Leider ist dieser Deal mittlerweile abgelaufen
Samsung GQ65Q90RGTXZG (65" QLED 4K UHD Fernseher)
370° Abgelaufen

Samsung GQ65Q90RGTXZG (65" QLED 4K UHD Fernseher)

2.499€3.228,54€-23%
45
eingestellt am 3. MaiBearbeitet von:"C-3PO"
Samsung bietet momentan wieder eine Aktion an. Unter Berücksichtigung des „Shopping-Guthaben“ habe ich den neuen Samsung GQ65Q90R gerade für 2449,- € (mit Versandt) gekauft (2.799€ – 350€ Shopping-Guthaben.) Das war 200,- € günstiger, als nächste idealo Preis.



Dazu gibt´s in der Aktion noch 9 Monate Sky Sport Ticket und DAZN gratis.
Das Shopping Guthaben lässt sich wohl überall nutzen, wo ich mit Master Card bezahlen kann. (Habe ich bisher keine Erfahrung mit. Las sich aber auf der
Seite von Samsung ganz gut.)

Infos zum Gerät:
Samsung GQ65Q90R QLED-Fernseher (163 cm/65 Zoll, 4K Ultra HD, Smart-TV)

  • 163 cm (65"), 4K Ultra HD, QLED
  • Smart-TV, USB-Recording, HbbTV, Q HDR 2000
  • Integrierter Twin Triple-Tuner (DVB-T2 HD/C/S2),
  • PQI 4000 (Direct Full Array)
  • WLAN, Bluetooth, 4x HDMI, 3x USB, CI+ Modul-Schacht

Für satte Farben in allen Helligkeitsbereichen - 100% Farbvolumen dank Quantum Dots
Die Quantum Dot Technologie sorgt für das beste Bild, das wir je erschaffen haben. Die sogenannten Quantum Dots nehmen das Licht auf und verwandeln es in atemberaubende Farben mit 100% Farbvolumen, die unter allen Lichtsituationen gleich kräftig bleiben – dauerhaft ohne Farbverlust.

Unglaublich intensive Kontraste und tiefe Schwarzwerte - Direct Full Array 16x
Direct Full Array 16x sorgt für unsere bislang besten Kontrastwerte bei 4K-Geräten – und damit für eine überragende Bildqualität. Ermöglicht wird das durch eine Direct-LED-Hintergrundbeleuchtung, die spezifische LED-Bereiche präzise ansteuert und zur Darstellung von reinem Schwarz sogar komplett abschaltet. Daraus resultieren noch intensivere Kontraste sowie tiefere Schwarzwerte.
Zusätzliche Info

Gruppen

Beste Kommentare
hannesheidn03.05.2019 16:40

Bekomm ich dafür nicht echtes OLED? Warum ne billigere Technik benutzen, …Bekomm ich dafür nicht echtes OLED? Warum ne billigere Technik benutzen, dem Hersteller für seine Worterfindung "QLED" auch noch mehr Geld in Rachen werfen als nötig?


Dann lese dich in die Materie einmal ein und urteile dann. Es gibt Menschen, die den OLED‘s sehr kritisch gegenüber stehen - Stichwort „Einbrennen“. Das Problem hat der QLED als klassischer LCD mit Matrix Backlight halt nicht. Und warum sollte QLED die billigere Technik sein ? Wo ist hier die Begründung bitte ?
Richard85vor 15 m

Du musst es ja wissen. Schon mal einem Oled besessen? Es gibt keinen LCD …Du musst es ja wissen. Schon mal einem Oled besessen? Es gibt keinen LCD der konkurrieren kann. Aber alle Reviews die Oled als Referenz angeben sind bestimmt gekauft. Deswegen bauen auch alle Hersteller im High End Segment nur noch Oleds. Was ein Zufall



Die ABL Problematik und generell niedrigere Helligkeit sollte man ebenso wenig ausblenden wie das Risiko des Nachleuchtens oder des Bandings.
Hinzu kommen Farbstiche und andere Dinge.

OLEDs sind noch nicht perfekt und es kommt auf die Vorlieben an.
Simplexduplexvor 54 m

