherzellen, weswegen viele Menschen heute noch MLC für eine Bezeichnung von hochwertigen Speicher halten. Heute nennt Samsung auch 3 Bit Speicherzellen (TLC) und 4 Bit Speicherzellen (QLC) Multi-Level-Cell (MLC), was technisch betrachtet ja auch richtig ist, da diese Speicherzellen 8 bzw. 16 verschiedene Ladungsmengen abbilden können.

Faktisch handelt es sich hier bei der 970 EVO Plus auch "nur" um TLC, also MLC mit 3 Bit pro Speicherzelle.
26 Kommentare
Find ich jetzt nicht so günstig
Dank mydealz hat der Postbote heute die 970 Evo gebracht... irgendwann is mal gut mit Speicher...
Immernoch zu teuer im Vergleich zu Herstellern wie Adata etc. ...
Nochmal günstiger geworden
War ziemlich happy gestern, dass ich noch diese SSD ohne Plus für 119,90 bei Alternate noch ergattern konnte, aber dieser Deal hier ist auch ganz gut mit 3D V-NAND MLC
119 oder was es war für die nicht-Plus war doch deutlich besser.

Warum soll die hier bitte MLC haben? MLC hat die Pro, Evo & Evo Plus haben TLC. "Solid-Festplatte" ist auch köstlich.


EDIT:
Mal gegugelt: Irgendwelche PR-Trolle bei Samsung nennen TLC "3-bit MLC".
Bearbeitet von: "Luckz" 30. Nov 2019
Luckz30.11.2019 14:39

119 oder was es war für die nicht-Plus war doch deutlich besser.Warum soll …119 oder was es war für die nicht-Plus war doch deutlich besser.Warum soll die hier bitte MLC haben? MLC hat die Pro, Evo & Evo Plus haben TLC. "Solid-Festplatte" ist auch köstlich.EDIT: Mal gegugelt: Irgendwelche PR-Trolle bei Samsung nennen TLC "3-bit MLC".



Ja Cyberport zum Beispiel
Liu_Bei30.11.2019 14:36

War ziemlich happy gestern, dass ich noch diese SSD ohne Plus für 119,90 …War ziemlich happy gestern, dass ich noch diese SSD ohne Plus für 119,90 bei Alternate noch ergattern konnte, aber dieser Deal hier ist auch ganz gut mit 3D V-NAND MLC


Das hier ist kein MLC, sondern TLC. Samsung nennt TLC bei ihren SSDs nur eben immer "MLC", da es nüchtern betrachtet ja auch korrekt ist.
MarzoK30.11.2019 14:44

Das hier ist kein MLC, sondern TLC. Samsung nennt TLC bei ihren SSDs nur …Das hier ist kein MLC, sondern TLC. Samsung nennt TLC bei ihren SSDs nur eben immer "MLC", da es nüchtern betrachtet ja auch korrekt ist.



ah verstehe. Wieder was gelernt
Luckz30.11.2019 14:39

119 oder was es war für die nicht-Plus war doch deutlich besser.Warum soll …119 oder was es war für die nicht-Plus war doch deutlich besser.Warum soll die hier bitte MLC haben? MLC hat die Pro, Evo & Evo Plus haben TLC. "Solid-Festplatte" ist auch köstlich.EDIT: Mal gegugelt: Irgendwelche PR-Trolle bei Samsung nennen TLC "3-bit MLC".


MLC steht ja für "Multi Level Cell", und das sind alle Flash-Zellen, sogar die mit einem Bit.

Link zum Deal von vorgestern mit der Version ohne "Plus" für 119 €: mydealz.de/dea…293
Bearbeitet von: "Kahlheinz" 30. Nov 2019
Liu_Bei30.11.2019 14:36

War ziemlich happy gestern, dass ich noch diese SSD ohne Plus für 119,90 …War ziemlich happy gestern, dass ich noch diese SSD ohne Plus für 119,90 bei Alternate noch ergattern konnte, aber dieser Deal hier ist auch ganz gut mit 3D V-NAND MLC


Das mit der Multi-Level-Cell (MLC) sorgt immer wieder für Verwirrungen. MLC wird von Samsung alles genannt, was mehr als 1 Bit zum Speichern eines Zustandes verwendet. Früher betraf das nur die 2 Bit Speicherzellen, weswegen viele Menschen heute noch MLC für eine Bezeichnung von hochwertigen Speicher halten. Heute nennt Samsung auch 3 Bit Speicherzellen (TLC) und 4 Bit Speicherzellen (QLC) Multi-Level-Cell (MLC), was technisch betrachtet ja auch richtig ist, da diese Speicherzellen 8 bzw. 16 verschiedene Ladungsmengen abbilden können.

