Leider ist dieser Deal mittlerweile abgelaufen
Samsung GQ55Q70R GQ55 Q70R QLED TV LCD 55"
316° Abgelaufen

Samsung GQ55Q70R GQ55 Q70R QLED TV LCD 55"

905,99€977,50€-7%Alternate Angebote
50
eingestellt am 9. JanBearbeitet von:"PraenkiPrankowski"

Dieser Deal ist leider abgelaufen. Hier sind ein paar andere Optionen für Dich:

Aktuell bei Alternate im Sale für 899€ + Versandkosten in Höhe von 6,99€

EDIT: PAYBACK nicht vergessen inkl 5fach Punkte derzeit! Einfach über die App oder direkt über Payback zu Alternate gehen und 2245 Punkte mitnehmen!

VGP siehe geizhals.de/sam…v=e

und nein, ich akzeptiere da keine Deals von Euronics Händlern, die nichtmal die Rücksendekosten tragen bei derartigen Geräten!

Durch seine QLED-Technologie hat der schwarze Smart-TV SAMSUNG GQ55Q70RGTXZG ein schier unerschöpfliches Farbspektrum zu bieten und holt so das Beste aus jedem Film heraus.

Allgemeine Informationen: Um einen Eindruck von der Größe des Bildschirms zu bekommen, ist die Bildschirmdiagonale der gängige Orientierungswert, der hier 138 cm (55 Zoll) misst. Im Betrieb liegt der durchschnittliche Stromverbrauch bei 128 Watt. Die Rechenzentrale des Fernsehers wird von einem Quantum gebildet. Dieser sorgt für genügend Power, um hochqualitative Bilder zu produzieren. Wenn Sie eine passende Halterung kaufen ,können Sie das Produkt auch an der Wand befestigen. Es folgt zu diesem Zweck dem VESA-Standard von 200 x 200 mm.

Informationen zum Empfang:
Auf welchem Weg kommen Sie am liebsten an Ihr Fernsehprogramm? Mit dem GQ55Q70RGTXZG können Sie sich zwischen den Empfangsarten DVB-C, DVB-S, DVB-S2 und DVB-T2 HD entscheiden.
Bildeigenschaften: Das Verhältnis von Bildschirmhöhe und -breite beträgt 16:9, so wie Sie es mittlerweile von den meisten Geräten gewohnt sind. Die Auflösung des Flachbildschirms beläuft sich auf beachtliche 3.840 x 2.160 Pixel. Das Fernseherlebnis wird damit zu einem besonderen Moment. Dank des LED-Backlights erscheint das Bild noch kontrastreicher.

Anschlüsse und Verbindungen: Verbinden Sie den Fernseher mittels der vorhandenen Anschlüsse 1x Anynet+, 1x Cl+, 1x Digital Audioausgang (optisch), 1x HDMI ARC, 1x HDMI Quick Switch, 1x LAN, 2x USB und 4x HDMI spielend einfach mit weiteren Geräten, um so auf ein zusätzliches Entertainmentprogramm nicht verzichten zu müssen. Zuguterletzt ist auch ein Cl+-Anschluss in den Ferseher eingebaut. Loggen Sie sich in Ihr Heimnetzwerk per WLAN ein und nutzen Sie attraktive Online-Dienste, wann immer Sie das wollen. Das System kann auch mit der dazugehörigen App verbunden werden, wodurch die Systemnavigation zum echten Kinderspiel wird. Außerdem kann Smart TV in Ihr Smart-Home-System integriert werden.

Diese zusätzlichen, eingegliederten Internetfunktionen runden den Fernseher ab: AirPlay, Alexa, Bixby integriert, Fernfeldkommunikation, Galerie, Google Assistant, SmartThings App, TV Plus, Universal Guide und Webbrowser.

Soundeigenschaften: Die Musikleistung beträgt 40 Watt. Genießen Sie damit entweder Ihre Musik oder den Sound des Films mit voller Power. Als Tonsystem ist das mehrkanalige Dolby Digital Plus integriert.

