Samsung C27HG70 - 144 Hz - WQHD - Curved - Freesync -  S-VA-Panel mit Quantom-Dot-Schicht [Österreich - Versand nach Deutschland 3,90 €]
304°Abgelaufen

Samsung C27HG70 - 144 Hz - WQHD - Curved - Freesync - S-VA-Panel mit Quantom-Dot-Schicht [Österreich - Versand nach Deutschland 3,90 €]

402,90€499€-19%
15
Lieferung aus Österreicheingestellt am 11. JunBearbeitet von:"Capoderechte"
Bei Techonly.at gibt es gerade den Samsung C27HG70 für 399€. Idealopreis liegt bei 499€

Der Monitor richtet sich dank 144Hz und S-VA-Panel hauptsächlich an Spieler und evtl. noch an Filmfans (wobei einige dabei vermutlich das Bildverhältnis von 16:9 und HDR 600 stört). Ich persönlich finde auch die Ergonomieeinstellungen für einen Gamingmonitor sehr gut (höhenverstellbar, Tilt,- Swivel- und Pivotfunktion).
Aber macht euch bei dem folgenden Test und den Daten am besten selbst ein Bild, da ich kein Monitorexperte bin:
golem.de/new…tml
Evtl. können ja einige hier auch schon Erfahrungsberichte teilen?!?
Ich selbst konnte leider nicht zuschlagen, da ich noch bis zur neuen Grafikkarten und CPU-Generation warten möchte und mein bisheriger Rechner mit 12 Jahren völlig erstaunlicher Weise nicht in der Lage ist, diesen Monitor halbwegs vernünftig anzusteuern
Viel Spaß denjenigen damit, die ihn nutzen können, ich bin ein wenig neidisch

EDIT: offensichtlich hat sich der Versand nach Deutschland geändert, oder ich war zu doof, aber bei 3,90€ könnt ihr das hoffentlich überleben. Sorry dafür!

Daten vom Hersteller
  • Artikelinformationen
    • ArtikelnameC27HG70 LED
    • ArtikelnummerLC27HG70QQUXEN
    • EAN8806088693620
  • Monitor
    • LCD TechnologieVA
    • Backlight TechnologieLED
    • Bildschirmgröße68,4 cm (27 Zoll)
    • Bildschirmwölbung1800R
    • Format16 : 9
    • Helligkeitswert350 cd/m²
    • Bildwiederholungsrate144 Hz
    • Kontrast (statisch)3000 : 1
    • Kontrast (dynamisch)Mega DCR
    • Reaktionszeit1 ms MPRT
    • Betrachtungswinkel (h/v)178°/178°
    • sRGB-Farbraum125 %
  • Auflösung
    • Auflösung nativ2.560 x 1.440 Pixel
  • Farben
    • Anzahl der Farben1,07 Mrd.
  • Signalanschlüsse
    • HDMI™1
    • Display Port1
    • USB1
    • Kopfhörer1
  • Plug & Play
    • DDCDDC 2B
  • Energiemerkmale
    • NetzteilIntern
    • LieferantSamsung
    • Energieeffizienzklasse [auf der Skala von A++ (höchste Effizienz) bis E (geringste Effizienz)]D
    • Leistungsaufnahme im Betrieb (typ.) in W62
    • Energieverbrauch pro Jahr (kWh)91
    • Energieverbrauch im Bereitschaftszustand (W)< 0,5
    • Energieverbrauch im Aus-Zustand in W< 0,5
    • Maximales Leuchtverhältnisk.A.
    • Quecksilbergehalt (mg)0,0
    • BleiVorhanden
  • Einstellungen
    • DigitalVielfältige Einstellungsmöglichkeiten über OSD
  • Generelle Eigenschaften
    • Eco Saving PlusJa
    • Eye Saver ModeJa
    • Flicker FreeJa
    • QLEDJa
    • USB-SuperladefunktionJa
    • Game Color ModeJa
  • Spezifikationen
    • FarbeMattschwarz
    • FußDual Hinge (Doppelgelenk), höhenverstellbar, Tilt,- Swivel- und Pivotfunktion
    • WandmontageJa
  • Normen
    • EMICE*
    • PixelfehlerklasseKlasse 2 nach ISO 9241-307*
Zusätzliche Info

Gruppen

15 Kommentare
Nun noch ´ne Vega 56 zum selben Preis ...
pozilistvor 5 m

Nun noch ´ne Vega 56 zum selben Preis ...


Nehm ich auch, dann überleg ich mir das mit dem Warten auf die nächste Generation vielleicht nochmal
Wo steht denn, dass VSK-frei nach Deutschland geliefert wird?
theDonnievor 2 m

Wo steht denn, dass VSK-frei nach Deutschland geliefert wird?


