Samsung Galaxy Tab A 10.1 32GB Wi-Fi 2016 T580N Tablet
485°Abgelaufen

Samsung Galaxy Tab A 10.1 32GB Wi-Fi 2016 T580N Tablet

159,99€188,90€-15%MEDIMAX Angebote
24
eingestellt am 28. JulBearbeitet von:"AoEGoD"
Das allseits beliebte Samsung Galaxy Tab A T580N für´s Gästeklo, in der normalen WLAN Variante mit 32 GB, hier für 159,99 €.

Mit dem 5 € Newsletter Gutschein sind die Versandkosten gratis!

medimax.de/new…ter
Zusätzliche Info

Gruppen

Beste Kommentare
Berzerk90ervor 3 m

Cold gab es letztens zum selben Preis bei Amazon mit 128gb speicherkarte



Hast du's immer noch nicht verstanden? Ein Deal, den es mal gab, aber nicht mehr gibt, ist völlig irrelevant. Es zählt nur, was man ordern kann. Ist doch nicht so schwer.
24 Kommentare
Modell 2016 heißt damit vermutlich auch dass es wohl (bald) keine Updates mehr bekommt bei Samsung... Sollte man bedenken wenn man nicht rooten/flashen möchte
Cold gab es letztens zum selben Preis bei Amazon mit 128gb speicherkarte
Vielleicht sollte man erwähnen, daß es ein Tablet ist, damit auch die Suchwort-Abos anspringen ...
Aber bei dieser minimalst Beschreibung ist das wohl zu User-orientiert gedacht von mir.
Berzerk90ervor 3 m

Cold gab es letztens zum selben Preis bei Amazon mit 128gb speicherkarte



Hast du's immer noch nicht verstanden? Ein Deal, den es mal gab, aber nicht mehr gibt, ist völlig irrelevant. Es zählt nur, was man ordern kann. Ist doch nicht so schwer.
Welches günstige Tablet für Omi mit Sim und mind 32Gb könnt ihr mir empfehlen?
Geiler Deal. Super Gerät, bin damit vollends zufrieden.
Sheygetzvor 3 h, 9 m

Hast du's immer noch nicht verstanden? Ein Deal, den es mal gab, aber …Hast du's immer noch nicht verstanden? Ein Deal, den es mal gab, aber nicht mehr gibt, ist völlig irrelevant. Es zählt nur, was man ordern kann. Ist doch nicht so schwer.


Quatsch
Benchmark die gesetzt ist kann nur noch die Inflation beinflussen.

Punktum
Fürs schreibt man ohne Apostroph
Habs auch. Zum Zocken okay, jedoch kann man einige neue Spiele nicht auf höchster Stufe spielen. Riesiger Pluspunkt ist der Akku. Hab damit zwischen 13-15 Stunden Dot. Zocke ca 70%,Rest YouTube oder surfen im Web. Das Tablet hat Android 7.0, gab erst letztens ein Sicherheitsupdate (Update im Juni).
Bearbeitet von: "clokx" 28. Jul
Für ein 160€ Tablet ziemlich geil! Es ist schon der Nachfolger in Sicht. Ob ich es mir jetzt noch kaufen würde???
Gebe ein T585 mit LTE für 120€ ab.
Quasi neu - ohne jegliche Beschädigungen oder Kratzer.
Hatte es gerade lediglich eingerichtet, dann habe ich ein T585 mit 64 GB gekauft.
Nur aus diesem Grund gebe ich es ab.
Das Tablet ist für den Preis, für mein Empfinden Superklasse!
Sheygetzvor 6 h, 58 m

Hast du's immer noch nicht verstanden? Ein Deal, den es mal gab, aber …Hast du's immer noch nicht verstanden? Ein Deal, den es mal gab, aber nicht mehr gibt, ist völlig irrelevant. Es zählt nur, was man ordern kann. Ist doch nicht so schwer.



Bestpreis spielt trotzdem eine Rolle.
LouCipher2vor 12 h, 58 m

Fürs schreibt man ohne Apostroph



Nein, geht auch mit.
Das ist Auslassung, eine Verkürzung von "für das".
Das Deppenapostoph, auf das Du vermutlich anspielst, finden wir fälschlich beim Genitiv: "Peter's toller Deal"
Freue mich, wenn ich helfen konnte,
Thomas
Thomas43vor 26 m

Nein, geht auch mit. Das ist Auslassung, eine Verkürzung von "für das".Das …Nein, geht auch mit. Das ist Auslassung, eine Verkürzung von "für das".Das Deppenapostoph, auf das Du vermutlich anspielst, finden wir fälschlich beim Genitiv: "Peter's toller Deal"Freue mich, wenn ich helfen konnte, Thomas


Falsch.
Bei der Verschmelzung von Präposition und Artikel kommt KEIN Apostroph.
LouCipher2vor 10 m

Falsch.Bei der Verschmelzung von Präposition und Artikel kommt KEIN …Falsch.Bei der Verschmelzung von Präposition und Artikel kommt KEIN Apostroph.



Nein, nicht falsch, nur inzwischen leider unüblich. Man kann, muss aber nicht.
Mal abgesehen davon, daß zu meiner Zeit weder "fürs" noch "für's" in einem geschriebenen Text akzeptiert worden wären.