Faktisch handelt es sich hier bei der 970 EVO Plus auch "nur" um TLC, also MLC mit 3 Bit pro Speicherzelle.
b2c30.11.2019 14:56

Das mit der Multi-Level-Cell (MLC) sorgt immer wieder für Verwirrungen. …Das mit der Multi-Level-Cell (MLC) sorgt immer wieder für Verwirrungen. MLC wird von Samsung alles genannt, was mehr als 1 Bit zum Speichern eines Zustandes verwendet. Früher betraf das nur die 2 Bit Speicherzellen, weswegen viele Menschen heute noch MLC für eine Bezeichnung von hochwertigen Speicher halten. Heute nennt Samsung auch 3 Bit Speicherzellen (TLC) und 4 Bit Speicherzellen (QLC) Multi-Level-Cell (MLC), was technisch betrachtet ja auch richtig ist, da diese Speicherzellen 8 bzw. 16 verschiedene Ladungsmengen abbilden können.Faktisch handelt es sich hier bei der 970 EVO Plus auch "nur" um TLC, also MLC mit 3 Bit pro Speicherzelle.



Vielen Dank für die Aufklärung! Alles wird klarer jetzt bei mir
Hatte sonst die MLC immer mit 2 Bit pro Speicherzelle, SLC 1 Bit pro Speicherzelle und TLC eben die 3 Bit pro Speicherzelle verbunden

Hab mir eben das nochmal zum Vergleich zusammengestellt
geizhals.de/?cm…e=1
Merkt mann den Unterschied als normal User oder worauf kommt es da an? Große Mengen Daten Kopieren? Oder Haltbarkeit? Bitte erleuchtet einen Noob...
Wüsste jetzt auch gern, was an der hier im Vergleich zu anderen 1-TB-M.2, die wir dieser Tage immer mal für 100-130€ gesehen haben, so hochperformant ist. Samsung ist ja auch nicht gerade ein nischiger Premiumhersteller
Das Management der Platte ist von Bedeutung. Viele "preiswerte" Platten brechen ab 50-70% Füllstand der Platte beim Schreiben deutlich ein, dann die Größe des Caches (RAM etc.) sorgen für schnelles wegpuffern von vielen kleinen Datenmengen und sorgen für hohe Schreibraten. Sobald der Cache voll ist wird das mit dem Schreiben auch langsamer, da dann die realen Schreibraten der Speicherzellen relevant ist.

In der Realität ist es halt die Frage woher kommen die Datenmengen, das eine M.2 SSD da in die Knie geht, Festplatte? SSD? sind alle viel zu langsam beim Lesen, das schreibt die M.2 locker weg...
Selbst als Systemplatte sollte das nicht so von Relevanz sein, bei Servern mit großen Daten sieht das ganze dann anders aus - sofern denn viel geschrieben wird.

Die Samsung haben gutes Management und 5 Jahre Garantie, die EVO Plus ist nochmal besser als die EVO, aber wie gesagt als Normaluser nur mit Testsoftware vergleichbar, in der Realität nicht von Bedeutung.
Bearbeitet von: "Timax" 30. Nov 2019
Tron7430.11.2019 15:46

Merkt mann den Unterschied als normal User oder worauf kommt es da an? …Merkt mann den Unterschied als normal User oder worauf kommt es da an? Große Mengen Daten Kopieren? Oder Haltbarkeit? Bitte erleuchtet einen Noob...


Je weniger Bit pro Zelle, desto schneller und haltbarer, aber teurer. Oder je mehr Bit pro Zelle desto langsamer und kurzlebiger, dafür aber billiger. TLC oder QLC SSDs nutzen oft einen Teil ihres Speichers im SLC-Modus als schnellen Cache und verteilen den Inhalt in Schreibpausen in langsamere Bereiche um. Wenn aber mehr Daten am Stück geschrieben werden müssen als der Cache fassen kann, wird es (sehr) langsam. Für einen normalen Büro PC reicht eine QLC-SSD als Systemplatte normalerweise aus. Wenn man aber regelmäßig große Datenmengen hin und her kopiert wird man sich ärgern. Es kommt halt auf die eigenen Anforderungen an.
Haltbarkeit: Bei normaler Nutzung wird selbst eine QLC-SSD vermutlich nie kaputt geschrieben werden. Jedenfalls nicht innerhalb der üblichen Lebensdauer eines PC. Wenn man aber ständig sehr viel hin und her kopiert oder die SSD in einem Server benutzt, sieht die Sache anders aus.
bzgl die Turbowrite " Schreibgeschwindigkeit " vs 970 Evo
siehe Turbowrite Tabelle - " nach Turbowrite "
im Test Fazit

bzgl der SSD Maxleistung:

sollte man in eigenen Anwendungsfällen die Zusatzleistung der SSD nicht abrufen,
wird man wohl kaum einen Unterschied zu anderen NVME SSDs feststellen.
( wie o.g. genannt eher mix workload und sehr große Datenmengen,
z.B. siehe Testbericht - Dateien kopieren )

bzgl der theoretischen Haltbarkeit und Produktqualität
Im SSD Bereich gibt es eher wenige Hersteller,
die den SSD-Controller und SSD NANDs selber herstellen.

