554°
ABGELAUFEN
SAMSUNG D3 Desktop, 3TB, USB3.0, ext. Festplatte - 89,90€ inkl. VK [amazon.de]

SAMSUNG D3 Desktop, 3TB, USB3.0, ext. Festplatte - 89,90€ inkl. VK [amazon.de]

ElektronikAmazon Angebote

SAMSUNG D3 Desktop, 3TB, USB3.0, ext. Festplatte - 89,90€ inkl. VK [amazon.de]

Preis:Preis:Preis:89,90€
Zum DealZum DealZum Deal
Laut "Ironic11" ist wohl die Seagate ST3000DM001 mit 64 MB Cache verbaut - zumindest wäre das bei sämtlichen Preisvergleichen so zu lesen.
Hier eine detailierter Ausbauanleitung die von "geeuz" gefunden wurde: perplexer.info/sam…tml

Produktbeschreibung laut Amazon:
Schnittstellen:1 x USB 3.0, Übertragungsrate Laufwerk:5 GBps (extern), Erforderliches Betriebssystem:Apple MacOS X 10.4.8 oder höher, Microsoft Windows Vista / XP / 7 / 8, Stromversorgungsgerät:Netzteil, Max. Betriebstemperatur:40 °C, Min Betriebstemperatur:5 °C, Enthaltene Kabel:1 x SuperSpeed-USB-Kabel, Farbe:Durable Black

Produktbeschreibung laut Preisvergleich:
Formfaktor: 3.5" • Cache: 8MB • Abmessungen: 180.6x129.2x47mm • Gewicht: 813g • Herstellergarantie: drei Jahre

Offenbar ist eine Seagate-Platte verbaut und das Netzteil wird mit mehreren Steckdosenadaptern geliefert (beides laut Amazon-Rezensionen).

Vergleichspreis:
101,00€ (Amazon Marketplace)
heise.de/pre…v=e

Zuletzt gab es einen Deal zu dieser Platte am 20. August '13. Es handelte sich dabei um ein Angebot bei MeinPaket in Verbindung mit einem 7% Gutschein und der damalige Preis war 1,59€ niedriger als das aktuelle Angebot.
In der aktuellen Preisentwicklung ist der günstigste Preis noch mit 100€ angegeben.

29 Kommentare

Seagate in Verbindung mit immer mal wieder Beta-Status Firmware in einem externen Gehäuse (wo man keine Updates aufspielen kann, ohne sie auszubauen und dann die Garantie zu verlieren)- nee lass mal.

Im letzten Deal stand das intern an der Platte kein SATA-Controller verbaut ist sondern ein USB-Controller. Kann das jemand bestätigen oder dementieren?

subby

Im letzten Deal stand das intern an der Platte kein SATA-Controller verbaut ist sondern ein USB-Controller.



Das würde mich auch sehr interessieren ... ich finde dazu dem Thema leider auch nichts.

Da ich mir das Zyxel NSA325 bestellt habe, wäre o.g. Platte für den Preis ja eigentlich nicht schlecht. Also, wer nähere Infos zwecks Einbau in ein NAS hat, bitte melden....

Hab was gefunden! Es ist eine normale SATA-Platte, es ist zwar ein USB-Controller angeschraubt, man kann ihn aber abschrauben, siehe Bilder: perplexer.info/sam…tml

Wenn man nur die Platte braucht ist es wohl einfacher diese hier zu nehmen:

ebay.de/itm…701

TobiS

Da ich mir das Zyxel NSA325 bestellt habe, wäre o.g. Platte für den Preis ja eigentlich nicht schlecht. Also, wer nähere Infos zwecks Einbau in ein NAS hat, bitte melden....



Nicht für Dauerbetrieb ausgelegt und nur noch eingeschränkte Gewährleistung nach dem Ausbau aus dem Gehäuse.

Eine WD Red in der Größe kostet zwar satte 25 EUR mehr, aber ist für Dauerbetreib ausgelegt udn bringt volle 3 Jahre Garantie mit. Am Ende spart man wenig Geld durch viel Ärger. Hab jedenfalls schon gehört, das selbst stromsparende Modelle wie die WD Green den Dauerbtrieb im NAS nicht überlebt haben. Das kann ich von keiner Red sagen.

TobiS

Da ich mir das Zyxel NSA325 bestellt habe, wäre o.g. Platte für den Preis ja eigentlich nicht schlecht. Also, wer nähere Infos zwecks Einbau in ein NAS hat, bitte melden....



danke für die Info....werde mich dann mal nach der WD Red umschauen

8MB Cache? Bei 3TB?

Ich zitiere mal Amazon:

Was jedoch der Grund für das Zurückschicken der Festplatte war, war die Übertragungsgeschwindigkeit. Bei kleineren Datenmengen betrug die Geschwindigkeit ca 130 MB/s, entsprechend USB 3.0. Wurden aber 200-300 GB auf einmal übertragen, so ist die Geschwindigkeit nur kurzzeitig auf 80 MB/s gestiegen und danach 20-30 MB/s, zum Teil sogar noch weniger. Damit lag sie noch niedriger als USB 2.0! Sowas können wir nicht gebrauchen, weil wir ständig mit mehreren GB auf den externen Festplatten arbeiten!