Im Duden findet sich dazu:
D 14:
In den folgenden Fällen wird üblicherweise kein Apostroph gesetzt:
bei den allgemein üblichen Verschmelzungen von Präposition (Verhältniswort) und Artikel;ans, aufs, durchs, fürs, hinters, ins, übers, unters, vorsam, beim, hinterm, überm, unterm, vormhintern, übern, untern, vorn; zur
Thomas43vor 3 m

Nein, nicht falsch, nur inzwischen leider unüblich. Man kann, muss aber …Nein, nicht falsch, nur inzwischen leider unüblich. Man kann, muss aber nicht. Mal abgesehen davon, daß zu meiner Zeit weder "fürs" noch "für's" in einem geschriebenen Text akzeptiert worden wären.Im Duden findet sich dazu:D 14:In den folgenden Fällen wird üblicherweise kein Apostroph gesetzt:bei den allgemein üblichen Verschmelzungen von Präposition (Verhältniswort) und Artikel;ans, aufs, durchs, fürs, hinters, ins, übers, unters, vorsam, beim, hinterm, überm, unterm, vormhintern, übern, untern, vorn; zur


Das heißt ja nicht, dass man eine setzen kann.
Aber da gebe ich dir recht, dass es geschrieben am besten "für das" heißen sollte.
Hab es seit Mai 2017 und bin sehr zufrieden.
Gute Akkulaufzeit und der Preis bleibt relativ stabil
LouCipher2vor 4 h, 15 m

Das heißt ja nicht, dass man eine setzen kann



Doch, genau das heisst das.
Thomas43vor 15 m

Doch, genau das heisst das.


neue-rechtschreibung.net/200…er/

m.spiegel.de/kul…tml

studis-online.de/Stu…php

Zugelassen ist er nur zur Verdeutlichung von Eigennamen. Zum Beispiel: Peter's Kneipe

Bei sehr gebräuchlichen Auslassungen mit „… das“ steht kein Apostroph:
falsch: an’s, auf’s, in’s, über’s, unter’s
korrekt: ans, aufs, ins, übers, unters

textschoepfung.de/gra…ph/


Natürlich kannst du jetzt sagen, dass es einfach nicht richtig ist und fertig.
LouCipher2vor 16 m

/Natürlich kannst du jetzt sagen, dass es einfach nicht richtig ist und …/Natürlich kannst du jetzt sagen, dass es einfach nicht richtig ist und fertig.


Nicht ich sage das, sondern der Duden in Regel D14. Dort ist ausdrücklich von "üblicherweise" die Rede. Vergleiche mit D13 und D15, dort fehlt dieser Zusatz.
Da aber die deutsche Sprache nicht gesetzlich geregelt wird, kannst Du dich natürlich auch gerne nach "studis-online.de" richten.

Nur am Rande: Dein Beispiel "Peter's Kneipe" ist keine Auslassung, sondern ein klassisches Deppenapostroph. Das ist ein Genitiv und kommt nicht von "Peter seine Kneipe". Das Apostroph im Genitiv wird dann verwendet, wenn die Grundform schon auf "s" endet und steht dann hinter dem "s".

Hoffe, geholfen zu haben,
Thomas
Thomas43vor 3 m

Nicht ich sage das, sondern der Duden in Regel D14. Dort ist ausdrücklich …Nicht ich sage das, sondern der Duden in Regel D14. Dort ist ausdrücklich von "üblicherweise" die Rede. Vergleiche mit D13 und D15, dort fehlt dieser Zusatz. Da aber die deutsche Sprache nicht gesetzlich geregelt wird, kannst Du dich natürlich auch gerne nach "studis-online.de" richten. Nur am Rande: Dein Beispiel "Peter's Kneipe" ist keine Auslassung, sondern ein klassisches Deppenapostroph. Das ist ein Genitiv und kommt nicht von "Peter seine Kneipe". Das Apostroph im Genitiv wird dann verwendet, wenn die Grundform schon auf "s" endet und steht dann hinter dem "s".Hoffe, geholfen zu haben, Thomas


Ist es nicht. Zumindest nicht wenn es der Name der Kneipe ist.
Damit du es verstehst. Oben das Werbeding, dass im dunklen Leuchtet ist gemeint.
DAS ist damit gemeint. Nur weil es diese (unschöne) Ausnahme gibt.
LouCipher2vor 12 m

Ist es nicht. Zumindest nicht wenn es der Name der Kneipe ist.Damit du es …Ist es nicht. Zumindest nicht wenn es der Name der Kneipe ist.Damit du es verstehst. Oben das Werbeding, dass im dunklen Leuchtet ist gemeint.DAS ist damit gemeint. Nur weil es diese (unschöne) Ausnahme gibt.



Also das tut jetzt wirklich weh.
Natürlich kann ich meine Firma nennen,wie ich will, aber selbst Deine Referenzseite zur deuschen Grammatik, "studis-online.de", rät davon ab.
Ich denke,ich nehme jetzt dich Deinen Ratschlag an: "Natürlich kannst du jetzt sagen, dass es einfach nicht richtig ist und fertig."
UnknownAndroidUser28. Jul

Modell 2016 heißt damit vermutlich auch dass es wohl (bald) keine Updates …Modell 2016 heißt damit vermutlich auch dass es wohl (bald) keine Updates mehr bekommt bei Samsung... Sollte man bedenken wenn man nicht rooten/flashen möchte


Soll wohl Oreo bekommen und ist damit die nächsten Jahre fit, jedenfalls für Basicanwendungen. Welches Tablet in der Preisklasse bekommt denn sicher die nächsten zwei, drei Jahre Updates? Wenn muss man dann zum iPad greifen - für fast die doppelte Summe.
Bei reBuy kostet es mehr.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text