Leider ist dieser Deal nicht mehr verfügbar
Samsung C34J791W 86,36 cm (34 Zoll) Curved Monitor WQHD Thunderbolt-3 Silber/Weiß [Amazon Prime Blitzangebot]
250° Abgelaufen

Samsung C34J791W 86,36 cm (34 Zoll) Curved Monitor WQHD Thunderbolt-3 Silber/Weiß [Amazon Prime Blitzangebot]

629€724,72€-13%Amazon Angebote
7
eingestellt am 18. Mai
Moin bei Amazon bekommt ihr derzeit den Samsung C34J791W 86,36 cm (34 Zoll) Curved Monitor WQHD Thunderbolt-3 Silber/Weiß für 629€ inkl. Versandkosten.

Preisvergleich 724,72€

  • Curved Monitor, 34 Zoll, 3,440 x 1,440 Pixel, Thunderbolt 3
  • Eco Saving Plus, Eye Saver Mode, Flicker Free, Bildwiederholungsrate 100 Hz
  • Kontrast 3000:1, Helligkeit 300 cd/m²
  • HDMI (1x), Display Port (1x), Thunderbolt 3 (2x, 85W / 15W), USB 3.0 (2x), Kopfhörer, Wandmontage (VESA 100x100), Höhenverstellbarer Fuß
  • Lieferumfang: Netzteil, Netzkabel, HDMI-Kabel, Thunderbolt 3 Kabel, Installations-CD, Quick Setup Guide
  • Produktinformationen

1380880-EnC6K.jpg
Zusätzliche Info
Amazon AngeboteAmazon Gutscheine

Gruppen

Beste Kommentare
SvenAbouChaker18.05.2019 00:15

Ich habe nie das Interesse an Curved Monitoren verstanden oder Fernseher.


Wenn du davor sitzt, sind die Ränder weiter entfernt, als die Bildschirmmitte.

Curved gleicht das etwas aus.

Sinnvoll ist das allerdings nur bei großen und breiten Monitoren, wie hier z.B.

Vor allem sitzt man bei Monitoren im immergleichen Abstand gerade davor. Deswegen ist es bei Monitoren sinnvoll. Bei Fernsehern hat man meist mehrere Sitzpositionen und die Sichtfeldausfüllung (Abstand/Größe) passt meistens eh nicht richtig. Deshalb ist curved bei Fernsehern unnötig, bei Monitoren jedoch nicht, je breiter das Format desto wichtiger wirds.
7 Kommentare
Ich habe nie das Interesse an Curved Monitoren verstanden oder Fernseher.
SvenAbouChaker18.05.2019 00:15

Ich habe nie das Interesse an Curved Monitoren verstanden oder Fernseher.


Wenn du davor sitzt, sind die Ränder weiter entfernt, als die Bildschirmmitte.

Curved gleicht das etwas aus.

Sinnvoll ist das allerdings nur bei großen und breiten Monitoren, wie hier z.B.

Vor allem sitzt man bei Monitoren im immergleichen Abstand gerade davor. Deswegen ist es bei Monitoren sinnvoll. Bei Fernsehern hat man meist mehrere Sitzpositionen und die Sichtfeldausfüllung (Abstand/Größe) passt meistens eh nicht richtig. Deshalb ist curved bei Fernsehern unnötig, bei Monitoren jedoch nicht, je breiter das Format desto wichtiger wirds.
Ustrof18.05.2019 00:24

Wenn du davor sitzt, sind die Ränder weiter entfernt, als die …Wenn du davor sitzt, sind die Ränder weiter entfernt, als die Bildschirmmitte.Curved gleicht das etwas aus.Sinnvoll ist das allerdings nur bei großen und breiten Monitoren, wie hier z.B.Vor allem sitzt man bei Monitoren im immergleichen Abstand gerade davor. Deswegen ist es bei Monitoren sinnvoll. Bei Fernsehern hat man meist mehrere Sitzpositionen und die Sichtfeldausfüllung (Abstand/Größe) passt meistens eh nicht richtig. Deshalb ist curved bei Fernsehern unnötig, bei Monitoren jedoch nicht, je breiter das Format desto wichtiger wirds.


Naja, stimmt m.E.n. auch nicht zu 100%.
Auch beim Fernseher gibt es einen 'Sweetspot' - im Idealfall sitzt man genau zentriert, sodass die eigene Sichtlinie senkrecht zum Bild steht. Sitzt man mit mehreren Leuten vor dem Bildschirm, hat im Prinzip genau eine Person den perfekten Blickwinkel.

Ein curved Fernseher ermöglicht auch abseits der zentralen Sitzposition einen guten Blickwinkel. (Einfach mal eine konkave Kurve mit dem Geodreieck abgehen.)
Ustrof18.05.2019 00:24

Wenn du davor sitzt, sind die Ränder weiter entfernt, als die …Wenn du davor sitzt, sind die Ränder weiter entfernt, als die Bildschirmmitte.Curved gleicht das etwas aus.Sinnvoll ist das allerdings nur bei großen und breiten Monitoren, wie hier z.B.Vor allem sitzt man bei Monitoren im immergleichen Abstand gerade davor. Deswegen ist es bei Monitoren sinnvoll. Bei Fernsehern hat man meist mehrere Sitzpositionen und die Sichtfeldausfüllung (Abstand/Größe) passt meistens eh nicht richtig. Deshalb ist curved bei Fernsehern unnötig, bei Monitoren jedoch nicht, je breiter das Format desto wichtiger wirds.


Ok, für meine Anwendungen kommt Curved einfach nicht in Frage senke ich. Bzw vrauche ich es nicht.
dealExMachina18.05.2019 00:50

Naja, stimmt m.E.n. auch nicht zu 100%. Auch beim Fernseher gibt es einen …Naja, stimmt m.E.n. auch nicht zu 100%. Auch beim Fernseher gibt es einen 'Sweetspot' - im Idealfall sitzt man genau zentriert, sodass die eigene Sichtlinie senkrecht zum Bild steht. Sitzt man mit mehreren Leuten vor dem Bildschirm, hat im Prinzip genau eine Person den perfekten Blickwinkel. Ein curved Fernseher ermöglicht auch abseits der zentralen Sitzposition einen guten Blickwinkel. (Einfach mal eine konkave Kurve mit dem Geodreieck abgehen.)


aber dann sieht derjenige der rechts sitzt doch evtl. die rechte seite fast nicht oder schaut zumindest ziemlich spitzwinklig drauf. ob das so gut sein kann
Bearbeitet von: "speedcheat" 18. Mai
SvenAbouChaker18.05.2019 00:15

Ich habe nie das Interesse an Curved Monitoren verstanden oder Fernseher.


beim fernseher finde ich curved auch eher unsinnig.

bei einem 34" ultra-wide monitor wie diesem hier finde ich curved mittlerweile gar ein must-have feature!
speedcheat18.05.2019 07:35

aber dann sieht derjenige der rechts sitzt doch evtl. die rechte seite …aber dann sieht derjenige der rechts sitzt doch evtl. die rechte seite fast nicht oder schaut zumindest ziemlich spitzwinklig drauf. ob das so gut sein kann


Ja ist nur was für Einzelpersonen vor dem Monitor.

Als TV finde ich es totalen Schwachsinn, da es, wie du sagst, für den anderen dann eine schlechtere Sichtposition ist.
Also nur für Einzelplatz und Singles...

p. s. ... Und auch dann darf man nie seine Position ändern, sich also anders auf die Couch flehtzen..
Bearbeitet von: "jaeger-u-sammler" 18. Mai
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text