Hier sind einfach zu viele bezahlte SAMSUNG Fanboys im Forum. Is halt so. …Hier sind einfach zu viele bezahlte SAMSUNG Fanboys im Forum. Is halt so. Musste ich kürzlich auch erfahren, als ich von meinem ehemals voll überbewertetem SAMSUNG KS 8090 in 65 Zoll schrieb.Der war niemals im Jahr 2016 -2700 Euro wert, ich hab ihn trotzdem (mit Cashback für 2400 ) gekauft, weil ein neuer TV nach 12 Jahren LG Plasma her musste und in unserem Wohnzimmer ein 65 Zöller rein passt.Die QLED Geschichte heute ist genau so eine "Technologie - Verarschung wie damals. Wer guckt schon bei vollem Sonnenschein Fernsehen um einem OLED dies als Mangel anzukreiden? Wenn nach drei Jahren die Ghosting-Geschichten anfangen, ärgert man sich schwarz , äh nein, fleckig grau . Blickwinkelabhängigkeit mal abgesehen- typisch LCD und dann gabs ja noch die "sich lösenden Rückwände" .Es ist einfach nur traurig, wie ein Marktführer solchen Mist zu diesen Preisen verhökern kann. 1500 Euro +300 Cashback, mehr sind die Dinger alle nicht wert! Höchstens.... Damals hatte ich immer noch Hoffnung auf Lasertechnik, aber das wurde ja leider eingestampft. Die 65 Zoll OLED lagen bei 4700 und über 5000 - war eben etwas "Neues" !


Jeder der was positives über Samsung und gegen OLED sagt ist ein Fanboy ? Ich habe einen Sony XF9005 und würde den immer einem OLED vorziehen. Ich habe halt andere Präferenzen und ich glaube kaum das 1000 Std Destiny 2 einem OLED guttun würden.
Q LED ist quasi nur eine Erweiterung des Farbspektrums - gibts sogar auch bei LG LCD TVs da heißt es dann Nano Cell. Warum sollte das eine Verarsche sein ? Jeder der sich halbwegs informiert weiß sofort das es sich um LCD Fernseher handelt.
Der Mangel das OLEDs bei hell beleuchteten Räumen nicht so gut sind liegt einfach daran das LCDs heller werden. Helligkeit ist defintiv ein Kritikpunkt bei OLED.
Ghosting DSE ist sicher ein Problem aber du tust so als hätte jeder LCD nach einer Zeit massive Probleme - das ist Bullshit. Ich habe einen der ersten LCD LEDs von 2009 und da kann man immer noch bequem alles drauf ansehen.

Wieso bist du überhaupt in dem Deal wenn dich der TV nicht interessiert ? Ich gehe auch nicht in jeden OLED Thread und liste da die Nachteile auf.
Richard8503.05.2019 18:22

Du musst es ja wissen. Schon mal einem Oled besessen? Es gibt keinen LCD …Du musst es ja wissen. Schon mal einem Oled besessen? Es gibt keinen LCD der konkurrieren kann. Aber alle Reviews die Oled als Referenz angeben sind bestimmt gekauft. Deswegen bauen auch alle Hersteller im High End Segment nur noch Oleds. Was ein Zufall


Und du - hast du schon einen QLED 2018 oder 2019 besessen?
Schon bei Helligkeit und Sonneneinstrahlung OLED und QLED verglichen ?
Ich habe beide nebeneinander stehen sehen und bis auf den Blickwinkel keinerlei Unterschiede in der Brillianz der Bilder gesehen. Und der Blickwinkel ist mir total egal. Dafür werde ich nie ein Einbrennproblem bekommen. Ich gebe ungern 2K aus und hab nach 3 Jahren einen OLED mit „eingebrannten“ Schatten o.ä. Da hilft auch keine Garantieerweiterung.
So gibt es halt zwei verschiedene Meinungen und das ist auch gut so. Jeder hat eine andere Sicht der Dinge und sollte beide Seiten betrachten.
Bearbeitet von: "jowi200" 3. Mai
45 Kommentare
Ist das schon 2019er Jahrgang? Oder ist der älter?
Ob der die 3. Folge von GoT S8 schafft?
Ja, ist die 2019er Serie. Und laut den diversen Testzeitschriften soll er eine sehr gute Bildqualität liefern.
wendi0815vor 9 m

Ob der die 3. Folge von GoT S8 schafft?


Jaja, schwarzer Wolf auf schwarzem Hintergrund!
Immer noch ohne DTS, oder?
Dealpreis immer das angeben, was du wirklich bezahlen musst, hier also 2799€.
Bearbeitet von: "controlled" 3. Mai
wieso sind auf dem Bild 700€ Guthaben und du hast nur 350 bekommen?
n8f4LL1vor 12 m

wieso sind auf dem Bild 700€ Guthaben und du hast nur 350 bekommen?


da steht klein dran "bis zu"
Wahnsinnspreis! Ich verfolge diverse 2019er QLED seit Wochen, und 2.799 ist der mit Abstand beste Preis in dem Zeitraum (bislang wars 2.999).
Habe selbst beim GQ65Q80 für 2.199 bei Euronics zugeschlagen. Und ärgere mich jetzt fast ein wenig
Bekomm ich dafür nicht echtes OLED? Warum ne billigere Technik benutzen, dem Hersteller für seine Worterfindung "QLED" auch noch mehr Geld in Rachen werfen als nötig?
hannesheidnvor 15 m

Bekomm ich dafür nicht echtes OLED? Warum ne billigere Technik benutzen, …Bekomm ich dafür nicht echtes OLED? Warum ne billigere Technik benutzen, dem Hersteller für seine Worterfindung "QLED" auch noch mehr Geld in Rachen werfen als nötig?


