226°
ABGELAUFEN
Samsung Galaxy Tab 3 8.0 T3100 für 199€ @eBay

Samsung Galaxy Tab 3 8.0 T3100 für 199€ @eBay

ElektronikEbay Angebote

Samsung Galaxy Tab 3 8.0 T3100 für 199€ @eBay

Preis:Preis:Preis:199€
Zum DealZum DealZum Deal
Bei eBay gibt es heute das Samsung Galaxy Tab 3 8.0 T3100 für nur 199 Euro. Idealo 225 Euro. Es ist in den Farben schwarz oder weiß verfügbar.

Daten:
CPU: Samsung Exynos 4 Dual 32nm, 2x 1.50GHz (ARM Cortex-A9) • RAM: 1.5GB • Festplatte: 16GB Flash • Grafik: ARM Mali-400 MP4 (IGP) • Display: 8", 1280x800, Multi-Touch, glare • Anschlüsse: 1x USB 2.0 (Micro-USB) • Wireless: WLAN 802.11a/b/g/n, Bluetooth 4.0, A-GPS, GLONASS • Cardreader: microSDHC • Webcam: 1.3 Megapixel (vorne), 5.0 Megapixel (hinten) • Betriebssystem: Android 4.2 • Akku: Li-Ionen, 4450mAh • Abmessungen: 209.8x123.8x7.4mm • Gewicht: 314g • Besonderheiten: Beschleunigungssensor, Lichtsensor, Kompass • Herstellergarantie: zwei Jahre

25 Kommentare

So langsam pendelt sich das Ding bei seinem wahren Wert ein!

Habe mir das Gerät vor Weihnachten für ~190€ bei Amazon WHD geholt.
Schönes Teil: guter Formfaktor (klein, schmal & leicht), ordentliche Leistung und Akkulaufzeit.
Bin zufrieden, für mich momentan vom Verhältnis Mobilität/Displaygröße eines der besten Tabs. (Imho könnte nur das LG G Pad das toppen)

Hatte das Ding vor ein paar Wochen mit Cashback für ca. 170 Euro gekauft und bin sehr zufrieden. Als Schutzhülle/Tasche kann ich diese für ca. 15 Euro empfehlen: Schutzhülle Amazon (evtl. zusammen mit dieser Schutzfolie Schutzfolie Amazon und dem Gutschein "ANKERGT8").

Ich suche zZ ein Tablet für die Uni? Welches würdet ihr mir dort am besten empfehlen? Nexus 7? Nook HD?
Geht eigentlich hauptsächlich ums mitschreiben und Skripte ergänzen, also Office sollte laufen, am besten mit kleiner Tastatur, welche ich mir dazu kaufen würde. Sollte so maximal 200€ kosten und muss kein Weltwunder der Technik sein.
Danke leute

Sry mit dem Standard Dual Core + Mali 400 (den gibts seit knapp 2 Jahren) ist das Ding keine 150 Euro wert...

nancyboy1988

So langsam pendelt sich das Ding bei seinem wahren Wert ein!



ich muss mal mit deinem Chef reden, ob er auch wirklich, dass bezahlt, was du wirklich wert bist..

Davor solltest du mal lieber mit deinem Deutschlehrer reden ;D

nancyboy1988

So langsam pendelt sich das Ding bei seinem wahren Wert ein!

tosilly4u

Ich suche zZ ein Tablet für die Uni? Welches würdet ihr mir dort am besten empfehlen? Nexus 7? Nook HD? Geht eigentlich hauptsächlich ums mitschreiben und Skripte ergänzen, also Office sollte laufen, am besten mit kleiner Tastatur, welche ich mir dazu kaufen würde. Sollte so maximal 200€ kosten und muss kein Weltwunder der Technik sein.Danke leute


Kauf dir ein preiswertes, leichtes Notebook, damit du was mit vernünftiger Tastatur hast und vergiss den Tablet-Quatsch, wenn du viel zu Tippen hast, was an der Uni ja der Fall ist.

Wenns unbeding ein Tablet sein muß, würde ich für deine Anwendung ein Microsoft Surface mit Touch-Cover empfehlen, was allerdings dein Budget sprengt...

superkuri

Habe mir das Gerät vor Weihnachten für ~190€ bei Amazon WHD geholt.Schönes Teil: guter Formfaktor (klein, schmal & leicht), ordentliche Leistung und Akkulaufzeit.Bin zufrieden, für mich momentan vom Verhältnis Mobilität/Displaygröße eines der besten Tabs. (Imho könnte nur das LG G Pad das toppen)



Und das nexus 7 (2012 & 2013)

Nein. Nicht umsonst schneidet das Galaxy Tab 3 8" bei Tests hervorragend ab.

