Leider ist dieser Deal mittlerweile abgelaufen
Samsung C43J892 43 Zoll UW 32:10 Curved VA Monitor, HDMI, DisplayPort, USB 3.0, 3,5mm Audio, 5 ms,, 120 Hz, 3.840 x 1.200 Pixel, 99% (sRGB)
492° Abgelaufen

Samsung C43J892 43 Zoll UW 32:10 Curved VA Monitor, HDMI, DisplayPort, USB 3.0, 3,5mm Audio, 5 ms,, 120 Hz, 3.840 x 1.200 Pixel, 99% (sRGB)

759€824€-8%Amazon Angebote
29
aktualisiert 11. Jun (eingestellt 22. Mai)

Dieser Deal ist leider abgelaufen. Hier sind ein paar andere Optionen für Dich:

Update 1
Wieder verfügbar.
1382694.jpg
  • Curved Monitor, 43 Zoll, 3.840 x 1.200 Pixel, Ultra Wide 32:10 Format
  • Eye Saver Mode, Smart Eco Saving, Flicker Free, Bildwiederholungsrate 120Hz
  • Kontrast 3000:1, Helligkeit 300 cd/m²
  • HDMI (1x), Display Port (1x), USB Type-C (2x), USB Hub 3.0 (1up / 3 down)
  • Lieferumfang: Netzkabel, Display Port Kabel, USB Type-C Kabel, Installations-CD, Quick Step Guide
Zusätzliche Info
Amazon AngeboteAmazon Gutscheine

Gruppen

Beste Kommentare
SgtSeg22.05.2019 12:03

Auch dafür empfinde ich es als zu breit. Nutze einen 21:9 auch beruflich …Auch dafür empfinde ich es als zu breit. Nutze einen 21:9 auch beruflich und finde es vom Platz perfekt. Die 32:9 wären mir auch da zu breit, da müsste ich den Kopf bewegen :-)Aber das sicher Geschmackssache.


Ich habe derzeit drei Monitore - ein Setup, dass es schon seit vielen Jahren gibt. Dass man da gleich drei Monitore nehmen muss, war immer dem geschuldet, dass man ja mit nur zwei Monitoren nicht gescheit zocken kann, weil genau in der wichtigen Bildschirmmitte die Bildschirmrahmen waren. Mit den breiten Monitoren kann man jetzt aber das 32:9-Setup realisieren, dass früher wegen des blöden Rahmens nicht möglich war. Damit hat man trotzdem noch ein ordentlich breites Bild, benötigt aber doch nicht ganz so viel Rechenleistung wie bei einem 48:9-Setup bei glecher Zeilenanzahl. Gerade im Bereich der Rennsimulatoren ist neben VR die Verwendung gebogener 32:9-Monitore sehr beliebt, da man dann keine echte Triple-Screen-Unterstützung (mit separaten Blinkwinkeln) implementieren muss, das Konfigurieren des Surround-Setups im Treiber wegfällt und man keine Rahmenkompensation mehr konfigurieren muss (entweder im Spiel selbst oder im Treiber).
Deutschmaschine22.05.2019 13:21

Ich habe derzeit drei Monitore - ein Setup, dass es schon seit vielen …Ich habe derzeit drei Monitore - ein Setup, dass es schon seit vielen Jahren gibt. Dass man da gleich drei Monitore nehmen muss, war immer dem geschuldet, dass man ja mit nur zwei Monitoren nicht gescheit zocken kann, weil genau in der wichtigen Bildschirmmitte die Bildschirmrahmen waren. Mit den breiten Monitoren kann man jetzt aber das 32:9-Setup realisieren, dass früher wegen des blöden Rahmens nicht möglich war. Damit hat man trotzdem noch ein ordentlich breites Bild, benötigt aber doch nicht ganz so viel Rechenleistung wie bei einem 48:9-Setup bei glecher Zeilenanzahl. Gerade im Bereich der Rennsimulatoren ist neben VR die Verwendung gebogener 32:9-Monitore sehr beliebt, da man dann keine echte Triple-Screen-Unterstützung (mit separaten Blinkwinkeln) implementieren muss, das Konfigurieren des Surround-Setups im Treiber wegfällt und man keine Rahmenkompensation mehr konfigurieren muss (entweder im Spiel selbst oder im Treiber).


Top Erklärung!
29 Kommentare
Ohne Pivot-Funktion nur etwas für Gästeklo...


