228°
ABGELAUFEN
Samsung Induktive Ladestation EP-PG920I (Qi Charger)

Samsung Induktive Ladestation EP-PG920I (Qi Charger)

Handys & TabletsEbay Angebote

Samsung Induktive Ladestation EP-PG920I (Qi Charger)

Preis:Preis:Preis:19,45€
Zum DealZum DealZum Deal
nächster Gesamtpreis Idealo: 22,99€

Amazon Bewertung

4.3 von 5 Sternen



Artikelbeschreibung:

Legen Sie Ihr Galaxy S6/S6 Edge mit der induktiven Ladeschale einfach auf das induktive Ladepad – und das war's! Befreien Sie sich von nervigen Kabeln und Steckern, schlechten Anschlüssen und dem ganzen Ärger beim traditionellen Aufladen.Legen Sie Ihr Mobilgerät mit der induktiven Ladeschale einfach auf das induktive Ladepad – und das war's! Befreien Sie sich von nervigen Kabeln und Steckern, schlechten Anschlüssen und dem ganzen Ärger beim traditionellen Aufladen.

[edit] at 15.10.2015 09:26 Uhr: Preis von 17,95 auf 19,45 hochgegangen. Dennoch ein guter Preis wie ich finde.

57 Kommentare

Argh, ich dachte zuerst das auf dem Bild wäre ein Saugroboter - zuviel spanisches Bier ....

Super Preis ! — Die blau-grüne Beleuchtung ist leider sehr dominant !

hot, vor 30 minuten auf Amazon bestellt, jetzt storniert und gespart

mh, das ding oder doch lieber den fatboy 901 von nokia?

in 2 jahren wird kein mensch mehr über kabelloses laden reden. ausser leute mit alten handys

einfachkeindeal

in 2 jahren wird kein mensch mehr über kabelloses laden reden. ausser leute mit alten handys


Warum? Kaufst du dir ein Neues, wenn die Batterie leer ist oder weil dann Atomreaktoren verbaut sind?

kostet nun 19,45€

Kennt sich jemand mit induktivem Laden bei Sony Handys aus (Z2) bzw. was man dafür benötigt?

deswegen mein S4 active gegen ein S6 tauschen?
Och nöö...

Preis wurde ein wenig abgehoben. Jetzt 19,45€

einfachkeindeal

in 2 jahren wird kein mensch mehr über kabelloses laden reden. ausser leute mit alten handys


die technik wird so schnell wieder vom markt verschwinden wie sie gekommen ist. bei den neuen nexus geräten wurde nicht grundlos darauf verzichtet.

Das ist der größte Mist überhaupt... was daran "kabellos" sein soll...
Also das Ding muss ja per Kabel am Strom angeschlossen werden, dann kann man sein Smartphone drauf legen, laden lassen und wenn man nicht mehr möchte, soll man laut Anleitung die Station wieder vom Strom trennen....
Als wenn man jetzt das Ladekabel immer in die Station / Strom steckt oder halt das Kabel direkt ans Smartphone, so ist das doch eigentlich der gleiche Schwachsinn, da versteh ich wirklich das Existenzrecht dieses Craps nicht.
Nur um auf Hipster zu machen und einen stylischen Ladevorgang zu demonstrieren? Ich habe ja wirklich zumindest erst gedacht, man kann die Station als sogenannte Power-Bank nutzen.... aber Fehlanzeige.

einfachkeindeal

in 2 jahren wird kein mensch mehr über kabelloses laden reden. ausser leute mit alten handys



so wie die Nexus meistens auch keinen micro-SD Slot haben, meinst du? dann wird es die Speicherkarten wohl auch bald nicht mehr geben...



Wer, wie alle mydealzer, viel am Computer sitzt, hat in der Regel eine Steckdosenleiste mit Schalter. Darin steckt das Netzteil für die Station. PC an, Station an, Handy drauf, wird nebenbei geladen. Abends PC aus = Station aus.
Oder am TV, samt Receiver, Anlage etc. in die Steckdosenleiste stecken.
Oder im Büro, wo einem der Strom egal ist, tagsüber das Smartphone auf die Station legen, die entweder an der Steckdose hängt oder per USB vom PC versorgt wird.
Nie mehr herumfliegende Netzteile, Steckerfummelei, Ein- und Ausstecken anderer Geräte..

Naja, an sich kein Schwachsinn. Wenn man zb ein Z Sony hat, die ja wasserdicht sind und man permanent die Ladeklappe immer auf und zu macht, ist es nicht mehr Wasserdicht. Gummi leidet halt... Da macht das schon Sinn.

Und man muss nicht immer an Handy rum fingern, sondern legt es drauf und für.

Mit einer Smartsteckdose ist auch das an und aus von der Station halb so wild...

Also wem es gefällt...