Es kommt auf deine individuellen Gegebenheiten (heller Raum, Film oder Gaming etc) an. Der TV hier ist ein High End LCD mit vielen Dimmingzonen. Also weit entfernt von billiger Technik.
hannesheidn03.05.2019 16:40

Bekomm ich dafür nicht echtes OLED? Warum ne billigere Technik benutzen, …Bekomm ich dafür nicht echtes OLED? Warum ne billigere Technik benutzen, dem Hersteller für seine Worterfindung "QLED" auch noch mehr Geld in Rachen werfen als nötig?


Dann lese dich in die Materie einmal ein und urteile dann. Es gibt Menschen, die den OLED‘s sehr kritisch gegenüber stehen - Stichwort „Einbrennen“. Das Problem hat der QLED als klassischer LCD mit Matrix Backlight halt nicht. Und warum sollte QLED die billigere Technik sein ? Wo ist hier die Begründung bitte ?
jowi20003.05.2019 16:56

Dann lese dich in die Materie einmal ein und urteile dann. Es gibt …Dann lese dich in die Materie einmal ein und urteile dann. Es gibt Menschen, die den OLED‘s sehr kritisch gegenüber stehen - Stichwort „Einbrennen“. Das Problem hat der QLED als klassischer LCD mit Matrix Backlight halt nicht. Und warum sollte QLED die billigere Technik sein ? Wo ist hier die Begründung bitte ?



Weil Qled nun mal einfach nur ein LCD ist mit allen Nachteilen ist. Wer 2000 Euro ausgibt bekommt schon ein Oled Referenz Bild.

Klar sind die LCDs nicht schlecht aber viel zu teuer. Für das Geld absolut keine Empfehlung. Wenn der 65 auf 1,5 fällt wäre er eine Alternative zum Oled.
Bearbeitet von: "Richard85" 3. Mai
Richard8503.05.2019 18:15

Weil Qled nun mal einfach nur ein LCD ist mit allen Nachteilen ist. Wer …Weil Qled nun mal einfach nur ein LCD ist mit allen Nachteilen ist. Wer 2000 Euro ausgibt bekommt schon ein Oled Referenz Bild. Klar sind die LCDs nicht schlecht aber viel zu teuer. Für das Geld absolut keine Empfehlung. Wenn der 65 auf 1,5 fällt wäre er eine Alternative zum Oled.


So ein Quatsch!!
jowi20003.05.2019 18:18

So ein Quatsch!!



Du musst es ja wissen. Schon mal einem Oled besessen? Es gibt keinen LCD der konkurrieren kann.

Aber alle Reviews die Oled als Referenz angeben sind bestimmt gekauft. Deswegen bauen auch alle Hersteller im High End Segment nur noch Oleds. Was ein Zufall
Bearbeitet von: "Richard85" 3. Mai
Richard8503.05.2019 18:22

Du musst es ja wissen. Schon mal einem Oled besessen? Es gibt keinen LCD …Du musst es ja wissen. Schon mal einem Oled besessen? Es gibt keinen LCD der konkurrieren kann. Aber alle Reviews die Oled als Referenz angeben sind bestimmt gekauft. Deswegen bauen auch alle Hersteller im High End Segment nur noch Oleds. Was ein Zufall


Und du - hast du schon einen QLED 2018 oder 2019 besessen?
Schon bei Helligkeit und Sonneneinstrahlung OLED und QLED verglichen ?
Ich habe beide nebeneinander stehen sehen und bis auf den Blickwinkel keinerlei Unterschiede in der Brillianz der Bilder gesehen. Und der Blickwinkel ist mir total egal. Dafür werde ich nie ein Einbrennproblem bekommen. Ich gebe ungern 2K aus und hab nach 3 Jahren einen OLED mit „eingebrannten“ Schatten o.ä. Da hilft auch keine Garantieerweiterung.
So gibt es halt zwei verschiedene Meinungen und das ist auch gut so. Jeder hat eine andere Sicht der Dinge und sollte beide Seiten betrachten.
Bearbeitet von: "jowi200" 3. Mai
Richard85vor 15 m

Du musst es ja wissen. Schon mal einem Oled besessen? Es gibt keinen LCD …Du musst es ja wissen. Schon mal einem Oled besessen? Es gibt keinen LCD der konkurrieren kann. Aber alle Reviews die Oled als Referenz angeben sind bestimmt gekauft. Deswegen bauen auch alle Hersteller im High End Segment nur noch Oleds. Was ein Zufall



Die ABL Problematik und generell niedrigere Helligkeit sollte man ebenso wenig ausblenden wie das Risiko des Nachleuchtens oder des Bandings.
Hinzu kommen Farbstiche und andere Dinge.