Ne im Ernst, geiles Teil, aber schon eher zu breit. Finde da 21:9 sinnvoller.
SgtSeg22.05.2019 10:48

Ohne Pivot-Funktion nur etwas für Gästeklo...Ne im Ernst, geiles Teil, a …Ohne Pivot-Funktion nur etwas für Gästeklo...Ne im Ernst, geiles Teil, aber schon eher zu breit. Finde da 21:9 sinnvoller.


Stimme ich dir teilweise zu.
Kommt halt wie immer darauf an, was man am PC macht. ZUm zocken würde ich auch 21:9 bevorzugen, denke ich.

AAAAber, wer Produktiv daran arbeitet, bekommt hier die gleiche Bildfläche, wie in 2 16:10 Monitoren nur ohne schwarzen Balken in der MItte.. und das ist schon ziemlich sexy
VA Panel?
Zobraka22.05.2019 11:04

Stimme ich dir teilweise zu. Kommt halt wie immer darauf an, was man am PC …Stimme ich dir teilweise zu. Kommt halt wie immer darauf an, was man am PC macht. ZUm zocken würde ich auch 21:9 bevorzugen, denke ich. AAAAber, wer Produktiv daran arbeitet, bekommt hier die gleiche Bildfläche, wie in 2 16:10 Monitoren nur ohne schwarzen Balken in der MItte.. und das ist schon ziemlich sexy


Eben, ich nutze aktuell genau das Setup (2* 1920*1200 Monitore) und als Ablösung ist das schon sehr schön.
Danke für den Deal!
Auch dafür empfinde ich es als zu breit. Nutze einen 21:9 auch beruflich und finde es vom Platz perfekt. Die 32:9 wären mir auch da zu breit, da müsste ich den Kopf bewegen :-)
Aber das sicher Geschmackssache.
SgtSeg22.05.2019 12:03

Auch dafür empfinde ich es als zu breit. Nutze einen 21:9 auch beruflich …Auch dafür empfinde ich es als zu breit. Nutze einen 21:9 auch beruflich und finde es vom Platz perfekt. Die 32:9 wären mir auch da zu breit, da müsste ich den Kopf bewegen :-)Aber das sicher Geschmackssache.


Ich habe derzeit drei Monitore - ein Setup, dass es schon seit vielen Jahren gibt. Dass man da gleich drei Monitore nehmen muss, war immer dem geschuldet, dass man ja mit nur zwei Monitoren nicht gescheit zocken kann, weil genau in der wichtigen Bildschirmmitte die Bildschirmrahmen waren. Mit den breiten Monitoren kann man jetzt aber das 32:9-Setup realisieren, dass früher wegen des blöden Rahmens nicht möglich war. Damit hat man trotzdem noch ein ordentlich breites Bild, benötigt aber doch nicht ganz so viel Rechenleistung wie bei einem 48:9-Setup bei glecher Zeilenanzahl. Gerade im Bereich der Rennsimulatoren ist neben VR die Verwendung gebogener 32:9-Monitore sehr beliebt, da man dann keine echte Triple-Screen-Unterstützung (mit separaten Blinkwinkeln) implementieren muss, das Konfigurieren des Surround-Setups im Treiber wegfällt und man keine Rahmenkompensation mehr konfigurieren muss (entweder im Spiel selbst oder im Treiber).
Deutschmaschine22.05.2019 13:21

Ich habe derzeit drei Monitore - ein Setup, dass es schon seit vielen …Ich habe derzeit drei Monitore - ein Setup, dass es schon seit vielen Jahren gibt. Dass man da gleich drei Monitore nehmen muss, war immer dem geschuldet, dass man ja mit nur zwei Monitoren nicht gescheit zocken kann, weil genau in der wichtigen Bildschirmmitte die Bildschirmrahmen waren. Mit den breiten Monitoren kann man jetzt aber das 32:9-Setup realisieren, dass früher wegen des blöden Rahmens nicht möglich war. Damit hat man trotzdem noch ein ordentlich breites Bild, benötigt aber doch nicht ganz so viel Rechenleistung wie bei einem 48:9-Setup bei glecher Zeilenanzahl. Gerade im Bereich der Rennsimulatoren ist neben VR die Verwendung gebogener 32:9-Monitore sehr beliebt, da man dann keine echte Triple-Screen-Unterstützung (mit separaten Blinkwinkeln) implementieren muss, das Konfigurieren des Surround-Setups im Treiber wegfällt und man keine Rahmenkompensation mehr konfigurieren muss (entweder im Spiel selbst oder im Treiber).


