257°
ABGELAUFEN
Samsung CLP-365W Farblaserdrucker für 89,61 € @Amazon.it
Samsung CLP-365W Farblaserdrucker für 89,61 € @Amazon.it
ElektronikAmazon.it Angebote

Samsung CLP-365W Farblaserdrucker für 89,61 € @Amazon.it

Preis:Preis:Preis:89,61€
Zum DealZum DealZum Deal
Nächster Preis Idealo.de: 130,17 €
Ersparnis: 40,56 € (31%)
Angezeigter Preis beim Checkout: Articoli: EUR 82,61, Costi di spedizione: EUR 7,00, Totale ordine: EUR 89,61

Beschreibung/Details: Farblaserdrucker / Serie: Samsung CLP / Drucktechnologie: elektrofotografisch mit Halbleiterlaser / Auflösung: 2.400 x 600 dpi / Anschlüsse: USB 2.0, Ethernet 10/100, WLAN / Funktionen: netzwerkfähig, iPrint, Duplexdruck manuell / Bedienelemente: Drucktasten, ECO-Taste, One-Touch-WiFi, Print-Screen-Taste / Speichergröße: 32 MB / Papierzuführung: Papierkassette / Papiermagazin: 150 Blatt / Papiergewicht: 60 - 220 g/m² / Papiergrößen: A4, A5, A6, B5, Legal, Letter / Papiersorten: Normalpapier, dickes Papier, dünnes Papier, Karton, Fotopapier, bedrucktes Papier, Etiketten, Bankpostpapier, farbiges Papier, Baumwollpapier, Glanzpapier, Fotokarton, gelochtes Papier, Recyclingpapier / Druckersprache: Samsung Printer Language Color (SPL-C) / Druckprozessor: 300 MHz / Druckgeschwindigkeit (Farbe): 4 Seiten/min / Druckgeschwindigkeit (s/w): 18 Seiten/min / Druckbeginn erste Seite (S/W): 14 Sekunden / Druckbeginn erste Seite (Farbe): 26 Sekunden / max. Druckformat: Legal (216 x 356 mm) / Stromverbrauch Standby: 60 Watt / Stromverbrauch in Betrieb: 290 Watt / Geräuschemission (Betrieb): 48 dB / Papierausgabe: 50 Blatt / Toner-Anzahl: 4 (Schwarz, Cyan, Magenta, Gelb) / verwendbare Patronen: Samsung CLT-C406S, Samsung CLT-M406S, Samsung CLT-K406S, Samsung CLT-Y406S / unterstützte Betriebssysteme: Windows 7, Windows Vista, Windows XP, Windows Server 2008, Windows Server 2003, Mac OS X v.10.4, Mac OS X v.10.5, Mac OS X v.10.6, Mac OS X v.10.7, Linux / Abmessungen: 382 x 309 x 211 mm / Gewicht: 10 kg / Lieferumfang: Netzkabel, Trommeleinheit, Starter-Toner, Garantiekarte, Kurzinstallationsanleitung, Software-CD, Schnellstart-Hilfe / Sonstiges - WiFi-Direct


Herstellerlink: samsung.com/de/…XEG

37 Kommentare

Top-Preis für die WLAN-Variante - HOT

War da nicht was mit Bezahlung nur via Kreditkarte?

Super Preis, wenn ich nur nicht nen Monolaserdrucker vor nem Monat für 50€ gekauft hätte. (Allein das WiFi-Drucken ist schon fast nen Grund diesen zu Kaufen.

Stromverbrauch Standby: 60 Watt


Muss das sein? :-[

Starkes teil. Hat jemand nen Tipp für günstige ersatzpatronen?

Patronen bei dem Teil unverschämt teuer. Dazu hält die Trommel nur ca. 4000 Ausdrucke.
Wenn jemand in den nächsten vier Jahren vorhat ca. 500 Seiten Schwarz und nochmal so viele farbige zu drucken, denn so gering sind die Füllung in der Starter Tonern, dann kann man den Drucker auch empfehlen. Ansonsten sollte mal lieber ein paar Euro mehr ausgeben oder auf Ausstattung (WLAN oder Farbe) verzichten.