Zerko

Das ist der größte Mist überhaupt... was daran "kabellos" sein soll... Also das Ding muss ja per Kabel am Strom angeschlossen werden, dann kann man sein Smartphone drauf legen, laden lassen und wenn man nicht mehr möchte, soll man laut Anleitung die Station wieder vom Strom trennen.... Als wenn man jetzt das Ladekabel immer in die Station / Strom steckt oder halt das Kabel direkt ans Smartphone, so ist das doch eigentlich der gleiche Schwachsinn, da versteh ich wirklich das Existenzrecht dieses Craps nicht. Nur um auf Hipster zu machen und einen stylischen Ladevorgang zu demonstrieren? Ich habe ja wirklich zumindest erst gedacht, man kann die Station als sogenannte Power-Bank nutzen.... aber Fehlanzeige.



Mein Junge, in paar Jahren wird dein Auto umd dwin handy gleichzeitig induktiv über die Autobahn geladen. ....

leider ohne Schnellladefunktion, daher verzichte ich, der Preis ist schon nicht schlecht, wer Zeit hat beim Laden ist gut bedient hier

Kommentar

Zerko

Das ist der größte Mist überhaupt... was daran "kabellos" sein soll... Also das Ding muss ja per Kabel am Strom angeschlossen werden, dann kann man sein Smartphone drauf legen, laden lassen und wenn man nicht mehr möchte, soll man laut Anleitung die Station wieder vom Strom trennen.... Als wenn man jetzt das Ladekabel immer in die Station / Strom steckt oder halt das Kabel direkt ans Smartphone, so ist das doch eigentlich der gleiche Schwachsinn, da versteh ich wirklich das Existenzrecht dieses Craps nicht. Nur um auf Hipster zu machen und einen stylischen Ladevorgang zu demonstrieren? Ich habe ja wirklich zumindest erst gedacht, man kann die Station als sogenannte Power-Bank nutzen.... aber Fehlanzeige.



Heul nicht rum. Ich bin mir sicher, vor fast 10 Jahren hast du noch Steve Jobs geschimpft, was für ein "Mist" er da mit dem iPhone rausgebracht hat, und heute schreibst du damit deine Kommentare.

Ich habe mir das Teil leider mal über einen Vodafone Deal gekauft. Damals hat es mit Hülle noch um die 30€ gekostet. Daher + für den Preis.

Allerdings bin ich mit dem Gerät nicht zufrieden.
A) es leuchtet ohne Sinn aus meiner Sicht. Blau für es lädt und grün wenn fertig. Nur Nachts, wenn ich schlafe, brauche ich das nicht und es stört.
B) Man muss hin und her probieren um es richtig drauf zu legen und damit das Handy lädt.

Ich habe es jetzt im Büro um ein paar Prozent zu bekommen, bevor es auf den Heimweg geht. Aber für den Preis einen Fehlkauf. Auch für 17€ ist jedes Gerät mit ordentlichen Bewertungen bei Amazon günstiger. Keine bessere Qualität von Samsung!

einfachkeindeal

in 2 jahren wird kein mensch mehr über kabelloses laden reden. ausser leute mit alten handys


Wenn man keine Ahnung hat, einfach mal die.....
Ich lade jetzt mein 5tes Galaxy mit Induktion (S3,S4,S5,Note4 und S6 edge)
Seit wievielen Jahren laden OralB Zahnbürsten mit Induktion ?!?


Die Schnellladung über Induktion klappt sowieso nur beim Edge Plus
Die Station braucht für den kompletten S6 edge Akku ca. 2,5 Stunden.


Zerko

Das ist der größte Mist überhaupt... was daran "kabellos" sein soll... Also das Ding muss ja per Kabel am Strom angeschlossen werden, dann kann man sein Smartphone drauf legen, laden lassen und wenn man nicht mehr möchte, soll man laut Anleitung die Station wieder vom Strom trennen.... Als wenn man jetzt das Ladekabel immer in die Station / Strom steckt oder halt das Kabel direkt ans Smartphone, so ist das doch eigentlich der gleiche Schwachsinn, da versteh ich wirklich das Existenzrecht dieses Craps nicht. Nur um auf Hipster zu machen und einen stylischen Ladevorgang zu demonstrieren? Ich habe ja wirklich zumindest erst gedacht, man kann die Station als sogenannte Power-Bank nutzen.... aber Fehlanzeige.




Zu blöd, dass ich gegenüber Apple genauso negativ eingestimmt bin wie bei dem Gerät hier, und nie im Leben ein Apple Gerät erwerben würde. Somit Fail-Kommentar von dir. Btw bin ich kein Smartphone-Süchtel, sondern bevorzuge einen High-End Desktop PC. Nungut wenn wir schon dabei sind, dann nehme ich auch was an: Ich glaube du gehörst noch zur Under-20-Hipster-Generation und findest alles mögliche cool, wie sinnlos es auch erscheinen mag.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text