Weitere Funktionen: Nutzen Sie den elektronischen Programmführer, um komfortabel durch die Senderlandschaft zu navigieren, Sender als Favoriten zu speichern und sich über das Fernsehprogramm auf dem Laufenden zu halten. Mithilfe vom Bild-im-Bild-System können z. B. Werbepausen überbrückt werden, indem man auf ein Alternativprogramm wechselt und im kleinen Vorschaufenster das ursprüngliche Programm laufen lässt.

3.840 x 2.160 4K Ultra-HD QLED-TV
DVB-T2-HD /-C /-S2 Twin Tuner
High Dynamic Range (Q HDR 1000, HDR10+, HLG), 4K AI Upscaling, Quantum rozessor 4K

3.300 PQI (Picture Quality Index), Q Color (100% Farbvolumen)
Smart TV mit Zugriff auf Apps, Onlinedienste, Web-Browser & HbbTV
Google Assistant & Alexa-Unterstützung, Bixby integriert, WiFi Direct
Mobilgerät auf TV Streaming (DLNA), TV auf Mobilgerät Streaming
Aufnahmefunktion (PVR) über USB, Time-Shift (zeitversetztes Fernsehen)
4x HDMI, 2x USB (TVkey-Unterstützung), CI+, Digital-Audioausgang (optisch), LAN, WLAN & Bluetooth integriert

Energieeffizienz / Verbrauchswerte
Energieeffizienzklasse: B
Energieeffizienzspektrum: Spektrum [A+++ bis D]

Sich von Filmen und Serien mitreißen zu lassen fällt bei dem riesigen 138 cm
(55") Display nicht schwer. Deutlich echter und natürlicher als in Full
HD erscheinen die Bilder dank der bemerkenswerten Ultra-HD-Auflösung,
die im Bereich der TV-Geräte für den privaten Gebrauch die momentan
stärkste Variante ist. Auch bei kleinem Betrachtungsabstand bleibt das
Bild glasklar. Die hohe Auflösung lohnt sich vor allem ab 100 cm (39
Zoll) Bildschirmdiagonale. Der Samsung GQ55Q70RGT (ohne Fuß) misst
123,06 x 70,81 x 6,19 cm und besitzt 18 kg Gewicht. Sie können das
Modell an der Wand anbringen.

Dies bietet der Samsung GQ55Q70RGT außerdem noch

Ins Internet gelangen Sie mit mit dem Samsung GQ55Q70RGT ohne Probleme via
WLAN und Ethernet, wodurch Smart-TV-Funktionen genutzt werden können.
Via Internet macht das Gerät Video on Demand, die Nutzung von Online
Apps, Surfen im Web, DLNA und HbbTV möglich. Um Blu-Ray-Player,
Spielekonsole oder Laptop anzuschließen, ist der Fernseher mit 4
HDMI-Anschlüssen versehen. Dank HDMI-CEC-Unterstützung kann der Samsung
GQ55Q70RGT über passende Geräte gesteuert werden oder diese selbst
bedienen. Es stehen außerdem 2 USB-Schnittstellen bereit, um Filme auf
eine Festplatte aufzunehmen oder Fotos, Musik und andere Medien von
einem USB-Stick abzuspielen. Ein CI+ Modulschacht ist beim Samsung
GQ55Q70RGT ebenso vorhanden. Statt der Fernbedienung können Sie bei
diesem Modell auch Smartphone und Tablet (mit entsprechender App) oder
Sprachsteuerung anwenden. In puncto Energiebilanz ist zu nennen, dass
der Samsung GQ55Q70RGT im Jahr etwa 178 kWh verbraucht, im Betrieb auf
eine Leistungsaufnahme von 128 Watt kommt und mit der
Energieeffizienzklasse B ausgezeichnet ist.
Zusätzliche Info
100 Hz, VA Lcd ohne Ultra Viewing, FALD, QLED für mehr Farben, kleiner Input Lag, Doppeltuner, Tizen, Smart Remote, interner Videorekorder
Kein DTS (!), kein Dolby Vision, dafür HDR10+

Review für deutsches Modell:
zambullo.de/fer…tml

Review US Modell:
rtings.com/tv/…led

Zusammengefasst: geiler TV für den Preis!