Es könnte daher genommen werden,
dass SSD Produkte von Samsung länger haltbar sein könnten.
Bearbeitet von: "Jakobi" 30. Nov 2019
Vielen Dank für die Erklärung...man lernt nie aus..Schönen Abend noch..
Wenn ich es nicht falsch in Erinnerung habe. Wenn der Schreibcache nicht mehr greift, weil gefüllt, schreiben die M.2. Platten immer noch mit 800-1400 MB/s - was über den normalen SSD Platten liegt! Die ersten 15-25 Gbyte hilft der Cache.

Beim reinen kopieren braucht man daher schon eine zweite M.2 Karte, damit man überhaupt die Daten so schnell an die Platte liefern kann, wie diese die wegschreiben kann. Festplatten oder SSDs sind zu langsam als das eine M.2 Karte zum Flaschenhals wird.
Timax30.11.2019 20:02

Wenn ich es nicht falsch in Erinnerung habe. Wenn der Schreibcache nicht …Wenn ich es nicht falsch in Erinnerung habe. Wenn der Schreibcache nicht mehr greift, weil gefüllt, schreiben die M.2. Platten immer noch mit 800-1400 MB/s - was über den normalen SSD Platten liegt! Die ersten 15-25 Gbyte hilft der Cache.Beim reinen kopieren braucht man daher schon eine zweite M.2 Karte, damit man überhaupt die Daten so schnell an die Platte liefern kann, wie diese die wegschreiben kann. Festplatten oder SSDs sind zu langsam als das eine M.2 Karte zum Flaschenhals wird.


Richtig
Aber allgemein halbiert sich die Lese-, Schreibleistung, ( von SSD Maxleistung )
wenn nur ein Datenträger im System verwendet wird

Test: Dateien kopieren - unterste Test

Daher bringt in diesem Anwendungsfall
in der Praxis die NVME SSD etwas.

update:
bzgl die Turbowrite " Schreibgeschwindigkeit " vs 970 Evo
siehe Turbowrite Tabelle - " nach Turbowrite "
im Test Fazit
Bearbeitet von: "Jakobi" 30. Nov 2019
Eizdeale30.11.2019 15:59

Wüsste jetzt auch gern, was an der hier im Vergleich zu anderen 1-TB-M.2, …Wüsste jetzt auch gern, was an der hier im Vergleich zu anderen 1-TB-M.2, die wir dieser Tage immer mal für 100-130€ gesehen haben, so hochperformant ist. Samsung ist ja auch nicht gerade ein nischiger Premiumhersteller



Für Normalnutzer ist der Unterschied zwischen Evo und Evo Plus ungefähr null. Bei brutalstem Einsatz kann die Evo Plus 30% schneller sein. Für Office, Windows, Spiele usw vollkommen identisch.
Die Rocket für 90€ performt halt nicht ganz so geil wie die Samsung 970 Evo für 120€.
Samsung ist bei SSDs aber eigentlich immer "das premiumigste", auch von den Preisen her.
Ob sich da der aufpreis lohnt? also zur "nicht-plus". Wahrscheinlich vor allem wegen der schreibrate, wenn man sie braucht
? Gibt es doch normal bei amazon.de für 169. Habe vor paar tagen für 119 bekommen. Wo ist hier der Deal?
MatimaDE01.12.2019 09:05

? Gibt es doch normal bei amazon.de für 169. Habe vor paar tagen für 119 b …? Gibt es doch normal bei amazon.de für 169. Habe vor paar tagen für 119 bekommen. Wo ist hier der Deal?

Lies Mal die Beiträge, sind 2 unterschiedliche ssd
Hey Meister, für mein MacBook Pro aus dem Jahre 2014 (mit 3gb/s Sata) reicht evo? Oder lieber Plus nehmen.

Gebrauch: Projekte in Final Cut / Davinci, Videobearbeitung halt, 360 Video und 4K
MatimaDE01.12.2019 09:05

? Gibt es doch normal bei amazon.de für 169. Habe vor paar tagen für 119 b …? Gibt es doch normal bei amazon.de für 169. Habe vor paar tagen für 119 bekommen. Wo ist hier der Deal?


Link?
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text