Ich kenns von meinem Samsung-Drucker, dass er nach etwa 5 Minuten von Standby zum Sleep-Modus wechselt. Dann dauert das Aufwachen zwar ein paar Sekunden, aber der Stromverbrauch geht auf ~1 Watt runter. Natürlich ist das ärgerlich mit 60 Watt, aber die Heizung ist halt bereit, weil der Drucker denkt es kommt vielleicht noch was. Und über so einen kurzen Zeitraum ist das denke ich mal zu verschmerzen.

Bin gerade am überlegen, ob ich mein Schwarz-Weiß-Modell (ML-2010R) gegen den da austauschen soll, der Preis ist echt gut und durch WLAN spare ich wieder ein Kabel, das man irgendwo verstecken muss. Außerdem kann ich das Teil dann frei in der Wohnung aufstellen. Hmm...

Die Angaben zum Stromverbrauch sind falsch.
PC-Welt schreibt:
Im Test schaltet der Farblaserdrucker im Ruhemodus bis auf 1,3 Watt herunter. Das ist genügsam. Per miteliefertem Tool lässt sich das Zeitintervall definieren. Manko: Ausgeschaltet geht der Drucker auf 0,3 Watt und verbraucht damit unnötig Strom.

Verfasser

Leistungsaufnahme
Sleep-Modus < 1,4 Watt
Standby < 60 Watt
Durchschnitt < 290 Watt

samsung.com/de/…pec

Sicher, dass das die WLAN Version ist?
Descrizione interfaccia di rete: 10/100 Base-T(X)

Im Vergleich hierzu "http://www.amazon.it/Samsung-CLP-365W-Stampante-Colori-Grigio/dp/B008BGQNX8/ref=pd_cp_ce_0"
Descrizione interfaccia di rete: Ethernet, Wi Fi

Ich denke, das ist ein fehlerhafter Produktname.

Verfasser

CP1234

Sicher, dass das die WLAN Version ist? Descrizione interfaccia di rete: 10/100 Base-T(X)Im Vergleich hierzu "http://www.amazon.it/Samsung-CLP-365W-Stampante-Colori-Grigio/dp/B008BGQNX8/ref=pd_cp_ce_0"Descrizione interfaccia di rete: Ethernet, Wi FiIch denke, das ist ein fehlerhafter Produktname.



Da steht aber auch:

Connettività
Tipo wireless802.11B, 802.11G, 802.11n







Sorry, Apple sein Airprint geht nicht damit oder?

hab den drucker seit nem halben jahr im einsatz und bin begeistert. für gelegenheitsdrucker absolut super preis, für viel drucker könnte es im nachhinnein teuer werden. preis sehr hot, hab damals fast das doppelte gezahlt.

lg

abletoner

Sorry, Apple sein Airprint geht nicht damit oder?


Nein

okay danke .... Dann wird es mal der Brother HL-3140CW

Vielleicht geht AirPrint nach nem firmwareupdate so was es bei meinem Samsung ML-1865w

Martin240

Bin gerade am überlegen, ob ich mein Schwarz-Weiß-Modell (ML-2010R) gegen den da austauschen soll

Hab ebenfalls den 2010R, bei dem gerade die billig-Toner ein dickes Plus sind. Weißt du, wann die Trommel den Geist aufgibt? Bin jetzt beim 2. vollen Toner (+ Startertoner). Lange gehts nicht mehr gut oder?

creatzs

Super Preis, wenn ich nur nicht nen Monolaserdrucker vor nem Monat für 50€ gekauft hätte. (Allein das WiFi-Drucken ist schon fast nen Grund diesen zu Kaufen.