Gruppen

50 Kommentare
Muss einem aber echt was wert sein, dieses QLED FALD, für den Preis sorry Leute, bin kein Experte, ist aber schon ein saftiger Aufpreis zu einem herkömmlichen 4K 55 Zöller von Samsung, wie auch immer das Ding jetzt heißt, dass dafür verantwortlich ist.
Bearbeitet von: "FerdiCorleone" 9. Jan
FerdiCorleone09.01.2020 11:58

Muss einem aber echt was wert sein, dieses QLED, für den Preis


Geht nicht um qled sondern darum, dass er FALD hat.
Haben nicht alle QLED immer FALD?

Samsung tut uns keinen gefallen mit deren Marketing, aber es verkauft sich.
LenyKarl09.01.2020 12:11

Haben nicht alle QLED immer FALD?Samsung tut uns keinen gefallen mit deren …Haben nicht alle QLED immer FALD?Samsung tut uns keinen gefallen mit deren Marketing, aber es verkauft sich.


Der q60 nicht. Deswegen ist der auch deutlich günstiger. Erst ab dem q70 gibt es FALD.
Versandkostenfrei ab 6,99€
Hab jetzt nicht nachgeschaut aber sind die Versandkosten bei einem Fernseher nicht höher
Exist8109.01.2020 12:25

Versandkostenfrei ab 6,99€ Hab jetzt nicht nachgeschaut aber s …Versandkostenfrei ab 6,99€ Hab jetzt nicht nachgeschaut aber sind die Versandkosten bei einem Fernseher nicht höher


nicht bei alternate, wundert mich auch, aber bestellung geht so durch
Exist8109.01.2020 12:29

Okay


hab grad geschaut, eigentlich sollte der tv speditionsware sein, da er größer ist als das maximale dhl paket mit 1,2m x 0,6 x 0,6 und dann wären es eigentlich 34,90€. Aber das sollte ja der Händler bei der Bestellung am besten wissen


edit: gefunden: wird als DHL Sperrgut deklariert und somit eben doch keine Speditionsware:

Mit dem Service Sperrgut können Sie auch Pakete bis 31,5 kg versenden, die von den Standardmaßen abweichen. Sperrgut sind Sendungen, die:
in Quaderform größer als 120 x 60 x 60 cm sind*
Bearbeitet von: "PraenkiPrankowski" 9. Jan
Habe mir letztens einen OLED gekauft. Natürlich auch die QLED angeschaut, und dabei auch den 60R und 70R gesehen. Die 70R haben tatsächlich ein deutlich besseres schwarz, natürlich nicht so gut wie OLEDs. Daher mind 70R kaufen und nicht 60R, da deutlicher Unterschied zu sehen ist.
PraenkiPrankowski09.01.2020 12:31

hab grad geschaut, eigentlich sollte der tv speditionsware sein, da er …hab grad geschaut, eigentlich sollte der tv speditionsware sein, da er größer ist als das maximale dhl paket mit 1,2m x 0,6 x 0,6 und dann wären es eigentlich 34,90€. Aber das sollte ja der Händler bei der Bestellung am besten wissen edit: gefunden: wird als DHL Sperrgut deklariert und somit eben doch keine Speditionsware:Mit dem Service Sperrgut können Sie auch Pakete bis 31,5 kg versenden, die von den Standardmaßen abweichen. Sperrgut sind Sendungen, die:in Quaderform größer als 120 x 60 x 60 cm sind*


Wieder etwas schlauer geworden
Danke für die Info
marco12309.01.2020 12:37

Habe mir letztens einen OLED gekauft. Natürlich auch die QLED angeschaut, …Habe mir letztens einen OLED gekauft. Natürlich auch die QLED angeschaut, und dabei auch den 60R und 70R gesehen. Die 70R haben tatsächlich ein deutlich besseres schwarz, natürlich nicht so gut wie OLEDs. Daher mind 70R kaufen und nicht 60R, da deutlicher Unterschied zu sehen ist.