Cold für die Platte, da hilft der günstigste Preis nichts!

Was jedoch der Grund für das Zurückschicken der Festplatte war, war die Übertragungsgeschwindigkeit. Bei kleineren Datenmengen betrug die Geschwindigkeit ca 130 MB/s, entsprechend USB 3.0. Wurden aber 200-300 GB auf einmal übertragen, so ist die Geschwindigkeit nur kurzzeitig auf 80 MB/s gestiegen und danach 20-30 MB/s, zum Teil sogar noch weniger. Damit lag sie noch niedriger als USB 2.0! Sowas können wir nicht gebrauchen, weil wir ständig mit mehreren GB auf den externen Festplatten arbeiten!



Die Festplatte sollte auf Grund Datendichte und Drehgeschwindigkeit schon über 100 MB/s schaffen bei Dauertransfer. Was anderes kann sein, wenn die Daten sehr fragmentiert abgelegt sind/werden, dem kann man aber selber abhelfen.

Wenn die Platte tatsächlich "out of the box" so langsam sein soltle würd ich die Finger davon lassen, denn dann ist der USB-Controller der Übeltäter.

Aber wie bei so vielen Amazon-Rezensionen: das Problem sitz manchmal vor dem Bildschirm. IPCh würd mich nciht nur auf Amazon-Kommentar stützen. Dort kann jeder vom Profi bis hin zum blutigsten Anfänger kommentieren und bekommt die gleiche Wichtigkeit.

wenn man nur ne 3TB Platte braucht, wäre auch die WD Green interessant:
ebay.de/itm…22b
Gibt es denn grossartige Untershiede zwischen der WD under Seagate?

Sportgummi

8MB Cache? Bei 3TB?Cold für die Platte, da hilft der günstigste Preis nichts!


So nen Quark. Die Platte hat 64MB - alles andere wäre auch nen Hohn!

Bei sämtlichen Preisvergleichen wird die Festplatte die dort angeblich verbaut ist, die ST3000DM001, mit 64 MB Cache beworben. Deswegen geh ich mal von einer fehlerhaften Produktbeschreibung seitens Amazon aus.

Auch in dem Link den ich weiter oben gepostet habe, war eine ST3000DM001 mit 64MB Cache eingebaut.

Amazon Bewerung "Der einzige Manko den ich festgestellt habe ist, dass jediglich nur 1,81 TB auf der Festplatte zur Verfügung standen (abzüglich der bereits vorhanden Daten: Handbuch, Software usw..)."
Stimmt das ? Oo

Sportgummi

8MB Cache? Bei 3TB?Cold für die Platte, da hilft der günstigste Preis nichts!



Dann steht oben in der Dealbeschreibung das Falsche drin!

Simmel

Amazon Bewerung "Der einzige Manko den ich festgestellt habe ist, dass jediglich nur 1,81 TB auf der Festplatte zur Verfügung standen (abzüglich der bereits vorhanden Daten: Handbuch, Software usw..)."Stimmt das ? Oo



Ja das stimmt... ALLERDINGS: Amazon packt auch hier - wie immer - Rezensionen desselben Modells mit unterschiedlichen Kapazitäten zusammen - und nun rate mal, welche Kapazität hier rezensiert worden ist ;-) (steht im Übrigen auch dabei, iat allerdings wirklich schnell zu überlesen - allerdings könnte man bei solchen Angaben schon selbst stutzig werden...)

Simmel

Amazon Bewerung "Der einzige Manko den ich festgestellt habe ist, dass jediglich nur 1,81 TB auf der Festplatte zur Verfügung standen (abzüglich der bereits vorhanden Daten: Handbuch, Software usw..)."Stimmt das ? Oo



Der hat bestimmt ein anderes Modell (2TB) bewertet. DAs ist das dei zu erwartende Datenmenge, das die Hersteller 2TB anders berechnen (1.000 statt 1.024 Byte pro Kilobyte etc.).

Zum Thema Cache: der macht gerade bei großen Dateien um die sch die Diskussion hier gerade dreht, nciht gerade den Kohl fett. Eine HDD sonst baugleiche HDD mit 8MB Cache statt 64MB ist nur marginal langsamer, es sei denn man schreibt ständig nur Paket die zwischen den beiden Größen liegen oder man mag es extra fraktioniert. Frü die Dauerübertragungsrate ist eher dei Umdrehungsgeschwindigkeit und die Datendichte entscheidend, während die Zugriffszeit fast aussschließlich von Drehgeschwindigkeit und Energiesparoptionen abhängen.

Für ein NAS reicht eine langsamdrehende/stromsparende HDD, das der limitierende Faktor das NEtzwerk (Gigabit) und Controller sind.

Langsam drehende Festplatten werden auch nicht so warm und halten dadurch länger.

Vielen Dank, gekauft. Perfekte Verwendung für meinen 30€ Best Choice Gutschein aus der GMX/Postbank Tablet-Aktion

Ich hab ne Menge schlechtes über Seagate Festplatten gehört. Ihr habt ja jetzt nur was zu Garantie-Problemen wenn man die Platte ausbaut gesagt - Da ich das Ding aber als Backup-Platte nutzen will kann das Gehäuse ruhig dran bleiben

Wie sieht es dann mit der Garantie aus? Ist da drin ne OEM verbaut?

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text