259°
ABGELAUFEN
Samsung Basic MZ-7KE256BW 850 Pro SSD 256GB @Amazon

Samsung Basic MZ-7KE256BW 850 Pro SSD 256GB @Amazon

ElektronikAmazon Angebote

Samsung Basic MZ-7KE256BW 850 Pro SSD 256GB @Amazon

Preis:Preis:Preis:116,99€
Zum DealZum DealZum Deal
Jetzt wieder in den Amazon Blitzangeboten.
Diesmal etwas besserer Preis als letztes Mal.

Vergleichspreis Idealo: ca. 138 Euro

Bauform: Solid State Drive (SSD)
Formfaktor: 2.5"
lesen: 550MB/s
schreiben: 520MB/s
IOPS 4K lesen/schreiben: 100k/90k
Cache: 512MB LPDDR2
Schnittstelle: SATA 6Gb/s
Leistungsaufnahme: gemessen: 2.3W (Betrieb), gemessen: 0.3W (Leerlauf)
NAND-Typ: V-NAND MLC Toggle (40nm, Samsung)
Max. Schreibvolumen (TBW): 150TB
MTBF: 2 Mio. Stunden
Controller: Samsung MEX (400MHz) (S4LN045X01-8030)
Abmessungen: 100x69.85x6.8mm
Besonderheiten: 256bit AES-Verschlüsselung, Hardware-Verschlüsselung (TCG), inkl. Klon-Software
Herstellergarantie: zehn Jahre oder bis Erreichen des max. Schreibvolumens

22 Kommentare

Wieso sollte die SSD besser sein als ein 80 Euro Modell?

Hm zwar ne Samsung aber 256gb für 116 Euro find ich zu happig, zumal man die Leistungsunterschied eh kaum merkt.

Im Verhältnis zum VGL Preis natürlich Deal

Sehr gute SSD. Wohl eine der besten für den Heim PC.

Sehr schnelle Zugriffszeiten, hohe IOPS Werte, 150TB TBW und 10 Jahre Garantie. Das bietet sonst kaum eine SSD auf dem Markt

Genau das nützt im Heimbereich überhaupt nicht. Vor 10 Jahren hatte ich mal eine Raptor. Danach kräht heute kein Hahn mehr.

Hallo Leute, ich bin gerade dabei ein altes MacBook Pro Mid 2010 (SATA II) zu upgraden und will ihr neben Ram auch ne 256gb SSD spendieren. Gerade bei meinem Gerät kann ich doch auch einen günstigeren Vertreter nehmen oder bringt mir diese hier einen merkbaren Mehrwert? Hat jemand Empfehlungen?

Paavo117

Hallo Leute, ich bin gerade dabei ein altes MacBook Pro Mid 2010 (SATA II) zu upgraden und will ihr neben Ram auch ne 256gb SSD spendieren. Gerade bei meinem Gerät kann ich doch auch einen günstigeren Vertreter nehmen oder bringt mir diese hier einen merkbaren Mehrwert? Hat jemand Empfehlungen?



Die 840 Pro hat im Langzeittest mit Abstand am besten abgeschnitten. Bei der 850 Pro würde ich annehmen, dass diese noch besser ist. Einen Unterschied wirst du von der Leistung her nicht merken, verglichen mit billigeren SSDs. Allerdings sind hier deine Daten um einiges sicherer aufgehoben + wird sich diese SSD deutlich weniger schnell abnutzen.

Wo ist denn der Unterschied zur SSD Samsung MZ-75E250B/EU EVO 850?

Zumindest mal bleibt man bei den "Pro" vom TLC-Flash der Evo Serie verschont, den Samsung ja offenbar immer noch nicht im Griff hat.

Paavo117

Hallo Leute, ich bin gerade dabei ein altes MacBook Pro Mid 2010 (SATA II) zu upgraden und will ihr neben Ram auch ne 256gb SSD spendieren. Gerade bei meinem Gerät kann ich doch auch einen günstigeren Vertreter nehmen oder bringt mir diese hier einen merkbaren Mehrwert? Hat jemand Empfehlungen?



Die 850 Pro ist wie ein Ferrari: teuer und fährt 500 km/h. Nur leider kann man auf der Autobahn nicht 500 km/h fahren und die SSD sieht auch nicht sonderlich gut aus bzw. steckt im PC.
Wieso ist die 850 Pro haltbarer? Klar ist die 850 Pro technisch besser, aber dann könnte man keine 850 Evo kaufen. Da wäre die Reklamationsquote ja immens hoch. Das ist sie nicht. Die Ausfallraten beider SSDs sind gleichhoch und liegen teils unter denen der HDDs. Dennoch ist der User einer normalen 80 Euro SSD nicht schlechter dran.

Denn um ein Backup kommt man nicht herum.

PS: wir sind hier auf Mydealz und nicht auf Luxus-Island. Die 850 Pro ist kein Ersparnis.
PS2: mein größter Fehlkauf war eine 840 Pro.