Hab ein Jahr nen Qled an der Wand hängen gehabt (hatte ein Defekt und ich habe das Geld zurückerstattet bekommen) und bin auf LG Oled gewechselt .
Ich habe eine riesen Fensterfront und da hat der Qled die besseren Karten da der Oled zu sehr spiegelt!
Beide haben ihre Stärken, der eine in der Helligkeit und der andere halt bei den Schwarzwerten
FerdiCorleone09.01.2020 11:58

Muss einem aber echt was wert sein, dieses QLED FALD, für den Preis Muss einem aber echt was wert sein, dieses QLED FALD, für den Preis sorry Leute, bin kein Experte, ist aber schon ein saftiger Aufpreis zu einem herkömmlichen 4K 55 Zöller von Samsung, wie auch immer das Ding jetzt heißt, dass dafür verantwortlich ist.


Ne, für Fald und das, was der mitbringt, ist der dchon echt gut, finde ich.
Exist8109.01.2020 12:47

Hab ein Jahr nen Qled an der Wand hängen gehabt (hatte ein Defekt und ich …Hab ein Jahr nen Qled an der Wand hängen gehabt (hatte ein Defekt und ich habe das Geld zurückerstattet bekommen) und bin auf LG Oled gewechselt .Ich habe eine riesen Fensterfront und da hat der Qled die besseren Karten da der Oled zu sehr spiegelt!Beide haben ihre Stärken, der eine in der Helligkeit und der andere halt bei den Schwarzwerten


Welchen Qled hattest du denn genau?
Mein Stichtag für den nächsten TV kauf rückt immer näher und ich hab mich noch immer nicht zwischen dem C9 und Q80/90 entschieden.
Ungrateful.Pazuzu09.01.2020 13:00

Welchen Qled hattest du denn genau?Mein Stichtag für den nächsten TV kauf r …Welchen Qled hattest du denn genau?Mein Stichtag für den nächsten TV kauf rückt immer näher und ich hab mich noch immer nicht zwischen dem C9 und Q80/90 entschieden.



Ich hatte einen Q80 (vorher einen XF9005) und bin jetzt auf C9 gewechselt. Ganz ehrlich: ich kann bei FALD das Blooming nicht ertragen. Ich würde heute eher einen LED-TV ohne Local Dimming nehmen oder direkt einen OLED.

Bei OLED hat man dann zwar andere Probleme (Banding und Tinting) aber die sind meiner Meinung nach weniger schlimm.
Exist8109.01.2020 12:47

Hab ein Jahr nen Qled an der Wand hängen gehabt (hatte ein Defekt und ich …Hab ein Jahr nen Qled an der Wand hängen gehabt (hatte ein Defekt und ich habe das Geld zurückerstattet bekommen) und bin auf LG Oled gewechselt .Ich habe eine riesen Fensterfront und da hat der Qled die besseren Karten da der Oled zu sehr spiegelt!Beide haben ihre Stärken, der eine in der Helligkeit und der andere halt bei den Schwarzwerten


Das ist doch mal ein guter Kommentar, nicht immer nur „Oled/Qled ist doch scheisse“. Es gibt Einsatzzwecke, wo jede der Technologien ihren Vorteil auspielt...
Gruenerzwerg09.01.2020 13:11

Das ist doch mal ein guter Kommentar, nicht immer nur „Oled/Qled ist doch s …Das ist doch mal ein guter Kommentar, nicht immer nur „Oled/Qled ist doch scheisse“. Es gibt Einsatzzwecke, wo jede der Technologien ihren Vorteil auspielt...


So sieht es aus
superbanane09.01.2020 13:10

Ich hatte einen Q80 (vorher einen XF9005) und bin jetzt auf C9 gewechselt. …Ich hatte einen Q80 (vorher einen XF9005) und bin jetzt auf C9 gewechselt. Ganz ehrlich: ich kann bei FALD das Blooming nicht ertragen. Ich würde heute eher einen LED-TV ohne Local Dimming nehmen oder direkt einen OLED.Bei OLED hat man dann zwar andere Probleme (Banding und Tinting) aber die sind meiner Meinung nach weniger schlimm.


