142°
ABGELAUFEN
Samsung Galaxy Player 4.2
Samsung Galaxy Player 4.2

Samsung Galaxy Player 4.2

Preis:Preis:Preis:75,90€
Zum DealZum DealZum Deal
Beim iBood Deal des Tages gibt es heute den Samsung MP3 Player zu einem, wie ich finde, sehr guten Preis. Ist nur ein Player und hat keine Telefonfunktion.
Kleiner Auszug zu den Spezifikationen

Betriebssystem: Android OS (Version 2.3.5 Gingerbread)
Display-Auflösung : WVGA ( 800 x 480 )
Bildschirmgröße : 4,2 "
Display-Typ: LCD
Anzeigeoptionen: Wallpaper Bildeinstellung , Live Wallpaper , Font Setting , Auto Brightness Control
Speichertyp : Flash-Speicher
Speicherkapazität: 8 GB
SD MMC Erweiterungssteckplätze : Bis zu 32GB microSD -Karte (nicht im Lieferumfang enthalten )
Kamera (hinten) : 2MP
Kamera (Front) : VGA-Kamera
Videodateien: AVI, MP4, 3GP , WMV , ASF, MKV , FLV
Audio -Dateien : MP3, WMA, Ogg , FLAC , AAC, WAV
Bilddateien : JPEG , GIF , BMP, PNG
Document Files : Word-Datei ( doc , docx , xml, txt , rtf, dot , dotx ) , Excel -Datei ( xls, xlsx , csv, xlt , xltx ) , PowerPoint ( ppt, pptx , Topf, potx , pps , ppsx ) PDF

Vielleicht eine iPod Alternative für einige Leute.

27 Kommentare

Warum sollte man das kaufen ?

Bisschen was drauf legen und Smartphone holen...

warum holt man sich n ipod touch?

blackjambo

warum holt man sich n ipod touch?

Warum zahlen Leute für ein Iphone 5 in Plastik (5c) 599€? Warum zahlen Apple Kunden 100€ für 16GB mehr?

Weil Apple diese "besonderen" Kunden hat

75€ ist Ok aber das fällt weiter

hab den auch zuhause...seit dem Winter - ansich ok - nur leider ist das Android veraltet und beim 4.2 er gibts keine Custom Roms...

Gerootet hab ichs - CWM ist auch drauf...aber ansonsten liegt das Teil eher rum als das es benutzt wird
Aktuelle Handys schaffen zwar nicht ganz die LAufzeiten des Players - aber dafür ist man hier dann nicht so "gebunden"

Werde den Player maximal für Spielerein im Heimnetzwerk noch einsetzen...

Falls jemand Interesse hat - gebe meinen auch zu einem fairen Preis ab

blackjambo

warum holt man sich n ipod touch?


Aus welchem Material sind eigentlich die meisten Androids?
*grübel*

IBood wirbt mit Android 4.2 im Bild. Im Kleingedruckten ist aber vermerkt, dass Gingerbread installiert ist. Wenn es kein Update gibt fallen Appz wie Chrome oder GoogleMusic aus.

Mit Android 4.0 und GoogleMusic oder anderem Streaming-Dienst ist der Preis okay, ohne Update (keine Lust jetzt zu recherchieren) ist es falsch investiert. Dann lieber ein paar Euro drauflegen und ein ZTE-/Huawai-Smartphone holen für 100. Damit kann man auch noch telefonieren und ICS/JB ist garantiert!

Fazit: HOLD

blackjambo

warum holt man sich n ipod touch?



aber bei android kosten 99,9% der handys keine 600€

Es ist ein netter MP3 Player mit Extras. Für knapp 76 € gar nicht schlecht.

die vergleiche mit "normalen" smartphones in der preisklasse hinken etwas.

Der player hier hat einen DAC von Wolfson nämlich den WM8740. den findet man dort garantiert nicht.

Für den 4.0er gab es noch custom roms mit vodoo sound (bessere software ansteuerung) für nochmals besseren klang. ka ob es die auch für den 4.2er gibt.

Mit dem DAC ist wohl doch ein Argument. Aber da die meisten wohl nur ein Paar 20 Euro in Ears an das Ding hängen werden, wird man es wohl nicht hören.