Von ner WLAN Bridge hast wahrscheinlich auch noch nie was gehört??

cloudyy_future

Von ner WLAN Bridge hast wahrscheinlich auch noch nie was gehört??


In der Tat habe ich noch nie was von "WLAN" Bridge gehört jedoch wenn du eine Wireless Bridge meinst: Dies ist nicht die beste Lösung da nicht jeder Drucker ein LAN-Port besitzt und zudem man auch noch die Bridge kaufen müsste. Von der extra Kabelage und dem Gerät, welches man zusätzlich verstecken muss, ganz abgesehen. Ein bisschen offtopic: Mein Drucker ist eh per USB an meiner Easybox angeschlossen, welche als Druckserver fungiert, jedoch wäre mir eine unabhägige Lösung lieber gewesen, da so immer der Drucker in der Nähe des Routers stehen muss.

sa5cha

Starkes teil. Hat jemand nen Tipp für günstige ersatzpatronen?


Das Original kostet 2€ mehr was soll da günstig sein?

sa5cha

Starkes teil. Hat jemand nen Tipp für günstige ersatzpatronen?



ebay.de/itm…266

Preis ist ja schon seehr interessant. soll ich , soll ich nicht ??

Bei amazon sind jedoch einige Rezensionen von usern die weniger begeistert sind.

und das deckt sich leider mit den Erfahrungen die ich mit meinen beiden S/W -Laserdruckern von samsung gemacht habe. Anschaffung sehr günstig aber danach recht bald Probleme ...

sa5cha

Starkes teil. Hat jemand nen Tipp für günstige ersatzpatronen?



Also ich weiß ja nicht, ich habe generell schon ein kleines Problem mit Toner und Tonerstaub, aber dann noch selber damit herum füllen?

sa5cha

Starkes teil. Hat jemand nen Tipp für günstige ersatzpatronen?




als mydealzer kommt man um diesen Arbeitsschritt nicht drumrum
Die Ersparnis mit "selbst Nachgefüllten" im Vergleich zu Originaltoner ist einfach zu groß.

ich bin dabei aber auch immer schissig muss ich zugeben X)

ich gehe dazu immer in's Freie, möglichst bei Windstille. Dann setze ich so 'ne Staubschutzmaske auf und "vergrabe" die Hälfte meines Gesicht zusätzlich unter einem Sweatshirt.

Ich fülle den Toner erst vorsichtig in einen Gefrierbeutel und schneide i dann eine kleine Ecke davon ab und lasse den Toner vorsichtig in die Kartusche rieseln. Klappt ganz gut. Aber ein mulmiges Gefühl bleibt trotzdem noch ein wenig.

edit: und dann natürlich Beutel und evtl. schmutziges Küchenkrepp sofort raus in die Mülltonne.
Ich seh gerade bei dem verlinkten Angebot lässt sich der Toner sogar gut direkt aus den Flaschen dosieren.

Wie schauts aus mit Garantie in Deutschland?

Spucha

Die Angaben zum Stromverbrauch sind falsch.PC-Welt schreibt:Im Test schaltet der Farblaserdrucker im Ruhemodus bis auf 1,3 Watt herunter. Das ist genügsam. Per miteliefertem Tool lässt sich das Zeitintervall definieren. Manko: Ausgeschaltet geht der Drucker auf 0,3 Watt und verbraucht damit unnötig Strom.


D.h. in 3000 Stunden ausgeschaltetem Zustand hat er fuer 25 Cent Strom verbraucht. Das duerfte wohl zu verkraften sein.