Bei Tinting musste ich gerade mal Google um Hilfe bitten und wenn ich es richtig verstanden habe geht es um einen gelbstich oder so
Das kann ich an meinem LG Oled nicht erkennen aber banding ist ab und an vorhanden .
superbanane09.01.2020 13:10

Ich hatte einen Q80 (vorher einen XF9005) und bin jetzt auf C9 gewechselt. …Ich hatte einen Q80 (vorher einen XF9005) und bin jetzt auf C9 gewechselt. Ganz ehrlich: ich kann bei FALD das Blooming nicht ertragen. Ich würde heute eher einen LED-TV ohne Local Dimming nehmen oder direkt einen OLED.Bei OLED hat man dann zwar andere Probleme (Banding und Tinting) aber die sind meiner Meinung nach weniger schlimm.


dann darfst du aber hier nicht alle qled über einen kamm scheren, denn alles unter dem q80 hat keine entspiegelung! wem das wichtig ist, der muss auf q80 oder besser noch höher gehen
Ungrateful.Pazuzu09.01.2020 13:00

Welchen Qled hattest du denn genau?Mein Stichtag für den nächsten TV kauf r …Welchen Qled hattest du denn genau?Mein Stichtag für den nächsten TV kauf rückt immer näher und ich hab mich noch immer nicht zwischen dem C9 und Q80/90 entschieden.


Ich hatte noch den Q7f also schon ein bisschen älter und ohne Fald.
Er hat super Farben gehabt und der Schwarzwert ist auch ganz gut gewesen.
Da er kein Fald hatte kann er natürlich nicht mit einem Oled mithalten aber verstecken musste er sich auch nicht und die Helligkeit war einfach ne Wucht
superbanane09.01.2020 13:10

Ich hatte einen Q80 (vorher einen XF9005) und bin jetzt auf C9 gewechselt. …Ich hatte einen Q80 (vorher einen XF9005) und bin jetzt auf C9 gewechselt. Ganz ehrlich: ich kann bei FALD das Blooming nicht ertragen. Ich würde heute eher einen LED-TV ohne Local Dimming nehmen oder direkt einen OLED.Bei OLED hat man dann zwar andere Probleme (Banding und Tinting) aber die sind meiner Meinung nach weniger schlimm.


Generell bin ich sehr unanfällig für solche Sachen und der Q90 hat ja nochmal deutlich mehr Dimming Zonen als der Q80. Sollte bei dem also weniger stark ausgeprägt sein. Blöd nur, dass ich mich auf 55 Zoll begrenzen muss. Der 55 Q90 hat ja nur die Hälfte der Dimming Zonen des 65 Zoll.

Stand erst vor kurzem im Laden vor einem Q90 und einem C9. Ich fand beide Bilder sehr überzeugend. Ich hab nur das "Problem" mit dem sehr hellen Wohnzimmer und die "Angst" vorm einbrennen.
Ich hätte gerne den C9, auch weil der günstiger ist, möchte aber nicht tagsüber einen teuren Spiegel da stehen haben.
Exist8109.01.2020 13:27

Bei Tinting musste ich gerade mal Google um Hilfe bitten und wenn ich es …Bei Tinting musste ich gerade mal Google um Hilfe bitten und wenn ich es richtig verstanden habe geht es um einen gelbstich oder so Das kann ich an meinem LG Oled nicht erkennen aber banding ist ab und an vorhanden .


Richtig - es ist ja auch nicht jeder OLED gleichermaßen stark davon betroffen. Ich habe z.B. kaum Banding aber etwas Tinting.
Ungrateful.Pazuzu09.01.2020 13:36

Generell bin ich sehr unanfällig für solche Sachen und der Q90 hat ja n …Generell bin ich sehr unanfällig für solche Sachen und der Q90 hat ja nochmal deutlich mehr Dimming Zonen als der Q80. Sollte bei dem also weniger stark ausgeprägt sein. Blöd nur, dass ich mich auf 55 Zoll begrenzen muss. Der 55 Q90 hat ja nur die Hälfte der Dimming Zonen des 65 Zoll. Stand erst vor kurzem im Laden vor einem Q90 und einem C9. Ich fand beide Bilder sehr überzeugend. Ich hab nur das "Problem" mit dem sehr hellen Wohnzimmer und die "Angst" vorm einbrennen.Ich hätte gerne den C9, auch weil der günstiger ist, möchte aber nicht tagsüber einen teuren Spiegel da stehen haben.