OLEDs sind noch nicht perfekt und es kommt auf die Vorlieben an.
Hier sind einfach zu viele bezahlte SAMSUNG Fanboys im Forum. Is halt so. Musste ich kürzlich auch erfahren, als ich von meinem ehemals voll überbewertetem SAMSUNG KS 8090 in 65 Zoll schrieb.

Der war niemals im Jahr 2016 -2700 Euro wert, ich hab ihn trotzdem (mit Cashback für 2400 ) gekauft, weil ein neuer TV nach 12 Jahren LG Plasma her musste und in unserem Wohnzimmer ein 65 Zöller rein passt.

Die QLED Geschichte heute ist genau so eine "Technologie - Verarschung wie damals.
Wer guckt schon bei vollem Sonnenschein Fernsehen um einem OLED dies als Mangel anzukreiden?

Wenn nach drei Jahren die Ghosting-Geschichten anfangen, ärgert man sich schwarz , äh nein, fleckig grau . Blickwinkelabhängigkeit mal abgesehen- typisch LCD und dann gabs ja noch die "sich lösenden Rückwände" .

Es ist einfach nur traurig, wie ein Marktführer solchen Mist zu diesen Preisen verhökern kann. 1500 Euro +300 Cashback, mehr sind die Dinger alle nicht wert! Höchstens....

Damals hatte ich immer noch Hoffnung auf Lasertechnik, aber das wurde ja leider eingestampft. Die 65 Zoll OLED lagen bei 4700 und über 5000 - war eben etwas "Neues" !
Zumal alle Samsung, ich könnte sogar noch weiter ausholen, alle FALD Geräte DSE verseucht sind. Die von Samsung leider besonders schwerwiegend, - sind auch nur die teuersten.

Aber dann mit Banding bei OLED kommen. Sorry, aber da muss die rosarote Samsung Fanbrille schon sehr tief sitzen, denn das DSE sieht man immer und ist in der Ausprägung bei Samsung einfach nur inakzeptabel. Der Q90 ist hier nicht anders, auch rtings ging kürzlich darauf ein. Jeder OLED ist dem weit überlegen, das Banding sieht man nur in dunklen Grautönen oder homogenen dunleren Farbflächen.

Zumal jeder Fernseher, jeder Technologie keine perfekte Ausleuchtung hat! Das was extrem schwankt ist die individuelle Wahrnehmung des einzlenen bezüglich der resultierenden Darstellungfehler.

Wenn man LCD möchte und Samsung draufstehen muss, dann eher den Q9FN.

1) Deutlich günstiger
2) Gleiche Bildqualität, theoretisch sogar überlegen, denn durch die "tolle" Folie zur Blickwinkelsteigerung sank der Kontrast beim Q90 um 50%, auf nur noch 3300 : 1. Das ist extrem wenig und hat mein Sony LCD vor 10 Jahren bereits gehabt.

Preislich sehe ich es ähnlich, wie die meisten hier: Der Q90 muss Richtung 1000 EUR (55") und 1500 EUR (65") gehen. Alles darüber ist doch lächerlich.
Bearbeitet von: "Joggometer" 3. Mai
Joggometervor 23 m

Zumal alle Samsung, ich könnte sogar noch weiter ausholen, alle FALD …Zumal alle Samsung, ich könnte sogar noch weiter ausholen, alle FALD Geräte DSE verseucht sind. Die von Samsung leider besonders schwerwiegend, - sind auch nur die teuersten. Aber dann mit Banding bei OLED kommen. Sorry, aber da muss die rosarote Samsung Fanbrille schon sehr tief sitzen, denn das DSE sieht man immer und ist in der Ausprägung bei Samsung einfach nur inakzeptabel. Der Q90 ist hier nicht anders, auch rtings ging kürzlich darauf ein. Jeder OLED ist dem weit überlegen, das Banding sieht man nur in dunklen Grautönen oder homogenen dunleren Farbflächen.Zumal jeder Fernseher, jeder Technologie keine perfekte Ausleuchtung hat! Das was extrem schwankt ist die individuelle Wahrnehmung des einzlenen bezüglich der resultierenden Darstellungfehler.Wenn man LCD möchte und Samsung draufstehen muss, dann eher den Q9FN.1) Deutlich günstiger2) Gleiche Bildqualität, theoretisch sogar überlegen, denn durch die "tolle" Folie zur Blickwinkelsteigerung sank der Kontrast beim Q90 um 50%, auf nur noch 3300 : 1. Das ist extrem wenig und hat mein Sony LCD vor 10 Jahren bereits gehabt.Preislich sehe ich es ähnlich, wie die meisten hier: Der Q90 muss Richtung 1000 EUR (55") und 1500 EUR (65") gehen. Alles darüber ist doch lächerlich.