Hab in meinem Macbook eine 850 Pro SSD eingebaut und in einem anderen baugleichen eine 840 Evo und beiden ein paar Tests unterzogen. Konnte nicht feststellen, dass die Pro leistungstechnisch besser ist, nichtmal in Millisekundenbereich. Kauft euch diese SSD also nur, wenn euch andere Sachen wichtig sind, wie zb. die 10 Jahre Garantie.

Also ich hab meine erst vorn paar Wochen für knapp 150 gekauft nachdem meine 830 Evo immer wieder mal paar unerklärliche Hänger drin hatte - nachm Klonen bin ich jetzt glücklich, musste nix neu aufspielen und System ist wieder herrlich schnell.
Vermutlich auch mit 'ner 850 Evo aber das werde ich wohl nie erfahren
Bin jedenfalls sehr zufrieden und beruhigt und für den Preis allemal hot!

In meinen Notebooks & PCs habe ich selber die guten Crucial MX100. Reichen Dicke und haben ne bessere P/L. In meinen Servern nutze ich aber lieber die 840 Pro bzw. jetzt größtenteils 850 Pro. Da merkt man schon die bisschen mehr Power, zudem ist auch die TBW größer, was wichtig ist. (Die Garantie ist ja entweder 10 Jahre oder bis die TBW erreicht ist) Beim server kommen ja schonmal, da mehrere VMs auf einer SSD abliegen, mehr Schreibvolumen auf (Normale VMs 3-4 locker 30-40TB pro Jahr bei mir)

Nach den diversen Problemen bei Samsung SSDs und dem neuen TRIM-Bug würde ich vorerst die Finger von Samsung lassen: computerbase.de/201…ht/

powermueller

Wieso sollte die SSD besser sein als ein 80 Euro Modell?


Sie ist besser.

powermueller

Wieso sollte die SSD besser sein als ein 80 Euro Modell?



Ja minimalst besser - und teurer = kein Deal, sondern Normalpreis.


Der Datentransfer von jeder SSD ist gegenüber einer HDD schneller. Das hat nichts mit der Samsung zu tun.


Trotzdem ist der Deal hot, denn Samsung hat die niedrigsten Ausfallquoten aller SSD-Hersteller und auch für diese SSD gibt es durchaus Anwendungsgebiete, z. B. ist eine solche SSD hervorragend für einen Homeserver geeignet.
Natürlich ist durch die Begrenzung des SATA-Anschlusses kein großer Unterschied in der Geschwindigkeit zu anderen SSDs, aber die Ausfallquoten sprechen einfach für sich.
Viele Rechenzentren kaufen mittlerweile auch vermehrt Samsung SSDs und setzen nicht mehr auf Intel.
Fragt doch mal Anbieter für Dedizierte Server, was sie von Crucial halten und wie viele Crucial SSDs sie so verbauen, die Antwort wird euch erschrecken.

jaegerschnitzel

Nach den diversen Problemen bei Samsung SSDs und dem neuen TRIM-Bug würde ich vorerst die Finger von Samsung lassen: http://www.computerbase.de/2015-06/server-ausfaelle-angeblicher-trim-bug-bei-samsung-ssds-wird-untersucht/



Hast du den Artikel gelesen ?
Fehler tritt nur mit Linux auf und Crucial ist ebenfalls betroffen. 1414514233_.jpg

Paavo117

Hallo Leute, ich bin gerade dabei ein altes MacBook Pro Mid 2010 (SATA II) zu upgraden und will ihr neben Ram auch ne 256gb SSD spendieren. Gerade bei meinem Gerät kann ich doch auch einen günstigeren Vertreter nehmen oder bringt mir diese hier einen merkbaren Mehrwert? Hat jemand Empfehlungen?



Gibt auch Autobahnabschnitte ohne Geschwindigkeitsbegrenzung

Schneller lohnt immer. Muss halt jeder für sich entscheiden, ob er für diesen Unterschied fast 40-50 Euro drauflegt

powermueller

Wieso sollte die SSD besser sein als ein 80 Euro Modell?


Das könntest Du eigentlich selbst durch Googlen rausfinden, anstatt hier passiv-aggressiv nachzufragen.

Ich bin aber mal nett und nenne Dir die (wichtigste) Antwort: Hardwareverschlüsselung.

Dieses überzogene Markenbewußtsein macht den Markt kaputt. Selbst wenn Samsung gut ist, was ich nicht bezweifele, so ist die Konkurrenz nicht schlechter. Wenn man unbedingt eine 850 pro kaufen möchte, dann kann man dies tun. Dann ist aber der Preis reine Nebensache und der Kauf verkommt zum emotionalen Erlebnis. Anders kann ich es mir nicht erklären, dass die Reaktionen auf jede Art von Kritik an Samsung an Blasphemie erinnern.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text