Der C9 ist recht gut entspiegelt. Wir haben im Wohnzimmer am Tag keine Probleme damit. Bei dem Q80 (den ich im übrigen ansonsten auch echt gut fand!) hatte ich persönlich zudem fast das Gefühl, dass er echt ZU hell ist bei HDR Inhalten. Das hat einem Abends schon fast die Netzhaut weggebrannt. Also mit dem Q80 wirst du in jedem noch so hellen Raum Null Probleme haben. Aber es ist natürlich am Ende auch alles immer ein Stück weit Geschmacksache.
Bearbeitet von: "superbanane" 9. Jan
PraenkiPrankowski09.01.2020 12:27

nicht bei alternate, wundert mich auch, aber bestellung geht so durch


Das hängt vom Gewicht ab, neuerdings befördert DHL die TVs bis 55Zoll von Alternate. Ab 65Zoll per Spedition. Hatte drei im letzten Jahr dort bestellt. Hab mich dann auch gewundert als sich die Postfrau mit dem „kleinen“ 55er abmühte.
superbanane09.01.2020 13:40

Der C9 ist recht gut entspiegelt. Wir haben im Wohnzimmer am Tag keine … Der C9 ist recht gut entspiegelt. Wir haben im Wohnzimmer am Tag keine Probleme damit. Bei dem Q80 (den ich im übrigen ansonsten auch echt gut fand!) hatte ich persönlich zudem fast das Gefühl, dass er echt ZU hellenistisch bei HDR Inhalten. Das hat einem Abends schon fast die Netzhaut weggebrannt. Also mit dem Q80 wirst du in jedem noch so hellen Raum Null Probleme haben. Aber es ist natürlich am Ende auch alles immer ein Stück weit Geschmacksache.


Danke.
Mit dem Vergleich hast du mich ein gutes Stück weiter gebracht im Entscheidung fällen.
900 klingen echt viel, nachdem man im Dezember spielend auf unter 600 Euro kam. Aber aktuell halt Bestpreis und daher hot.
Moin welcher nicht OLED Fernseher ist denn im Moment das non plus ultra ?
Viel zu teuer, vor allem wenn man bedenkt, dass es letztens den Sony 65 XF9005 für 999€ gab. Wer heute noch Samsung kauft, lässt sich freiwillig über den Tisch ziehen...
Ungrateful.Pazuzu09.01.2020 14:04

Danke. Mit dem Vergleich hast du mich ein gutes Stück weiter gebracht …Danke. Mit dem Vergleich hast du mich ein gutes Stück weiter gebracht im Entscheidung fällen.



Hier sieht man den Unterschied in der Entspiegelung (ggf. etwas runterscrollen):
rtings.com/tv/…0.1

Der Samsung streut das Licht mehr horizontal, dafür verschluckt er mehr der Reflexionen. Der LG streut es weniger, dafür sind die Reflexionen heller. Meiner Meinung nach hat Samsung die beste Entspiegelung am Markt. Für mich ist das irrelevant, weil ich nur Abends TV schaue, hinter dem TV ein sog. Bias Lighting habe und das Zimmer ansonsten dunkel ist.

MarcelHerzog09.01.2020 14:58

Moin welcher nicht OLED Fernseher ist denn im Moment das non plus ultra ?


Der Samsung Q90R käme dem schon recht nahe, alternativ der Sony XG95. Haben beide ihre Vor- und Nachteile. Beim Sony XG95 gibt es demnächst das Update auf Android 9, was sehnlichst erwartet wird, weil es noch einige Problemchen ausmerzen soll.

Samsung-Bildeinstellungen erklärt: hifi-forum.de/vie…tml
Sony-Bildeinstellungen erklärt inkl. Abschnitt zu Bias Lighting: hifi-forum.de/vie…tml
hsarpei2809.01.2020 15:10

Viel zu teuer, vor allem wenn man bedenkt, dass es letztens den Sony 65 …Viel zu teuer, vor allem wenn man bedenkt, dass es letztens den Sony 65 XF9005 für 999€ gab. Wer heute noch Samsung kauft, lässt sich freiwillig über den Tisch ziehen...