Naja mit dem Kontrast stimmt das nicht so ganz
Zitat von Rtings
“However, the native contrast ratio of the Q90R is by far the best when compared to the other TVs we’ve tested that supported similar viewing angle boosting technologies“

Ich habe einen Q90R und vorher einen Q7F und kann sagen das die Bildqualität überragend ist.
Die entspiegelung ist auch wichtig wenn man wie ich nen Fenster gegenüber hat.
Zumal muss man das gesamt Paket betrachten, warum gibt es keine OLED Monitore ??
Welcher OLED bietet eine one Connect Box oder die No Gap wandhalterung.
Das sind Punkte wofür ich bereit bin einen Aufpreis zu zahlen
Simplexduplexvor 54 m

Hier sind einfach zu viele bezahlte SAMSUNG Fanboys im Forum. Is halt so. …Hier sind einfach zu viele bezahlte SAMSUNG Fanboys im Forum. Is halt so. Musste ich kürzlich auch erfahren, als ich von meinem ehemals voll überbewertetem SAMSUNG KS 8090 in 65 Zoll schrieb.Der war niemals im Jahr 2016 -2700 Euro wert, ich hab ihn trotzdem (mit Cashback für 2400 ) gekauft, weil ein neuer TV nach 12 Jahren LG Plasma her musste und in unserem Wohnzimmer ein 65 Zöller rein passt.Die QLED Geschichte heute ist genau so eine "Technologie - Verarschung wie damals. Wer guckt schon bei vollem Sonnenschein Fernsehen um einem OLED dies als Mangel anzukreiden? Wenn nach drei Jahren die Ghosting-Geschichten anfangen, ärgert man sich schwarz , äh nein, fleckig grau . Blickwinkelabhängigkeit mal abgesehen- typisch LCD und dann gabs ja noch die "sich lösenden Rückwände" .Es ist einfach nur traurig, wie ein Marktführer solchen Mist zu diesen Preisen verhökern kann. 1500 Euro +300 Cashback, mehr sind die Dinger alle nicht wert! Höchstens.... Damals hatte ich immer noch Hoffnung auf Lasertechnik, aber das wurde ja leider eingestampft. Die 65 Zoll OLED lagen bei 4700 und über 5000 - war eben etwas "Neues" !


Jeder der was positives über Samsung und gegen OLED sagt ist ein Fanboy ? Ich habe einen Sony XF9005 und würde den immer einem OLED vorziehen. Ich habe halt andere Präferenzen und ich glaube kaum das 1000 Std Destiny 2 einem OLED guttun würden.
Q LED ist quasi nur eine Erweiterung des Farbspektrums - gibts sogar auch bei LG LCD TVs da heißt es dann Nano Cell. Warum sollte das eine Verarsche sein ? Jeder der sich halbwegs informiert weiß sofort das es sich um LCD Fernseher handelt.
Der Mangel das OLEDs bei hell beleuchteten Räumen nicht so gut sind liegt einfach daran das LCDs heller werden. Helligkeit ist defintiv ein Kritikpunkt bei OLED.
Ghosting DSE ist sicher ein Problem aber du tust so als hätte jeder LCD nach einer Zeit massive Probleme - das ist Bullshit. Ich habe einen der ersten LCD LEDs von 2009 und da kann man immer noch bequem alles drauf ansehen.

Wieso bist du überhaupt in dem Deal wenn dich der TV nicht interessiert ? Ich gehe auch nicht in jeden OLED Thread und liste da die Nachteile auf.
Wenn hier schon rtings zitiert wird kann man ja auch mal deren OLED Einbrenntest erwähnen, bloß leider könnte dabei rauskommen, dass jeder der die Geräte normal nutzt wohl NIE ein Problem damit haben würde ... aber dann wäre das Totschlagargument gegen OLEDs ja weg!
hannesheidnvor 3 h, 58 m

Bekomm ich dafür nicht echtes OLED? Warum ne billigere Technik benutzen, …Bekomm ich dafür nicht echtes OLED? Warum ne billigere Technik benutzen, dem Hersteller für seine Worterfindung "QLED" auch noch mehr Geld in Rachen werfen als nötig?


Echtes OLED. Gibt's auch falsches OLED?

