Samsung Galaxy S I9000 mit Schubladenvertrag für nicht junge Leute
-48°Abgelaufen

Samsung Galaxy S I9000 mit Schubladenvertrag für nicht junge Leute

263,70€
10
eingestellt am 25. Mai 2011
Hier mal ein Angebot das nicht nur für junge Leute interessant ist. Vielleicht kann ja der eine oder andere etwas damit anfangen.

Handy:
Samsung Galaxy S I9000
Zuzahlung 19 Euro

Vertrag:
Vodafone Superflat Wochenende SIM inkl. 90 Minuten
90 Minuten / Monat in alle Netze inklusive
Am Wochenende Festnetz- und Vodafone-Flat
Der Vertrag ist zu diesem Handy eindeutig ungeeignet weil ohne Internetflat (extra für 9,99 Euro). In meinem Fall kann ich ihn dennoch für meine Eltern nutzen. Ansonsten ab in die Schublade damit.
Kosten: 24 * 9,95 Euro = 238,80 Euro

Versandkosten werden 5,90 Euro fällig.

In der Summe sind das 263,70 Euro für nicht junge Leute.
Der nächste Preis für ein neues Gerät mit 24 Monaten Gewährleistung laut idealo.de oder guenstiger.de ist 305,80 Euro, allerdings von einem Händler mit durchwachsenen Bewertungen.

Macht eine Ersparnis von 42,10 Euro oder 13,76 %. Dafür allerdings mit Vertrag am Bein, was hier ja nicht nur positiv gesehen wird.

Die Kündigung des Vertrages sollte natürlich nicht vergessen werden!

P.S. für junge Leute gibt es das gleiche Gerät für 223,70 Euro (Ersparnis 82,10 Euro oder 26,84 %)

10 Kommentare

Eine richtige Internetfalt kostet 9,95 EUR. Bitte korrigieren!!!!
Für 4,95 EUR kriegt man die nicht - die Angabe ist falsch.

Wenn schon Eigenwerbung, dann wenigstens korrekt ;-)

Eigenwerbung wirds wohl kaum sein wenn im Titel Schubladenvertrag genannt ist. Aber 40€ Gewinn fürn Vertrag is schon echt ziemlich mies, soviel bekommt man ja fast für O2o / Klarmobil / Freenet

logitel.de/han…t=1
Mit Optionen BASE Flat, Festnetz Flat, Allnet Flat 200 und SMS Allnet Flat für 194€+VSK +40€(eine 10€ Option ist umsonst) für Optionen zu haben.

Ohne Branding für ~240€

Verfasser

Nein, ist sicher keine Eigenwerbung. Ich suche nur schon seit Tagen nach einem brauchbaren Angebot für das Gerät, finde aber ständig nur Gebrauchtgeräte oder mehr oder minder zweifelhafte Versender. Da ich zwei Stück benötige, spare ich persönlich rund 90 Euro (einmal ja auch den Versand).
Vor einigen Tagen gab es mal einen Deal mit 2 O²-Verträgen pro Handy, das war mir dann aber doch ein bisschen too much...
Und den junge-Leute-Schxxx kann ich schon nicht mehr hören...

sowas such ich für htc desire hd ! Hat jemand eine ahnung

Verfasser

DerBaron

Mit Optionen BASE Flat, Festnetz Flat, Allnet Flat 200 und SMS Allnet Flat für 194€+VSK +40€(eine 10€ Option ist umsonst) für Optionen zu haben. Ohne Branding für ~240€



Bei Inaktivität werden 25 Euro Anschlußgebühr fällig!

Warum wird hier denn so cold gevotet? Wenn man sich das Teil ohne Vertrag holt zahlt man doch ca. 300€ oder? Evtl. kann man noch 25€ von Vodafone gutgeschrieben bekommen. Dann wären es 238,7. Macht ca 20% Ersparnis

Sicherlich "cold" weil man unter anderem zwei Jahre einen Vertrag an den Hacken hat und zudem einen Schufaeintrag bekommt, der nicht nur positiv für das Scoring ist. Manche Menschen machen sich über sowas nämlich Gedanken und denen ist ein schlechtes Scoring eben keine 42,10€ wert

Verfasser

milliway42

Sicherlich "cold" weil man unter anderem zwei Jahre einen Vertrag an den Hacken hat und zudem einen Schufaeintrag bekommt, der nicht nur positiv für das Scoring ist. Manche Menschen machen sich über sowas nämlich Gedanken und denen ist ein schlechtes Scoring eben keine 42,10€ wert


Gibt es eine Quelle für diese Behauptung? Ansonsten scheint sie mir haltlos zu sein und sollte nicht unkommentiert bleiben!
Der Abschluss eines Mobilfunkvertrages hat zunächst keinen Einfluss auf das Scoring: "Die Schufa hat über so gut wie jeden volljährigen Bürger Daten gespeichert. Die meisten Schufa-Einträge haben jedoch keine weiteren Folgen. So werden beispielsweise Bank- und Kreditkartenkonten, Handyverträge, Ratenkredite sowie Kundenkonten bei Versandhäusern gespeichert, ohne dass dies Auswirkungen hätte, sofern man seinen daraus entstehenden Verpflichtungen nachkommt." (http://www.parkavenue.de/schulden/ein-schufaeintrag-hat-kann-oft-negative-folgen-haben) oder hier: "Zu mehr als 90 Prozent der gespeicherten Personen liegen ausschließlich Positivmerkmale vor. Als positive Informationen gelten z.B. Girokonten, Kreditkarten, Mobilfunkverträge mit Laufzeit, Kredite oder Versandhandelskonten." (https://www.meineschufa.de/index.php?site=12_7)
Entscheidend ist, eingegangene Verpflichtungen vertragsgemäß zu erfüllen.

Vanished

Als positive Informationen gelten z.B. Girokonten, Kreditkarten, Mobilfunkverträge mit Laufzeit, Kredite oder Versandhandelskonten." (https://www.meineschufa.de/index.php?site=12_7)Entscheidend ist, eingegangene Verpflichtungen vertragsgemäß zu erfüllen.



Das ist richtig, allerdings machen sich z.B. zahlreiche Mobilfunkeinträge negativ bemerkbar. Einen oder zwei Einträge ist kein Problem, bei vier oder fünf wird es kritisch! Und ob einem sowas dann läppische 40€ Ersparnis wert ist, sollte jeder selber entscheiden.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text