Ich habe auch den Sony geholt für 999 €, der hat zwar seine eigenen Baustellen, wie der überforderte SoC, der bei Wiedergabe von 4K-Inhalten ins Schwitzen kommt, wenn man dann noch im Menü was machen will. Aber man muss auch sagen, das war mit der TV-Deal des Jahres 2019. Diesen Maßstab kann man jetzt, etliche Wochen nach dem Black Friday, nicht mehr anlegen.

Die nächste Gelegenheit für richtige Schnäppchen kommt im Abverkauf der 2019er-Modelle, so ab März/April wahrscheinlich, wenn dann die 2020er-Modelle so langsam erhältlich sind. Dann kann man aber auch Pech haben und das gewollte Modell verschwindet schnell vom Markt, bevor man gekauft hat. Man muss also die Kohle parat haben und sofort zuschlagen können.

Ansonsten immer um Black Friday rum TVs kaufen, November/Dezember. Da gab es echt ein paar sehr gute Angebote. Nur die OLED-Preise ließen etwas zu Wünschen übrig. Werden nichtmal dann billig genug. Wenn ich bedenke, was ich bei 65" für einen aktuellen OLED hinlegen müsste, nein danke, soviel TV schaue ich dann auch wieder nicht.
Mike50009.01.2020 15:15

Hier sieht man den Unterschied in der Entspiegelung (ggf. etwas …Hier sieht man den Unterschied in der Entspiegelung (ggf. etwas runterscrollen):https://www.rtings.com/tv/tools/compare/samsung-q90r-vs-lg-c9/779/802?usage=7318&threshold=0.1#comparison_2378Der Samsung streut das Licht mehr horizontal, dafür verschluckt er mehr der Reflexionen. Der LG streut es weniger, dafür sind die Reflexionen heller. Meiner Meinung nach hat Samsung die beste Entspiegelung am Markt. Für mich ist das irrelevant, weil ich nur Abends TV schaue, hinter dem TV ein sog. Bias Lighting habe und das Zimmer ansonsten dunkel ist.Der Samsung Q90R käme dem schon recht nahe, alternativ der Sony XG95. Haben beide ihre Vor- und Nachteile. Beim Sony XG95 gibt es demnächst das Update auf Android 9, was sehnlichst erwartet wird, weil es noch einige Problemchen ausmerzen soll.Samsung-Bildeinstellungen erklärt: http://www.hifi-forum.de/viewthread-151-28898.htmlSony-Bildeinstellungen erklärt inkl. Abschnitt zu Bias Lighting: http://www.hifi-forum.de/viewthread-144-10108.html


Danke.
Hatte es im Markt mit meiner Handytaschenlampe getestet. Der Q90 "schluckte" das Licht wirklich sehr gut weg.
Beim C9 wurde es einfach reflektiert.
Fand ich schon erstaunlich.
Allerdings ist das schon realitätsfern und aus dem gleichen Winkel betrachtet haben beide die Deckenbeluchtung dann doch ähnlich gespiegelt.

Ist halt immer schwer im Laden zu entscheiden. Ist ja was ganz anderes als im eigenen Wohnzimmer. Und gegen die sehr helle Umgebung im MM hat auch der C9 gut ausgesehen.
Da hatten z.B der Sony AG8 und der Q70 deutlich mehr gespiegelt.
Bearbeitet von: "Ungrateful.Pazuzu" 9. Jan
Ungrateful.Pazuzu09.01.2020 15:26

Danke. Hatte es im Markt mit meiner Handytaschenlampe getestet. Der …Danke. Hatte es im Markt mit meiner Handytaschenlampe getestet. Der Q90 "schluckte" das Licht wirklich sehr gut weg.Beim C9 wurde es einfach reflektiert.Fand ich schon erstaunlich. Allerdings ist das schon realitätsfern und aus dem gleichen Winkel betrachtet haben beide die Deckenbeluchtung dann doch ähnlich gespiegelt.Ist halt immer schwer im Laden zu entscheiden. Ist ja was ganz anderes als im eigenen Wohnzimmer. Und gegen die sehr helle Umgebung im MM hat auch der C9 gut ausgesehen.Da hatten z.B der Sony AG8 und der Q70 deutlich mehr gespiegelt.