OLED und QLED sind 2 völlig verschiedene Technologien.
Und die QLED Modelle sind den OLEDS mittlerweile fast ebenbürtig. Teilweise sogar besser da kein Burn In Gefahr und die Helligkeit wesentlich höher ist.
jowi200vor 3 h, 44 m

Dann lese dich in die Materie einmal ein und urteile dann. Es gibt …Dann lese dich in die Materie einmal ein und urteile dann. Es gibt Menschen, die den OLED‘s sehr kritisch gegenüber stehen - Stichwort „Einbrennen“. Das Problem hat der QLED als klassischer LCD mit Matrix Backlight halt nicht. Und warum sollte QLED die billigere Technik sein ? Wo ist hier die Begründung bitte ?


Gut erklärt. Wie ich solche Kommentare liebe. Keine Ahnung aber einen raushauen vonwegen "da krieg ich ja echtes OLED für den Preis" aber das ist die tv Kompetenz von 90% der mydeal User in a nutshell
jowi200vor 2 h, 12 m

Und du - hast du schon einen QLED 2018 oder 2019 besessen?Schon bei …Und du - hast du schon einen QLED 2018 oder 2019 besessen?Schon bei Helligkeit und Sonneneinstrahlung OLED und QLED verglichen ?Ich habe beide nebeneinander stehen sehen und bis auf den Blickwinkel keinerlei Unterschiede in der Brillianz der Bilder gesehen. Und der Blickwinkel ist mir total egal. Dafür werde ich nie ein Einbrennproblem bekommen. Ich gebe ungern 2K aus und hab nach 3 Jahren einen OLED mit „eingebrannten“ Schatten o.ä. Da hilft auch keine Garantieerweiterung.So gibt es halt zwei verschiedene Meinungen und das ist auch gut so. Jeder hat eine andere Sicht der Dinge und sollte beide Seiten betrachten.


Lass es. Lohnt sich nicht. Wer high-end QLED negativ konnotiert mit "sind ja nur billige LCDs" der will eh nichts dazu lernen und wird es vermutlich auch nie kapieren
Fanboys hatte ich in meinem Deal dieser Tage, Wobei ich von deren realen Existenz noch gar nicht überzeugt bin, vermutlich sind das Kleingeister mit mehreren Accounts, die hier nur Stimmung machen wollen.

Dummerweise hatte ich tatsächlich das " B " in meiner Dealbeschreibung vergessen und wurde daraufhin dumm gemacht.
Aber richtige Argumente kamen von den Gestalten auch nicht, nur dummes Geschwafel eben...., egal.

mydealz.de/dea…465

"Erweiterung des Farbspektrums" ist ja gut und schön, wenn das menschliche Auge das auch noch so "erweitert" wahrnehmen kann, finde ich das ja prima. Für mich klingt das alles nach Marketinggebblubber, ähnlich bei Lautsprechern etc, mit Hertzzahlen, welche kein Ohr mehr hören kann.

Ich bin nur hier in dem Deal, um mich doch noch überzeugen zu lassen, das SAMSUNG LCD das nonplusultra sind....zu diesem tollen Preis.

Glauben kann ich es immer noch nicht, sorry, nicht persönlich nehmen. Voriges Jahr hab ich für ältere Leute in der Familie nen HISENSE in 43 Zoll für 300 Euro gekauft.

Der war und ist sein Geld wert. Auspacken , Sendersuchlauf, perfektes Full HD Bild mit Standardeinstellungen. EInzig der Klang ist ein wenig dünn, aber Gesamtpaket perfekt.

Das sind dann so die Momente, wo man drüber nachdenkt, nicht immer sog. "Marktführer" unterstützen zu müssen.

Wo Apps einfach monatelang nicht funktionieren oder die Filme bei Streaming ( Amazon) ruckeln, weil irgendwelche Berechnungen nicht flüssig laufen.

Aufnahmen von HD+ Sendern sind auf einmal nicht abspielbar, weil die HD+ Karte angeblich nicht passt etc., etc.

Das ist eben alles ein bisl grenzwertig für gutes, europäisches Geld, finde ich.

Bitte nicht persönlich nehmen, bei Handys und Tablets nutzen wir auch Samsung. Da gibts nichts zu meckern....
Bearbeitet von: "Simplexduplex" 3. Mai
Ich wollte noch hinzufügen das ich den Samsung selbst zu teuer finde. Wer jetzt sofort einen TV braucht sollte sich wahrscheinlich noch nach dem Q9FN von 2018 umschauen den wird man sicher unter 2000 finden.