Und wenn man bei einem Samrtphone alle Funktoptionen deaktiviert sollte der Akku wohl auch eine Weile länger halten

Danke sehr, Weihnachtsgeschenk für meine Schwester.

Weiß jemand ob hier ein DualCore drinsteckt?

..zu billig.

apple Geräte sind besser dran weil viel teurer!

Biddy11

..zu billig.apple Geräte sind besser dran weil viel teurer!



Vor allem haben sie keinen Erweiterungssteckplatz für billigen Speicher. Noch besser!

FlowBizkit

Weiß jemand ob hier ein DualCore drinsteckt?



Nein, es ist ein SingleCore mit 1 GHz. Zum Spielen also nur bedingt geeignet.

Dafür ist - und das fehlt in der Dealbeschreibung - ein GPS-Modul verbaut. Und er kann auch mit 64 GB-Speicherkarten umgehen, allerdings dauert dann der "Medienscan" beim Einschalten etwas länger.

...

FlowBizkit

Weiß jemand ob hier ein DualCore drinsteckt?



thx
habe wie oben von froschke beschrieben den 4.0 und um Voodoo ergänzt. Sound und Handling dank Poweramp sind erste klasse. Nur hängt die Mucke wenn ich joggen gehe und mit Runkeeper die Daten recorde wenn er kein GPS-Signal findet. Vermutlich wird dann die ganze Power in die Ortung gelenkt.
Kann somit aber auch an der Custom ROM liegen.
Ansonsten ein Topgerät!

also ist das ein smartphone, mit dem man nciht telefonieren kann?

geldmalle

also ist das ein smartphone, mit dem man nciht telefonieren kann?



Jein, eher ein Mediaplayer mit erweiterten Funktionen/Möglichkeiten

IMCARLOS

IBood wirbt mit Android 4.2 im Bild. Im Kleingedruckten ist aber vermerkt, dass Gingerbread installiert ist. Wenn es kein Update gibt fallen Appz wie Chrome oder GoogleMusic aus.Mit Android 4.0 und GoogleMusic oder anderem Streaming-Dienst ist der Preis okay, ohne Update (keine Lust jetzt zu recherchieren) ist es falsch investiert. Dann lieber ein paar Euro drauflegen und ein ZTE-/Huawai-Smartphone holen für 100. Damit kann man auch noch telefonieren und ICS/JB ist garantiert!Fazit: HOLD



Wie schon an anderer Stelel erwähnt, ist die Klangqualität hier viel besser als bei einem Billig-Androiden - absolut kein Vergleich! Hab das Gerät selber, und der Klang ist wirklich gut.
Nachteil: der Musikplayer fällt im Vergelich zu Apple sehr deutlich ab: keine Übergänge bei Hörbüchern, unintuitive Bedienung, man darf immer wieder von vorne runterscrollen wenn man auf die Albenansicht zurück geht (total nervig wenn man viel Musik drauf hat), usw.! Ich hatte mir das Teil eigentlich als Ersatz für meinen alten iPod touch (3.Gen) geholt - nur gegen die iOS Musik-App kann er absolut Null anstinken - wer mal beide Geräte im direkten Vergleich hatte, weiss wovon ich rede. Deshalb nutze ich jetzt weiter den iPod, und das Ding liegt in der Schublade.

IMCARLOS

IBood wirbt mit Android 4.2 im Bild. Im Kleingedruckten ist aber vermerkt, dass Gingerbread installiert ist. Wenn es kein Update gibt fallen Appz wie Chrome oder GoogleMusic aus.Mit Android 4.0 und GoogleMusic oder anderem Streaming-Dienst ist der Preis okay, ohne Update (keine Lust jetzt zu recherchieren) ist es falsch investiert. Dann lieber ein paar Euro drauflegen und ein ZTE-/Huawai-Smartphone holen für 100. Damit kann man auch noch telefonieren und ICS/JB ist garantiert!Fazit: HOLD



Kann man keine alternativen Player installiern? Mein Favorit: PowerAMP

ist mit 4.2 nicht die display größe gemeint? also werben sie nicht damit, sondern die leute sind einfach mal wieder zu faul zum lesen...