Sagt der Versandkostenrechner im Warenkorb - Bzw. ich hab's gerade nochmal versucht, der sagt jetzt 3,90 € - Dann sorry dafür. Evtl. hab ich das vorher falsch angeklickt
habe diesen monitor seit ca. 2 wochen und bin bisher sehr zufrieden.
Was sagen die Experten? Lieber diesen Monitor oder den MAG27CQ aus dem Notebooksbilliger Deal?
überlege mir gerade diesen hier zu bestellen anstelle des HP Omen 27 aus dem amazon spanien deal... bin hart am schwanken ob der samsung nicht doch die bessere lösung wäre weil bei 1000:1 (HP Omen) vs. 3000:1 (Samsung C27HG70) kontrast ist schon ein gewaltiger unterschied. könnte mir da jemand die entscheidung erleichtern?
Montag bezahlt, Dienstag Lieferung rausgegangen.
Ist anscheinend ne Tochterfirma von CD1, was es wohl schon länger gibt.

Zum Monitor:
Einzige Schwäche ist, dass er kalt ein bisschen clouding hat, sonst perfektes Teil.
Habe zwar ne Nvidia Graka, aber für den Preis ist das ein nobrainer.
Bearbeitet von: "pwn_" 13. Jun
gerade angekommen.
clouding konnte ich keins feststellen und die bildqualität ist der hammer.
ich frag mich echt warum der deal nicht heißer wird...
Freut mich, ich fan ihn auch super, als ich ihn gesehen hab. Viel Spaß damit
Die Schwäche dieses Monitors ist nicht nur das Clouding. HDR ist fake und absolut unbrauchbar, siehe u.a. lims caves review auf youtube.

Zudem hat er zu 100 % Einschlüsse (haben andere Samsung SVA Panel Monitore auch immer, hatte davon auch xx) und starke Farbstiche in blau links und rechts und oben und unten gelb. Pixel-- und Textinversion verursacht zudem Augenkrebs.

Das BLB ist für ein VA Panel ziemlich schlimm insbesondere an der unteren Leiste. Da gibt es einen Lichthof der reicht fast bis zur Mitte. Vermutlich weil dort die Leiste/der Rahmen zu stark drückt.

Ich hatte den Monitor um die Serienstreuung abzuschätzen ca. 10 Mal hier.

Zudem surrt das Netzteil häufig. Zwar nicht so nervig wie beim X34A und PG348Q aber trotzdem ziemlich nervig.

Wer so einen Monitor wie den C27HG70 oder andere SVA Panel Monitore aus AT bestellt ist ziemlich mutig.
Bearbeitet von: "Knut1234" 15. Jun
Knut1234vor 7 h, 34 m

Die Schwäche dieses Monitors ist nicht nur das Clouding. HDR ist fake und …Die Schwäche dieses Monitors ist nicht nur das Clouding. HDR ist fake und absolut unbrauchbar, siehe u.a. lims caves review auf youtube.Zudem hat er zu 100 % Einschlüsse (haben andere Samsung SVA Panel Monitore auch immer, hatte davon auch xx) und starke Farbstiche in blau links und rechts und oben und unten gelb. Pixel-- und Textinversion verursacht zudem Augenkrebs. Das BLB ist für ein VA Panel ziemlich schlimm insbesondere an der unteren Leiste. Da gibt es einen Lichthof der reicht fast bis zur Mitte. Vermutlich weil dort die Leiste/der Rahmen zu stark drückt.Ich hatte den Monitor um die Serienstreuung abzuschätzen ca. 10 Mal hier.Zudem surrt das Netzteil häufig. Zwar nicht so nervig wie beim X34A und PG348Q aber trotzdem ziemlich nervig.Wer so einen Monitor wie den C27HG70 oder andere SVA Panel Monitore aus AT bestellt ist ziemlich mutig.


Ich kann das meiste kein bisschen nachvollziehen. Vllt bin ich einfach nicht so empfindlich. Oder die Produktion ist inzwischen besser geworden.
Wenn du bei dem Monitor schon so viele Schwächen siehst, frage ich mich echt welchen du dann empfehlen würdest.
habe das teil seit heute antesten können und kann jegliche genannten schwächen und probleme nur mit kopfschütteln verneinen.

der screen ist bombastisch. weder clouding, noch farbstiche oder lichthöfe in jeglicher form kann ich bestätigen. der kontrast ist klar und knackig, mit viel raum nach oben (d.h. es geht nämlich sogar noch dunkler als man das bild jemals bräuchte).
die bedienung mit dem stick an der hinteren rechten ecke ist meines erachtens super intuitiv und man hat die möglichkeit auf lautstärke, helligkeit, kontrast und bildschärfe per schnellzugriffsmenü zuzugreifen. lediglich 3 taps um den eye-saver modus zu aktivieren. 3 dedizierte tasten versteckt am unteren rand des monitors für ein schnelles umschalten zwischen gaming-, movie-, office-, und verschiedene custom farb-/helligkeits-profile, die man sich selbst einstellen und auf die drei tasten abspeichern kann.