Das mit der Taschenlampe ist echt geil, auf die Idee bin ich nicht gekommen
Bei Media Markt und Co sind die Verkaufsräume so hell das es nie die Realität widerspiegelt.
Ich persönlich werde das nächste mal wieder einen Oled kaufen das Bild ist einfach der Hammer!
Aber auch mit Qled hat man seinen Spaß und ich kann da nicht viel negatives drüber berichten.
Ich wünsche dir viel Erfolg bei der Entscheidung und dann natürlich auch viel Spaß mit dem neuen Fernseher
In Dezember für 625,- gekauft, wieso 900 bezahlen für das Gerät?
Badboy7909.01.2020 15:56

In Dezember für 625,- gekauft, wieso 900 bezahlen für das Gerät?


Pics or it didn't happen
Badboy7909.01.2020 15:56

In Dezember für 625,- gekauft, wieso 900 bezahlen für das Gerät?

Wie kommst du auf 625 € mit Handy und Gutschein oder ?
Genau Handy und 15 Fach Punkte Saturn!
Badboy7909.01.2020 15:56

In Dezember für 625,- gekauft, wieso 900 bezahlen für das Gerät?


Und zu DDR Zeiten war eh alles günstiger... Lasst endlich derartige Vergleiche mit Aktionen von Anno dazumal
Bearbeitet von: "PraenkiPrankowski" 9. Jan
Auf der anderen Seite war gerade CES und ab April März müssen die ihre Lager leer machen... Ich werde warten
FerdiCorleone09.01.2020 11:58

Muss einem aber echt was wert sein, dieses QLED FALD, für den Preis Muss einem aber echt was wert sein, dieses QLED FALD, für den Preis sorry Leute, bin kein Experte, ist aber schon ein saftiger Aufpreis zu einem herkömmlichen 4K 55 Zöller von Samsung, wie auch immer das Ding jetzt heißt, dass dafür verantwortlich ist.


Kommt auf den Anspruch und Geldbeutel an. Es handelt sich hierbei um die Qled Technik mit Fald Panel und Local dimming, dieser sorgt für einen besseren Schwarzwert. Den „normalen“ Samsungs ohne den quantum Dots fehlt es an der nötigen Helligkeit für ein gutes HDR Erlebnis .Zudem sind es nur Edge Led TVs ohne local Dimming. Die quantum Dots Sorgen für einen besseren Kontrast und sattere Farben. Nur kurz zum Unterschied zwischen Edge led und Full Array Display: Bei Edge led sind die LEDs lediglich am oberen oder unteren Rand des tv angeordnet und werden über eine spezielle Folie verteilt. Bei Full Array sind die LEDs in Zonen und über das komplette Panel verteilt. So erreicht man einen besseren schwarzwert, da durch das local dimming partiell die nicht benötigten Zonen einfach abgeschaltet werden können. So erzielt man das deutlich sichtbare bessere Bild!
Ungrateful.Pazuzu09.01.2020 13:00

Welchen Qled hattest du denn genau?Mein Stichtag für den nächsten TV kauf r …Welchen Qled hattest du denn genau?Mein Stichtag für den nächsten TV kauf rückt immer näher und ich hab mich noch immer nicht zwischen dem C9 und Q80/90 entschieden.



Ich habe mir vor einem Monat den 55Q80R zugelegt und bin damit sehr zufrieden! Blooming ist mir nicht störend aufgefallen, wenn das "Local Dimming" auf der höchsten Stufe steht. Die Schwarzdarstellung ist auch top und die äußerst effektive Entspiegelung wurde ja schon erwähnt.
Lediglich die Sprachsteuerung der Fernbedienung gefällt mir nicht, deshalb nutze ich sie kaum.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text