Top Erklärung!
Kann man diesen Bildschirm in der Mitte quasi teilen so dass links und rechts ein Programm bzw Fenster auf maxi und minimieren reagiert oder muss man da erst ne Software auf dem Rechner installieren?
Bearbeitet von: "hurtig" 22. Mai
hurtig22.05.2019 18:04

Kann man diesen Bildschirm in der Mitte quasi teilen so dass links und …Kann man diesen Bildschirm in der Mitte quasi teilen so dass links und rechts ein Programm bzw Fenster auf maxi und minimieren reagiert oder muss man da erst ne Software auf dem Rechner installieren?


Halbieren von Fenster geht schon mit Windows Bordmitteln (Win Taste + Links, Win Taste + Rechts). Für alles Aufwendigere braucht man extra Software. Ich kann DisplayFusion sehr empfehlen, damit lassen sich u.a. beliebig viele Monitore in frei konfigurierbare, kleinere "snap areas" für Fenster unterteilen.
Bearbeitet von: "random_name_hxd8sgp1t" 22. Mai
random_name_hxd8sgp1t22.05.2019 19:51

Halbieren von Fenster geht schon mit Windows Bordmitteln (Win Taste + …Halbieren von Fenster geht schon mit Windows Bordmitteln (Win Taste + Links, Win Taste + Rechts). Für alles aufwendigere braucht man extra Software. Kann DisplayFusion sehr empfehlen, damit lassen sich u.a. beliebig viele Monitore in frei konfigurierbare, kleinere "snap zones" für Fenster unterteilen.


Danke. Das wusste ich tatsächlich noch nicht und bin eigentlich recht pc bewandert

P.s. meine Freundin hat sich gewundert dass ich das nicht wusste....
Bearbeitet von: "hurtig" 22. Mai
Oder auch 49":
Samsung LC49HG90DMUXEN
144 Hz .. VA ...
827.- @ Mindfactory
amazon.de/gp/…KBK

...

Samsung C49J890
144 Hz
759.- Mindfactory (691.- aus Ungarn ..(?))
amazon.de/gp/…XB1


Ob dat wat taugt, checke ich morgen ab, wenn ich wieder zu Hause bin .. am Handy ist für mich so etwas ein Krrrampf..
war der c34j791 unabhängig der größe gefühlt schlechter oder besser als der hier?
Tendiere derzeit auch eher zu 21:9, kann mich aber aktuell auch nicht entscheiden. Will eher einen von LG, aber die liegen bei knapp 1000€.

Was ist da eigentlich so die Mindestanforderung für die Graka? Denke mit meiner GTX1070 wird das schon eng oder?
Mega sexy der Monitor. Würde er die Hälfte kosten, würde ich meine zwei 24" 16:10 Monitore direkt durch den ersetzen. Aber ist wohl Wunschdenken
BTW: Was wurde den aus der Aktion Curved 49" aus Amazon UK ? Zu herrlich wie viele pölten, Amazon storniert nie!
Schade das er keine Wandhalterung Unterstützt.
dealcatcher00711.06.2019 08:51

Tendiere derzeit auch eher zu 21:9, kann mich aber aktuell auch nicht …Tendiere derzeit auch eher zu 21:9, kann mich aber aktuell auch nicht entscheiden. Will eher einen von LG, aber die liegen bei knapp 1000€.Was ist da eigentlich so die Mindestanforderung für die Graka? Denke mit meiner GTX1070 wird das schon eng oder?


Ernsthaft spielen kannst du eh nur im Fenstermodus. Alles darüber hinaus sieht nett aus, zieht aber auch entsprechend an der Leistung. Mit welche Einstellungen willst du den Spielen?
TaricIAm11.06.2019 15:45

Ernsthaft spielen kannst du eh nur im Fenstermodus. Alles darüber hinaus …Ernsthaft spielen kannst du eh nur im Fenstermodus. Alles darüber hinaus sieht nett aus, zieht aber auch entsprechend an der Leistung. Mit welche Einstellungen willst du den Spielen?


Naja Hoch sollte es schon sein. Zocke wenn dann meistens BF5. Ansonsten ist es ein Arbeitsgerät.