Bockel

Wie schon an anderer Stelel erwähnt, ist die Klangqualität hier viel besser als bei einem Billig-Androiden - absolut kein Vergleich! Hab das Gerät selber, und der Klang ist wirklich gut.Nachteil: der Musikplayer fällt im Vergelich zu Apple sehr deutlich ab: keine Übergänge bei Hörbüchern, unintuitive Bedienung, man darf immer wieder von vorne runterscrollen wenn man auf die Albenansicht zurück geht (total nervig wenn man viel Musik drauf hat), usw.! Ich hatte mir das Teil eigentlich als Ersatz für meinen alten iPod touch (3.Gen) geholt - nur gegen die iOS Musik-App kann er absolut Null anstinken - wer mal beide Geräte im direkten Vergleich hatte, weiss wovon ich rede. Deshalb nutze ich jetzt weiter den iPod, und das Ding liegt in der Schublade.



Danke für den Tipp, PowerAmp sieht in der Tat sehr vielversprechend aus! Werde es mal ausprobieren. Hatte bisher zwei andere Player probiert, und die waren nix.

Bockel

Wie schon an anderer Stelel erwähnt, ist die Klangqualität hier viel besser als bei einem Billig-Androiden - absolut kein Vergleich! Hab das Gerät selber, und der Klang ist wirklich gut.Nachteil: der Musikplayer fällt im Vergelich zu Apple sehr deutlich ab: keine Übergänge bei Hörbüchern, unintuitive Bedienung, man darf immer wieder von vorne runterscrollen wenn man auf die Albenansicht zurück geht (total nervig wenn man viel Musik drauf hat), usw.! Ich hatte mir das Teil eigentlich als Ersatz für meinen alten iPod touch (3.Gen) geholt - nur gegen die iOS Musik-App kann er absolut Null anstinken - wer mal beide Geräte im direkten Vergleich hatte, weiss wovon ich rede. Deshalb nutze ich jetzt weiter den iPod, und das Ding liegt in der Schublade.



Da ich mittelerweile sehr viel über die Cloud (Google Music) höre, bin ich etwas ab von PowerAMP, weil der ja leider keien Implementierung von derart Cloud-Music mitbringt. Aber als reien Musik-Spieler ist es mMn immer nocht der beste und chicste, zumindest bei AMOLED.

IMCARLOS

Da ich mittelerweile sehr viel über die Cloud (Google Music) höre, bin ich etwas ab von PowerAMP, weil der ja leider keien Implementierung von derart Cloud-Music mitbringt. Aber als reien Musik-Spieler ist es mMn immer nocht der beste und chicste, zumindest bei AMOLED.



Google Music habe ich natürlich auch ausprobiert - naja. Wer nix besseres gewohnt ist oder nur geringe Ansprüche an einen Player hat, für den mag das Teil reichen. Wer wie gesagt schonmal einen Apple-Player hatte, merkt schnell wo sich jemand wirklich was dabei gedacht hat.
Bei Google Music habe ich das Gefühl, dass die am besten implementierte und ausgereifteste Funktion die ist, die Hörgewohnheiten des Users an Google weiterzuleiten...

IMCARLOS

Da ich mittelerweile sehr viel über die Cloud (Google Music) höre, bin ich etwas ab von PowerAMP, weil der ja leider keien Implementierung von derart Cloud-Music mitbringt. Aber als reien Musik-Spieler ist es mMn immer nocht der beste und chicste, zumindest bei AMOLED.



Es geht mir dabei um den entscheidenen Punkt, dass ich für diese Musik keinen Speicher bereitstellen muss. Bei 20.000 Songs reichen 64GB nämlich schon nicht aus.

Deshalb wünsch ich mir seit langem, dass Google die Schnittstelle frei gibt und man auch mit profesionelleren Appz drauf zugreifen kann. Auf jedem Player (Tablet, Notebook, Smartphone, iPod+Anlage) immer GB-weise Platz für Musik bereithalten zu müssen und den bezahlen zu müssen ist für mich mittlerweile ein Anachronismus. Da darf der Bedienkomfort gern hinten anstehen.

Selbst auf dem iPod (8GB) nutz ich deshalb lieber GoogleMusic. Ein Player wie der hier wär für mich auch nur ein Frontend für GoogleMusic, die 8GB bestefalls Puffer für die Zeiten in denen ich kein Zugriff auf WLAN habe.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text