der einzige nachteil ist mMn von mechanischer natur, nämlich der monitorständer. dieser ist zwar mit 3-4,5 cm breite relativ filigran gehalten, ragt jedoch mittig 20cm und seitlich vergabelt bis zu 30 cm in die schreibtischplatte hinein und nimmt dadurch eine menge netto arbeitsfläche in anspruch. für low sensitivity gamer wie ich, die ihr mauspad gerne quer über den tisch legen also eher unpraktisch, aber daran kann man sich gewöhnen.

alles in allem bin ich sehr zufrieden mit dem monitor und kann ich ihn zu diesem preis nur weiterempfehlen.
Ya7akivor 1 h, 1 m

habe das teil seit heute antesten können und kann jegliche genannten …habe das teil seit heute antesten können und kann jegliche genannten schwächen und probleme nur mit kopfschütteln verneinen. der screen ist bombastisch. weder clouding, noch farbstiche oder lichthöfe in jeglicher form kann ich bestätigen. der kontrast ist klar und knackig, mit viel raum nach oben (d.h. es geht nämlich sogar noch dunkler als man das bild jemals bräuchte). die bedienung mit dem stick an der hinteren rechten ecke ist meines erachtens super intuitiv und man hat die möglichkeit auf lautstärke, helligkeit, kontrast und bildschärfe per schnellzugriffsmenü zuzugreifen. lediglich 3 taps um den eye-saver modus zu aktivieren. 3 dedizierte tasten versteckt am unteren rand des monitors für ein schnelles umschalten zwischen gaming-, movie-, office-, und verschiedene custom farb-/helligkeits-profile, die man sich selbst einstellen und auf die drei tasten abspeichern kann. der einzige nachteil ist mMn von mechanischer natur, nämlich der monitorständer. dieser ist zwar mit 3-4,5 cm breite relativ filigran gehalten, ragt jedoch mittig 20cm und seitlich vergabelt bis zu 30 cm in die schreibtischplatte hinein und nimmt dadurch eine menge netto arbeitsfläche in anspruch. für low sensitivity gamer wie ich, die ihr mauspad gerne quer über den tisch legen also eher unpraktisch, aber daran kann man sich gewöhnen. alles in allem bin ich sehr zufrieden mit dem monitor und kann ich ihn zu diesem preis nur weiterempfehlen.




pwn_vor 1 h, 49 m

Ich kann das meiste kein bisschen nachvollziehen. Vllt bin ich einfach …Ich kann das meiste kein bisschen nachvollziehen. Vllt bin ich einfach nicht so empfindlich. Oder die Produktion ist inzwischen besser geworden.Wenn du bei dem Monitor schon so viele Schwächen siehst, frage ich mich echt welchen du dann empfehlen würdest.


Ignoriert ihn, der gibt in jedem Samsung Monitor Deal den selben Müll von sich und in vielen weiteren auch und kann auch bis Heute in keinem Deal darlegen was seine Behaupten stützt und diese entsprechend Schwarz auf weiß darlegen.

Man liest es aber auch raus das er nur Provozieren will, daher bindet er in seinen Texten völlig absurde Behauptungen ein wie 100% Pixelfehler, Staubeinschlüsse usw...

Konfrontiert man ihn mit Test stempelt er diese als Noobs ab die keine Ahnung haben was sie da tun und er der totale ultra Profi ist, also erst gar nicht mit so einem Troll beschäftigen.

Übrigens könnt ihr hier die Kalibrierten Einstellungen übernehmen:
tftcentral.co.uk/rev…htm

wenn ihr auch mögt sogar das ICC Profil runter laden und in Win einbinden und gucken ob es so euch noch mal besser gefällt, falls nicht kann man es ja wieder umschalten.
er hat zwar immer noch unrecht, aber der monitor hat ein anderes problem.
Die grey Uniformity ist extrem schlecht, hier ein foto
17754415-80C0I.jpg
(Sorry meine kamera hat keine stabilisierung, die roten punkte sind reflektionen glaube ich.)
In der realität ist der effekt noch schlimmer als es die kamera festhalten konnte.
Der effekt tritt bei zwischen 6% und 20% rgb auf, bei jeder farbe und bildschirm-helligkeit. (Foto: 12% grau)
Schwarz-level ist auch nicht besser als bei meinem tn und dazu noch extrem blickwinkel-abhängig.
Und ich meine damit nicht, dass man nicht von der seite draufgucken kann, sondern dass nur die mitte des bildschirms einigermaßen schwarz ist.
Wenn man gerade aufgestanden ist, ist das schwarz selbst bei einer bildschirm-helligkeit von 22 so hell dass es blendet.

Dafür hat er wirklich tolle farben und ist auch schnell genug dass quake gut spielbar ist.

Ich werde ihn leider zurückschicken da die schlechte grey-uniformity sogar ingame auffällt und aussieht als wäre ein dirty-lens effekt übers bild gelegt. Daher wohl auch der name "Dirty Screen Effect".

Besonders kritisch wenn man gerne stimmungsvolle rpg's mit dämmrigen szenen spielt.
Bearbeitet von: "pwn_" 26. Jun
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text