Überlege schon die 1070 gegen eine 2070 oder 2080 zu tauschen.
dealcatcher00711.06.2019 15:48

Naja Hoch sollte es schon sein. Zocke wenn dann meistens BF5. Ansonsten …Naja Hoch sollte es schon sein. Zocke wenn dann meistens BF5. Ansonsten ist es ein Arbeitsgerät.Überlege schon die 1070 gegen eine 2070 oder 2080 zu tauschen.


4k oder Full HD?
Naja annähernd 4k. Ganz schaffen die das mit 21:9 ja eh nicht.
Scotty821011.06.2019 15:32

Schade das er keine Wandhalterung Unterstützt.


tut er doch? von der amazon beschreibung: Komfortable FlexibilitätDer dreh-, kipp- und höhenverstellbare Ständer bietet die Flexibilität, die Sie brauchen, um den Bildschirm für maximalen Komfort einzustellen. Die VESA-Standardbefestigung des Panels bietet auch die Möglichkeit, den Bildschirm an VESA-kompatiblen Armen zu montieren.
bernd.fischer11.06.2019 16:09

tut er doch? von der amazon beschreibung: Komfortable FlexibilitätDer …tut er doch? von der amazon beschreibung: Komfortable FlexibilitätDer dreh-, kipp- und höhenverstellbare Ständer bietet die Flexibilität, die Sie brauchen, um den Bildschirm für maximalen Komfort einzustellen. Die VESA-Standardbefestigung des Panels bietet auch die Möglichkeit, den Bildschirm an VESA-kompatiblen Armen zu montieren.



Ok Ist Vesa 100x100 hab ich überlesen danke für den hinweis
Freesync hat der nicht?
Gibt es einen Unterschied zum alten Modell?
mydealz.de/dea…911
dealcatcher00711.06.2019 15:52

Naja annähernd 4k. Ganz schaffen die das mit 21:9 ja eh nicht.


Dann hättest du auch mit dem neusten Grafikkarten hier Probleme Mittlere Einstellungen könnte ich mir mit 60 fps noch gut vorstellen. Die 2080 ist ja nicht (groß) Leistungsstärker als die 1080ti
Sieht ja schon sehr nett aus. Ich bin leider gerade allgemein sehr unentschlossen, was Monitore angeht.
Bisher verwende ich 3x27 Zoll Full-HD, Hauptsächlich zum Programmieren und Multitasken.
Wenn ich Spiele dann mache ich das auf dem mittleren und verwende die äußeren für Informationen, Guides, Teamspeak, eventuell Youtube etc. Diese ganze 43-49 Zoll Ultra Widescreen find ich schon ziemlich schick, aber soweit ich das halt sehe, kann ich nicht in der Mitte ein Spiel spielen und außen andere Sachen machen, mal abgesehen von einem Window Mode.
Hatte gehofft, ich kann irgendwie einen virtuellen Monitor oder sowas konfigurieren, mit Display-Fusion funktionier das ja ähnlich, aber eben halt eben nicht für Full-Screen Games. Hat hier jemand Erfahrung oder einen Tipp?
xaszy11.06.2019 23:12

Sieht ja schon sehr nett aus. Ich bin leider gerade allgemein sehr …Sieht ja schon sehr nett aus. Ich bin leider gerade allgemein sehr unentschlossen, was Monitore angeht.Bisher verwende ich 3x27 Zoll Full-HD, Hauptsächlich zum Programmieren und Multitasken.Wenn ich Spiele dann mache ich das auf dem mittleren und verwende die äußeren für Informationen, Guides, Teamspeak, eventuell Youtube etc. Diese ganze 43-49 Zoll Ultra Widescreen find ich schon ziemlich schick, aber soweit ich das halt sehe, kann ich nicht in der Mitte ein Spiel spielen und außen andere Sachen machen, mal abgesehen von einem Window Mode.Hatte gehofft, ich kann irgendwie einen virtuellen Monitor oder sowas konfigurieren, mit Display-Fusion funktionier das ja ähnlich, aber eben halt eben nicht für Full-Screen Games. Hat hier jemand Erfahrung oder einen Tipp?


Würde mich auch interessieren! Bei mir ist genau das gleiche der Fall!
mailmail4212.06.2019 20:03

Würde mich auch interessieren! Bei mir ist genau das gleiche der Fall!


Falls du was rausfindest, gerne ne Info an mich, Ebenso auch
Das Ding ist doch heute im Tagesangebot für 699,00 €
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text