Ansonsten wäre da noch HDMI 2.1 ein Thema was Samsung ja theoretisch nachliefern könnte, aber ich vermute mal das verkaufen sie uns nächstes Jahr in einem neuen Modell.
Simplexduplexvor 24 m

Fanboys hatte ich in meinem Deal dieser Tage, Wobei ich von deren realen …Fanboys hatte ich in meinem Deal dieser Tage, Wobei ich von deren realen Existenz noch gar nicht überzeugt bin, vermutlich sind das Kleingeister mit mehreren Accounts, die hier nur Stimmung machen wollen.Dummerweise hatte ich tatsächlich das " B " in meiner Dealbeschreibung vergessen und wurde daraufhin dumm gemacht. Aber richtige Argumente kamen von den Gestalten auch nicht, nur dummes Geschwafel eben...., egal. https://www.mydealz.de/deals/65-zoll-oled-von-lg-5-stuck-vorratig-inkl-versandkosten-1371465"Erweiterung des Farbspektrums" ist ja gut und schön, wenn das menschliche Auge das auch noch so "erweitert" wahrnehmen kann, finde ich das ja prima. Für mich klingt das alles nach Marketinggebblubber, ähnlich bei Lautsprechern etc, mit Hertzzahlen, welche kein Ohr mehr hören kann.Ich bin nur hier in dem Deal, um mich doch noch überzeugen zu lassen, das SAMSUNG LCD das nonplusultra sind....zu diesem tollen Preis.Glauben kann ich es immer noch nicht, sorry, nicht persönlich nehmen. Voriges Jahr hab ich für ältere Leute in der Familie nen HISENSE in 43 Zoll für 300 Euro gekauft. Der war und ist sein Geld wert. Auspacken , Sendersuchlauf, perfektes Full HD Bild mit Standardeinstellungen. EInzig der Klang ist ein wenig dünn, aber Gesamtpaket perfekt.Das sind dann so die Momente, wo man drüber nachdenkt, nicht immer sog. "Marktführer" unterstützen zu müssen.Wo Apps einfach monatelang nicht funktionieren oder die Filme bei Streaming ( Amazon) ruckeln, weil irgendwelche Berechnungen nicht flüssig laufen.Aufnahmen von HD+ Sendern sind auf einmal nicht abspielbar, weil die HD+ Karte angeblich nicht passt etc., etc. Das ist eben alles ein bisl grenzwertig für gutes, europäisches Geld, finde ich.Bitte nicht persönlich nehmen, bei Handys und Tablets nutzen wir auch Samsung. Da gibts nichts zu meckern....


Die Hoffnung war ja das Sony noch einen Nachfolger zum XE93 raushaut. Aber die bleiben dieses Jahr anscheinend lieber beim XF95 bzw XG95. Es gibt zwar noch ein 8K Modell allerdings nur zu extremen Preisen. Außerdem ist Android TV mit Version 8 jetzt zwar deutlich besser geworden kommt aber gegen Tizen und WebOS nicht an.
Samsung hat mit den neuen Modellen die meisten High End LCDs am Markt, und der Q90 lässt sich ja auch schön mit der Wide Viewing Technologie bewerben. Aber wenn du wirklich einen Rat willst dann kauf dir dieses Jahr keinen TV (außer vielleicht LG). Samsung wird nächstes Jahr vielleicht selber mit OLEDs einsteigen und dann kann man ja vergleichen und auch wenn nicht kriegt man zumindest eine One Connect Box mit HMDI 2.1 bei den LCDs.
Simplexduplexvor 9 m

Naja, lies mal aus Quatsch hier, hab ich gerade gefunden: …Naja, lies mal aus Quatsch hier, hab ich gerade gefunden: https://eu.community.samsung.com/t5/TV/Q9FN-2018-und-seine-Probleme/td-p/540725/page/3


Das mit dem zu dunklen HDR Modus haben sie anscheinend beim Q90R gefixt wie ich gehört habe. Ansonsten würde ich persönlich mal auf Rtings gehen und den Q9FN so einstellen wie dort empfohlen.
Also meinen alten Plasma LG RZ 42 PX 11 hatte ich im Jahr 2004 gekauft , einmal nach einem Monat komplett getauscht,

2007, nach ablauf der Garantie wurde mir eine "Reparatur " für nur 400 Euro aus einer zertifizierten LG-Werkstatt in Zwenkau vorgeschlagen, bei welcher nicht garantiert werden konnte, dass er wieder funktionieren würde.

Damals hab ich das Ding wieder eingepackt: und selbst repariert (100 Euro Materialwert ) .

Bis 2016 musste ich noch 2x ran und diverse SMD Kondensatoren wechseln, bis sich 2016 das Mainboard aufgelöst hatte (durch die Wärme hatte sich ein Prozessor gelöst, welcher mit Reballing hätte wieder aufgelötet werden können- ähnliches Problem wie bei Xbox 360 damals)