Ich hatte den Drucker auch mal. Ich war insgesamt begeistert, auch wenn er beim drucken schon ziemlich "gerochen" hat. Da hat mein wesentlich älterer HP nie so ausgedünstet.
SEHR begeistert war ich, dass er scheinbar nie einen Papierstau zu haben schien. Doch als dann nach 1,5 Jahren der erste Papierstau kam, hat dieser gleich den kompletten Drucke lahm gelegt! Ein kleines Stück Papier blieb in der Fixiereinheit hängen. Laut Anleitung und Support kann diese mit zwei kleinen Hebeln angehoben werden, falls Papier an genau dieser Stelle hängen bleibt. Diese Hebelchen aus weichem Plastik haben bei mir jedoch gar nix angehoben und sind auch nicht wie vorgesehen eingerastet.
Von daher liess sich das Papier nicht entfernen oder ich hätte mit einer Pinzette die Fixiereinheit zerkratzen müssen.

Daher: Bis zum Papierstau super, nach dem ersten nur noch Schrott.
Kann laut Support auch nicht repariert werden. Zum Glück hatte ich ihn von Amazon, die ihn gegen Gelderstattung zurück genommen haben. Dort gibt es auch weitere Rezensionen, die genau dieses Problem beschreiben...

normand

Hab ebenfalls den 2010R, bei dem gerade die billig-Toner ein dickes Plus sind. Weißt du, wann die Trommel den Geist aufgibt? Bin jetzt beim 2. vollen Toner (+ Startertoner). Lange gehts nicht mehr gut oder?



Ich bin bei 4500 Seiten, sprich der erste Billigtoner sollte bald leer sein. Das Original waren glaub ich um die 1500 Seiten. Bis auf die gelegentlichen Probleme mit dem Papiereinzug bin ich sonst rundum zufrieden, gerade wie du auch sagst mit dem Tonerpreis. Der ist für das Gerät natürlich schon eine andere Hausnummer und auch der einzige große Kritikpunkt

Ich kann den Drucker auch sehr empfehlen, hatte zu Weihnachten bei conrad mit Vattenfall Gutschein für 110 zugeschlagen. Der Preis ist Hot!

Für iOS gibt es Samsung mobile Print - damit kann man auch ganz komfortabel vom iPad o.ä. direkt drucken. Vermisse AirPrint nicht. Zumal die Samsung App auch so Funktionen unterstützt wie Fotos in der Druckgröße anpassen etc.

Leute es ist kein Farblaserdrucker!
Supporta stampa a colori No

Der Farblaserdrucker kostet um die 130€
amazon.it/Sam…e_1

lon

Leute es ist kein Farblaserdrucker!Supporta stampa a colori NoDer Farblaserdrucker kostet um die 130€http://www.amazon.it/Samsung-CLP-365W-Stampante-Colori-Grigio/dp/B008BGQNX8/ref=pd_sim_sbs_ce_1



hast du Recht, steht in der Tat da:p

Aber es gibt doch keinen CLP-365W ohne Farbe - oder finde ich es nur nicht?

Verfasser

lon

Leute es ist kein Farblaserdrucker!Supporta stampa a colori NoDer Farblaserdrucker kostet um die 130€http://www.amazon.it/Samsung-CLP-365W-Stampante-Colori-Grigio/dp/B008BGQNX8/ref=pd_sim_sbs_ce_1



CLP-365W gibt es NUR als Farbdrucker. Die Beschreibung bei Amazon ist oft sehr ungenau oder lückenhaft.
Geht einfach nach der Modellnummer. Und die ist CLP-365W/XEG.
Die technischen Details zum Modell findet man hier:
samsung.com/de/…XEG

Immer dieses rumgetrolle

Absolutes Cold für einen absoluten Schei*drucker in Sachen Preis-Leistung, Stromverbrauch und Gestank.

"Gestank" macht jeder Laserdrucker bei Wärmeentwicklung

Stromverbrauch: aus / Energiesparmodus / Betrieb
0,3 / 1,3 / 290

empfinde ich persönlich als "gering" - dann lieber beim Kühlschrank/Gefrierschrank ein paar Watt einsparen

Und Preis-/Leistung Cold, kannst du ja nur die Originalbeschaffung von Tonern/Trommel meinen - hier gibt es aber genug Nachfüll-Alternativen..

schade

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text