Bin hin und her gerissen. Doch lieber ein Nexus 7 oder G-Pad 8.3.
Ob sich dir Mehrausgabe lohnt? Jemand ne Entscheidungshilfe?

superkuri

Habe mir das Gerät vor Weihnachten für ~190€ bei Amazon WHD geholt.Schönes Teil: guter Formfaktor (klein, schmal & leicht), ordentliche Leistung und Akkulaufzeit.Bin zufrieden, für mich momentan vom Verhältnis Mobilität/Displaygröße eines der besten Tabs. (Imho könnte nur das LG G Pad das toppen)

Das Tab 3 8.0 hat immerhin 30% mehr Bildschirmfläche und der Rand vom Nexus ist deutlich größer (nimmt somit mehr Platz ein als das "größere" Galaxy; hat Vor- und Nachteile), dann kann man an das Nexus (2012) keine USB-Tastatur oder HDMI anschließen (somit z.B. nicht für Vorträge nutzbar); also nur schwer vergleichbar.

bin auch auf der suche nach einem tablet mit 3g bis 300eur. no nexus7.

greets

Aktuell gibt es bei Media Markt Köln (Hohe Straße)das Tab. Nexus 7 (2013) mit 16 GB für 180,00€, oder bei Saturn für 199,00€ (nur heute). Speicher kann man mittels einer USB OTG Adapter (ca. 3-5€)erweitern und einer kostenpflichtigen App (ca. 3€). Ich habe es heute für 180,00€ gekauft auch aufgrund der vielen positiven Testberichte (siehe unter Idealo.de, Testdurchschnitt 1,5). Es löst in Full HD (1920 x1200 Pixel)auf ist sehr hell. Dementsprechend passen auch mehr Informationen darauf als mit 1280 X 800 pixel. Ich nutze auch seit ca. 3 Jahren Blackberry Playbook und bin damit weiterhin zufrieden. Zum Surfen brauche ich selten mein Notebook da es u.a. auch vollwertige Internet seiten anzeigt. Das Gerät ist zwar älter, aber mit QNX System sehr zuverlässig und wird als Business Tablet eingesetzt(weniger fürs Spielen gedacht). Aktuell übers Ebay (64 GB)für ca. 135€ zu haben.

Volltreffer!

nancyboy1988

So langsam pendelt sich das Ding bei seinem wahren Wert ein!



superkuri

Habe mir das Gerät vor Weihnachten für ~190€ bei Amazon WHD geholt.Schönes Teil: guter Formfaktor (klein, schmal & leicht), ordentliche Leistung und Akkulaufzeit.Bin zufrieden, für mich momentan vom Verhältnis Mobilität/Displaygröße eines der besten Tabs. (Imho könnte nur das LG G Pad das toppen)



Wie kommst du auf 30%?
Fläche vom Bildschirm? Sind meiner Rechnung nach ~20%.
Außerdem hat das N7 2012 bei kleinerem Display trotzdem die gleiche Auflösung von 1280 × 800, woraus folgt, dass es trotzdem den selben Bildschirminhalt anzeigt wie das Tab 8.0.
Das N7 2013 hat sogar eine Auflösung von 1920 x 1200, woraus folgt, dass es mehr als doppelt so viel Inhalt darstellen kann.
Des weiteren ist das N7 2012 deutlich günstiger.
Ob eine USB-Tastatur kompatibel ist weiß ich nicht, aber zumindest mit ROOT oder einer Bluetooth-Tastatur sollte es keine Probleme geben.
Das N7 2013 hingegen kostet nur minimal mehr (heute bei Saturn sogar nur 199€) und bietet deutlich mehr Leistung.

Deshalb finde ich das N7 2012 bzw. 2013 (je nach Anwendertyp) eine deutlich bessere Wahl.

jlssmt

...

Du musst dich verrechnet haben, es sind 30% mehr (bedenke: doppelte Diagonale => vierfacher Flächeninhalt). Und USB funktioniert nicht, da es hardwareseitig nicht unterstützt wird. Wie gesagt, das Nexus ist außerdem kleiner und hat somit andere Anwendungsgebiete.

jlssmt

...

Gut, jetzt zeig mir noch die HDMI Unterstützung und 'ne passende "Lupe", die das Display auf 8 Zoll vergrößert ;). Das führt doch zu nichts.

jlssmt

...



Für hdmi gibts nen adapter und das Display ist wie gesagt genauso bzw (das n7 2013) mehr als doppelt so hochauflösend.
des weiteren ist die leistung bei beiden n7 deutlich besser (nicht zu vergessen: die regelmäßigen android updates).
wer auf ein großes display wert legt, tendiert sowieso eher zu 10zoll.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text