12 Jahre hatte der LG auf dem Buckel und so lange soll der SAMSUNG doch nun auch halten! Mir fehlen einfach die Innovationen und die guten, alten Plasmabildschirme. Einen der letzten, großen Panasonic hätte man kaufen sollen, das hatte ich verpennt.
Bearbeitet von: "Simplexduplex" 3. Mai
Wen mir jemand 12 Jahre Garantie auf einen TV geben würde hätte ich den am nächsten Tag das kannst du glauben. Es wird eher noch anfälliger wenn ich mir zB Micro LED anschaue. Selbstleuchter ist zwar an sich das beste was es gibt aber wenn jeder Pixel einzeln gesteuert werden muss... naja wird man sehen.
Also Qled sind farbenfroher intensiver als Oleds
Oleds haben A ER DAFÜR einen besseren schwarzwert?
Mich interessierEN eher die intensiveren farben und DIE gute HDR Ausleuchtung.....
Bearbeitet von: "_uq5" 4. Mai
_uq504.05.2019 05:54

Also Qled sind farbenfroher intensiver als Oleds Oleds haben A ER DAFÜR …Also Qled sind farbenfroher intensiver als Oleds Oleds haben A ER DAFÜR einen besseren schwarzwert?Mich interessierEN eher die intensiveren farben und DIE gute HDR Ausleuchtung.....


Also OLED. Denn eine bessere, als pixelgenaue Ansteuerung, kann es gar nicht geben. Die leicht besseren Farben und das auch nur unter HDR für Farben bei hoher Leuchtstärke, in Farben geringer Leuchtstärke ist OLED praktisch allen LCDs überlegen, sieht man nur im Direktvergleich. Selbst erlebt mit mehreren Q9FN daheim. Die dank untragbarem DSE alle zurückgingen... Wer das DSE nicht sieht, ok, dann ist zumindest der Q9 durchaus eine Empfehlung unter den LCD Tvs.

Zum Thema Kontrast, richtig rtings zitiert, aber falsch verstanden. Er hat den höchsten unter den LCDs mit neuer Folie, die den Blickwinkel verbessert. Aber 3300:1 ist trotzdem extrem wenig und das sieht man selbst unter miesen Bedingungen im Media Markt, dass der Q9 kontrastreicher ist und ein OLED ist eine ganz andere Liga in der Bildtiefe.

Glauben kann jeder was er möchte, und auch dieses Gerät gerne gut finden. Aber 2500 EUR für einen 3300er Kontrast ist nicht angemessen. Zudem ein OLED nach diesen Samsungs die beste Entspiegelung bietet.
Bearbeitet von: "Joggometer" 4. Mai
Joggometervor 3 h, 3 m

Also OLED. Denn eine bessere, als pixelgenaue Ansteuerung, kann es gar …Also OLED. Denn eine bessere, als pixelgenaue Ansteuerung, kann es gar nicht geben. Die leicht besseren Farben und das auch nur unter HDR für Farben bei hoher Leuchtstärke, in Farben geringer Leuchtstärke ist OLED praktisch allen LCDs überlegen, sieht man nur im Direktvergleich. Selbst erlebt mit mehreren Q9FN daheim. Die dank untragbarem DSE alle zurückgingen... Wer das DSE nicht sieht, ok, dann ist zumindest der Q9 durchaus eine Empfehlung unter den LCD Tvs.Zum Thema Kontrast, richtig rtings zitiert, aber falsch verstanden. Er hat den höchsten unter den LCDs mit neuer Folie, die den Blickwinkel verbessert. Aber 3300:1 ist trotzdem extrem wenig und das sieht man selbst unter miesen Bedingungen im Media Markt, dass der Q9 kontrastreicher ist und ein OLED ist eine ganz andere Liga in der Bildtiefe. Glauben kann jeder was er möchte, und auch dieses Gerät gerne gut finden. Aber 2500 EUR für einen 3300er Kontrast ist nicht angemessen. Zudem ein OLED nach diesen Samsungs die beste Entspiegelung bietet.


Zwar bin ich als zocker immer noch eher dem Samsung geneigt, trotz allem danke das du dir die zeiz genommen hasg mir das zu erklären.
Ich höre úberall der samsung ist in sachen farbe besser als der Oled.
Habe einen 58DXW904 im Wohnzimmer und einen 55 C8 um Schlafzimmer.

Den 904er würde ich nie durch ein OLED ersetzen. Kein schlechter TV aber ich merke zu oft der läuft mit Handbremse als selbstschutz.
Richard8503.05.2019 18:22

Du musst es ja wissen. Schon mal einem Oled besessen? Es gibt keinen LCD …Du musst es ja wissen. Schon mal einem Oled besessen? Es gibt keinen LCD der konkurrieren kann. Aber alle Reviews die Oled als Referenz angeben sind bestimmt gekauft. Deswegen bauen auch alle Hersteller im High End Segment nur noch Oleds. Was ein Zufall


Sony ZD9
Schade ... dachte der Preis wäre ohne Cashback.
55" bitte mit ähnlich viel shoopingcard wert wäre nett aber für den völlig ueberzogenen neuen q60 gibt es nur 70€...
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text